• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Illy ,


    da hat dein Tablet wohl wieder selbst was fabriziert. ]:D

    Ich blick nicht ganz durch. Aber 88 Sauerstoff ist einfach unterversorgt.

    Dass da was wie geschwollene Finger auftritt liegt auf der Hand.

    Der wird bei jeder größeren Belastung so absinken und nachts auch, davon gehe ich mal aus. Wenn du dir einen neuen Oximeter kaufst, dann nimm doch einen der aufzeichnen kann um nachts mal wieder werte zu kriegen.


    Ich habe mich heute morgen schon über die Ärzte geärgert. Beim Nachbarn war seit langem der Hausmeister wieder da. Für 2 Stunden, ansonsten Erwerbsunfähig.

    Lungenembolie nach Gallen Op. Kriegt total schlecht Luft, merkt jede kleine Anstrengung,

    traut sich kaum schlafen, weil er Angst hat nachts nicht genug Sauerstoff zu bekommen, müde schlapp usw. Wir haben dann gemessen 86% Sättigung. in Ruhe

    Damit kann es einem nicht gut gehen
    Der wußte nicht mal dass man ein Oxymeter selber kaufen kann und es Sauerstoffgeräte für zu Hause gibt. Er hat für nachts eine Tablette bekommen hat er mir erzählt, damit geht es ihm Anfangs ganz gut, aber dann schreckt er immer wieder hoch.

    Ich habe ihm dann gesagt, dass die zwar sehr gut sind, aber leider nur 4 Stunden wirken.

    Er müsste dann wieder eine nehmen, soll er aber laut Arzt natürlich nicht machen.

    Die sind auch Schweineteuer. 90 Stück über 700 Euro. Mein Mann hat die auch und nimmt zwischendurch mal eine wenn es tagsüber nicht so richtig gut geht.

    Der war echt von den Socken, was ihm die Ärzte alles erzählen und vorenthalten und

    will heute gleich beim Hausarzt nachhaken was da machbar ist.


    bis später mal...*:)*:)

    Hey ho allerseits,

    ich komm gerade von dem VG und muss sagen, es war ausgesprochen nett. Die Crew die da arbeitet, wirkte zwar konzentriert, aber ansonsten positiv. Chefiza konnte alles gut erklären, was anleigt undich konnts mir vorstellen.

    Ich schlaf jetzt noch mal eine oder zwei Nächte drüber, erzähle heut meinem Mann und glaube aber, ich werde zusagen.

    Die $$ stimmten überraschenderweise auch mit meinen Vorstellungen überein. 10 Min mit dem Fahrrad, gleich am Supermarkt vorbei und ein bisschen rein ins Gebälk, schwupp, bin ich schon da.

    Die Räume sind ok. Fortbildungen werden auch angeboten und vom Haus finanziert, incl. Unterbringung.

    Bin ganz aufgeregt;-D;-D;-D

    Illy66 schrieb:

    Ich habe heute den Oximeter mitgenommen,der Sauerstoff war trotz der wenigen Tour von 42 Minus aufwärts bei 88. Schon etwas unter gut, finde ich.

    Ich muss mir einen neuen Oximeter kaufen, denn beim Radeln ist mir das Teil mal hinunter gefallen.

    Er ist zwar nicht hin, aber es fehlen ein paar Schrauben;-D

    42 Minuten habe ich bis zum Gipfel gebraucht, so war es gemeint. Ach, sch.... auf die Ärzte, denen ist das alles wurscht, Hauptsache sie bekommen Geld, der Rest ist den meisten egal. Könnte ja ein Mehraufwand sein, der außerhalb ihres Ärztezaun geht, oder deren Horizont

    Illy


    tja auf die Ärzte schei....ist leichter gesagt als getan. Leider braucht man sie irgendwie und irgendwann. Ich praktiziere das schon sehr lange mit dem Ärzteverzicht.

    Das geht weil ich zum großen Glück keinerlei Krankheiten habe.

    Mir reicht schon wenn ich meinen Mann begleite.


    Letztes Jahr hat mich meine Familie solange getrietzt bis ich mit einem zugegeben ziemlich großen Gerstenkorn zum Hausarzt bin. Der hat total hohl gedreht und sofort einen bösartigen Tumor gesehen und mich nofallmäßig zum Augenarzt geschickt.

    Der war nicht wirklich heller auf der Pfanne, ganz im Gegenteil.

    Der hat einen Krampf verzapft und mir einen Termin für eine Hagelkorn OP in 2 Wochen gegeben??? und mich ohne Medikament das ich gebraucht hätte weggeschickt. Mein Mann war zum Glück dabei und hat alles mitgekriegt. Am Nachmittag ist das Gerstenkorn geplatzt und ich bin wieder beim Hausarzt aufgeschlagen. Die Ansage von mir war nicht nett]:D Seitdem ist klar, der nächste Arztbesucht findet nur liegend transportiert statt:=o

    Boah war ich angefressen. Der Hausarzt hat sich schon mehrmals dafür entschuldigt,

    ich habe ihm gesagt, ist gegessen, aber er fragt jedesmal ob ich irgendwas brauche, wenn ich nur meinen Mann von der Infusion abhole.

    Allerdings haben es die Sanis und die Notärztin beim allergischen Schock letztes Jahr wieder ein bischen rausgerissen..die waren allesamt einsame spitze.

    Na hoffen wir, dass wir so schnell keinen von den weißbekittelten brauchen.

    testi ,


    na das hört sich doch schon mal richtig gut an.

    Eine Nacht drüber schlafen schadet sicher nicht, heute ist doch alles

    noch recht frisch und aufregend..


    bis später mal*:)*:)*:)

    morgana

    In der Stelle gehts darum, vom AA geschickte in den meisten Fällen jüngere Leute um die 20 ohne Ausbildung, die es schon in der Schule gar nicht eher schlecht gepackt haben, je 12 Wochen auf ihre berufliche Eignung und sozialen Fähigkeiten zu testen. Es gibt da aber auch Leute Ü40, die sonstige Probleme haben.

    Da machen sie erst so Schreib- Mathe und sonstige Tests und dann ein betriebl. Praktikum, nach dessen Ablauf sie dann von der (sehr netten!) Psychologin mit meiner Unterstützung beurteilt werden, wohin es danach weiter geht. Geht es das, - gut, wenn nicht, muss das AA Weiteres hinbekommen. Da wird das Übliche gecheckt: Pünktlichkeit, Verantwortungsgefühl für andere oder auch Aufgaben - aber auch für sich selbst, Sozialverhalten in der Gruppe. Das muss dann umfangreich dokumentiert werden und der Abschlussbericht geht ans AA zurück.

    Fand ich ganz ok. War ne Menge INput, ich hab einen 2stündigen ausführlichen Vortrag darüber gekriegt.

    Sehr informativ schon mal. War ziemlich viel Input, bis Do. melde ich mich zurück, wenn ich mich entschieden habe. Ich fand die ganz gut und die anderen ich wohl auch.

    Ne Nacht oder 2 drüber schlafen, ist immer gut, dann sortiert sich alles.

    Der kurze Weg dahin besticht schon mal:)^

    @ TestARHP


    die nähe ist auf jeden Fall ein großer Pluspunkt. Wenn du in ein paar Minuten mit dem Rad dort bist ist das eine feine Sache. Am Supermarkt gehts auch vorbei, die Arbeitszeit und die Bezahlung sind für dich ok. Das drumherum hört sich ebenso positiv an.. Ist in deinem eigentlichen Metier..also alles recht positiv.

    Aber noch ein bischen drüber schlafen schadet sicher nicht


    Bis dahin noch ein wenig Musik machen, dann klappt das mit der richtigen

    Entscheidung schon.:)z


    Ich habe gestern und heute mein PMS gepflegt,

    aber grad ist die rote Else schon wieder eingetrudelt,:=o. Mir selber ist es gar nicht so aufgefallen, eher dass die Familie auf Samtpfoten um mich rumgeschlichen ist

    und versucht hat alles richtig zu machen]:D Muss wohl ein bischen aggro gewesen sein:|N

    Aber jetzt bin ich wieder ich:)z

    Schönen abend noch*:)

    morgana

    Ja, ich kann mir vorstellen, dass ich den Job annehme. Die Nähe ist echt bestechend, ich bin ruckzuck zuhause und vorher noch mal schnell im Supermarkt, günstiger gehts kaum.

    Du hast PMS gehabt, oje, gut dass das rum zu sein scheint. Bei mir war es nach ein, zwei Tagen nach Mensesbeginn auch weg. Ich bin echt froh, dass ich das hinter mir habe, denn ich bin dermassen ausgeglichen jetzt, das ist sowas von coolo:)8-)

    Bleib stark, du packst es auch:)z:)_:)*:)*:)*:)-:)-

    Testi, das klingt aber wirklich gut. Musst du nur noch zusagen? Gibt es keine anderen Bewerber? Was meint dein Mann dazu?


    Ich bin übrigens schon ZT60....

    tinka

    Ich muss nur noch zusagen, und wollte noch mal ein, zwei Nächte drüber schlafen.

    Ob es andere Bewerber gibt, weiss ich nicht, und das hat ich auch nicht interessiert. Wenn ich zusage und die sagen ab- voilá dann hab ich nichts zu bereuen. Aber ich hab ein ganz gutes Gefühl, die wollen mich. Sie brauchen dringend wen!

    Meinem Mann hab ichs auch schon alles erzählt, was anliegt dort und er fand es gut.

    Er meinte, er kann sich vorstellen, dass das was für mich ist - allein, ich hab keine Buskosten.

    Und klar, mein Mann findets unkomfortabel, wenn ich manchmal dann auch vom Job groggy oder genervt bin. Aber andererseits brauch ich noch ein paar Rententaler und mit dem Nettoverdienst kann ich das noch hinkriegen. Ist ok für 20 Std. Ich mein, deswegen mach ichs ja auch, und natürlich, um vom H4 weg zu sein. Klar hat die Chefin da heute eine Art Werbeveranstaltung gemacht, die hat den Laden im Griff und zeigt den Leuten, wer da die Hosen an hat- nämlich sie. Sie kommt aus der Hauswirtschaft und hat nicht Soz studiert - naja die ist halt die Bereichsleiterin und das hängt sie auch raus. Ich denke, ich sage zu und probiere es. Flieg ich raus, gehts halt auf H4 wieder weiter.

    Das Neue ist für mich, dass es da nicht darum geht, die Leute irgendwie zu trainieren, und denen irgendwelche Fähigkeiten beizupuhlen, sondern es ist einfach ein Testlauf, um ihre Fähigkeiten abzuleuchten. Das AA hat den Job an diese Bildungsstätte outgesourced, und das ist dann da mein Job. Mein Mann meinte, insofern ists ganz cool. Es hängen ja keine Hilfepläne damit zusammen und ich muss mich nicht rechtfertigen, warum Klient X sich nicht nach Plan entwickelt hat oder so... .

    Du hast schon ZT 60, das ist toff. Ein sehr gutes Zeichen, dass die rote Else bei dir die Koffer packt:-D:)_:)^:)=

    Moin allerseits,

    ich hab zugesagt. Die haben ziemlich dolle gesucht und waren froh.

    Ab August gehts los.

    Jetzt versuch ich, sofort aus dieser dämlichen Massnahme rauszukommen und- keiner kann mich da durchstellen und ne direkte Telnr gibts nicht. Scheiss- AA, sag ich nur. Jetzt kann ich mich in den Bus setzen und den Mist vorort klären.

    Hey Test, das ist super.

    Gratuliere die zum neuen.

    Müsstest aber aus der Massnahme raus können,da du nun ja einen Job hast.

    Viel Glück beim AA,das du das gekenzelst bekommst.


    Ich hatte vorhin den Infotag für die Ausbildung Pflegeassisstens.

    Es ist immer wieder für mich interessant Leute zu beobachten.

    Vor allem war mal wieder ein Herdenbetrieb zu sehen.

    Als ich ankam, standen einige Leute vor der Tür draußen und haben gequalmt.

    Wieder andere, schauten was die anderen Mächten ( gehörte auch dazu)

    Dann kurz vor 9 Uhr, öffnete eine Frau die Tür, zack alle Mann hinterher.

    Einer macht vor, alle anderen tun dies dann auch.

    Dann war eine Anwesenheits!iste am Tisch

    Die erste ging dorthin, alle anderen schauten und schon wurde sich fleißig angestellt um zu signieren?


    Nun am Freitag ist schon der Test und anschließend das Gespräch.

    Bürokratie au h schon beim Amt erledigt, kostet immer einiges an Kohle, bis man alles beieinander hat.


    Ich bin mal gespannt,wer am Freitag noch erscheint,und wer den Test und die Aufnahme bestehen.

    Die sind da ganz streng, ohne Schulabschluss oder Berufsausbildung keine Chance.

    Dann musst du eh die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen, da tun sich viele schwer mit.


    Ich habe ca 3 Tage pro Woche Schulung die erste Zeit.

    Ab Ende September kann ich schon mit einem Praktikum beginnen.

    Das erste ist in einem Pflegeheim quasi Langzeitpflege, das zweite dann in der Akutpflege sprich Krankenhaus, das dritte dann ein Wahlpraktikum wo du dir aussuchen kannst, wo du dies absolvieren möu.

    Am besten soll es dort sein ,wo du schon mal warst oder wo du später auch arbeiten möchtest.

    Ich überlege noch, ob ich ins Spital gegen soll oder mobile Pflege,wo ich mit dem Auto umher fahre.

    Hallo an Alle,


    Da ist man mal paar Tage nicht dabei und Testi ist wieder unter den Sozialpädagogen gelandet?.

    Na dann gratuliere ich Dir mal von Herzen und hoffe das wird ganz gut.

    Ist der Vertrag befristet oder frei?


    Meine neue Waschmaschine steht seit 1 Stunde nach viel bauen. Und läuft. Puuuhhhh.

    @ illy



    Auch Du fängst was Neues an?

    Ist ja geil.

    Allerdings hast Du Dir da ja was ziemlich heftiges in der Pflege ausgesucht. Meinst Du, Du kommst zurecht? Auch gesundheitlich? Aber Du hast ja schon irgendwie medizinische Vorbildung. Bestimmt weißt Du gut, worauf Du Dich einlässt.

    Auch Dir gratuliere ich von Herzen!!!!?