• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Monika

    Ich würde deine häusliche Sit. nicht noch ein weiteres halbes Jahr bis zum nächsten Klinikaufenthalt ertragen wollen. Mit Sicherheit hätte ich deswegen schon lange konkret über eine Trennung nachgedacht.

    Der Mann, mit dem ich mein Leben teile, muss mich unterstützen und nicht nur ich ihn.

    Mein Zuhause muss mein Zuhause sein und da will ich keinen solchen Stress, dass ich immer wieder einen Klinikaufenthalt brauche und Therapie und den ganzen Kram!

    Keine Klinik kann solche Probleme lösen. Andere Leute auch nicht, das kannst nur du.

    Aber du wirst schon am besten wissen, was du machst:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*.

    Ist halt meine Meinung dazu:)z.

    Monika 1968 schrieb:

    Heute war Visite ich mache ab nächste Woche erst mal teilstationär und werde die Anmeldung für Ginsterhof ausfüllen

    Am Wochenende es bestehen noch Hoffnung und Wunder hat mein Mann mich gebeten zu putzen habe ich auch gemacht hat mich irgendwie befriedigt das es wieder sauberer ist .

    Ich verstehe entweder den Satz nicht, vonwegen es bestehen noch Hoffnung und Wunder? ??????Entweder gibt es eine Besserung bei dir/euch? Oder meinst du, weil du geputzt hast, das ist ja schlimm, wein dein Mann nicht selber putzen ect kann oder macht:=o:=o:=o

    TestARHP schrieb:

    Ich rede jetzt Tacheles: Klar kannst du noch eine komfi Runde im Schonraum in der Ginsterhofklinik drehen. Dadurch wird sich aber zuhause nichts bei euch nichts ändern. Ich fürchte, du versuchst, den Auseinandersetzungen darüber auszuweichen, die dich zu Hause erwarten würden, und die Situation dort magst du dir aber auch nicht reinziehen.

    Das kann ich sogar total verstehen. Aber es ist nicht der richtige Lösungsansatz.

    Man fühlt sich mit ungelösten Problemen NIE wohl, die Auseinandersetzung damit ist strapaziös und Spass machts auch keinen:-|.

    Auf grosse Entschlüsse kann man sich nie so weit vorbereiten, dass sie einfach werden. Grosse Entschlüsse fasst man immer mit Angst, Zweifeln, Zittern und Zagen, sonst wären es keine grossen Entschlüsse.

    Das wird unweigerlich auf dich zukommen, egal, wie viele Klinikrunden du noch drehst. Weiche der Sache nicht länger aus, da vergeht soooo viel wertvolle Lebenszeit drüber :-o:-o:-oEs soll dir doch auch mal wieder GUT gehen:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    stimme dem zu, sorry Monika, aber du musst dich deinen Problemen stellen und nicht ausweichen, nennt sich Vogel Strauß Mwthode, Kopf in den Sand.

    Ich habe heute noch die Medikamente geholt, da das KH nicht alles hat, was ich nehme, klingt nach viel evtl aber ich habe diverse für die Lunge und ein Triptan wegen der Migräne. Dann habe ich ganz gemütlich und lange einen Kaffeeklatsch mit der Tante meines Mannes im Cafehaus gemacht. Einkaufen war ich auch noch und Augenbrauen wachsen und färben. So passt es wieder:-)

    Illy

    Super, da scheinen deine KHvorbereitungen ja ruhig und geordnet zu laufen.

    Astrein, dann ist alles gut organisiert.

    Ich drück dir gaaaanz dolle die Daumen, dass die Sache gut klappt:)z:)z:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-:)-

    Bald hast du es geschafft:)^:)^:)^:)*:)*:)-:)-:)-

    Ja Köfferchen ist auch fats fertig gepackt.

    Heute hat nochmal die Gyn aus dem KH angerufen und gefragt, ob ich am Mittwoch statt um 14:00 Uhr schon um 10:00 Uhr zwecks weiterer Untersuchungen da sein kann?

    Passt eh, dannn ist man wenigstens beschäftigt und wartet nicht daheim .


    Danke TestARHP, *:):)zwird schon alles gut werden

    10h statt14h? Ja, dann bist du schon mal drin und kannst dich mit der Situation dort schon mal bekannt machen.

    Und dass du am nächsten Tag als erstes an der Reihe bist, ist günstig. Abends schon mal ne schicke LMA Pille, morgens gleich die nächste und wenn du dann aufwachst, dann

    o:)o:)o:)HAST DU`S HINTER DIRo:)o:)o:)

    :)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_

    und dann kannste auch schon bald wieder nach Hause:-D:)^:)^:)^

    Illy

    Ich glaube auch, unter 8 Tage gehts nicht. Vermutlich werden es auch ein paar mehr, es muss ja komplett geschlossen und entzündungsfrei sein. Wann Fädenziehen ist, wird sicher auch danach beurteilt. Aber es wird klappen:)z:)_:)_:)*:)*:)*:)-:)-:)-

    Test, die LMAA Pillen gibt es nur, wenn man extrem nervös ist. Ist heute nicht mehr Standard, dass man die bekommt. Und vor der OP gibt es die dann auch erst, wenn du zum OP abgeholt wirst. Also runterschlucken und schon bist du im Fahrstuhl.


    Illy, dann kannst du dich schon an die KH Luft gewöhnen wenn du früher dort bist.


    Hab keine Hose bekommen. Aber einen Blazer und ein Shirt.... und ne Handtasche ??

    Ich habe die LMAA Tropfen hier zuhause?, hihi, nehme die mit falls die keine haben sollten:=o]:D


    Genau tinka, nicht die Berliner Luft ( ich dachte gerade an das Lied, das ist die Berliner Luft, Luft ,Luft, stattdessen das ist die KH- Luft, Hand an Kopf haue]:D


    dann hast du aber schöne Sachen bekommen, auch wenn keine Jeans.


    Ich habe den Schwiegereltern gesagt, das die nicht extra zu Besuch kommen müssen, ich wäre ja eh nicht lange dort, pfeif.:=o:=o;-)


    Wünsche eine gute zzzzzzzzzzzz*:)*:)

    tinka

    Oha, wenns die LMAA Tabletten erst kurz vorm OP geben würde, würd ich mich selbst auch bestücken, so wie Illy! Ich habe einen Notvorrat, davon würde ich mir dann was zu Gemüte führen. Das würde ich mir nicht geben, wenn ich vor einer OP aufgeregt wäre und nicht schlafen könnte. Ich hab bei meinen beiden OPs immer gesagt, ich bin total durch den Wind, kann nicht schlafen, brauche was und was ich dann kriegte, war kein dämliches Baldrianzeugs, sondern 1A Opiat:)^

    Da alles bei mir eh total knallt, war ich nach dem Aufwachen immer noch stramm wie ne Natter- und schon wurde mir eine weitere Pille gegeben.

    Gratuliere zum einkauf! Jaja, man findet immer mehr als man vorhat, oder man kommt mit was ganz anderem nach Hause:_D:-Dund die Hauptsache dabei ist: es gefällt, was man sich da Schönes geholt hat.

    Muss man immer mal machen. Man braucht seine Belohnungen, wann, wenn nicht jetzt?

    Schlaf schönzzzzzzzzz, und weiterhin gute Besserung für die Schulter(n):)z:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-

    Illy

    Hehe, du kennst dich aus und weisst was zu tun ist, mit den LMAAtropfen;-D:)^

    Das beruhigt mich. Ich finde es grauslich, wenn man was Doofes vor sich hat und dem entgegen bibbert, warum muss man sich damit rumquälen?

    Ich bin sicher, du überstehst alles gut:)z:)^:)_:)_:)_

    und die Schwiegereltern sollen mal schön zu Hause bleiben.

    Andererseits, wenn sie kommen, ists vllt ganz gut gegen etwaige Langeweile, und im KH tuts ganz gut wenn wer kommt.

    Na wirst schon sehen.

    Damit gute Nacht für heute, träum was Schönes:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_zzzzzzzzzzzzzzz

    Also ich bin im KH eher lieber alleine. Nur Mann und Sohn waren ab und zu (3 mal von 5 Tagen) da, aber auch nicht täglich, weil das zeitlich nicht ging. Ich habe die Ruhe genossen. Telefonieren reicht mir vollkommen.


    Bei uns scheint heute die Sonne wie im Sommer. Leider bereitet mir das Kopfweh ?. Hab schon ne Tablette genommen.

    tinka

    Na, wie gehts dir heute, hoffe gut?:)*:)*:)*:)*:)-

    Im KH leide ich meist irgendwie unter Schlafmangel. Die nächtlichen Kontrollen durch die Pfleger/innen, das frühe Wecken und der ganze Rummel. Ständig guckt ne Schwester rein und fragt, ob alles ok ist, und oft kann man nicht mal tagsüber wenigstens ein kleines Nickerchen machen, weil die Zimmergenossinnen so viel Besuch kriegen. Und nachts schnarcht immer einer, da muss man sich an Ohropax gewöhnen. Das alles ist irgendwie auch öde, da hilft mir Besuch als kleine Ablenkung.

    Wieder zu Hause, schlaf ich erstmal anderthalb Tage lang durch, dann gehts wieder.

    Grundsätzlich wär ich im KH auch lieber allein, die vielen Leute sind anstrengend.