• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    uff, das wäre arg, gut das die Starttaste drücken kannst.

    Bist du nun fertig mit der Putzkammer und dem ganzen Wiederherzustellen??


    Was die FA mit deinem Mann macht grenzt aber sehr an Tschüß sagen.

    Denn er hat eh einen anstrengenden Job, dann noch keine Kollegen,die ihn unterstützen.

    Puh, klar das er am Rad dreht, ich hoffe das die Chefin bald mal eine akzeptable Lösung für ihm hat.


    Ich bekomme wieder Kopfweh.


    wünsche dir eine gute Nacht ???????zzzzzzzzzzzz

    Illy

    Wie siehts heute aus, ich hoffe, das Kopfweh ist weg und du hast gut geschlafen:)*:)z:)_:)-:)-

    Meine Putzkammer blinkt im Dunkeln:)z und alles steht in Reih&Glied! Das war ein Stück Arbeit, alles incl. Regal da rauszerren und wienern, und wieder alles reinräumen und aussortierten Kram entsorgen. Aber man sieht es. Es hat sich gelohnt, und die Stromgeschichte ist auch wieder intakt, das Wichtigste. Sowas kann mal schnell einen Brand auslösen:-o.

    Mein Mann schwankt hin und her, ob er kündigt oder nicht. Der Job ist zwar dauerstressig, hat aber auch Vorteile: guter Verdienst, Weihnachtsgeld und 4 Tage-Woche. Das gibt es anderswo kaum. Er denkt auch, dass er da ja eingearbeitet ist, und mittlerweile ist er die rechte Hand von der blinden Chefin. Sie lässt ihn machen und ist momentan ultranett zu ihm, damit er bleibt. Mittlerweile hat er sich wieder etwas beruhigt, denn es ist schon Ersatz für die jetzt gehende Kollegin in Sicht. Chefiza ist trotz Blindheit ziemlich aktiv, sie hat tatsächlich jemand gefunden!

    Vermutlich bleibt mein Mann erstmal da. Sozjobs sind alle ultrastressig. Und anderswo wird viel gemobbt, was in diesem Betrieb nicht der Fall ist. Warum? Man hat gar keine ZEIT, um zu mobben]:D

    Ob Mobbing oder Stress, beides ist ätzend. Ich sehe jeder Art von neuen Sozjobs SEHR skeptisch entgegen, wenn ich noch was kriege.

    Tja, so ist mein Mann wieder zum Job heut, und ich hab morgen wieder nen AAtermin. Mir ist, wie immer, unwohl damit. Ich hab Angst, dass es auffliegt, dass ich gerade 2 Jobs abgewimmelt habe und stelle mich auf Auseinandersetzungen mit der Schnepfe ein.

    Illy, ich kann dich so gut verstehen. Mein Kopfkino sucht seit ein paar Tagen auch nach einem Ausweg weg von der OP. Bei dir ist es natürlich noch eine ganz andere Sache, aber im Kopf geht es sicher genauso ab wie bei mir. Heute bin ich auch direkt wieder mit Kopfweh aufgewacht. Und gestern Abend hatte ich erst ne Ibuprofen 800 genommen. Also heute früh direkt weitergemacht mit Thomapyrin intensiv. Jetzt schwirrt mir der Kopf. Im Büro ist kaum was zu tun, weil alle so nett sind und Rücksicht genommen haben und nix mehr gebracht haben. Echt toll hier! Kommen auch alle nach und nach rein und wünschen mir alles Gute. Ist ja heute mein letzter Arbeitstag.


    Test, das mit der Sicherung ist aber wirklich gefährlich gewesen. Da hast du aber Glück gehabt, dass nichts passiert ist. Und wenn die Putzkammer direkt wieder blinkt, dann hatte es ja sogar noch was Gutes. Das, was du vom Job deines Mannes erzählst, klingt wirklich sehr stressig. Aber es hört sich auch so an, als hätte er eigentlich keine Alternative. Wenn die Jobs alle genauso stressig sind, die im gleichen Bereich wären, dann hat er es dafür ja wohl noch richtig gut getroffen. Woanders wäre es wieder stressig, er wäre der Neue, Gehalt wäre sicher geringer, 4 Tage Woche gäbe es nicht mehr und die anderen Vergünstigungen, die er sich bis jetzt erarbeitet hat, wären dann auch futsch. Die Chefin scheint ja zu wissen, was sie an ihm hat. Vielleicht muss er einfach auch mal im Kopf abschalten oder auch mal nein sagen... wie auch immer das gehen kann, weiß ich natürlich nicht. Kenne ja den Jobinhalt nicht und welche Möglichkeiten es da gibt.


    Isa, wie sieht es denn bei dir aus? Gibts was Neues?

  • Anzeige

    tinka und Illy

    Natürlich hat man maximales Kopfkino vor OPs und das scannt alle Möglichkeiten, darum herumzukommen. Kenne ich selber:)z. Ich musste mal eine OP an der Ohrspeicheldrüse machen lassen. Das ist nicht ganz unkompliziert, aber es musste gemacht werden. Denn sonst hätte sich was Unschönes entwickeln können:(v. Wir haben hier eine sehr gute HNOabteilung in einem KH gleich um die Ecke. Also: Augen zu und durchX-\

    Ich hab mir das Kopfkino irgendwann verboten, mein Entschluss stand fest. Mein Mann hat sich aber Sorgen gemacht, weil er Angst hatte, es könnte schief gehen, er hat noch am Abend vor der OP versucht, mich dazu zu bewegen, das Ganze abzublasen. Ich wollte den fühlbar wachsenden Gnubbel unter meinem Ohr auf jeden Fall los werden und hab es durchgezogen. Es hat gut geklappt und heute bin ich sehr froh darüber. Man lügt sich seine Zustände dann mitmal schön:

    Hach, sooo schlimm ists doch eigentlich gar nicht, muss das denn JETZT sein? eigentlich gehts doch noch... gehts aber nicht, denn sonst wäre man nicht in dieser Sit..

    Manche Sachen muss man halt machen lassen, wenn man sie nicht mit Medikamenten kurieren kann.

    Es wird bei euch beiden garantiert gut hinhaun, schön abheilen und dann gehts euch wieder richtig gut. RICHTIG gut, mein ich:)z:)z:)z:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-

    Danke der Nachfrage, zum Glück habe ich mir als es stark wurde mit den Schmerzen ein Triptan reingehauen. Ansonsten riskiere ich mich zu übergeben. So ging es mir dann gegen 02:00 Uhr in der Früh wieder besser.


    Dein Mann schwankt ähnlich wie meiner, er hat auch viel Stress ein Ar- als Chef. Mein Mann hat sich im Herbst fremdbeworben , sich aber dann doch nicht getraut , weil er zu der jetzigen Fa lojal sein sollte. Das kenne ich von mir garnicht, entweder passt es oder nicht. Da bin ich eher pragmatisch. Aber er hat dann wie sicher dein Mann auch Kopfkino, vonwegen.... Hätte, Könnte, usw.......


    Ich hoffe, die AA-Tante macht dir keinen unnötigen Stress, wie sollst du die ganze Fahreire und dann noch 35 Stunden gepackt bekommen? Wir sind nicht mehr die jüngsten und ddas wäre Aufreiberei. Blöde Tussi auf dem AA-:°(:°(

    test, du hast natürlich Recht. In guten Momenten (gestern) sehe ich alles positiv. Aber heute früh sah alles wieder ganz schwarz aus. Morgen ist die Voruntersuchung und da werde ich um LMA-Mittel bitten, die ich Sonntag schon nehmen kann. Am liebsten würde ich auch schon Sonntag Abend ins KH, und nicht erst Montag früh vor der OP... ich neige leider zu nervösem Durchfall und von uns bis ins KH sind es ca. 30-35 Minuten Fahrtzeit... da wäre mir lieber ich wäre schon im KH. Das frage ich morgen früh auch mal. Vielleicht darf ich ja schon Sonntag Abend einchecken.

  • Anzeige

    tinka,


    das Kopfkino ist schon blöd, aber das ist dann so groß, das man denkt, Hmm , was tue ich nun?


    Ich warte mal ab, was mein Kardiologe überhaupt zu der OP sagt, ob man es riskieren kann, oder ob er sagt Frau Illy, keine Bedenken.

    Dann mache ich es schon.



    Ich habe gestern das Protokoll von der Gerichtsverhandlung wegen meiner Pension bekommen. Der neurologische Krma mit den fokalen Anfällen der eventullen Epilepsie und das schwere Asthma sind ausschlaggebend dafür. Und die lange Krnakmeldung die ich wiedermal habe seit 2018.


    Was hier bei uns auch ausschlaggebend für die Frühpension ist, das man 6 Monate Berufsunfähig sein muss. Ich bin ja seit Ende November krank geschrieben, und werde ja noch 3 Monate im Stand bleiben. Das hat der Richter auch ins Protokoll schreiben lassen,mit den Worten: Die Klägerin soll zur Studie hinfahren und diesen Befund soll man dann an den Gutachter schicken, als Gutachterergänzung, weil aufgrund der Dauer dieser Behandlung es möglich wäre, das das Leistungskalkül von pulmologischer Seite her sich noch ändert, allenefalls auch hinsichtlich der Krankenstandsprognose.

    tinka

    Bist echt brav und tapfer:)z:)_, zieh es durch:)_:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*

    Das mit den schon vorher LMApillen ist ne sehr gute Idee. Und bestimmt kannst du auch schon vorher da einchecken. Das müsste doch gehen, wenn du deine Nervosität und MDbeschwerden nennst. Es wäre insgesamt schonender, und dann nimmst du noch mal am Abend vorher ne LMATabl., und wenn du morgens noch döst, wirst du rechtzeitig geweckt.

    Ich drücke dir die Daumen, dass alles klappt:)_:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-

    tinka,


    gute Idee mit den LMMA Tabletten, guter Tipp von Testi:)^

    Du schaffst das, da bin ich mir ganz sicher:)z:)z:)z:)z:)z


    Ich muss mich schon am Vortag gegen 14 Uhr auf der Station einfinden, wegen der Vorbereitungen, da dies eine sehr große OP laut der Ärztinnen wird, bin ich als 1. am nächsten TMorgen;-D dran.

    Ich werde meinen Schwiegereltern sagen, das die nicht kommen brauchen, habe keine Lust auf Verwandtenbesuch bis auf meine Stieftöchter und meinen Mann natürlich.

  • Anzeige

    Illy

    Ah ja, eine lange Krankschreibung von mind. 6 Monaten deutet auf Berufsunfähigkeit hin? Fahr zu dieser Studie, damit man feststellt, dass du noch mehr Gelbschein brauchst, weils einfach nicht geht. Und dafür halt ich dir auch die Daumen, das könnte sich vllt noch als günstig erweisen:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-

    Tja und AA Sachbearbeiter sind im Grunde alle gleich schikanös, ob sie nett sind oder nicht. Ich hoffe, dass ich diese dämliche Tussi irgendwann mal los bin. Aber was dann kommt, muss nicht unbedingt besser sein. Wenn nur diese beschissenen Termine weiter auseinander wären, vllt alle paar Monate oder so, dann würde mein allgemeiner Stresspegel sinken. Aber toll wärs auch nicht, denn dann gibts ja viele Sachen aus der Zwischenzeit zu besprechen, und so fällt der Tussi ja nichts mehr ein, ausser dass sie meine Anschreiben sehen will. Ich zeig ihr nur aktuelle und gut gelungene zum Vorzeigen. Alle anderen hab ich einfach nicht mehr, wozu wollte man den Kram aufheben. Sie kriegt 4 Stück, sie hatte nicht gesagt, wie viele sie will und aus welchem Zeitraum.

    Beim Versicherungsfall der geminderten Arbeitsfähig-keit gibt es – abhängig von der Berufsgruppe (Arbei-ter/Angestellte) – unterschiedliche Begriffe.Für Arbeiter / für Arbeiterinnen gilt der Begriff „In-validität“ (Seite 6). Für Angestellte gilt der Begriff „Berufsunfähigkeit“ (Seite 8)Anspruch auf eine Invaliditäts- bzw. Berufsunfähig-keitspension ist gegeben, wenn●die Invalidität/Berufsunfähigkeit voraussichtlich dauerhaft vorliegt,●kein Rechtsanspruch auf zumutbare und zweck-mäßige berufliche Maßnahmen der Rehabilitation besteht,●eine Mindestanzahl an Versicherungsmonaten er-worben wurde („Wartezeit“ Seite 5),●am Stichtag die Voraussetzungen für eine (vorzei-tige) Alterspension (ausgenommen Korridorpen-sion) noch nicht erfüllt sind.Grundlage für die Entscheidung, ob Invalidität/Berufs-unfähigkeit vorliegt, bildet eine ärztliche Begutach-tung, bei der die Leistungsfähigkeit des Antragstel-lers / der Antragstellerin in seinem / in ihrem Beruf festgestellt wird.Eine befristete Gewährung der Pension

    Anspruch auf eine Invaliditäts- bzw. Berufsunfähig-keitspension ist gegeben, wenn●die Invalidität/Berufsunfähigkeit voraussichtlich sechs Monate andauert,●

  • Anzeige

    Illy

    ah ja, also wenn ich das jetzt richtig verstehe, ist es absehbar, dass du voraussichtlich weiterhin krankgeschrieben bleibst.

    Mannometer, ich halt dir die Daumen:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Illy, das klingt doch so, als hättest du die Pension bald durch. :)^


    Meine Kopfschmerzen gehen leider nicht weg. Werde denen morgen früh im KH direkt meine ganzen Nervositätsleiden schildern, dann lassen die mich sicher am Abend schon rein. Mein Zimmer müsste ja eh schon frei sein, denn für Montag morgen ist es ja reserviert. Bekomme ein Einzelzimmer zum Glück.

    tinka

    ein Einzelzimmer, toll:)z:)-! Ein Riesenvorteil: keine scharchenden Zimmergenossinnen, die endlos quatschen und Horden von Besuch kriegen, wenn man endlich mal schlafen will!

    Es reicht ja schon hin, wenn man so verdammt früh geweckt wird. Da kann man sich zwischendrin auch mal allein davon ausruhen.

    Ich hoffe, deine Kopfschmerzen gehn wieder weg, und für morgen halt ich dir schon mal alle Daumen:)z:)_:)_:)*:)*:)*:)-:)-:)-

  • Anzeige