• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Illy

    Super, das sind gute Vorkehrungen, um ihn möglichst von dir fernzuhalten. Das sollte bis auf Weiteres gelten!

    Eigentlich sollte er auch keine Räume ungefragt bei euch betreten, wo dann niemand ist, denn ohne eure Aufsicht hat er meiner Meinung nach in eurem Privatraum absolut nichts zu suchen.

    Dieses Verhalten ist ein absolutes No- Go, und ich hoffe, dass du nicht mehr belästigt wirst.

    Gehts dir heute wieder besser?:)*:)*:)*:)*:)z:)z:)z

    Ich bin immer noch kreuzlahm und meine Hände tun weh. Man wird nicht jünger:=o

    Zum Glück ists bei uns hier nicht so heiss geworden wie befürchtet, so dass ich die verdammten Strümpfe heut mal nicht brauche.

    Heute geht es mir etwas besser,aber es ist sehr unangenehm wenn ich nur seine Stimme höre. Und ich fühle.Ich nur in meinem Garten wohl, werde deren Garten erstmal gern bleiben.

    Mein Mann fragte mich heute wie es mir nun geht?

    Ich sagte ihm das es sehr unangenehm sei.

    Er sagte, sein Vater kommt nicht mehr zu uns, wenn ich zuhause bin und geht auch nicht in den Garten wenn ich dort sei.

    Ihm sei es sehr unangenehm und er sei fix und fertig. Hach sagte ich, das soll er sich das vorher überlegen, Arschloch was er iat.

    Mein Mann sagte,nun wird die Familie noch mehr gespalten, nicht nur durchs Enkel sondern auch wegen dem nun.

    Vll können wir ja irgendwann weg ziehen.


    Das dir deine Hände weg tun, das gleich sofort, das liest sich sehr anstrengend, aber Hut:)= ab

    Nun kannst du hoffentlich relaxen.

    Illy

    Ich könnte "ihn" auch nicht ertragen und würde ihn weder sehen noch hören wollen. Gut dass er jetzt nicht mehr euren Bereich betritt, wenn du da bist, und meistens bist du ja vermutlich da, gell!

    Es gibt Wahlverwandtschaft und Qualverwandtschaft und "er" gehört ganz klar zur zweiten Sorte. In deren Garten würde ich auf keinen Fall mehr gehen, ehrlich gesagt.

    Vielleicht könnt ihr da wirklich wegziehen, das wäre das Beste.

    Eien schönen Garten findet ihr auch anderswo:)_:)_:)_!

    Derweil kuriere ich mein lahmes Kreuz und meine Hände. Krämpfe in den Füssen hab ich auch. Die mochten es nicht, auf der Leiter zu stehen! Ich werd ein weiteres Glas Calciumbrause nehmen und hoffe, dass das aufhört. Meine Füsse knarzen innerlich, als ob alles eingerostet ist. Tut nicht weh, aber krampft und ist unangenehm. Oh man, sowas hatt ich früher nie%-|.

    War wohl alles ein bisschen zuviel mit der Putzaktion, aber es hat sich gelohnt.

    Ich finds entlastend, wenn ich mich in der Küche umgucke und kein einziges Stäubchen sehe. In Kürze bin ich wieder normal fit, dann kommts mir vor, als hätten die Heinzelmännchen gewaltet:)z:)^:)=

    Ich wünsch dir weiterhin gute Besserung mit den Zipperlein, und dass sich für die familiären Probleme eine baldige Lösung findet:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-.

    Schlaf schön, gell:)zzzzzzzzzzzzzzzzzzz

    Ich komme mit dem Nachlesen ja garnicht mehr hinterher ;-) Habe jetzt 30 Minuten Gelsen :-)


    Test, du bist wirklich sehr fleißig!! Ich habe mir auch vorgenommen mal Schublade für Schublade auszumisten. In der Küche ist das nicht nötig, da habe ich vor 6 Jahren ausgemistet als ich eine neue Küche bekommen habe, aber dafür in allen anderen Räumen. Echt schlimm!


    Isa, das klingt nicht gut, wenn es dir bei Hitze so schlecht geht. Wenn du dich krankschreiben lässt, musst du das ja nicht gleich für die ganze Woche machen. Kannst das ja auf 2-3 Tage begrenzen. Und Ende der Woche wird es dann doch wieder angenehmer.


    Illy, das ist wirklich eine beklemmende Situation in der du bist. Und dann noch die Migräne... das brauch man wirklich alles nicht. Ich habe auch seit gestern Abend Kopfschmerzen. Gehen auch nicht richtig weg, ist aber noch nicht so richtig Migräne. Habe vorhin eine Thomapyrin intensiv genommen und hoffe, dass die Wirkung gleich einsetzt.


    Sweeny, euch einen schönen Urlaub! Das wird fürs Katerchen sicher aufregend!! Und das mit dem Auto hört sich auch toll an. Ich habe mir zuletzt einen Jahreswagen gekauft, damit es günstiger ist. Da fallen dann auch erstmal keine Reparaturen an. Mein Mann hat einen Dienstwagen, da müssen wir uns zum Glück nicht weiter mit belasten wenn was kaputt ist.


    Ich hatte gestern den ganzen Tag leicht Durchfall. Das Problem ist, dass ich dann kaum was essen kann, dann trinke ich nur viel Wasser und trotzdem geht es mir dann nicht gut. Am Ende kommen dann Kopfschmerzen... Ich muss mich dann zum Essen zwingen.

    Habe heute die Blutergebnisse vom FA bekommen. Alle Hormonwerte deuten klar auf WJ hin. Ich soll erstmal mit dem Progestan weitermachen (bin übrigens schon ZT 47 oder so) und wenn ich mehr Beschwerden habe, muss ich noch mal hin. Die Zyste scheint noch nicht geplatzt zu sein. Momentan überlege ich, ob ich mich um eine Psychologische Beratung kümmern sollte, weil ich alle paar Wochen solche blöden Psychoattacken bekomme, wo ich mich so unwohl fühle. Zumal dafür ja auch lange Wartezeiten sind. Ich möchte nicht, dass es mir irgendwann länger schlecht geht und ich dann durchdrehe. :-/


    So, jetzt muss ich mal weiter arbeiten *:)

    alle

    Hallo allerseits,

    ich hoffe ihr hattet ein schönes WE und habt euch ein bisschen von allem Stress erholt.

    Ich hab das WE total gebraucht, weil mir von der Putzaktion alles weh tat. Ich hätte ununterbrochen schlafen können, fiel von einem Sessel in den nächsten und überall wollten mir die Augen zufallen! Mein Mann hat gekocht, ich hab gedöst, dann gegessen, Männe drückte mir Kaffee in die Hand, den gluckerte ich weg und döste weiter, auf dem Balkonstuhl hab ich die Beine ausgestreckt und die Lehne halb waagerecht gestellt und träumte mitmal im Tiefschlaf, vorm TV hab ich zeitweilig auch geschlummert. Mir tat wirklich alles weh, aber ich wollte mal wieder wissen, was ich durchhalte. Also mehr wäre grenzwertig gewesen. Immerhin haben wir noch Musik gemacht- fand ich sau- anstrengend vor allem für meine Hände. Tja, der Lack ist ab, man wird nicht jünger.

    Ich hab als einziges noch ne Wäsche angeworfen und mühsam die Aquarienpflege gepackt. Dann fiel ich ins Bett und hab glatt vergessen, die inzwischen fertige Wäsche aus der Wa Ma zu holen und auf den Trockner zu tun%:|.

    zzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz8-)8-)8-):-@

    Heute bin ich aber wieder fit, die Wäsche ist auf dem Trocker. Ich will in dieser Woche noch ein paar Sachen schaffen, bevor diese AAmassnahme losgeht.

    Hoffentlich hattet ihr alle einen guten Wochenstart:)z:)^:)=:)*:)*:)-:)-





    .

    tinka

    Diese Durchfallgeschichten können ganz klar mit der Hitze zusammenhängen, und evtl auch mit der Zyste. Und teilweise auch mit der Psyche und da spielen die Hormone eine ziemliche Rolle.

    Ist aber nicht so leicht auseinander zu halten, ob sozusagen erst die Henne oder das Ei da war.

    Ich hatte früher solche Sachen auch! Mir ging es ebenfalls alle paar Wochen immer mal mental mies, ohne dass ein besonderer Anlass gewesen wäre. Nachdem es eine Zeitlang alles halbwegs ok war, rauschte meine Stimmung mitmal kellerwärts. Dann kam nach zwei, drei Wochen sehr oft eine SB hinterher, ich hab sowas immer notiert und kann es daher auch sagen. Das waren vermutlich alles Versuche meines Körpers, noch mal eine Zyklusrunde hinzukriegen. Als ich diese noch "richtig" hatte, waren sie immer mit Stimmungsabfällen verbunden, ab dem ES konnte ich die Uhr danach stellen.

    Diese Schwankungen sind definitiv vorbei, was sehr erleichternd für mich ist. Nun hab ich "nur" noch einen gleichbleibenden Grunddepri, der besonders dann stärker ist, wenn ich nicht genug Schlaf kriege. Dagegen hab ich aber was gefunden und somit bin ich überraschend ausgeglichen und kann mich sehr gut beruhigen und ablenken, wenn irgendein aktueller Anlass mich stresst. Auch da schwankt naklar die Tagesform, aber das ist ja normal - total ungewohnt für mich, ich hatt immer das Hardcoreprogramm im Vergleich dazu.

    Ich weiss nicht, ob mir Gesprächsstunden bei dieser Sache geholfen hätten - bei meinem Burnout hat die Therapie sehr geholfen, das Ganze wenigstens auf ein erträgliches Maß runterzukriegen. Aber wenns aufgrund von Hormonschwankungen ist, helfen keine Gespräche. Da muss man irgendwie was finden, das hilft, die Symptome zu mindern. Die sind es nämlich meiner Meinung nach, die einen mürbe machen. Ich werde es nie müde, solche Zipperlein zu bekämpfen und momentan bin ich erfolgreicher als früher, weil ich eeeendlich mit den WJ durch bin.

    Also sorge erstmal dafür, dass du genug und qualitativ guten Schlaf hast, dann geht es dir insgesamt sofort besser. Dann hast du auch wieder Freude am Essen- zwing dich zu nichts, wenns dir momentan schlecht geht, das stresst nur. Das kommt alles wieder in Ordnung und bis dahin braucht frau halt ein paar kleine "Erfrischungen" für guten Schlaf und was zum Ausgleich der Hormonschwankungen, damit diese Phase ohne zuviel Tamtam über die Bühne geht. Gleich ein paar Tipps:

    Meine drei Säulen sind

    Die beiden ersten sind für die Hormone als Dauerkur.

    Die beiden zweiten sind für guten Schlaf und innerliche Ausgeglichenheit, ebenfalls als Dauerkur. G...A ist eine Substanz, die das Gehirn dazu bringt, den Stresspegel runterzubeamen. Die Forschung hat rausgekriegt, dass das Gehirn durch Th..in dazu angeregt werden kann, G..A selber zu produzieren!

    Momentan verbrauch ich für abends zum Schlafen meine letzten G..A Tabletten und steige dann auf Th..in um, das nehm ich gerade morgens zum Kaffee schon. Wunderbar! es senkt den BD und beruhigt den Körper, man bleibt ausgeglichener und der Stresspegel sinkt enorm.

    Bis vor einem Jahr gab es ab und zu noch mal ne Mini Blutung, und wenns dann krampfte, halt ne Ibu. Das ist aber längst Geschichte.

    Ich hab nach 44 Jahren Zyklusbeschwerden einfach keine Böcke mehr auf das Theater mit sowas, ich will darunter nicht mehr leiden, nach 44 Jahren damit und nach gut 20 Jahren Depri und immer mal Panikattacken.

    Irgendwann hören die Hormone auf mit der Schwankerei, und gut ists.

    Lass dich ermutigen! Du packst es auch:)z:)z:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-

    Halli Hallo



    @ testi


    Du musst in eine Maßnahme? Oh je, wann denn? Was ist es für eine?


    tinka


    Diese Ups and downs kenne ich auch zu genüge. Ist so ein Überbleibsel aus dem Burnout und allem was davor war.

    Manchmal habe ich einfach noch Dellen in der Stimmung, Panikattacken, alles mögliche.

    Nach all der Zeit weiß ich, dass das von selber wieder weggeht, mittlerweile nach ein paar Tagen.

    Zykluszusammenhänge habe ich dahingehend nicht feststellen können, eher Stress als Auslöser, zu lange zu viel Bullshit auf der mentalen Ebene. Sowas eben...

    Klar, durch die Wechseljahre wird das nicht weniger. Aber für mich bedeuten diese Wechseljahren auch klipp und klar einen mentalen Wechsel, der „Außen“ viel mit ändert.



    Was mein Hitzethema angeht, ich warte morgen mal ab. Ich merke schon, ob es dann geht oder nicht, und wenn nicht, hat der Herr Kollege halt Pech gehabt.

    Ihm macht die Hitze nix, und er schuldet mir noch einige Stunden.

    Hallo an alle.


    tinka, ich hoffe das deine Kopfschmerzen nicht schlimmer wurden, vll hilft schon neben Schmerzmittel auch Pfefferminzöl an die schläfen und in den Nacken,aber vorsichtig mit der Dosierung,da es ja ätherische Öle enthält.


    Isa, genau so ist es gut,erstmal schauen wie es ist,wenn's nicht geht,dann halt nicht.


    Ich war am Samstag mit ein paar Leuten wandern,das hat den Kopf frei gepustet. Gestern dann ins Museum und habe mir wieder einiges an Geschichte angeeignet,war echt gut,eine Solo Führung.

    Morgen Abend habe ich 2 Karten in einem ganz neu eröffneten Museum bzw Landesgalerie gewonnen,wo eine komplette Sonderführung ist,schaue mir das mit einer Bekannten an.


    Eine Frage zu Fb, sehr ihr meine Beiträge eigentlich???

    tinka, da hattest du recht vom Bauchgefühl das du im Wechsel bist und nun ist es schwarz auf weiß vorhanden.

    Bist du nun ein wenig erleichtert,weil du nun weißt woher dein Unwohlsein kommt?

    Es macht es nicht unbedingt leichter,aber man weiß Halt, da ist etwas im Argen und es hat nun eine Ursache.


    Kurz zur Familie meines Mannes.

    Seine Eltern sind sozusagen sehr verschnupft mir gegenüber,als hätte ich etwas Unrechtes getan.

    Aber da ich über denen stehe, geht mir das am Popo vorbei. Von wegen,Am Arsch vorbei ist auch ein Weg.

    So hoffe ich das ich zumindest Ruhe vor denen habe??]:D:-)

    Illy


    So ein Verhalten ist das letzte Dir gegenüber. Aber leider wohl eher der Normalfall.

    Such bloß das weite vor diesem… ( wie alt ist er denn eigentlich nun, dieser furchtbare Kerl)…

    Scheinbar habt ihr in Ö die Hitzewelle los?

    Hier kommt grade mächtig was gebraten. Whow!

    Und damit tatsächlich eine meiner sehr selten gewordenen Migräne Attacken scheint mir.

    Da muss ich mir morgen noch nicht mal was einfallen lassen☹️

    Der Arsch ist fast 70 und mir graust vor ihm seit langem. Wäh, mein Mann ist auch nicht gut drauf er steht genau dazwischen, hat Bedenken das sein Vater daran zugrunde geht.

    er hatte scheinbar in seiner kranken Fantasie gedacht, er könnte mit mir etwas machen,was seine Frau ihm verweigert, krankes Hirn

    @Isaq

    Ich hab ne Bewerbungsmassnahme aufs Auge gedrückt gekriegt. 3 Monate muss ich 3x die Woche für je 3 Std. da auflaufen und mich von dort aus bewerben und werde da zum x-.tausendsten Mal gecoacht%:|%-|:-p:-p:-p. Da es cooler als ein 1€job ist, hab ich keinen Widerstand geleistet.

    Denn schlimmer geht ja immer! Ich hab sowas vor ein paar Jahren auch schon mal gehabt. Leider war das per Fahrrad gut erreichbar, nun muss ich per Bus durch die ganze Stadt. Aber der Rückweg ist cool, die letzte Haltestelle ist direkt vorm Supermarkt und von da aus sinds nur ein paar Min. bis zu Hause. es war insgesamt auch ganz nett. Man hat ich in ruhe gelassen. Klar braucht man für den Scheiss keine 3 Std. täglich, und so hab ich viel Büroschlaf gemacht, mirn Kaffee geholt, die Kekse weggefressen und ordentlich Mappen & Kopien mitgenommen, damit ich das nicht auch noch bezahlen muss.

    Ich hoffe, dass dieses Ding genau so cool ist.

    Illy

    Ich glaube, du bist da auf einem sehr guten Weg - wehr dich gegen den alten Knacker!

    Wenn seine Familie verschnupft darüber ist- bitte sehr:=o damit müssen sie dann leben, würd ich sagen.

    Was solche Sachen angeht, hast du genug mitgemacht>:(>:(>:(:)z:)z:)z:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_

    TestARHP schrieb:

    Illy

    Ich glaube, du bist da auf einem sehr guten Weg - wehr dich gegen den alten Knacker!

    Wenn seine Familie verschnupft darüber ist- bitte sehr:=o damit müssen sie dann leben, würd ich sagen.

    Was solche Sachen angeht, hast du genug mitgemacht>:(>:(>:(:)z:)z:)z:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_

    Danke für deinen Zuspruch und auch an alle anderen Danke, das tut gut. Ich bin nicht der Mensch der von sich sagt, er sei etwas Besseres, aber ich habe Besseres als diese Familie verdient und stehe schon über denen. Denn was dort schon in der Familie passiert ist einschließlich Enkelkind,da kann man nur die Hände über den Kopf zusammenschlagen. Und nicht sehr helle sind alle nicht, eher unterbelichtet. Aber wer sich nicht um Weiterbildung und überhaupt Allgemeinbildung interessiert der hat selber schuld. Es hat auch keiner bis auf meinen Mann und unsere Mädels eine Schulausblidung fertig, geschweige denn eine Lehre oder anderes. Daher stehe ich schon darüber, weil ich am Leben interessiert bin. Test, weißt noch wo ich mal geschrieben habe, das ich Schwiemu und Schwägerin gemeinsam nicht ertragen kann? >:(>:(:°(