• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    testi


    Uiiii Dein Mann... ja kenne ich auch. Ich hab mal an einem Haus geklingelt, um kurz in einen Kellergang zu kommen, um mich da abzukühlen, vor lauter Verzweiflung, nachdem ich 70 Minuten in einem überhitzten Bus mit 3 stinkenden Klienten fahren musste, die sich übers Amt gestritten haben.

    Ebenso mal in einer S Bahn die in der Knallhitze in einer nach oben offenen Betonröhre stecken blieb, mit einem Klienten mit Baby ohne Wasser.

    Hab da wirklich einen Weg von psychisch. Das gehört zu meinen Paniktriggern, und es macht keinen Sinn mehr, diese Panik zu schüren. Davon wird nichts besser.

    Da ich auch keine einzige ruhige Minute habe in der Schule, nichts sitzend erledigen kann, nur am Rennen und rumblöken sein muss, weiß ich, dass ich es nicht schaffe, absurd aber wahr.

    Aber Testi, Du weißt wie es ist im Sozialen Bereich, wenn Du nicht bis zur eigenen kompletten Vollkatastrophe Einsatz gibst, bist Du eine Nichtswürdige Memme.

    Anders kenne ich es nicht.

    isa

    Zitat


    wenn Du nicht bis zur eigenen kompletten Vollkatastrophe Einsatz gibst, bist Du eine Nichtswürdige Memme

    also mal ehrlich jetzt: WER SAGT DAS?

    Und wenns wer sagt: Ist das eine qualifizierte Aussage?

    Das wäre ganz klassisches Schwarz- Weiss- Denken.

    Ich fürchte, da war gerade ein Einsager bei dir am Werk, irgendwer hat dir eine 300%ige Arbeitsmoral ohne Rücksicht auf Verluste und die eigene Gesundheit eingebläut.

    Lass diese Gedanken einfach kommentarlos an dir vorbeiziehen und geh zum Doc, wenn 40° definitiv angesagt werden oder wenn du dich sonstwie nicht gut fühlst! Diese Rennerei und das Dauerschreien bei Kindern ist nun mal anstrengend und man ist nicht mehr jung und frisch. Jüngere würden sich das eh nichtm ehr zumuten, aber wir Älteren müssens gebacken kriegen, ich glaub

    isa ,


    dann macht das alles keinen Sinn. Laß dich krank schreiben wenn es soweit ist.

    Nützt doch alles nichts. Leistungsfähig ist man dann ohnehin nicht.

    Es ist niemandem geholfen wenn du zusammenklappst.

    Tu dir den gefallen und lass sich krank schreiben, wenn du mal wirklich nicht mehr arbeiten kannst kriegst du vom AG auch nur den brühmten Tritt in den Hintern.


    Diese Jobs im sozialen Bereich sind schlichtweg nicht zu schaffen wenn ich das bei euch so lese. Da wundert mich nichts mehr.:|N


    TestARHP


    oh ja Tupperzeug klebt ohne Ende wenn das mal seine besten Jahre hinter sich hat.

    Ich habe den Krampf schon längst entsorgt. Meine Schwiegermutter hat mir mal gnädigst von ihrem was abgegeben. 0der bei mir entsorgt? Boah war das ekelhaft.

    Ich bin mittlerweile dazu übergegangen nur noch wenige dieser Plastikteile zu haben und zwar die von Al.i wenn sie im Angebot sind. Meist werden die dann nochmal reduziert, weil sie nicht weggehen. Sobald die anfangen zu kleben oder sonstwas kommen die weg. Von Tupper habe ich nur noch die Brotbox, die Puderzuckermühle und das Mehlsieb. Damit bin ich aber sehr zufrieden.


    Das ist ja mega heftig was dein Mann leistet. Geradezu übermenschlich das alles

    rumzuschleppen, dazu der psychische Druck.

    Schade, dass es dann noch so wenig anerkannt und honoriert wird.


    Wenn ich das bei dir und isa lese, dann bin ich hier mit meiner Familie fast schon im Garten Eden.


    Einen schönen Tag euch beiden noch*:)

    @ testi


    Sagt niemand . Da hast Du Recht. Ich stehe aktuell etwas unter Druck, es kann nichts ausfallen, wenn dann wird es immer als was fast schon Unanständiges behandelt. Und mein einer Kollege ist über 65, der kriegt nix mehr auf die Reihe. Weder die Namen der Kinder noch sonstwas. Wenn ich krank bin, mit Attest ruft der im Träger an und meldet sich auch krank. Ohne Attest nehme ich an, nur um nicht alleine arbeiten zu müssen.

    Kannst Dir denken, wie das rüberkommt.

    ?

    Verantwortlich für das alles bin also ich.

    Er bessert seine Rente auf.

    In der anderen Schule ist mir wie gesagt eine Studentin beigestellt, wir verstehen uns besser nach der Zeit, aber die ist dauernd weg.

    Mittlerweile wechseln wir uns dort gelegentlich ab, ihr fiel auf, dass sie doch wohl etwas viel fehlt.

    Trotzdem hängt es auch dort an mir.

    Wenn etwas nicht klappt gibt es Logo gleich was verpult. Was klappt juckt keinen.

    Schätze ich bin am Ende des Schuljahres auch ordentlich durch.


    @ Morgana


    Wenn ich Deine Posts lese, dann denke ich auch manchmal Du bist im Garten Eden.

    Hoffentlich ist es auch so.

    Da am Ammersee ist es ja wirklich ganz nett.

    morgana

    Habe eben voller Freude und Genugtuung einen ganzen Müllsack klebendes Tupperzeugs im Plastikmüll versenkto:)o:)o:) und schwöre, mein Mann wird es nicht merken!

    Es bleiben ein paar Brotdosen für den Dienst, und Schalen zum Ankeimen von Getreide, die nicht kleben. Auch 2 in der Geschirrspül Ma blind gewordene Billig Butterteller mit Deckel - huii, weg damit und nur die aus Edelstahl bleiben.

    Nun ist das Fach maximal upgedatet und es steht NUR noch das drin, was wir brauchen. Darunter ein letztes Tupper- set, das nicht klebt und hübsch ist. Wir nehmen ja ggf. Essensreste mit auf unsere DK Fahrten und essen das dann kalt aufm Rastplatz.

    Somit kommen nur Kleinteile in den Keller. Ich hab Tuppersachen da ausgebuddelt, die ich bewusst noch NIE gesehen habe. Vermutlich sind die noch aus Nachlässen. Ach, weg damit!

    Nun werd ich als letztes noch eine einzige Schrankoberseite putzen und den Kü- Tisch aufräumen, dann blinkt der Laden komplett.

    Tja, und unser Beruf ist eigentlich Folter.

    Ich hab schon lange beschlossen, nicht mehr als 25 Std. zu arbeiten und hab das nach einem heftigen Burnoput und 2 heftigen OPs auch durchgezogen- nach 25 Std. bist du schon schnellstens urlaubsreif.

    Mein Mann eh. Er arbeitet in einer Mini- Einrichtung und alles bleibt an ihm hängen.

    Er hat aber relative Freiheit da, weil er schon lange da arbeitet und die Chefin sich nicht traut, ihn raus zuschmeissen, wenn er mal aufmuckt.

    Er hat es sich ganz gut eingerichtet, meint er, aber weiss auch nicht, wie lange er das noch durchhält. Er will auch eher in Rente gehen, länger packt er nicht mehr. Er arbeitet so 30 Std ca. Da pluckst er an 5 Tagen/Woche Vollzeit, macht aber den Freitag dann frei und hat ein langes WE. Worauf er grössten Wert legt.

    Die Klientel ist das Übliche, das Schlimmste ist die ständige Schlepperei von Einkäufen, denn viele davon sind in Frührente und kriegen nichts geregelt. Die meisten davon müssten eigentlich in eine stationäre Einrichtung, aber der Verein zieht die noch weiter ambulant durch. Die sind schon gut eingewöhnt und die heutigen Neuzugänge sind der HAMMER... Mein Mann sucht sich Neue mit der Kneifzange raus, wenn er kann.

    Ohne Auto hab ich nur bedingt Chancen auf nen Job. Auch kein Schade... Also dieser 10 Std.- Job den würde ich mir auf jeden Fall angucken. Käm das finanziell hin, würd ich mich beim AA abmelden und versuchen, ob ich die Probezeit schaffe.

    Sozialarbeit wird niemals anerkennt. Dann würde es ja zu teuer für den Staat, da mich ich mir keine Illusionen- und sorge lieber für mich selbst.

    isa

    Trotz dieser Umstände solltest du Prioritäten setzen und nur das Wichtige machen, und wirst du dafür angemotzt, kannst du auch mal taktvoll leine Ansage machen, was los ist.

    Ist bei meinem Mann z. B. genau so. Er zieht seit Jahren den Karren durch den Dreck. Keine Sau will so einen Job noch machen, die Fluktuation ist hoch. Wenn überhaupt, kommen dann nach Monaten Personalnotstand schlecht ausgebildete jüngere Kollegen, die fangen an ihre Theorien daher zu dozieren, von Praxis haben die null Ahnung und kommen nicht mit der Klientel klar. weder professionell noch sonstwie. Jetzt hat mein Mann eine ältere Kollegin, die eigentlich Lehrerin ist und wenig arbeiten will und eine ganz junge Kollegin aus Polen mit 3 Kindern, die damit eigentlich gar nicht arbeiten kann, aber anscheinend das AA am Hacken hat und muss, und alles abblockt.

    tja...

    isa

    Hast du das Merkel- Zittervideo gesehen%:|?

    Die ist doch irre! Sie hätte sagen können, dass sie was zu trinken braucht und aus der Sonne muss! Sie hat doch den Status dazu, keiner würde was sagen! und nun wird ihr von der ganzen Öffentlichkeit dafür das Pöterchen gepudert und sie wird betuttelt wie ne Bienenkönigin. Ganz viel Zuwendung für beklopptes Verhalten kriegen, ist das Motto.

    Ja - haa, wir schaffen das]:D]:D]:D

    WARUM und WAS müssen wir schaffen, und wer ist WIR? Ich jedenfalls nicht.

    Merkel kriegt überall Häppchen gereicht und wird chauffiert, die Reden werden ihr geschrieben, aber auf nem armen Wald & Wiesensoz wird rumgehackt, wenn alle so schrecklich enttäuscht von ihm sind. Da kann ich nur noch höhnisch und lange schallend lachen!

    Fazit: Rechtzeitig krank geschrieben, macht der (langen]:D) Leitung klar, dass es mehr Leute und bessere Arbeitsbedingungen braucht.

    Hallo Ihr Lieben,


    isa, wenn es schon in der Früh sehr heiß ist, dann würde ich mich krank schreiben lassen ( dein Kollege macht das regelmässig, wenn du selber krank bist)

    oder wenn die Temperaturen erträglich sind, versuch es und wenn du merkst, Nee, das ist zuviel, dann kannst du immer noch abbrechen.

    Ich vertrage die Hitze nicht, weil ich dann Migräne bekomme, bin zwar knackig braun, aber nur vom Schatten sitzen oder liegen.


    Meine Migräne ist noch nicht weg, aber es ist nicht mehr so arg.

    Der Schwindel ist vorhanden und leichtes bis mittleres Kopfweh.


    Als ob das nicht genug ist, ist mein Schwiegervater in der Früh mal wieder handgreiflich geworden.

    Ich mag nicht genauer drüber reden, habe es gleich seiner Frau erzählt und dann meinem Mann als er heim kam.

    Diese verdammte Situation und das Verhalten von so einem Arsch belastet wieder die ganze Familie.

    Mein Mann war fix und fertig, nun war er auf Kur 3 Wochen der Schwieva und nun so etwas. Ganz große Scheiße

    TestARHP


    das hört sich richtig befreiend an mit dem Ausmisten. Ich glaube auch nicht, dass dein Mann merkt, dass einige Teile fehlen.


    ich habe gestern mal meine Tupperbrotbox genauer angeschaut, die sieht mittlerweile schon ein bischen angenagt aus, klebt aber nicht. Die ist seit knapp 30 Jahren täglich in Gebrauch

    Deswegen geht die noch gut. Mein Männe, auf das Ding hat man doch lebenslange Garantie. Tatsächlich muss man das seiner Tupperberaterin sagen ( hatte ich noch nie eine) und dann entscheidet die Firma selber ob du eine neue bekommst. Machen wir natürlich nicht. Das wäre mir echt zu aufwändig, extra auf ne Tupperparty zu latschen wegen der Box.


    Das ist wirklich Folter mit eurem Beruf. Da muss man schon eine ganz starke Persönlichkeit sein um das durchzustehen. Dass dein Mann früher in Rente gehen will ist nur verständlich.

    Irgendwann ist das nicht mehr zu packen.


    vielleicht klappt das mit dem 10 Stunden Job, das wäre echt super.


    Schönen Abend noch*:)

    Illy


    herrjeh, das ist wirklich ganz große Scheiße.

    Ganz viele :)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_

    Ich wünsche euch, dass die Situation für die Familie nicht so sehr belastend wird.

    Das brauchts jetzt wirklich nicht.

    Illy

    Das mit den Handgreiflichkeiten deines Schwiegervaters solltest du wirklich nicht unter den Teppich kehren. Gut, dass du es gleich allen berichtet hast.

    Ich hoffe, dass es dir gelingt, dich von ihm fernzuhalten und vor allem: IHN von dir fernzuhalten, und da würde ich auch sagen: Ich will O-)nie mehr O-) alleine mit dem irgendwo sein müssen.

    Ich wünsch dir weiterhin gute Besserung mit der Migräne und drück dir die Daumen, dass du um den SV einen bogen machen kannst. :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-

    morgana

    Ja, das war heut ein Befreiungsschlag mit dem Plastikzeugs, dem klebrigen. Eklig, da tust du ja noch nicht mal alte Nägel oder Schrauben mehr rein.

    Jetzt sind NUR noch Sachen in der Küche, die ich auch tatsächlich benutze, und die stehn in Reih und Glied, wo du auch hinguckst, alles perfekt. Unglaublich, es ist wirklich perfekt. Mein Mann stand andächtig in der Küche und meinte nur: Wooow. Und als er sich was einschenkte und kleckerte, daaa - - wischte ers spontan selbst sofort sauber.

    Das ist der magische "Selbstreinigende Küche"- Effekt;-D;-D;-D

    Wir chillten auf dem Balkon. Ich wurde mit leckeren Spiesschen und Salat gefüttert und kriegte dann noch Kaffee und Torte serviert. Ich musste nichts hin- oder zurückschleppen oder gar abwaschen! Das hab ich mir aber auch echt verdient.

    Jetzt gibts noch einen japanischen Toho- Godzilla und ich fühl mich, als hätt ich Geburtstago:)o:)o:)o:):)^:)^:)^

    und wünsch euch allen noch einen schönen Abend@:)*:)@:)*:)

    @ TestARHP


    du hast allen Grund megastolz auf dich zu sein. Das ganze so voll durchzuziehen.:)=:)^

    das hätten nicht viele so durchgehalten. Ich schon mal gar nicht.


    Toll, dass dein Mann dich so verwöhnt. Das hast du dir wirklich mehr als verdient.

    Und wie du siehst, es hat ihm nichts gefehlt von dem klebrigen Tupperzeugs.:-)

    Genieß die schöne Zeit, gute Nacht, schlaf gut

    Hallo allerseits, ich hoffe ihr habt heut alle so gut geschlafen, wie ich! Ich bin gestern nachdem Filmchen gucken wie ein Stein ins Bett gefallen.

    Heute wirds hier vermutlich sehr warm, ich werd nicht viel schuften, mir tun immer nochdie Hnde weh!

    Ich wünsch euch ein schönes WE ohne irgendwelche Zipperlein:)z:)-:)*@:)

    TestARHP schrieb:

    Illy

    Das mit den Handgreiflichkeiten deines Schwiegervaters solltest du wirklich nicht unter den Teppich kehren. Gut, dass du es gleich allen berichtet hast.

    Ich hoffe, dass es dir gelingt, dich von ihm fernzuhalten und vor allem: IHN von dir fernzuhalten, und da würde ich auch sagen: Ich will O-)nie mehr O-) alleine mit dem irgendwo sein müssen.

    Ich wünsch dir weiterhin gute Besserung mit der Migräne und drück dir die Daumen, dass du um den SV einen bogen machen kannst. :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-

    Danke Test und Hallo Ihr Lieben,


    ich werde ihm noch sagen, das er wenn er uns etwas bringt, dieses ins WZ zu legen und keine Räume betreten, wo ich mich befinde.

    Zudem gibt es nun endlich ein anderes Schloß, wo die Hautüre geschlossen wird und die Terrassentür ist auch ab sofort zu!


    Mein Mann sagte, das sein Vater auch einen großen Bogen um mich machen würde, da ihm hoffentlich bewußt ist, wie fehl er sich verhalten hat und übergriffig.