• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Derweile hatte ich einen nervigen Wochenstart:-p. Ich muss ja immer nach neuen Stellen gucken und fand auch eine, in einer Schule gleich gegenüber, eine der beiden Brennpunkt Grundschulen mitten im Revier hier. Einziger Vorteil: 20 Std und gleich gegenüber, keine langen Wege. Wollte also gleich ein Pdf zimmern und hinschicken und- meine pdf Software verlangte mal wieder dass man das Update zahlt. Es funktionierte kein Trick mehr, das zu umgehen, das Probieren kostete Zeit und Nerven. Mein Mann sass hinter mir und drängelte und quängelte. Er ist ja krankgeschrieben und hatte sich einen netten Montag zuhause erhofft. Aber ich war mit diesen verdammten Bewerbungen und den pdfs beschäftigt und mal wieder ziemlich nervös wegen des AAs. Es endete damit, dass ich mir eine seriösere Software kaufte, was wieder Zeit in Anspruch nahm. Männe ist inzwischen zu sich vors TV verschwunden und ich bin genervt und immer noch erkältet.

    Was solls. Ich hab die neue Software schon mal getestet und sie funzt gut, muss ich nur wieder neu einarbeiten. Doofer Tag heute. Ich seh mal nach Männe, was der so macht...

    danke tinka, gut das die Verkalkungen dann gut sind;-)


    Ich habe ja eine größere OP vor mir, und habe zwar nie Eisenmagel gehabt, aber ich möchte auf Nummer sicher gehen und lieber den FE-Gehalt auch nach der OP gut aufgefüllt zu wissen. Du kannst je nachdem wie groß die Schulter-Op ist, auch damit beginnen. Wie sindd enn deine Eisenwerte grundsätzlich?

    TestARHP,


    das würde mir auch auf die Nerven gehen,...

    Wenn dann mein Mann auch quengeln und drängeln würde, würde ich mal motzen.

    Ich muss das alles in Ruhe machen.

    Aber Super, du hast es wieder toll hin bekommen, @:)@:):)^:)^


    Ist es nicht sehr laut, wenn ihr gleich gegenüber der Schule wohnt?


    Ich google nicht sehr viel, frage mich lieber durch bei Ärzten oder im Forum:-)


    Ich habe mir heute ein nettes Buch über die WJ gekauft, nennt sich:

    Erste Hilfe bei Hitzewallungen & Co. Kompakt-Ratgeber

    Heilpflanzen, Superfood und bioidentische Hormone gegen Wechseljahresbeschwerden.


    Mich interessieren, die bioidentischen Hormone, es gibt in dem Buch viele interessante Sachen, alles natürliche Sachen.


    Ich habe wieder Unterleibsschmerzen, dachte als ich unterwegs war, ich bekomme wieder die Elsa, es hat im Unterleib und in der Vagina gezogen wie Hechtsuppe.

    Es schmerzt auch alles, ich glaube das auch wieder Zysten dabei sind erstmal wegen der Schmerzen und dann der hohe Östrogenspiegel.

    Die Autorin vermittelt den Leserinnen praktisches Hintergrundwissen und stellt eine umfassende Palette an ganzheitlichen Methoden und Mitteln vor:

    - Östrogen, Progesteron & Co. - Basiswissen über das Hormonsystem

    - Natürlich Beschwerden lindern mit Phytotherapie, Hildegard-Medizin, Homöopathie, Schüßler-Salzen, Hormonyoga, bioidentischen Hormonen, Ayurveda, TCM & Co.

    - Clean Eating und Superfood - gesund und befreit durch richtige Ernährung


    Illy

    Ich musste wirklich streng werden heute am PC. Männe hätte mir nicht helfen können, weil er sich mit pdf- Software nicht so auskennt. Er hat immer versucht, Lösungsvorschläge zu machen und hat mich damit immer wieder unterbrochen, was ich wiederum total anstrengend fand. Er wollte helfen, damit ich schneller fertig und er dadurch dann an den PC hätte können, und dazu hat er ungeduldig gedrängelt und da hab ich nen dicken Hals gekriegt, weil die dämliche Software zickte. Zum Schluss war auch er so weit, dass er nicht weiter wusste. Ich war so kirre, dass ich kaum mehr klar denken konnte und da wurde ich sauer. Ich haute mit der Faust auf den Schreibtisch, brüllte ne Runde und beschloss, nachdem ich die heutige verdammte Bewerbung dann doch noch losgeschickt hatte, eine neue Software zu kaufen, und Männe verschwand vorm TV. Er war genau so kirre und gefrustet wie ich, weil er ja auch nicht im Ruhe am PC daddeln konnte. Das war leider nicht sehr unterhaltsam. Ich hab ihm noch mal erklärt, dass ich diese Bewerbungssachen sofort machen muss, jeden Tag, und dass ich keine innere Ruhe habe, bevor das nicht gemacht ist, auch wenn er krank ist und gerade daheim. Hat er aber alles akzeptiert und es eingesehen. später hat er dan lecker Schnitzel gebraten, da war alles wieder gut. Die neue Software ist ganz ok und schon bezahlt, ich bereue den Kauf nicht und alles ist wieder gut.

    Tja und diese Schule ist nicht direkt gegenüber, da hör ich keine Schulglocke. Es sind 5 Min. per Fahrrad, bei roten Ampeln vllt 10. Von daher fände ichs ganz ok da, könnte aufm Rückweg gleich noch mal einkaufen, das wär komfi. Ich glaub aber nicht, dass ich genommen werde, weil ich nun auch wieder nicht SO viel Erfahrung damit habe. Migrationshintergrund hab ich auch nicht, plus die würden lieber Männer haben.

    Tja, wären das liebe und brave Kinderchen, wärs ein cooler Job. Aber es ist eine verdammte Kiez- Grundschule.

    Das Buch über diese Hormonsachen könnte vllt ganz brauchbar sein. Aber mit bioidentischen Hormonen muss man auch aufpassen, die meisten haben Hormonwirkung und können somit auch Krebs begünstigen. Ich kenn nur von Cimicifuga, dass es nicht bioidentisch ist, aber trotzdem hormonähnliche Wirkungen hat und somit bedenkenlos genommen werden kann, bei Wallungen.

    Sich da mal informieren kann aber auch keinen Fall schaden.

    Es ist gar nicht erwiesen, dass du nach der OP Probleme kriegst, du hast die Eierstöcke als Hormonproduzenten, und das kann alles ganz ok laufen:)z. Kann doch auch mal alles gut über die Bühne gehen, gell:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Unser Gespräch in der Eltern Kind Klinik war sehr anstrengend ich habe fast die ganze Zeit geheult . Der Familienhelfer meinte das mein Mann sich sehr bemühen würde Aufträge die an ihm gestellt werden erledigt engen Kontakt hält .Er hätte sich Hilfe von seinen Eltern geholt . Mir macht die Situation enorme Angst und Druck wie es mit mir weiter geht

    Es sind so Sachen gefallen wie andere Kinik wo ich länger stationär wäre , betreutes Wohnen

    Ich weiß nicht ob ich eigenständiges Leben irgendwann mal hin bekommen werde das habe ich bis jetzt nie . Das einzige was mir gut getan hat das ich zum Schlafen wieder Mirtazepin bekommen habe .

    Mein hat alle Trümpfe in der Hand . Ich bin abhängig von ihm das weiß er laut Familienhelfer kann er mich einfach so vor die Tür setzen und mein Mann hat mir a gedroht falls uns die Kinder entzogen werden stehe ich vor der Tür

    Test, das ist gut mit der pdf-Software. Dann hast du jetzt Ruhe und kannst damit alles machen was nötig ist.


    Illy, Meine OP ist für mich persönlich groß - aber minimalinvasiv, so dass ich mir das mit dem Eisen spare. Habe auch keinen Mangel oder so. Wie lange musst du im KH bleiben?


    Sweeny, das mit dem Arnika werde ich auch machen. Ich hab das sogar irgendwo noch zu Hause.


    Monika, Wenn du hier schreibst, dann kommt es mir immer gar nicht so vor, als hättest du Probleme ein eigenständiges Leben zu führen. Aber wenn die Ärzte das so meinen, dann brauchst du wahrscheinlich einfach noch Zeit und weiterhin eine gute Therapie. Das wird dann sicher irgendwann besser werden!!



    Bzgl. meiner OP google ich nicht. Heute habe ich bei meiner Zusatzversicherung schon den KH-Aufenthalt angekündigt, damit die die Kosten direkt ans Krankenhaus überweisen und ich da nicht in Vorleistung treten muss. Werde auf einer "Komfortstation" liegen im Einzelzimmer. Darüber bin ich sehr froh. Wenn es mir nicht gut geht, will ich einfach nur meine Ruhe haben. Habe mir schon ein neues Buch gekauft und neue Nachthemden mit Knopfleiste, weil ich nicht weiß, wie ich den Arm bewegen kann nach der OP. Und 2 neue Jogginghosen hab ich auch gekauft. Jetzt wasche ich alles in Ruhe und dann muss ich mir nur noch über die Oberteile zu den Hosen Gedanken machen. Habe nicht viele geknöpfte Sachen. Werde wohl so Schlabbershirts mitnehmen, die gut dehnbar sind. Nach der OP muss ich mind. 5 Tage im KH bleiben. Da brauche ich dann doch ein paar Sachen. Mein süßer Sohn meinte zu mir, dass er über Nacht bei mir bleiben will im KH, weil er mitbekommen hat, dass die Versicherung auch den Aufenthalt einer Begleitperson mit übernehmen würde x:) So niedlich x:) Aber er soll mal ruhig zur Schule gehen :-) In der KH-Woche hat er 2 Tage schulfrei, wegen Karneval. Aber da bin ich gerade frisch operiert. Habe übrigens gehört, dass die Fußballprofis auch immer in "meinem KH" liegen... vielleicht treffe ich ja einen und kann Autogramme besorgen ;-) Muss mal schauen, wer von denen gerade verletzt ist ;-D

    Ich war nun im Spital wegen OP- Vorbereitung.

    Die Gyn, die mich auch operiert,hat eine große Untersuchung grmaz.

    Die Myome sind so schnell am wachsen,das es schon suspekt ist. Ein Riesenmyom sitzt direkt ueber der Blase und ist hart wie ein Stein.

    Die anderen sind im Uterus.

    Nur operieren die nicht, bevor ich das Einverständnis des Kardiologen habe, weil ich wohl eine Risiko Patientin bin.

    Einerseits eh gut, nur nervend das es bei mir nur alles glatt verläuft.Ich

    Die muessen den Bauch gross öffnen, damit die sehen, das ein myom nicht bösartig ist.

    Ich habe der Gym den Befund vom Hormonspiegel auch gezeio, daraufhin sagte sie, mein Östrogenspiegel sei eher an der Grenze zu zu niedrig, der Rest würde genau auf den Befund der Sonographie passen

    Ich darf au h an sofort eine transdermale Salbe nehmen, nur weiß ich nicht welche. Sie sagte, die Salbe waere zudem ein guter Schutz gegen Brustkrebs ect.

    Nur, welche nehme ich???:=o:=o:=o


    Habe mir alles bis auf dies aufgeschrieben und sehr viel gefragt.

    Meine kleine Große ist halt größer als ich ist zur Zeit mein eigentlicher Trost die meinte sie käme ich heute mich besuchen und möchte das ich am Wochende zum WET nach Hause komme . Eine Krankenschwester hat nach mir im Zimmer geguckt und gefragt wie es mir gehen würde worauf ich erzählte das es mir nicht so gut gehen würde und ich Sozialberatung bräuchte

    Monika 1968 schrieb:

    Unser Gespräch in der Eltern Kind Klinik war sehr anstrengend ich habe fast die ganze Zeit geheult . Der Familienhelfer meinte das mein Mann sich sehr bemühen würde Aufträge die an ihm gestellt werden erledigt engen Kontakt hält .Er hätte sich Hilfe von seinen Eltern geholt . Mir macht die Situation enorme Angst und Druck wie es mit mir weiter geht

    Es sind so Sachen gefallen wie andere Kinik wo ich länger stationär wäre , betreutes Wohnen

    Ich weiß nicht ob ich eigenständiges Leben irgendwann mal hin bekommen werde das habe ich bis jetzt nie . Das einzige was mir gut getan hat das ich zum Schlafen wieder Mirtazepin bekommen habe .

    Hallo Monika, was macht die denn solche Angst und Druck? Welche andere Klinik wäre denn evtl vorgesehen? Hast du nie alleine gewohnt oder selbstbestimmt gelebt? Das wäre mal sehr wichtig für dich. Und darin sollte auch inhaltlich deine weitere Therapie erfolgen.