• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Vielleicht kannst du den AA-Termin ganz absagen. Wenn die von den Vorstellungsgesprächen hören, sind die sicher auch froh. Dann hast du ein paar Wochen bis zum nächsten Termin Zeit.

    testi

    Also ich würde erst mal zum AA, danach dann die VGs machen. Dann haben die zukünftigen VGs halt Pech (?)

    Und Arzttermine gehen immer vor.

    3 Stunden Busfahrt geht einfach nicht. Geht nicht.

    So gaaaaaaaanz langsam kommst Du ja auch eigentlich altersgemäß in einen Bereich, in dem mit Arbeiten für immer Schluss sein könnte. Wirst Du dieses Jahr nicht 59?

    Hier und da einen Minijob. Klar. Aber das ganze gewaltige Programm?

    Wenn man im Büro sitzt, ist das sicher nochmal was anderes. Aber unsereins ist eigentlich spätestens ab Mitte 50 durch damit.

    Ich hatte letztlich ein Gespräch mit meiner Thera darüber, es ging um meinen eigenen Konsens mit mir selber, wann damit mal Feierabend ist. So in 2-3 Jahren spätestens. Sie sagte, „Das haben sie dann aber auch wirklich verdient!“

    Kämpfen tue ich grade nur viel mit mir selber.

    So wenig Verdienst, so wenig Vertrag, mein Mann finanziert hier viel, und ausgerechnet ich als Hausfrau? Oder zumindest mehr Hausfrau als früher?

    Jetzt, wo das Kind groß ist, und der Hund tot.

    Aber langsam an manchen Tagen, da gestehe ich mir ein, dass es mehr damit nicht mehr wird. Das sind die guten Tage.

    Dann springt mein Kopf an und denkt mal endlich wieder kreativ …

    Testi, Du kommst aus der Nummer raus!!!

    tinka

    Ja, das mach ich so, und überlasse es denen, wie sie mit mir weiter verfahren, und dann ists zumindest erstmal den AA Termin verschoben, mit den bisherigen hab ich schon genug zu tun. Ich versuche, mich zu entspannen, um innerlich locker und vor allem unauffällig zu bleiben.

    Was mir heute schon wieder besser gelungen ist, uff... ich werds schon über die Bühne kriegen.

    isa

    Mir geht es ganz ähnlich wir dir, ich kämpfe vor allem mit mir selbst. Das ist der Stress. Ich zieh mir den öffentlichen Arbeitsfilm rein, und denke, ich muss da mithalten können! Gleichzeitig sehe ich schon lange, dass ich weder eine vernünftige Rente zusammen kriege noch die Jobs schaffe. Mir dämmert auch, das ich mir meist zuviel zutraue und zumute, was ich dann nicht packe. Bei guter Tagesform fühle ich mich wie mit 35, haha. Aber das ist dann eher subjektiv, aus der Erinnerung heraus, wurde mir vor Kurzen klar. Mit 35 hab ich noch Vollzeit gepackt, im ultrastressigen Drogenjob.

    Ich hab schon einigen Kram im Leben hinter mir und daher zu viele Wegsteckerqualitäten entwickelt. So bin ich bis heute drauf, was jetzt inzwischen wirklich falsch ist...:-/

    Vllt ists wirklich besser, wenn ich nen 450€job nehm und mich dann beim AA durchschummle. Aber dabei ärgert mich dann, wieviel das AA daran mitkassiert und mir trotzdem Druck macht PLUS grottige Aussichten im Alter. Mein eigentlicher Plan ist es, mir irgendeinen sozversicherten Job zu suchen, wo ich so wenig Std wie möglich arbeite und damit trotzdem aus dem H4 rauskomm, und dann wär ja Ruhe. In meinen letzten 25Std.- Drogenjob in ich nur reingekommen, weil ich bereit war, eine Schwangerschaftsvertretung zu machen, und anstatt mich dann zu übernehmen, haben sie die schnucklige junge Anerkennungspraktikantin genommen, als diese ihre Prüfung durchkriegte. Aber schon bei 2 darauf folgenden Teilen bin ich inzwischen rausgeflogen. Ich hatte bei beiden gar keine Chance, mich da überhaupt einzuarbeiten, schon war ich draussen und wieder auf H4.

    ich bin einfach nicht mehr so schnell und flexibel, ein Zeichen dafür, dass ich alt werde. Ist für mich an sich kein Prob, aber bei solchen Gelegenheiten krieg ichs halt um die Ohren.

    Ja, ich werde dieses Jahr 59, im Oktober. Vor H4 wurde man aufm AA schon mit 58 meistenteils in Ruhe gelassen. Ich bin definitiv in dem Alter, wo mal langsam Feierabend sein müsste. Ist es aber nicht. Ich kann noch nicht mal mit 63 vorzeitig aussteigen, weil ich die Bedingungen dafür nicht zusammenkriege, und die AAmühle mahlt ununterbrochen weiter. Tja. Momentan denke ich, ok, ich eier zu den VGs, komm da daddelig und gaga von der Fahrt an staune schrecklich, wie LAAANG die Fahrerei doch ist, und jammere...

    Ich hätte jednfalls nichts dagegen, Nur- Hausfrau zu sein, bin ich ja eh viel, weil ich keine Jobs kriege. Ist gar nicht so verkehrt. Ich mache viel Musik, bin kreativ, nähe viele meiner Sachen selber, und meinem Mann die Oberhemden wg. seiner Grösse, ich hab immer was zu tun hier.

    isa

    ich werde den AAtermin verschieben. Ich schaffe danach die Busverbindung nicht mehr, die ich brauche, um pünktl zum VG zu kommen. Beim AA kann ich deswegen problemlos einen anderen Termin machen.

    Schnecki kriegt meine Bewerbungsmappe auf den Tisch geklatscht. Dann hat sie "ausgedruckte Bewerbungsunterlagen", da kann sie dann dran rumdoktern8_).

    Das VG ist am 21.2., 12 h. Das ist schon mal ganz nett von denen getimed. Mein Mann meinte heute noch mal, dass die bei der Stadt meistens Sammeltermine machen, wo mehrere Bewerber nacheinander durchgezogen werden. Wahrscheinlich wird man geeignetere und auch motiviertere Leute finden, auch wenn sie nur minimal besser geeignet bzw. motiviert sind. Ich bin sicher nicht die einzige Bewerberin. Wenn ich die Leute so sehe, werd ich schon sehen, was zu tun ist:=o;-):_D

    Das Kopfkino ist das Fiesete. Ich bin vertattert, aber wenns dann losgeht, bin ich immer online.

    Dankex:)x:) für deine Geduld mit mir, :)z:)_:)_@:)@:)@:)ich weiss, ich mach manchmal viel Arbeit|-o|-o|-o|-o|-o|-o und oft löst sich ja alles in Wohlgefallen auf...:=o:=o

    TestARHP *:)

    Das mit dem Job ist nun wirklich nicht's für dich. :|N Alleine die 3 stündige Hin - und Rückfahrt ist ne Zumutung! Laut AA ist das ja zumutbar ]:D

    Nun reiste da mal schön brav an und gönnst dir danach was Schönes. :)z:)= Ich mach mir da keine Sorgen um dich, den Job kriegste Ruck Zuck von der Backe. :)-

    Ich hatte ja auch täglich die SozPäd um mich und dachte manchmal die sind auf Drogen. :=o Dieser Job ist alles andere als leicht und ich zieh da echt meinen Hut vor euch.

    Wo stehen wir 2 denn mit dem Countdown? Ich hab den Überblick verloren. X-\

    Für deinen FA Termin drück ich die Daumen und bin mega gespannt was da rauskommt. :)z

    Meine Blutergebnisse sind Top. Scheisse geht's mir aber nach wie vor. Seit gestern tut mir die Brust weh, fühlt sich an wie ne Entzündung und die Brustwirbel jubeln auch. :-(

    Mit der Brust das macht schon Angst. Ich schau mal heute nach nem Termin beim HP. Der kann dann auch gleich die BW richten :=o

    Mein Körper schreit nach Urlaub aber das geht noch bis dahin. Leider.

    Nächste Woche habe ich ja den Termin beim Orthopäden, was ich da dann soll weis ich auch nicht. :-/ Nehm ich auf jeden Fall ein Rezept für die Physio mit.

    Test, du machst das schon. Die haben sicher mehrere Bewerber und wenn du dann fragst, wann Arbeitsbeginn ist, kannst du ja sagen, dass du da mal schauen musst, ob so früh der Bus schon fährt ;-)

    Uff, den AAtermin hab ich schon mal zum Verschieben angemeldet, das wird keine Probs geben. Ich muss ja pünktlich da sein.

    Leider sind die Busverbindungen sogar ganz gut. Ich war direkt erstaunt, innerhalb Braunschweigs (wo ich wohne) sind sie weit schlechter und man verbringt in BS und näherer Umgebung mitunter ähnlich viel Zeit im Bus. Ich dachte erst, das könnte machbar sein. Als ich dann sah, es ist kein 20-25 Std.- Job, sondern 35 Std., ich bin insgesamt ganze 3 Std und mit Job täglich ganze 10- 11 Std unterwegs, bin ich innerlich schon zu Boden gegangen:-o jeden Tag 3 Std Bus fahren find ich auch nicht nett, das Geschaukel und Gedränge...

    Die Zumutbarkeit richtet sich nach km und nicht nach der Fahrzeit. Da lieg ich leider noch mit drin, so doof ist die AAschnecke ja dann auch wieder nicht:-p

    Denke aber auch, das krieg ich abgewimmelt. Ich eier da ein bisschen schlapp rein, grusele mich, ob der Bus im auch verlässlich ist und wie ich das schaffen soll, bin halt an einer 25 Std. Stelle im BS Nahbereich interessiert und gut iss. Andere Bewerber werden da geschmeidiger sein:-p.

    @Sweeny

    Ja, die Sozpäds...

    >>dachte manchmal die sind auf Drogen<<

    :)zKönnte man wirklich denken. Das zeigt erhöhte Burnoutgefahr und die Pillen gibts dann demnächst. Auch ich hab schon längst Angst vor dem Job.

    Früher habe ich darüber nicht so viel nachgedacht wie heute. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätt ich das nicht studiert. Ich wünschte, meine Sozkarriere wäre beendet. Manchmal denke ich, es ist besser, eine blöde Massnahme nach der anderen zu machen und dann ist wieder ein halbes Jahr Ruhe, und so weiter.

    Vllt gehts mir wieder besser, wenn ich diese 2 VGtermine hinter habe und dann in eine andere AA Vermittlungsabteilung komme, wo es etwas cooler abgeht. Mann ich werde 59, was soll denn das noch.

    Aber Jammern hilft jetzt nichts, da muss ich durch.

    Und mein WJcountdown? Also ich hab noch einen Monat jetzt, dann ists rum.

    Ich hab den Überblick behalten, weil ich mir bei jeder dätschen SB im Kalender alles wieder auf Null gesetzt hatte. In einem Monat ist meine letzte MiniSB genau ein Jahr her, bis jetzt kam seit dem nichts mehr. Ich schätze, ich habs geschafft. Bin froh, dass ich zu dem aktuellen Stress jetzt nicht auch noch den Zyklus habe. Denn meist hat man bei solchen Terminen auch noch die Mens:-o, das kenn ich sattsam.

    >>Seit gestern tut mir die Brust weh, fühlt sich an wie ne Entzündung und die Brustwirbel jubeln auch<<

    Hm, Brust tut weh? Hast du evtl doch noch mal nen ES gehabt? Der Körper versucht anscheinend so lange er kann, einen Zyklus hinzuferkeln:=ound manchmal gibts nen ES- Rohrkrepierer mit Brustziehen. Ich habe ab und zu auch immer noch mal etwas Brustziehen und denke, huch, gehts wieder los:-p? Dann kommt aber nichts mehr. Es ist immer von selbst weggegangen. Und es ist schon merklich schwächer und seltener geworden.

    Die FÄ hat bislang an meiner Brust nie was gefunden. Hat die FÄ bei dir auch nichts gefunden? Dann musst du dir eigentlich keine Sorgen machen:)_. Das kann auch mal ne Zyste sein, die sich dann aber wieder verzieht, sowas ist normal.

    Ja, mach ruhig mal nen HPtermin, wegen der BW, und vllt gibts da auch was gegen das Brustzipperlein. Ich glaube, du bist wirklich urlaubsreif. Dein Job ist sicher auch nicht ganz ohne und das geht auf Schultern, Arme, und Rücken. Hol dir ein Physiorezept, das würde ich auch machen! Und notfalls muss halt mal ein Gelbschein her, mal ne Woche ausschlafen wirkt Wunder.

    tinka

    Ja, mir wird sicher was richtig schön Doofes (oder gar nichts]:D) einfallen, womit ich garantiert nicht punkte.

    Allein, ich bin jetzt schon mega gestresst und das wird man mir ansehen, dann mach ich eh Flüchtigkeitsfehler.

    TestARHP *:)

    Ich hatte heute Nacht ja so dolle Schmerzen und schlafen war nicht drin. Dazu bin ich noch Kopfkino gefahren, gruselig. Im Dämmerschlaf geträumt von Brustkrebs im Endstadium, Chemo usw. Ich bin echt durch. :°(

    Gerade mit ner Freundin telefoniert und ihr's erzählt. Montag hab ich nen Termin beim Physio kurzfristig bekommen und ich sagte zu ihr, wenn ich den dann überhaupt erlebe und mich der BK bis dahin nicht danieder rafft. 8-(

    Hab jetzt ne Ibu drin! BW brennt wie Feuer und ISG ja so oder so.

    HP wollte ich mir einsparen weil ich sparen möchte für den Sommerurlaub.

    Ja mit dem ES...puh...keine Ahnung, hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm! :-/ Dann hätte mein Körper da nichmal nach Jahren einen zusammen gebastelt. :_D]:D]:D]:D

    Seitlich tut der ja auch weh und da hab ich so nen Hubbel ( oberflächlich) gespürt als ich mit den Fingern da mal auf der Suche war. Der tut auch weh. :-( Milchdrüsen um die Brustwarze auch. Richtig schlimm sogar.

    Vorne vom Brustkorb zum Busen auch, das ist wohl der Nerv vom BW der da jammert.

    Ach jetzt fällt mir doch gerade was ein! Die Tage fühlte sich mein Unterleib so komisch an. Als käme die rote Elsa! Ich war verwirrt, kenn ich gar nicht mehr das Gefühl weil ich's Jahre nicht mehr hatte.

    Hatte doch auch fies mit den Gelenken. Ob's zusammenhängt!?

    Was denkst du darüber? Doch ganz fies nen ES?

    TestARHP

    Noch vergessen

    Ruf ich beim Physio an. Die Kollegin von ihm am Telefon. Ich erzähl kurz um was es geht und bitte sie um einen Termin bei ihm. Ich kenn ihn von früher und bin ja letztes Jahr eher durch Zufall bei ihm in der Praxis gelandet. Er hat's fachlich richtig gut drauf, außerdem ist er noch so nett wie damals. :)z Ist seine Praxis.

    Ich sag der Kollegin also wegen den BW und mir tut der linke Busen weh usw. Sie dann - alles klar Frau Sweeny, er guckt dann am Montag ja dann eh nach allem!

    Nach dem Telefonat musste ich erstmal kichern. Ich komm Montag - Hey XY, mir hat's die BW und nach dem Busen kannst auch gleich schauen wenn du schon dran bist.

    ;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D

    Könnt mich jetzt schon wieder wegschmeißen vor lachen aber so wird's wohl ablaufen. Was lange drum herum reden, die Uhr tickt da immer so schnell.

    @sweeny

    Ach mensch da hattest du ja eine fiese Nacht, oje:°_:°_:°_:°_:°_

    Also so schnell gehts ja nun nicht mit BK und Endstadium:)_:)_:|N. Nachts ist man nicht ganz online und hat das, man grübelt und neigt dabei zu panischer Übertreibung:)z.

    Hubbel (druckempfindlich) auf der Eileiterseite? Das kann auch eine Zyste sein. Zysten können alles Mögliche machen, auch Brustbeschwerden. Diese können so verschwinden, wie sie auftauchen. Aber das mal bei der FÄ checken zu lassen, kann nicht verkehrt sein.

    Wenn du das Gefühl hattest, du kriegst ne Else, dann hat dein Körper vermutlich echt was versucht. Möglicherweise hat er das zwischendrin auch immer mal, und du hast es nicht so bemerkt. Und jetzt wo es nach Jahren mal wieder was gibt, konntest du es nicht mehr richtig einordnen, schätze ich. Das geht ja auch mitunter mit wirklich ekligen Stimmungsabkrachern einher. Man ist stressempfidlich, störanfällig, hat überall Beschwerden. Gelenkschmerzen können auch dabei sein, oder ein tonnöses, aufgequollenes Schweregefühl incl Brustziehen. Es ist einfach nur ätzend. Also es kann einfach eine heftige PMSattacke gewesen sein, und von der BWS kann auch was ausstrahlen. Ich schätze auch, du bist noch nicht ganz "durch" mit dem Countdown. Das kannst du in deinem Fall nur von der FÄ checken lassen, du kriegst ja keine Blutungen mehr. Aber der Rest der "Würfelbude" rackert weiter:)zDu hast garantiert nichts Schlimmes:)_:)_:)-:)-:)-:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*