• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Mädels!

    Wir haben 600 Seiten!!!!

    Jetzt könnten die aber mal mit Werbung und der Kohle dazu anrücken?.

    Das würde der ein oder anderen hier bisschen helfen?

    Isa stimmt, 600 Seiten und kein Geschenk??


    Manon, durften du die ganze Zeit dabei beliben im OP, oder hast du deine Schwester nur mit reingebracht?


    Gut, das der Befund in Oednung ist, da kann man aufatmen

    testi


    Sehr gut! Dann bleib da weg.

    Ich glaube, Dein Leben hast Du jetzt so aufgegleist, dass Du zufrieden bist. Zumindest so zufrieden, wie es eben geht.

    Du bist ein Wunderweib, Du kommst mit Hartz klar. Also bist Du frei. Was soll Dir noch passieren ?

    Lutsch die ab am Montag. Gut is. Das Amt nervt Dich nur noch paar mal im Jahr.

    Und die Maßnahmen ? Ich hab da paar Tricks. Und im Fall der Fälle geht immer gelb.

    Du gehst einen guten Weg. Warum solltest Du den verlassen ? Makes no sense to me.

    Dein Männe hat doch völlig recht, wenn er dagegen ist, dass Du Deine Haut nochmal zu Markte trägst.

    Das macht er sicher nicht, weil er sonst seine „Supervisorin“ verlieren würde.

    Liebe ist das.

    Ich war erleichtert, als Du schriebst, Du bleibst daheim.

    Das haste nu doch echt verdient.

    ?

    TestARHP


    wenn du kein gutes Bauchgefühl hast, dann lass den Job.

    Der Bauch weiß was gut ist und was nicht.

    Aber du kannst ja noch überlegen:)_


    Wisst ihr was mir eingefallen ist, das ich seit da 2Jahren davon träume, das mir Ärzte im Traum sagten, ich soll mich unbedingt operieren lassen,aber was für einen Grund das war, weiß ich nicht.

    ???

    Illy

    Dein Traum war richtig. Da ists egal, welche Begründung dazu angebracht wurde. wenn einem im Traum ein Arzt erscheint: es ist der innere Arzt. wozu brauchts da eine Begründung, dein Instinkt hatte recht:)z:)_:)_:)_

    Es WIRD klappen und dann geht es dir besser, wenn du den Gelumpatsch da los bist. Ich schwörs dir:)^:)z:)=:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-:)-  

    Illy


    Jetzt kommt so einiges hoch?

    Ach jeeeee.

    Leider gehört das dazu.

    Als ich meine Rücken OP hatte, hörte ich plötzlich im KK die Stimme meiner Großmutter, die beruhigend auf mich einsprach.

    Am nächsten Tag, nach der OP hörte ich die Stimme wieder, die mich fragte, wie es mir geht.

    Da habe ich erst registriert, dass eine Alte Frau in meinem Zimmer lag, die genau die gleiche Stimme hatte.

    Strange Times my Dear!

    oh, ich habe mich ungenau ausgedrückt......meine Schwester wurde OHNE mich operiert...?

    In meinem neuen Job war ich mit zu Star OP's, ich arbeite ja jetzt beim Augenarzt?

    Ich glaube das könnte ich nun wirklich nicht, bei meiner Schwester und dann auch noch eine Ausschabung zugucken?

    Manon

    Was sind Star OPs? Kim Kardashian und größere Titten??

    Ja klang erst mal so, dass Du bei Deiner Schwester mit drin warst. Gibts ja.

    Gut, dass es anders war.?

    Isa.


    Ich schätze mal grauen oder grünen Star der Guckis.



    Echt, Testi

    du glaubst das an den wiederkehrenden Träumen etwas dran eat?

    Bin eh froh, das heute alles frei gegeben wurde für die oo, auch wenn ich super angespannt im KH war

    Illy

    Gerade wiederkehrende Träume sind von Bedeutung. Träume von Ärzten, Vätern, weisen Männern - aber auch Ärztinnen, Müttern und weisen Frauen etc, also jemand der eine Autorität darstellt (können auch Polizisten oder Richter oder auch mächtige Feen oder Zauberer sein!) zeigen, dass sich eine innere Autorität zu einem Thema äussert. Es sind die inneren Instinkte, die genau wissen, was jetzt zu tun ist und das auch ansagen. Es ist gut möglich, dass diese Träume aufhören, wenn du die OP überstanden hast.

    Ich hab meine Diplomarbeit über Traumanalyse geschrieben, davon verstehe ich was:)z

    isa

    Du hattest Angst, deine Rücken- OP könnte schiefgehen, und vllt hast du insgeheim befürchtet, dass du aus der Narkose nicht mehr aufwachst. Aber innerlich wusstest du, dass die OP klappen würde (war dir aber nicht bewusst klar). Deine Oma, die schon einige Jahre nicht mehr da war, hat vielleicht eine besondere Bedeutung für dich gehabt und du hättest gern ein paar vertraute, tröstende Worte von ihr gehört. Vllt hast du dich auch in die Zeiten zurückgewünscht, wo die Oma noch lebte, alles schöner war etc. Wenn man gestresst ist, hört man undeutlicher, da hast du die Ähnlichkeit der Stimme der alten Frau in deinem Zimmer mit der Stimme deiner Oma überhört.

    Aber unterbewusst scheint es dir doch aufgefallen zu sein, und so hast du diesen Traum erzeugt, in dem deine Oma dich tröstet. Da du im Grunde eher gewusst hast, dass die OP klappt, hast du dich selbst im Traum mit der stimme deiner Oma getröstet.

    Nach Freud eine sog. "hallzuzinatorische Wunscherfüllung". Aber ein wunderbar tröstlicher Traum, hoffentlich hat es dir geholfen:)_! Und der Rest des des seltsamen Zufalls mit der alten Frau in deinem Zimmer? 8-( ...wer weiss...;-)o:)

    ... wooow, wir haben wirklich 600 Seiten geschafft.

    Ich lass schon mal im voraus ein, ein paar Butteln Sekt springen*:):)^:)z

    das hamwa uns verdient, ne!!!

    Prost allerseits! ;-D;-D;-D