• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Illy

    Ja, Videos ausmisten haben Männe und ich schon hinter. Der Video Kram hat eine ganze Regalwand genommen. Männe konnte sich nicht trennen, auch wenns das alles längst auf DVD gibt. Er ist ein echter Sammler und da fällt es ihm schwer, was wegzutun. Aber als er hier einzog, war das der Gongschlag, damit endlich anzufangen. Alte Bücher haben wir anlässlich seines Umzuges auch haufenweise ausgemistet. Seine damalige Wohnung war überhaupt voller Zeug, das er gar nicht mehr brauchte!

    Allein sein Keller... :-o:-o:-o Wir haben einen mittelgrossen Sperrmüll- Container bestellt und diesen komplett abgefüllt. Dazu haben wir 3 Leute von der Umzugsfa. geordert, die mitgeholfen haben. Ich werde nie vergessen, wie das alles abtransportiert wurde. Die Sperrmüll -Hinterlassenschaften wechselnder WGmitbewohner und mehrerer Beziehungen, die immer ihren Kram da liessen, und er selber hat ja auch immer wieder Sachen dazugestopft%:|

    Das hat uns ermahnt, es nie wieder so weit kommen zu lassenO-).

    Wenn ich daran denke, graust es mich immer noch. Es hat schon so lange gedauert, bis Männes Whg komplett eingerichtet war, monatelang standen immer noch volle Kisten herum. Als die letzte verdammte Kiste endlich weg war und die Whg anfing, gut auszusehen, ging es mit den Todesfällen los. Und mit Haushaltsauflösungen, wo wir uns durch die Nachlässe geschaufelt und immer neue Kisten zu uns nach Hause geschleppt haben%:|.

    Einziger Vorteil: wir haben ganz viele Haushaltsgeräte behalten und mussten seitdem kaum was Neues kaufen. Was wir nicht brauchten, haben wir verkauft oder nach und nach entsorgt.

    Weit schöner ists doch da, wenn man in Ruhe was bastelt:)z@:)! Die Fotos zur Hochzeit werden bestimmt schön, die beiden werden sich freuen! Ich hab mal wieder angefangen, was zu nähen, ein buntes Hippie Tshirt. Hoffentlich wird es was:)-:)-:)-

    Guten Morgen @:)

    Test: Das hört sich lecker an, wenn du immer so schön bekocht wirst. Mein Mann macht viel am Haus und im Garten. Nur mit dem Putzen hat er es leider nicht. Ich selber putze auch nicht gerne. Liegt allerdings auch daran, dass ich am Tag kaum Zeit habe und die wenige Zeit, die ich habe, verbringe ich dann lieber mit Lesen, Nähen oder einfach nur TV schauen. An manchen Tagen bin ich kaum zu Hause. Montags bin ich von 15 - 15.30 Uhr zu Hause und dann erst wieder um 17.30 Uhr. Um 18.25 muss ich dann wieder kurz weg unseren Sohn wegbringen. Mein Mann holt ihn dann ne Stunde später wieder ab und ich bereite in der Zeit Abendessen vor. An den anderen Tagen ist halt auch immer irgendwas und dann habe ich einfach keine Zeit die wenige Zeit - die dann auch noch gestückelt ist - mit Putzen zu verschwenden. Wir hatten mal 10 Jahre eine Putzfrau. Die kam einmal pro Woche und das hat mir supergut gefallen. Jetzt ist es finanziell nicht mehr so wie früher und mein Mann würde niemals Geld für ne Putzfrau ausgeben. Und von meinem Geld ist das nicht möglich.


    Illy, ich verkaufe auch immer meine gelesenen Bücher. Ich inseriere die immer wenn ich sie ausgelesen habe bei

    Dort kaufe ich auch das ein oder andere Buch. Ich habe aber trotzdem noch sehr viele Bücher. Die werde ich demnächst auch mal anderweitig abgeben, um Platz zu schaffen.



    Gestern Abend war ich mit 2 Freundinnen essen. Das war ein richtig netter Frauenabend. Das tat mal der Seele gut :-D

    tinka,


    so ein Frauenabend tut auch gut.

    Das ist etwas ganz anderes mal wieder anstatt der Alltag.


  • Anzeige

    tinka

    An deiner Stelle hätte ich dann auch keine Lust zum Putzen.

    Ich hatte mal einen Vollzeitjob, an dem ich auch an jedem 3. WE auch noch ran musste.

    Das war in einem offenen Angebot für Drogenabhängige, und da sah es aus wie im Saustall, weil das dortige Putzteam einfach nichts machte. Wenns mir zu bunt wurde, hab ich dann mal den Laden gewienert, ab und zu mal zwischendrin Staub gewischt... Ich mochte die zugedröhnten Elendsgestalten da nicht im Dreck hocken sehen.

    Jedenfalls wollte ich, dass es bei MIR besser als dort aussah, und so hab ich in der Woche am Feierabend meine Whg immer stückweise saubergehalten. Das ging ganz gut. So blieben die verbleibenden WEs wirklich frei.

    Nun muss ich aber auch sagen, da war ich damals solo. Heute verbringe ich lieber die knappe Zeit mit meinem Mann und organisiere die Putzerei so, dass ers nicht mitkriegt. Er hat hier im Haus seine eigene Whg (dort putzt er selbst), hält sich aber sehr viel bei mir auf. Dadurch entsteht schon mehr Putzbedarf.

    Aber so ein Programm wie damals würde ich heute nicht mehr packen und auch nicht wollen. Es war eigentlich deprimierend, Vollzeit zu arbeiten und dann in der Freizeit zu putzen. Aber ich hab mir dadurch angewöhnt, ohne viel Tamtam immer alles mittelprächtig sauber zu halten, es verdreckt auf diese Art nie, und so ist das Putzen dann auch nicht so schwer. Ich mache immer mal ein bisschen was, und dann ists ganz ok. Und ich kann auch mal ne Putzrunde auslassen, wenn ich wirklich keine Lust habe oder keine Zeit. Sehr viel Besuch kommt eh nicht, also gehe ichs ruhig an.

    2mal im Monat hab ich auch Frauenabend. Es gibt eine Kochtruppe und eine Dokorunde.

    Kochen ist immer abends, aufgeteilt auf 3 Damen, wir wechseln jeweils ab, bei welcher es stattfindet. Die Dokorunde besteht aus 4 Damen, da wird auch abgewechselt. Bislang fand es immer abends statt. Wir haben beschlossen, es am WE nachmittags zu machen, weil wir alle abends nur noch mit dem Kopf in die Suppe fallen. Hö, wenn das tagsüber ist, sollte es im Wohnzi. dann naklar besser als sonst aussehen:)z aber ich glaube nicht, dass das ein Drama gibt.

    So Frauenabende sind wirklich eine Wohltat. Ich mag es auch nicht missen:)z:)-und lege grossen Wert darauf!

    TestARHP schrieb:

    Vollzeit zu arbeiten und dann in der Freizeit zu putzen

    Ja, so wäre es dann bei mir. Vor vielen Jahren hab ich es mal in den Kopf bekommen und mein Mann musste ausziehen ;-) Und während der 2 Jahre, wo wir dann getrennte Wohnungen hatten, habe ich die Putzfrau weiter behalten - obwohl ich da dann nur alleine mit meinem Hamster gewohnt habe. Aber finanziell war es kein Ding für mich und so hatte ich wirklich IMMER Freizeit nach der Arbeit. Und heute mit 2 Katzen und Mann und Sohn fällt natürlich richtig viel an... Und ich arbeite 30 Stunden in der Woche plus die Sohn-Termine am Nachmittag... Ich muss mit meinem Mann das Thema Putzfrau aber nach meinem Arzttermin am Freitag mal wieder besprechen. Denn so geht das jetzt nicht weiter. Das Schlimme ist, dass er das immer garnicht so schmutzig empfindet wie ich. Und dann lässt der irgendwelche Leute rein... Verkauft was bei Kleinanzeigen und geht mit den fremden Leuten bis unters Dach bei uns, weil er nicht ins Wohnzimmer mit denen will, um mich dort nicht zu nerven... Und wir haben so offene Treppen im Haus. Da kannst du dir sicher vorstellen, wie diese ätzenden Holztreppen zustauben. Dazu noch die Katzenhaare und sonstige Staubflusen... Da müsste normalerweise jeden 2. Tag gesaugt werden... Der Mist fällt ja von ganz oben bis in den Keller..... bäh...

    tinka

    Jeder empfindet Dreck und Sauberkeit anders. Männer SEHEN es manchmal einfach nicht. Haben sie vermutlich nicht gelernt, und wenn es ihnen nichts ausmacht, passiert entsprechend auch nichts. Also ich würde das Thema Putzfrau an deiner Stelle noch mal ansprechen. Evtl. kannst du ja auch jemand von der Kasse bezahlt kriegen?

    Deinem Mann fällt der Staub etc vllt nicht so auf, und er merkt nicht, WIE unwohl du dich damit fühlst und warum. Männer denken da oft nicht so mit. Es kann sein, dass du es auch mehrmals ansprechen musst, damit es landet.

    Ich musste meinem Mann auch ein paar Kleinigkeiten einbimmsen, auf die er von allein nie gekommen wäre, weil es IHN halt nicht stört.

    Es geht ja auch darum, dass ihr euch beide im Haus wohlfühlt, gell:)z

  • Anzeige

    Hallo zusammen,


    ich habe wieder ein sehr großen Karton voll Bücher zum Verkaufen zusammen bekommen.

    Es ist aber auch eine sehr anstrengende Arbeit, körperlich die Schlepperei ,von einem Raum in einen anderen, dann alles per PC eingeben und verpacken. Und die Bücher, die der Lieferant nicht haben möchte, stappeln sich hinter meinem Sessel und daneben:-o:-o:-o

    Aber heute mag ich nicht mehr, :_D


    Im Schlafzimmer hatte ich auch etliche Bücher, 2 ganze Sagas aus Australien und etliche andere Bücher, habe gleich alles sauber gemacht, nun ist es leerer, obwohl da eh nicht soviel war, aber 25 Bücher in einem Regal sind auch nicht wenig.


    Mein Mann hat heute seinen Kumpelabend, da er morgen arbeiten muss, schneit er sich bald wieder zu mir rein.


    Nächste Woche Freitag geht die Studie los, die Ärztin aus der hiesigen Universitätsklinik, die macht einen Immunstatus und sämtliche große Untersuchungen zu Beginn.


    Einen Tag zuvor ist die Gerichtsverhandlung wegen der Pension, wie es derzeit ausschaut, bekomme ich keine, aber ich nehme die neuen Befunde mit und habe hoffe bis dahin den Befund vom Neuro.

    Wenn nicht, sollen die mir doch eine Umschulung zahlen, oder Anlernen.]:D]:D

    Illy

    Das klingt aber nach einer grossen Aktion mit deinen Büchern! So viel hab ich schon lange nicht mehr. Ich bin aber auch keine Roman- Leseratte und habe vor allem Bücher über Themen oder Sachgebiete, die mich interessieren.

    Ich halte dir die Daumen für die Verhandlung, da scheints ja dann richtig um die Wurscht zu gehen. Hoffentlich kriegst du deine Pension, ich würde es dir echt gönnen:)z:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-

    Ansonsten hatte ich heut einen sehr ruhigen Tag 312 meines Countdowns, keine unschönen Vorkommnisse.... 8-)8-)8-)

    Ich habe alles von Sagas, ueber medizinische Buecher ,Sachbücher , Naturheilkunde, Homöopathie bin


    Bei Tag 312_,Mensch das freut mich total,jippie:)^:)^:)^:)^:)^:)^, huepf huepf, hurra.

  • Anzeige

    Illy

    Yeah, es geht voran mit dem Countdown:)^:)z. Jetzt wird bestimmt nichts mehr kommen. Käme was, hätte es krankheitsbedingte Ursachen. Aber mir gehts sehr gut;-D

    Und naklar hab ich auch ein paar Bücher, über ähnliche Themen wie du hast. Das ist aber eine begrenzte Anzahl. Und ich überlege immer noch, ob ich nicht doch noch ein paar Bücher loswerden könnte:=o:-D.

    Illy

    Ich grundsätzlich auch. Nur Diese AAtermine sorgen immer wieder für Stress bei mir und ich muss mich nach jedem Ding immer erstmal wieder runterbeamen. Eigentlich suche ich immer noch nach einem netten Job in erreichbarer Nähe, den ich GUT machen kann. Es gibt auch einiges, aber das ist Mist und da will ich nicht landen, weil es nichts bringt und zu nichts führt. Keine schöne Sache, weil das AA halt Dauer-Stress macht. Dass ich nun noch einen Termin mit Schnecki habe, ist ätzend. Aber auch wieder ganz ok, weil das wird dann wohl echt der letzte Termin sein und dann ist hoffentlich wieder mehr ruhe. Dafür fürchte ich aber, dass mir die dann wieder diese besch... Massnahmen aufs Auge drücken und das will ich erst recht nicht.

    Aber vllt finde ich ja doch noch was, das Jahr ist ja noch jung... Auch noch ein paar mehr Rententaler wären nicht verkehrt.

  • Anzeige

    Gumo ihr Lieben,


    das mit dem Ausmisten kennt wohl jeder. Hab ich am Wochenende mit meinen Klamotten auch wieder versucht. Beim Versuch ist es leider geblieben.

    Unsre Wohnung ist sehr klein. Vor allem unser Schlafzimmer. Haben schon eine Kommode mehr gekauft. Den Platz wollten wir eigentlich gerecht aufteilen aber ehe ich mich dran machen konnte auch mal meine Sachen auszumisten und was in die Fächer zu räumen hat mein Männl schon wieder alle Schubläden belegt...bis auf eine:|N

    Da hatte ich dann auch keine Lust mehr.:_D

    Nun kommt noch das Platzproblem im Kinderzimmer dazu. Mein Stiefkind will nun lieber bei uns leben. Nun haben wir meinen Großen da und müssen noch Platz für den Sohn meines Mannes schaffen...das wird eine HerausforderungX-\


    Meine Periode habe ich ja nun doch bekommen...recht spät aber wenigstens kam sie.

    Am Mo war ich trotzdem noch mal bei meiner FA und sie hat mir noch mal Blut abgenommen. Dort schaut sie noch mal wegen dem Östrogen und dem AMH-Wert.

    Die alten Werte hat sie mir mitgegeben.

    Die sind ca ein Jahr alt und die sehen ja gut aus.

    Also normal nix von Wechseljahren in Sicht.


    Seit meine Periode vorbei ist habe ich aber wieder diese Beschwerden.

    Rückenschmerzen, Herzrasen / Unruhe, Schwitzen, schlaflose Nächte:-(

    Aber es ist jeden Monat immer wieder etwas anders.

    Aber ich denke das kennt hier jede von euch.


    So bald die Werte da sind will sie es mal mit Clomi versuchen meine Fruchtbarkeit zu erhöhen und meine Eierstöcke anzuregen. Mal sehen obs was bringt.

    Guten Morgen *:)

    Illy, alles Gute für deine Verhandlung! Schon allein was ich alles verstanden habe von dem was du hast, reicht aus meiner Sicht für die Pension... Und deshalb hoffe ich, dass ich richtig liege. Und für die Studie wünsche ich dir alles, alles Gute!! Hoffentlich bringt das den erhofften Erfolg!!


    Test, du hast doch noch diese 2 Jobs offen, oder? Vielleicht wird ja einer von denen was und dann bist du das AA erstmal los!!! Und stimmt... so wenig Rente man heutzutage auch bekommt, es ist schon wichtig, dass du da noch den ein oder anderen Euro zu bekommen könntest!!!


    Isa, Wie schaut es denn bei dir aus? Hast du die Kids alle im Griff?


    Monika, habe gelesen, dass der Eigenanteil deiner Zahnsache 900 EURO ist. Das finde ich ganz schön teuer. Es gibt doch solche Stellen, die diese Kostenvoranschläge prüfen. Da würde ich das mal hinschicken.


    Sweeny, Wie groß und schwer ist das Katerchen denn inzwischen? Wir haben unsere Stubentiger letzte Woche gewogen. Der Kater ist fast 2 Jahre und wiegt etwas über 5 kg und die Katze ist 2,5 Jahre und wiegt etwas über 3 kg ;-)


    Sunni, wenn eure Wohnung schon jetzt eng ist, würde ich mit der Einnahme von Clomifen aber lieber warten ;-) Diese Symptome mit dem Schwitzen und was du so hast, sind für mich aber noch kein Zeichen für die WJ. Das ist sicher eine kurzzeitige Hormonunstimmigkeit deines Körpers. Um einen richtigen Hormonstatus zu bekommen, müssten die dir in kurzen Abständen mehrmals Blut abnehmen, um den zu bestimmen. Ich hab das auch mal machen lassen in meiner Kinderwunschzeit vor 11 Jahren und da musste ich immer zu verschiedenen Zyklustagen zum Arzt und am Ende gab es dann einen ganz ausführlichen Bericht. Einmal Blut abnehmen und dann den Status bestimmen sagt überhaupt nichts aus.



    Meine Mens ist noch immer nicht da :-( Gestern hatte ich solche Bauchschmerzen, dass ich sogar eine Tablette genommen habe und heute früh auch... Jetzt habe ich morgen bestimmt die rote Pest mit Krämpfen und Co und dazu sitze ich dann noch bei einem mir völlig fremden Arzt, der meine Schultern begutachtet..... %:| Sowas ist für mich ja wieder garnichts. Da wäre ich dann lieber topfit %-| Und kalt ist mir die ganze Zeit... innerlich... auch ein Zeichen für die Mens. Und wenn ich die Heizung hier noch mehr aufdrehe (was eigentlich garnicht mehr geht), dann bekomme ich sicher Kopfschmerzen von der überheizten Luft X-\ Morgen habe ich mir einen Tag Urlaub genommen. Hoffentlich gehts mir nach dem Arztbesuch gut, dann habe ich vielleicht noch was von meinem freien Tag. Männe ist arbeiten und kommt erst am späten Nachmittag und Sohnemann muss ich auch erst um 16 Uhr abholen... :=o

    @ tinka:

    ich weiß. Die Ärztin der Kiwu hat ja vor einem Jahr schon mal ein großes Blutbild gemacht mit mehrmaligen Blutabnahmen und US. Und da sah eben alles noch super aus und kein Hinweis auf WJ.

    Sie meinte das sich das bei den guten Werten eigentlich nicht so schnell ändert und sie das schon vor einem Jahr gesehen hätte wenn sich die WJ ankündigen. Damals hatte ich ja schon mal solche nächtl. Hitzewallungen.

    Aber sie meinte sie schaut jetzt noch mal genau aufs Östrogen und eben AMH und vor allem Schilddrüse.


    Mal sehen was rauskommt.


    Ihr kennt euch damit sicher besser aus.


    ;-)


    Bei meiner normalen FA habe ich in 2 Wochen noch einmal einen Termin. Der nehme ich die Blutwerte auch mal mit. Wenns bis dahin immer noch nicht besser geht werde ich sie mal um eine Überweisung zu einem Endokrinologen bitten.


    Wobei ich eigentlich davon ausgehe das die im Kiwu-Zentrum auch mit Endokrinologie besser bescheid wissen als ein normaler FA.



    Ach ja und was ich seit einem Jahr auch gaanz schlimm habe sind einschlafende Hände nachts. So bald ich etwas blöd auf meinem Arm liege schlafen die sofort ein.

    Kennt das auch jemand????

  • Anzeige