• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Illy

    In Wien kann man sicher auch einiges sehen, und um einige Ecken sollte man garantiert einen Riesenbogen schlagen. Dafür hat Wien aber bestimmt wirklich schöne Ecken zu bieten, so dass man gern hinfährt:)z@:)

    Ich bin in der Großstadt aufgewachsen,mich hat es aber schnell auch aufs Land gezzogen, dort ist es idyllischer und viel Umgebung.

    In der Großstadt oder Millionenstadt ist es mir zu laut und zu hektisch,daher mochte ich das nie.

    Wir leben auf dem Land haben 1000 Einwohner, aber wir schauen auf die nächste Stadt die 10 km entfernt ist. Ein bisschen größer und mehr Infrastruktur wären angebracht,oder wir ziehen irgendwann in eine größere Ortschaft

    Illy

    Mein Mann und ich haben vor Jahren mal überlegt, in eine kleinere Ortschaft zu ziehen. Aber die Busanbindungen sind für mich ohne Auto zu schlecht, und das wollte ich nicht. Ich bin froh, dass wir das nicht gemacht haben, weil ich hier in BS meine Bekannten habe.

    Wenn hier ums Haus rum zuviel los ist (ellenlanger Baulärm, nachts Betrunkene), denken wir beide immer wieder mal daran, vllt doch noch aufs Land zu gehen, aber dann stellt sich für mich sofort die Frage nach der Busverbindung und meinen Kontakten. Allein, wir haben hier alles, war wir brauchen: Ärzte, Bank, mehrere Supermärkte, Bushaltestelle, was sollte ich mehr wollen. Und wir haben einen auch sehr schönen grossen Balkon.

    Noch ein paar Jahre, dann sind wir in Rente. Wir werden dann das Auto abschaffen, und dadurch werden wir viel sparen. Wir werden viel auf dem Balkon sitzen, und die

    Grosseinkäufe schaffen wir mit 2 Hackenporsche, kleinere schaffen wir locker mit dem Fahrrad. Wir sind beide gern daheim. S. oben;-):=o

    Sweeny : Jetzt hast du eine Diagnose und man kann nicht viel machen das ist frustrierend:)*:)*:)*

    Tinka : Du hast deine Op hoffentlich gut hinter dir jetzt kann es aufwärts gehen

    Test ARHP : Das mit deiner Schwester hört sich erschreckend an wie schnell so was gehen kann ,das die Hundebesitzerin ihren Hund nicht im Griff hat ist total Mist .

    Schön das du nur noch alle 3 Monate zum Aa must

    Illy : Hammer das man das Myome durch die Bauchdecke spüren kann

    bald bist du es los .

    Isa : Wenn ein Kind auf einmal weg ist das kostet Nerven und zu Hause hast du es auch nicht einfach:)*:)*:)*:)*

    Mein Mann hat mir am Donnerstag eine fiese Sms geschickt danach war ich fertig das ich mir von der Nachtwache 2 × den Bedarf Truxal habe geben lassen . Am nächsten Tag hatte ich ein Gespräch mit meiner Therapeutin . Am Wochenende habe ich es geschafft ohne großes putzen aus zu kommen obwohl der Boden dreckig aus sah .Ich war am Samstagmorgen mit meiner Tochter Klamotten shopen , wir waren mit beiden Kindern nachmittags im Kino und anschließend bei MC Donald ,ich war mit dem Fahrrad eine Kleinigkeit einkaufen , war beim Frisör Pony schneiden . Ich habe Wäsche gewaschen und gebügelt und mit meiner Tochter Schokoladenkuchen gebacken .

    Das Wochenende war auch anstrengend ohne putzen . Ich hatte meinen Bedarf mit bekommen aber nicht gebraucht .

    Mein Venlafaxin ist erhöht worden auf 112,5 mg . Mein Mann nimmt auch das Medikament habe ich entdeckt .Wenn mich nicht alles täuscht hat er bei seinen ganzen Diagnosen auch die Fibro .

    Meine Elsa habe ich jetzt auch.

    So jetzt habe ich Backgruppe

    Hallo zusammen,


    TestARHP, wenn man alles in der Nähe hat, ist das von Vorteil, auch wenn man sein soziales Netzwerk bei sich hat, dann überlegt man sich Wohnungsmässig sich woanders zu orientieren.

    Ohne Auto ginge es bei uns nicht,denn der Bus fährt am Vormittag oder frühen Morgen dann erst gegen Mittag und am Nachmittag.

    Wenn wir aber dann die Probleme mit der Familie meines Mannes sehen und einige bekloppte Nachbarn,dann überlegen wir schon und eine Wohnung zu nehmen, und weg zu ziehen.

    Davor müssten wir erstmal die Hütte verkaufen.


    Monika, lass dich nicht von SMS oder anderen fiesen Ansagen deines Mannes runterziehen, eure Ehe ist nicht zum besten und vll machst du ja wirklich einen Cut, ihr tut euch beide nicht gut.

    Viel Spaß beim backen

    Monika

    Du packst es auch schon mal hier und da, NICHT zu putzen, das ist sehr gut! Man kann damit nämlich schnall zwanghaft werden:)z.

    Fiese SMS von deinem Mann? Lass dich nicht beirren. Es ist gut möglich, dass du eines Tages doch noch die Trennung überlegst. Ich schliesse mich Illy an: Mit eurer Ehe steht es wirklich nicht zum Besten":/.

    Aber jetzt bist du erstmal bei der Back- Gruppe, viel Spass und guten Appetit:)^:)z:)_:)_

    Illy

    Auch wir müssten unsere Whgen verkaufen, wenn wir wegziehen wollten. Wir haben nicht genug Geld, um jetzt noch ne Mietwohnung zu bezahlen und so lange ich am AA hänge, kannst das eh knicken:-|. Familienprobleme haben wir beide nicht mehr, und die Nachbarn hier sind ganz ok. Es besteht also kein Grund zur Flucht;-)

    und wenn wir mal alt sind, noch umziehen? Da bin ich eh skeptisch, ich will eher bleiben.

    Man hat halt immer noch mal seinen Rappel:_D

    Hallo Ihr Lieben, mir geht es schon wieder gut. Ich habe keine Schmerzen, denn der Schmerzkatheter ist super. Physiotherapie habe ich heute auch schon gemacht und das war mit diesen Elektrostuhl. Da wird der Arm ganz automatisch bewegt. Ist auch alles gut verlaufen. Leider wurde ein wenig Arthrose entdeckt, welche auf dem MRT nicht sichtbar war.


    Was ihr über eure Status schreibt klingt interessant. Bei uns in Dortmund sind ja auch 600.000 Einwohner aber mir gefällt das. In Wien hat es mir auch besonders gut gefallen. Da war ich mal mit meinem Mann für vier Tage. War sehr schön. Frankfurt und Braunschweig kenne ich nur vom hören sagen, selber war ich noch nicht da. Wir fahren da immer nur vorbei also in Frankfurt, wenn wir in den Urlaub fahren.

    Auf mein Auto verzichten, möchte ich nicht. Es gibt mir das Gefühl von Freiheit.

    Hey ihr Lieben!


    tinka

    ????????????????… das klingt ja schon wieder super!!!! Wann kannst Du nach Hause?

    Du hast es super hinter Dich gebracht. Yeah!!!!


    @ testi


    Habt ihr Eigentumswohnungen?

    Klingt muggelig in Braunschweig. Ähnliches habe ich ja mit Lübeck vor.


    Monika


    ?? Da bist Du ja mal wieder. Wie gehts wie steht’s? Was hat Dein Mann denn geschrieben?


    Illy

    ?????



    … und bin schon wieder weg?

    HEEEY Tinka:)=:)=:)=:)^:)^:)^:)-:)-:)-:)-:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Juchuuuu und Bravo:)_:)_:)_:)_

    Hast es gut überstanden:)z:)^:)^:)^:)^ Na siehst du, keine Schmerzen, schon wieder ein bisschen komfi Physio, ohne dass du selbst "arbeiten" musst:)=:)^;-D;-D

    Ich freu mich für dich, gratuliere.

    Warst o:)SEHRo:) tapfer:)=:)=:)=:)_:)_:)_:)-

    Schön, dass dich unsere Stadtberichte schon ein bisschen unterhalten konnten:-D*:)

    Dortmund ist dann also ca doppelt so gross wie Braunschweig, und ich muss zugeben, dass ich da auch noch nie war. Bin glaub ich, noch nicht mal durchgefahren.

    Nun sind es ja auch schon Entfernungen, die man zurücklegen muss zwischen all unseren Städten, gell!

    Aber bevor du dich jetzt zu uns auf die Socken machst, wird erstmal alles fertig kuriert;-). Berichte mal, wann du aus dem KH entlassen wirst und wann die Reha losgeht.

    Bis bald:)_*:)

    Die Reha läuft schon. War heute schon zweimal unten auf der Rehastation. Ich habe nur keine Schmerzen, weil der Schmerzkatheter noch drin ist. Der kommt aber irgendwann ab in den nächsten Tagen und dann muss man sehen wie ich damit klarkommen. Werde dann auf Schmerztabletten umgestellt. Aber im Moment ist es echt toll. Ein bisschen langweilig hier nur rum zu liegen, aber das kriege ich schon hin. Habe noch nicht mal Lust fern zu sehen.

    Dortmund ist aber eigentlich ganz schön. Ich bin hier schon geboren. Es ist ja auch eine Universitätsstadt, und in der Innenstadt ist es so wie ihr es mit den Drogen Menschen geschrieben habt. Da gibt es auch Ecken, wo ist extra diese ich weiß nicht mehr wie es genannt habt Räume gibt, die diese Leute nutzen können. Und Wenn man durch die Fußgängerzone geht, dann wird man auch überall angebettelt. Deswegen bin ich nicht gerne in der City. Wenn ich shoppen gehe, dann in der Regel immer in Einkaufszentren rund um Dortmund. Dort gibt es nämlich überhaupt keine Betteleien.

    Was ist hier aber nicht gibt, ist dieses Gestinke weil überall hin pinkeln und so.

    Hallo tinka, toll, die Reha läuft schon:-o:)^:)=:)=es geht ja in Riesenschritten voran bei dir:)z:)=:)^:)_ Das freut mich:)z:)^:)*:)-

    Ruh dich zwischendrin gut aus, auch wenns mal langweilig ist. Man ist nach so einer OP oft total euphorisch und möchte Bäume ausreissen, was aber meist nicht so gut klappt wie gedacht. Keine Angst vor der Umstellung auf Schmerztabletten. Es ist gut möglich, dass es dann nur noch wenig oder gast gar nicht weh tut, weil der Körper von dem Schmerz-Trip runter ist:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*.

    So wie du Dortmund beschreibst, klingt es schön! Ich geh auch hier bei uns in BS nicht mehr gern in die Innenstadt, weil auch da alles voller Bettler ist. Ich kenn 2/3 davon, es sind Junkies, die sich das Geld zusammenbetteln.

    Die besagten Räume nennt man Druckräume. Sich ne Heroinspritze setzen, nennen die Süchtigen "sich nen Druck machen" und das ist illegal und strafbar. Die Drogenberatungen haben aber errecht, dass in so einem eigens dafür eingerichteten beaufsichtigten "Druckraum" unter hygienischen Bedingungen und ohne Polizeiaufsicht Heroin konsumiert werden darf. Die Aufsicht passst auf, dass nichts schiefgeht und ggf. gleich ein KW gerufen wird. Das nähere Umfeld dieser Räume würd ich naklar meiden:=o

    und mir stattdessen lieber Dortmunds nettere Seiten ansehen:-D:)z:-D. Ich kauf auch lieber im Einkaufszentrum gegenüber ein und geh nur selten in die Stadt, denn im Einkaufszentrum wird nicht gebettelt. Ich wohne hier mitten im BS- Kiez, und daher laufen im Einkaufszentrum Securityleute rum:)z:)^. Ein paar Strasse weiter ist ein Knast (U-Haft), aber es ist relativ ruhig, aber auch zentral hier. Vom Kiezvolk krieg ich hier durchaus ab und zu was mit, aber es stört mich nicht, weil meine Whg in einer der netten Ecken ist.

    Ich hab hier total gern studiert, das war ne toffe Zeit. Deswegen bin ich auch hier geblieben.

    So Madamm, Abendbrotzeit:)z:p>:p>:p>:p>:p>:p>:p>:p>;-D;-D:)^