• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Morgana,


    ich habe der Ärztin heute auch die Stelle unter der Fußsohle gezeigt udn die seitliche Stelle, wo sich die Haut löst.

    Sie sagte auch, dass ei ein Fußpilz von den Cortisonhaltigen Medis, sprich Asthmapsray reicht da schon aus.

    Muss morgen in der Apotheke dann ein Fußbad plus Salbe abholen wie Codein, die Apotheke hatte schon zu, als ich ankam

    Illy ,

    oh, das ist krass. Fußpilz vom Asthmaspray.

    Fußpilz ist Mist. Das dauert leider bis man die Dinger wieder loshat.

    Alles desinfizieren usw., aber immer noch besser zu behandlen wie Nagelpilz.


    Mein Mann verträgt die Spray´s überhaupt nicht. Muss sie zum Glück nur

    selten nehmen. Er bekommt sofort ein pelziges Mundgefühl und hat alle Hände voll zu tun, damit er keine Pilzinfektion im Mund bekommt.

    Danke Morgana für den Hinweis mit dem groggy sein am .orgen, das vergesse ich schnell,das es von der Entsättigung kommen kann.


    Schlaf schön@:)zzzzzz

    morgana

    also Job anfangen, ruhig bleiben UND abnehmen, bei dem Gedanken muss ich selber schon lachen. Mein Schokikonsum hat sich jetzt bereits erhöht, ui je, ich versuch halt mich allgemein zu mässigen, aber wirklich gelingen tuts mir nicht.

    Und es ist mir auch egal, weil ich das momentan eh nicht schaffe.

    Mein Mann nimmt BDsenker, mit denen er keine Probleme hat, und zwar

    und damit kommt er super klar. Eine ganze Tabl. war ihm zu viel, er hat auf eine Viertel runterdosiert. Er meint, er hat kein Wummern mehr, auch sonst keine NW und bleibt dadurch insgesamt wesentlich ruhiger und innerlich cooler.

    Und - körperlich leistungsfähiger, weil die Pumpe nicht gleich so rattert, wenn er mal schwer hebt.

    Ob dicke Füsse oder nicht: so wie es jetzt wummert, würde ich es damit auch mal versuchen.

    So gehts jedenfalls nicht weiter! Meine Oma hatte sehr hohen BD und bekam Nierenprobleme dadurch, eine Niere hat versagt und wurde rausgenommen. Später kriegte sie einen Hirnschlag, da hab ich keine Böcke drauf. Sie wurde trotz allem sehr alt, den HS hat sie komplett überwunden. Aber ich hab gesundheitlich mein Fett weg und mehr muss nicht sein.

    Da muss die Ärztin halt mal suchen, das sie ein passendes Präparat für mich findet.

    Ich wär froh, wenn das Gewummere aufhört. Notfalls geh ich noch mal woanders hin, wenn die jetzt zickt.

    Würde jobtechnisch schon gern etwas fitter ins Rennen gehen - vllt klappt es ja noch.

    Doch vor den Erfolg haben die Götter den Schweiss gesetzt! Da muss ich erstmal morgen fies früh raus - nüchtern, vermutlich trink ich nur ein bisschen Wasser, auch wenn ich schwarzen Kaffee darf. Aber das nüchtern, das ist ja noch eine Prüfung. Ich hab mir eine kleine Minibrotdose mit meinen selbstgebackenen Hirsekeksen in die Tasche getan, sobald die Ärztin die Spritze rausgezogen hat, zieh ich mir welche rein, und dann gehts ruckzuck heimwärts! Vermutlich kann ich nächste Woche mal anfragen, was die Werte machen, ich glaub nicht, dass es SO schnell geht. Sicherlich geh ich eher nicht mit nem Rezept aus der Praxis.

    Illy

    Seit der OP hast du 4 kg weniger? Das ist super! Auch wenn noch ein paar kg mehr toll wären: mach sachte mit dem Abnehmen. Für mich ists inzwischen das Beste, wenn ich mich in allem einfach nur mässige, mir aber nichts abzwacke. Da gibts dann eh nur Jojoeffekt.

    Derzeit ist mein Abnehmplan auf Eis gelegt, momentan ist da nichts drin. Ist halt so, meine Kapazitäten sind begrenzt.

    Schone auch dein Knie, du hast dich ganz klar überanstrengt.

    Mach einen Umschlag drum: Eine Stofflage mit kaltem Wasser gut feucht machen und ums Knie wickeln, darüber eine trockene Stofflage, und dann einen Wollschal. 15 Min. in RUHE einwirken lassen und das Ganze noch 2x wiederholen. Das ist ein Kneippumschlag zur Steigerung der Durchblutung.

    Dauert ein bisschen, aber das sorgt für Wärme, erhöhte Durchblutung und dadurch viel Zirkulation. Dadurch kriegst du wieder mehr Gelenk- und Sehnenschmiere, und das Knie wuppt bald wieder wie geölt. Den Umschlag kannst du auch mit Kräutern machen.

    Gute Besserung!

    Tja, Cortison hilft zwar gegen viele Sachen, aber die Nebenwirkungen sind immens.

    Ich bin so froh, dass ich das Zeug nicht mehr nehmen muss seit meiner dicken grossen OP. Ich zieh immer noch mehr Wasser als davor, und die Kgs, die ich zunahm, hab ich auch nicht vollständig wieder runter gekriegt.

    Wenn ich Cortison Asthmaspray nehmen muss, krieg ich auch ein eklig pelziges Gefühl im Mund, und der Hals brennt, hu... Das nehm ich nur im echten Notfall! Ansonsten reicht noch Cortisonfreies.

    Ich hoffe, du kriegst deinen Fusspilz wieder weg. Da hilft nur konsequente Pflege und immer mit der Salbe eincremen.

    Gute Besserung auch damit:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Guten Morgen ihr Lieben *:)

    Nun ist der Urlaub vorbei und das Chaos hat mich wieder.

    Im Urlaub hat mich die Nachricht ereilt den AG auf 1.8. zu wechseln.

    Ich ging ja davon aus, daß wesentliches wie Stundenlohn vorab geklärt wurde. Dem war aber nicht so.

    Nun ging am Montag das Gerangel los und ich hab dem neuen AG ganz klar gesagt was Sache ist. Ich möchte mich finanziell nicht verschlechtern, er möchte den Stundenlohn nicht bezahlen, dann bin ich raus!

    Nach 3 Tagen hin und her und endlosen Telefonaten ist nun alles in Butter. :-D

    Ich hätte da ne Frage, vielleicht weis das jemand von euch.

    Ich habe noch 7 Tage Resturlaub. Die Dame vom Personalbüro meinte sie zahlen den aus. Möchte ich aber nicht, bin Lohnsteuerklasse 5. Nun hatte ich angeboten meine Vertretung zu fragen. Dem rief ich gestern dann auch gleich an. Er kann leider nicht da er sich sein Auto zu Schrott gefahren hat.

    Mein Chef ist noch im Urlaub, ist ab Montag wieder da. Wer sonst vertreten könnte weis ich nicht.

    Hab ich Anspruch darauf den Urlaub abfeiern zu können? Oder muss ich da durch und den Urlaub eben ausbezahlen lassen?

    Wäre toll mir könnte da jemand von euch weiterhelfen. :-D

    LG

    sweeny 72

    Hey, toll, dass du wieder da bist!:)_*:)@:)@:)@:) Hoffe, du hattest einen schönen Urlaub:)z:-D

    Zu deiner Frage: Wenn eine Vertretung da wäre, könntest du den Urlaub doch sicher abfeiern.

    Solltest du aber mit der Auszahlung des Urlaubes steuerliche Nachteile (zuviel Gehalt) bekommen, wär es evtl möglich, den steuerlich nachteiligen $$ Überschuss dir einen Monat später auszahlen zu lassen. Hoffe, diese Info bringt dir was!

    so ich muss jetzt los zum Doc- später mehr!

    TestARHP *:)

    Da das Auto meiner Vertretung Schrott ist kann er nicht herkommen. Unsere Firma ist ja recht groß und von daher frage ich mich ob es mein Problem sein muss ( rechtlich gesehen) dass er nicht kann.

    Alles Gute dir beim Dok :)_:)*

    @sweeny


    schön, dass du wieder da bist.

    Ganz kurz, Urlaub auszahlen ist überhaupt nur in einer Situation erlaubt vom Gesetzgeber her,nämlich wenn das Arbeitsverhältnis beendet ist.

    Ansonsten hast du Anspruch auf deine freien Tage und da du erst ab 1.8. wechselst sind die locker noch drin die freien Tage. Lass dich nicht abwimmeln wenn du lieber frei hättest. Außerdem lohnt es sich bei der Steuerklasse schon mal gar nicht den Urlaub auszahlen zu lassen.

    Lg Morgana

    Illy

    bei meinem Mann war das auch immer so mit dem groggy sein.

    Wir hatten aber keine Möglichkeit die Entsättigung nachts zu messen.

    Seit der nachts Sauerstoff hat ist er morgens fit und ausgeruht.

    TestARHP


    ich gehe mal davon aus du wirst einen Betablocker bekommen. Aber aufpassen da gibts verschiedene und manche erhöhen das Gewicht.

    Andere dagegen nicht.


    auf jeden Fall gute Idee sich was zum essen mit zu nehmen. Ich kippe da sonst auch aus den latschen. Hatte aber schon ewig kein Blutbild mehr. Bei mir sind immer alle genervt gewesen, weil absolut alle Werte im Normbereich waren. Ein Kardiologe sagte mal, verdammt mit ihnen macht das überhaupt keinen Spaß. Alle Werte im absoluten Mittel. Normbereich, nicht Rauchen, kaum Alkohol, kein Übergewicht, kein familiären Probleme und sportlich. Was soll ich denn da jetzt anregen oder verbieten. Er hat mir dann vor lauter Frust Calcium Magnesium Brausetabletten in die Hand gedrückt. Ich sagte und was soll ich jetzt mit denen? Gut aufgepaßt bei der letzten Fortbildung, geben sie dem Patienten was an die Hand, damit er sich gut aufgehoben fühlt. Da haben wir beisw herzlich drüber gelacht

    Hey Sweeny, wie hat der Urlaub mit Katerchen geklappt? Kam er gut im Wohnwagen zurecht? Bezüglich deiner Frage: da dein Arbeitsverhältnis zum 31.7. mit deinem aktuellen Arbeitgeber endet, hast du Anspruch darauf deinen Resturlaub zu nehmen - sofern dein neuer Arbeitgeber den Urlaubsanspruch nicht übernehmen will.


    Test, ich bin mal gespannt, was bei deinen Untersuchungen herauskommt.


    Morgana, oh nein. In ein paar Wochen habt ihr wieder ein Treffen mit den Schwiegers.....?! Na das kann ja wieder lustig werden.


    Illy, Gehts dem Knie schon wieder besser? Und schön, dass du dich jetzt doch für Fische im Teich entschieden hast.



    Mir bekommt das Arbeiten gut. Ich bin auch ziemlich entspannt. Liegt vielleicht auch daran, dass unser Sohn nicht da ist und somit zu Hause alles ganz gechillt abläuft. Im Büro ist es auch ruhig, weil Urlaubszeit ist. Samstag gehen wir auf eine Gartenparty. Wir kennen nur die Gastgeber. Mal sehen, wie es wird. Der Gastgeber hat Geburtstag und ist ein großer, sehr dicker Mann (ich schätze ihn auf mind. 130 - 140 kg) und als ich gefragt habe, was er sich wünscht, bekam ich als Antwort: Schokolade X-\

    Bin wieder vom Doc zurück!

    Uk, Blutabnahme, alles im Kasten. Montag zum Glück nachmittags hab ich nen Termin - und zwar beim Doc und nicht bei Madame. Finde ich gut, er kennt mich und ich fühl mich dabei besser.

    Mein BD wummerte naklar sogar noch vorm Kaffee auf Hochtouren und ich bin groggy, weil nüchtern hingeeiert. Hab aber 1 Glas warmes Wasser getrunken (durfte ich), das hat den groggy Nüchterneffekt ein bisschen abgemildert. Bin ganz zufrieden, die Sprechstundenhilfe ist gut im Blutabzapfen, es ging schnell. Gleich danach hab ich erstmal 2 dicke Kekse (gestern gebacken) gefuttert, die Sprechstd.- Hilfe hat mir guten Appetit gewünscht.

    Meistens hab ich 1A Blutwerte. Bis auf SDwert grenzwertig niedrig und Cholesterin, weil ich immer noch etwas zu dick bin:-|.Aber da gibts noch ganz andere Sünder als mich!

    Als ich da nüchtern ziemlich flott zur Bushaltestelle ging, konnte ich ansatzweise verstehen, warum manche Leute früh VORM FRÜHSTÜCK joggen! Das hat was, zugegeben. Ich hab mich gefühlt wie bekifft - gar nicht gemerkt, wie schnell ich ging. ich war groggy und hab immer auf den Boden geguckt, weil die Platten locker sind und ich nicht stolpern wollte. Der Bürgersteig ist geradezu unter mir hinweg gerast, als sässe ich auf einem Rennpferd und guck im Galopp nach unten;-D%:|:-o und zack, war ich an der Haltestelle, ein Weg von 10- 15 Min..

    morgana

    Ich hoffe, ich krieg was gegen diesen BD. Der Doc wird sich schon was ausdenken.

    Das ist zwar stressbedingt, aber es war schon lange in der Mache sozusagen und nun ists soweit.

    Das Gewummere alleine finde ich schon stressig, es fühlt sich an, als hätt ich Panik, obwohl ich definitiv keine habe. Ich bin einfach nur halb aufgeregt, halb freu ich mich und bin gespannt auf den Job. Und was stresstechnisch in der Einarbeitungszeit auf mich zu kommt, weiss ich ja auch, und bin innerlich und organisatorisch drauf vorbereitet.

    Diese Zusatz- Zipperlein sind dann noch zusätzlicher Pipifax, der aber extrem stört.

    Mein Mann hing genau so in den Seilen wie ich, seitdem er sein Zeugs nimmt, ist alles wieder ok! Mit dem Doc kann ich gut kramen.

    Meine Grosstante (die mit Pudeldame Püppi) war bis zum wirklich hohen Alter - Mitte Ende 80 - kerngesund. Mit Ende 70 fiel ihr auf: Huch, ihre Freundinnen hatten ja alle eine riesige Batterie von Pillenschachteln auf dem Tisch stehen, und alle berichteten ausgiebig von ihren Zipperlein.

    Da wollte sie mithalten und ging zum Doc, sagte: Alle anderen kriegen so viele Pillen! Verschreiben Sie mir auch was! Der Doc hat sie mal abgehorcht - alles super, Bauch abgetastet - alles 1A. Zum Abtasten musste sie sich mal etwas freier machen. Dabei fiel dem Doc auf, dass das Täntchen einen riesigen Mammut- aus Wollresten selbstgestrickten "Liebestöter" (eine Art Bermudashort, etwas enger, mit fast knielangen Beinen. Bunt- gestreift;-D) über der U- Hose trug. Worauf er das Täntchen bat, einen Augenblick so stehen zu bleiben, all seine Sprechstundenhilfen reinrief und sagte: Gucken Sie sich dieses Tänti hier mal an, sehen Sie, was sie trägt? DARUM kriegt sie nie Blasenentzündungen, im Gegensatz zu Ihnen, mit Ihren Miniröcken!

    ... hat dem Täntchen auf die Schulter geklopft und sie ohne Pillen wieder nach Hause geschickt. Dass sie zu viele Schnapspralinen genascht und auch mal den einen oder anderen Eierlikör zuviel genommen hat, war für ihn unbedeutend. ;-D;-D;-D Alles unwichtig. Die Blutwerte waren ja 1A. Ich glaub, er hätt ihr gerade noch ein paar Bonbons aus dem Belohnerli- Glas für Kinder mitgegeben:_D