• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    morgana

    Hu, diese Schwiegertiger- Wohnung ist ja grauenhaft. Dagegen ist meine Bude ja der reinste Luftkurorto:)Ja, ich tippe auf die Hausstaubmilben/ Bakterienkombi. Schimmel hinter dem zu dicht an der Wand stehenden Schrank kanns naklar auch sein.

    Fahrt nicht zu oft da hin:-/:|N

    Teppiche, die schon 30 Jahre lang nie gereinigt wurden? Au weia! Dabei ists doch wirklich so einfach, die von einer Reinigung abholen, durchwaschen und wiederbringen zu lassen, die kommen doch 1A wieder. Die werden sogar mit Neutralseife gewaschen, total klasse! Hab ich schon mal mit sämtlichen selbstgeknüpften Teppichen und Teppichbrücken von meiner Mutter gemacht, die sind aus Schurwolle auf Stramin. Ein 3mx3m Teil war schon gut 35 Jahre alt und schon schwer vor Dreck, als ich ihn erbte und mitnahm. Er war um ein paar kg leichter, als ich ihn wieder bekam:=o:)z:-ound hat nach der Wäsche noch lange gehalten, bis er regelrecht zerfiel. Da war er dann Ü-40 Jahre alt. Ist halt nichts für die Ewigkeit, aber ich hatte noch lange Freude dran. die Wäscherei- Aktion hat das Wohnklima bei mir merklich aufgebessert:)z.

    Gute Besserung an deinen allergiegeplagten Mann!

    na denn, gute Nacht, und schlaft schön:)zzzz8-):)*:)-

    Hallo TestARHP


    guten morgen, du hast sicher gut geschlafen in deinem frisch bezogenen Bettchen:)^

    Ich mag das auch total gerne...in ein frisch gewaschens Bett zu hüpfen.

    Wir haben uns grad neue Kissen gekauft und das Bett komplett gewaschen

    In unserem Wasserbett gibts eine Auflage die kann man waschen,, das Wasserkissen dann schön putzen und alles wieder frisch drauf. Die Decke gewaschen und frisch bezogen..das ist herrlich.


    jou, diese Wohnung ist ein Alptraum.

    Vollgestopft mit Kram, u.a. die guten alten Lexika die einem in den siebzigern angedreht wurden für viel Geld bis über alte VHS Kasetten mit Dornenvögel über zig Hummelfiguren


    Wir haben gestern abend noch lange drüber diskutiert und mit seiner Tante gesprochen.

    Die hat uns erzählt, dass die Schwiegermutter wahrscheinlich entzündete und offene Haut am gesamten Bauchberich und unter der Brust hat.

    Sie ist sehr dick und da liegt die Haut überall aufeinander. Letztes Jahr hat sie der Tante das mal erzählt und gezeigt,. Die hätte beinah gekotzt. Es ist davon auszugehen dass sie das jetzt bei der Hitze und der Pflege genauso wieder hat. Außerdem hat Schwiegervater massiv Nagelpilz hat sie uns erzählt. Das hat er schon jahrelang. Mein Mann hat ihm
    geraten Tabletten dagegen zu nehmen, wenn das mit Fußpflege und Lack nicht in den Griff zu kriegen ist. Aber da wurde nur abgeblockt. Er ist Diabetiker aber zur Fußpflege geht er immerhin regelmäßig. Wenn man natürlich tagelang die Socken nicht wechselt

    wird der Nagelpilz wahrscheinlich auch nicht besser.


    Jetzt kann man sich mal vorstellen was da alles in den Teppichen haust:-/

    Alles super für Leute mit Immunproblemen. :)z

    .

    Heute gehts schon wieder etwas besser. Der Sauerstoffgehalt hat sich wieder stabilisiert.

    Ich habe ihm Pause für heute verorndet und falls der Sauerstoff nochmal fällt gibts wieder die Brille auf die Nase. Hilft alles nix.


    Schönen Tag *:)

    morgana

    Ich fürchte, die Schwiegereltern haben schon leichte Demenzprobleme, weil sie so starrsinnig sind und sich damit letztendlich ja selbst schädigen.

    Aber irgendwie merken sie auch,dass was nicht stimmt und ihnen ist das sicher grottenpeinlich!

    Sie versuchen anscheinend irgendwie, immer noch einen normalen Eindruck zu machen, aber gut kanns ihnen damit ja nicht gehen, sie verdrängen da viel.

    Ist klar, dass euer Hund das nicht mehr normal findet und nach Luft schnappt. So riecht ja kein gesunder, normaler Mensch!

    Dein Mann sollte diese Whg nicht mehr betreten müssen, wenn das solche Folgen für ihn hat.

    Im Grunde müsste man all diese Zipperlein wie Nagelpilz und die entzündeten Stellen am Körper erstmal kurieren, bis nichts mehr schlecht riecht. Das dauert eine gewisse Zeit, und dafür brauchen sie evtl einen ambulanten Pflegedienst. Danach muss es zum ZA gehen.

    Nicht zuletzt braucht es eine Pflegehilfe, es gibt was für Pflegestufe 1, nur zum Waschen und Anziehen. Das kann geruchstechnisch schon Wunder wirken!

    Als nächstes braucht es a) eine Teppichreinigung und b) eine dauerhafte Haushaltshilfe, die alles mal durchputzt, damit die Bude nicht mehr so herunterkommt. Ins Heim müssten die beiden ja gar nicht! Für sowas gibts auch Organisationen, da müsst ihr mal rumgoogeln.

    All diese Sachen kann man in Ruhe nacheinander machen, sonst wird es den beiden zu viel. Das müsste jemand organisieren und die beiden dazu bringen, damit einverstanden zu sein.

    Wichtig kanns auch sein immer wieder mal eine Wiederauffrischung der Vereinbarungen zu machen und den beiden geduldig das alles immer wieder erzählen. Denn wenn sie evtl. dement sind, vergessen sie das wahrscheinlich und sind plötzlich entsetzt, wer diese Fremde (die Haushaltshilfe:=o) da ist, wie die in die Whg kam und was sie da will...

    Es kann sein, dass sie ja auch Angst vorm Heim hat (das versteh ich total!) und mit so etwas kann man das Heim ja evtl. verhindern.

    Sowas tut mir immer echt leid! Bei meinem letzten Job in einem Altersheim gab es auch so einen Fall, die Frau roch wie ein Zombie- sie hat wochenlang versucht zu verbergen, dass sie einen Dekubitus an der Hüfte hatte. Kam sie rein, war der Raum leer! Keiner wollte sich zu ihr dazu setzen. Irgendwann kriegte sie eine Pflege dazu und dadurch heilten alle Stellen zu, sie trug immer was Frisches und roch normal. Es ging ihr besser. Leider hat sie das wieder abgesagt, weil die Zuzahlungen ihr zu viel waren.

    Tja, dachte ich.... bis zur nächsten Runde...:-|

    Tja nun, gute Besserung für deinen Mann, vllt schafft ihr es ja, die Schwiegers ein bisschen positiv zu beeinflussen....:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-

    Hallo TestARHP


    in den Putz und Waschaktionen hast du vollkommen recht.

    Was da alles zu machen wäre, sehen wir genauso. Den Schmarnn hatten die immer schon. Dreckig sind nur die anderen. Wir hatten ja früher einen Bauernhof. Die hat auf uns runtergeschaut das war nicht mehr tragbar. Unser Junior ist mal bei meiner Mutter in der Küche gekrabbelt, da ist sie völlig ausgerastet, hat ihn vom Boden weggerissen und gesagt auf dem dreckigen Boden darf der kleiner auf keinen Fall. Bei uns gab es draußen einen eigenen Raum mit Toilette, Dusche und Waschmaschine. Dort blieben alle Stallklamotten.

    Die frischen wurden in einem zwischengang gelagert und niemand wäre auf die Idee gekommen mit Stallklamotten das Haus zu betreten.


    Dement sind die nicht. Ein bischen Altersvergesslichkeit schon, aber echt nicht schlimm.

    Nein die ist von Grund auf boshaft und pöbelt gern.

    Sie ist die Königin Mutter und damit hat jeder ihr recht zu geben.


    Sie hatte vor 3 Jahren schon mal eine Pflegestufe. Da ist sie grad nochmal von der Schippe gesprungen. Sie hat sich dann echt ein bischen zusammengerissen und Stein und Bein geschworen, dass sie sich besser. Ergebnis sieht man.


    Er ist eigentlich noch sehr fit. aber er kommt gegen die nicht an. Jetzt hat er sich schon total angepaßt. Das sagt jeder der sie kennt. Und ich habe noch nie von jemandem gehört, dass er irgendwas positves über sie sagt.

    Wir haben uns im Mai kennengelernt und im Juli war vom roten Kreuz ein Grillfest Ich habe Kartoffelsalat gemacht und bin mit. Kommen 3 alte Frauen auf mich zu, heißen mit willkommen im Rotkreuzzug und sagen prompt zu mir: Von seiner Mutter brauchst du nichts erwarten. Die ist stinkfaul und boshaft. Die kommt zur Weihnachtfeier als erste, haut ordentlich rein und nimmt am Ende die übrigen Plätzchen mit um sie zu Hause auf den Tisch zu stellen. Ich dachte mir, ok..und so wars auch.


    Wir grillen jetzt....bis später..

    bin wieder da...

    ich war echt schockiert was die Frauen zu mir sagten. aber sie hattten 100% recht.

    Dass sie äußerst komisch ist habe ich beim ersten treffen schon gemerkt.-

    Sie tat immer als ob sie wer weiß was besseres ist.

    Hat mir gleich gesagt, dass ihr Sohn schließlich auf dem Gymnasium war

    Anscheinnd war ich da nicht würdig von Anfang an.---

    Ich wusste längst, dass er nach der 10 ten abging weil er lieber eine Lehre machen wollte

    Außerdem hat er mit fliegenden Fahnen das weite gesucht, er war 3 Wochen nachdem wir uns kennegelernt haben für 10 Tage im Krankenhaus und ist danach nicht mehr nach Hause zurück sondern direkt zu mir gezogen, obwohl wir nur mein Kinderzimmer hatten.


    Ihr größtes Problem ist, dass sie von ihrer Mutter sehr gegängelt wurde. Als ihre Mutter gestorben war hat sie verkündet dass sie sich von niemandem mehr dreinreden lässt.


    Als sie dann als Schwiegermutter und Großmutter an der Reihe war wollte sie den Posten ihrer Mutter haben. Den gabs aber bei uns nicht.


    Sie hat nie einen Rat angenommen. Hatte in den 80igern Gallensteine. Damit ist sie 2 Monate samt Kolliken rumgelaufen und hat erzählt sie wäre beim Arzt gewesen und der sagte sie hat nix. Danach hieß es der Arzt hätte es nicht erkannt. Erst der Notarzt als sie es gar nicht mehr aushalten konnte hat es sofort bemerkt.

    Später wochenlang Bauchspeicheldrüsenentzündung...Bluthochdruck bis zum Anschlag usw..alles nicht wahr wenn wir was sagten. Das weiß sie schon, sie macht das schon usw.

    Lieblingssatz; Ich bin halt nicht so.....was auch immer das heißen soll.


    Bis sie wieder notfallmäßig ins Krankenhaus kam. Deswegen wird hier nichts passieren in Sachen Pflege usw. Sie hatte z.B. immer Fingernägel in Länge vom Cover auf dem Stuwelpeterbuch. Dass sah so kacke aus, kleine dicke Wurstfinger und 3 cm lange Nägel. Die haben sie ihr dann beim letzten Krankenhausaufenthalt geschnitten. Wenn man vorher was sagte hieß nur ich will das so.

    Sie hätte nach dem letzten Krankenhausaufenthalt eine Reha machen sollen und psychologische Betreuung war angeraten. Ich sagte zum Schwiegervater dass sie das doch machen soll. Nein sie will nicht ohne ihn sein. Ich sagte ist auch kein Problem, du kannst doch mitgehen, musst du halt selber zahlen, das Geld habt ihr und du gehtst eh gern schwimmen usw. Seine Antwort, beim Psycho wird sie nur noch blöder gemacht!


    Was soll man da noch machen. Man redet nur gegen Wände, wird von hinten bis vorne belogen.

    Meinem Mann gehts zum Glück wieder besser, ist heute morgen mit seinem Rasentraktor rumgekurvt und hat gemäht., das Mittagessen hat ihm geschmeckt. Paßt also wieder. Nur der Junior ist dermaßen fuchsteufelswild, dass man ihn kaum runterholen kann. Aber auch das wird wieder. ich werde jetzt einen Kuchenboden backen die Familie wünscht sich Joghurtschnitten. Backen ist meine Lieblingsbeschäftigung, da bin ich gut aufgehoben.


    Sorry, ist ein bischen lang geworden, aber der Frust musste wohl raus:-/


    Schönen Tag noch

    Hallo Ihr Lieben,


    Morgana, das war gut, das du mal Frust abgelassen hast, gerade bei solchen Schwiegers.

    Sei froh, das ihr nicht so nahe wohnt wie wir mit denen.

    Es ist arg, was die Frau abzieht, ah da bekomme ich vom Lesen schon zuviel.

    Aber du hast eine Möglichkeit für dich gefunden, wie du damit umgehts. War bestimmt nicht leicht zu Beginn, wenn dann Geschichten dazu erzählt werden und man im Prinzip schon abzählen, das was nicht passt davon.


    Schön, das es deinem Mann wiede rbesser geht.


    Heute war es sehr heiß hier weit über 30 Grad, aber nun ziehen Wolken auf und ich hoffe das es noch regnet.

    Mein Mann hattte sich am Dienstag als es hier so geschüttet hat, einen Gartensessel genommen und sich mitten in den Sommerregen gesetzt bis er völlig durchnässt war.

    Grins.

    Heute war der wieder fleißig, er hat 18 Gläser Suppen mit Putenfleisch eingekocht für die kalte Jahreszeit, der Wahnsinnige ist dafür um 06:30 Uhr aufgestanden und hat kiloweise Gemüse geschnipplet, ist eh super, aber würd emir im Traum nicht einfallen.Aber meinen Respekt hat er.

    morgana

    Mannometer, deine Schwiemu ist eine harte Nuss!

    Dass der SV sich ihr dann angepasst hat, ist ja damit auch klar, er ist auch nur ein Mensch.

    Es gäbe evtl. einen kleinen Trick: Versucht, die Schwiegers doch mal ganz zuckrig zu einer Bäder- Kur zu überreden. Weil, dann kann der SV sich auch mal in Ruhe erholen und dabei werden sie auch mal ärztlich durchgecheckt. Da wärs ganz gut, wenn sie den Ärzten eine Schweigepflichtsentbindung deinem Mann gegenüber unterschreiben würden, denn dann kann sich dieser erkundigen, was auf der Kur diagnostiziert wurde- da gibts dann nichts mehr zu verheimlichen.

    Und in der Zwischenzeit könnte die Bude wenigstens oberflächlich mal in Ordnung gebracht werden.

    Dann kann man ihnen noch mal sagen: Bestellt wieder einen Pflegedienst und eine Haushaltshilfe, damit es euch beiden weiterhin so gut geht! Und immer wieder dazu sagen: wir meinen es ja gut mit euch:)z. Diskutiert nicht zu viel, sagt einfach wie ihr denkt, in kurzen, lieben und einfachen Worten ohne viel Schnickschnack. Nicht irritieren lassen, wenns Geschrei gibt.

    Möglicherweise sind die beiden doch etwas dement. Da gibt es viele Übergangsstadien, die man auf den ersten Blick nicht so klar erkennt, aber bei denen vor allem zu Anfang gut mit Medikamenten was machen kann. Bissel was für die bessere Durchblutung, und was leicht Beruhigendes und dann wird vieles wesentlich besser! Dann können sich beide auch besser konzentrieren und vergessen evtl nicht mehr so viel, wie z. B, ZAtermine. Möglicherweise hat die SM auch schon einen Altersgeiz entwickelt, das kann auch schon im dementen Bereich angesiedelt sein... Dann sieht sie nicht ein, wieso jetzt noch ein neues Gebiss oder Zahnersatz...:=o:=o:=o:=o

    Ich kann mir gut vorstellen, was das für harte Brocken sind, und wünsch den beiden gute Besserung, und dir und deinem Mann viel Erfolg darin, es mir den beiden irgendwie hinzubekommen.:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Hoffentlich hat dein Man den Allergieanfall gut überstanden:=o:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*, ich weiss wie sowas stinkt:|N:-o:-X

    Da ists klar, dass du mal ordentlich abfrusten musstest. Wenns einer versteht, dann ich:)_:)_:)_:)_:)_:)_

    Hallo ihr lieben,

    vielen Dank für´s zuhören bzw lesen und für´euer Verständnis.

    Ich distanziere mich mehr und mehr von den Schwiegers. Mein Mann auch, aber er leidet natürlich drunter, dass es so ist. Sind immerhin seine Eltern.


    Da gibts nichts zu überreden, egal in welcher Hinsicht. Das ist schwieriger als unserem Labbi ein Stück Fleisch hinzulegen und zu sagen, das darfst du aber nicht nehmen und anschließend rausgehen. Da kommt das selbe bei raus:=o

    Wir dürfen von den Krankheiten nichts wissen. Das wird alles verheimlicht.

    Mein Schwiegervater hatte mit Anfang 50 bereits Diabetes. Als unser Junior Kommunion hatte, hat er vor der Kirche 3 Liter in sich reingeschüttet und danach gleich nochmal. Ich habe ihn daraufhin drauf angesprochen und auch auf Diabetes.

    Nein er hat nichts. 3 Jahre lang wurde das ignoriert, dann kam der Betriebsarzt und da konnte er nicht mehr aus.

    Der Schwiegervater ist total geizig, gönnt sich nicht mal selber eine neue Brille.

    Obwohl er laut seiner Aussage eine bräuchte. Sie hat eine Gleitsichtbrille für 750 Euro im Schrank liegen, die setzt sie aber nicht auf, weil sie laut Arzt keine braucht??

    Es geht ihnen total gut, sie brauchen nichts, sie haben alles im Griff, alles bestens.

    Da im August der neue Aufzug kommt, wir haben ihnen schon vor Monaten geraten in der Zeit Urlaub zu machen, Reha zu beantragen oder Bäderkur.. Keine Chance.

    Das geht in den 6. Stock, er muss alles alleine raufschleppen und machen,

    aber alles kein Problem laut ihm.

    Was soll man da noch machen...egal, änder sich eh nichts.


    Bei uns war es heute auch prügelheiß und dann sowas von schwül. Im Moment stürmt es.

    Hoffentlich regnet es heute nacht noch. Ich hab keine Lust zum gießen.


    Illy, dein Mann denkt schon an den kalten Winter??? oder hat er Nachbars Pute überfahren]:D so dass es Suppe ala Ferrari gibt. (uralter Witz ich weiß)

    Das würde mir ehrlich auch nicht einfallen um 6.30 Uhr bei der Hitze Suppe für den Winter zu kochen. Aber ist schon toll, wenn man im Winter dann drauf zurückgreifen kann und er das alleine macht.

    Wie geht es dir grad mit deinem Husten? Das AB ist jetzt doch schon länger durch.

    Und bald gehts mit deiner Ausbildung los? Paar Wochen noch, wenn ich es richtig im Kopf habe.


    Schönen abend euch beiden..*:)*:) gute Nacht, schlaft gut

    Morgana, deine Schwiegers sind aber echt anstrengend! Klingt alles nicht gut. Da hätte ich auch kein Interesse näheren Kontakt zu halten.


    Illy, wenn es bald losgeht mit deiner Ausbildung, dann musst du dich auch an einen neuen Tagesablauf gewöhnen. Wird bestimmt gut!


    Test, das Jobangebot klingt positiv. Hoffentlich wird was draus!


    Ich war gestern im Büro und hab einiges weggearbeitet. Hatte jetzt ein paargute Tage. Ich merke, dass ich morgens meine Ruhe brauche. Heute hab ich dann sogar Betten bezogen und aufgeräumt und Wäsche gewaschen. Ist schon gut für mich. Hab sonst immer nur das Nötigste gemacht. Morgen will ich noch das Bad putzen. Aber erst, wenn alle geduscht haben.

    Mein Mann hat heute eine Klimaanlage im Schlafzimmer installiert. Keine mobile, sondern so eine richtige, die fest installiert ist. Es ist aber im Moment nicht heiß, so dass wir die noch nicht brauchen.

    Und jetzt gehe ich schlafen ?

    tinka

    Mal sehen, was das für ein Job ist, ich guck es mir ja am Montag mal an. wenn die $$ stimmen, und der Rest auch, versuch ichs damit! Ich fänds toll, dann kommt mal wieder Geld in die Kasse.

    Gute Erfrischung wünsch ich mir der Klimaanlage- tjaja, ich hab nur 2 chinesische Papierfächer herumliegen:-D*:)*:)

    morgana

    tja, deine Schwiegereltern sind halt mündig und somit können sie tun und lassen, was sie meinen. In diesem Fall kann man nichts machen, wenn sie sich nichts sagen oder im Guten raten lassen wollen.

    Allerdings würde ich mir das dann auch nicht mehr reinziehen. Der Krug geht eh so lange zu Wasser, bis er bricht und dann gehts ins KH. Das ist hart, aber es ist halt so.

    Als Soz seh ich so viele Leute, die sich zu Grunde richten- sehenden Auges, umringt von Leuten, die wirklich gute Vorschläge machen- aber nein, das geht nicht wegen diesem und jenem, zum Schluss gehts nicht wegen dem Primelpott auf dem Fensterbrett und weil keiner da ist und den giesst, wenn man mal 3 Wo auf Kur geht oder sowas. Da sag ich dann auch nur noch "der Nächste, bitte" bzw. mach Feierabend, je nach dem.

    Deinem Mann tut es bestimmt ganz gut, wenn er ein bisschen Abstand zu all dem gewinnt. Er kann ja nichts dafür, dass die so störrisch sind. Vllt hilft es ihm, wenn er sich klarmacht, dass er als Sohn halt nicht seine Eltern coachen kann- das war mal andersrum als er noch klein war, und wenn er sie jetzt coachte, wärs für die Eltern verkehrte Welt! Das wollen sie naklar nicht. Auch wenn sie einen hohen gesundheitlichen Preis dafür zahlen und das eigentlich auch ziemlich bizarr ist. Da kann keiner was machen, ausser sie wollen selbst was ändern.

    Leute baun so viel Mist, man steht direkt dabei und kann es nicht verhindern! Damit ist man ja nicht schuld dran, das muss man sich immer mal wieder vor Augen führen.

    Also bis denne- gute Besserung für deine Schwiegers und auchdeinen Mann,

    schlaf schön8-)zzz*:)

    TestARHP


    genau so isses, dem ist nichts hinzuzufügen:)z


    Bei uns stürmt, regnet und gewittert es grad aus allen Rohren.

    War vorhin mit dem Hund draußen, der hat schnell sein Geschäft verrichtet

    ich habe es noch schneller eingetütet und ab nach Hause. Dabei kam so ein richtiger

    Donnerknaller. Wir waren in Rekordzeit wieder zu Hause während er sonst immer ewig rumschnüffelt;-D


    Später werden Männe und ich uns was gutes Kochen. Es gibt den ersten Mangold aus dem Garten mit Nudeln und Gorgonzola.

    Das ist für mich Entspannung pur, in den Garten gehen, bischen durchschlendern und dabei was ernten, frische Kräuter dazu aussuchen. Das könnte ich studenlang.

    Gestern abend haben wir uns mit einem Glas Sangria in die Laube gesetzt

    und die Supermaktprospekte studiert. Wenn man das in aller Ruhe durchschaut merkt man erst was alles für Schund auf dem Markt ist. ":/

    Der Sangria stieg direkt in den Kopf und wir sind anchließend gleich schlafen gegangen und haben geratzt wie ein Baby:)z


    einen schönen und entspannten Sonntag wünsch ich dir*:)*:)*:)

    tinka


    hört sich gut an bei Dir, schön dass es aufwärts geht.:)z


    Klimanalage im Schlafzimmer ist eine gute Sache. Da könnt ihr jetzt sicher

    gut schlafen, bei angenehmen Temperaturen.

    Diese mobilen Teil sind nicht so der Brüller.,

    viel zu laut und man kriegt die Abwärme nicht richtig raus.

    Bei uns ist es heute auch richtig herbstlich, aber die Zeit kommt bald wieder

    dass ihr eure neue Klimalange ausprobieren könnt.


    auch dir einen schönen entspannten Sonntag*:)*:)