• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Ich mache nichts was anstrengend ist.

    Denn erstmal habe ich schmerzen, habe mir Ibu reingehauen,und 2. ist es brennend hier .

    Liege im Garten im Schatten.


    Ich habe heute Post von der Akademie bekommen, muss noch einen Impfstatus vornehmen lassen ,zum Glück habe ich den Impfpass bei mir.

    Und eine Praktikumsstelle in einer Langzeitpflege soll ich mir schon für Ende September/Anfang Oktober suchen.


    Lustig ist, das unsere jüngste ähnliches macht, nur sie will Krankenschwester werden, dazu muss man hier studieren.

    Mir ist es jetzt schon zu warm :-/ Bekomme Kopfschmerzen. Gleich habe ich zum Glück Feierabend und dann werde ich mich auch sofort in den Garten legen. Wir haben ab 14 Uhr Schatten auf der Terrasse, das ist im Sommer toll. Und vielleicht nutze ich auch mal unseren Pool. Jetzt wo unser Sohn nicht da ist, macht mein Mann den zwar täglich sauber und kontrolliert immer die Wasserqualität, aber wir gehen da fast nie rein. Aber jetzt wo es so heiß ist, werde ich das vielleicht doch mal machen ;-)


    Trotz der Einnahme von Progesteron bin ich jetzt schon bei ZT 77. Bei meinem Glück hab ich den Salat dann genau im Urlaub.... :-/

    tinka

    Die Aufräumaktion hab ich 1zu1 so durchgezogen, wie ichs wollte: schnell und komplett.

    Dann hab ich mich noch ein bisschen frischgemacht und bin wie ein STEIN ins Bett gefallen;-D;-D;-D;-D;-D...

    ...um heute aufzuwachen, als wäre gar nichts geweseno:)o:)o:)o:)o:). Es sieht alles exakt so aus wie vorher, so will ichs haben. Nur ists ordentlicher, und staubgewischt.

    Im Chaos schlafen kann ich einfach nicht. Das erinnert mich an chaotische Umzugssituationen und ich mag es einfach nicht. Ich bin auch etwas zwanghaft.

    Wenn eine Sache nicht fertig ist, buddelt mein Kopf weiter: Dies müsste ich noch, dass müsste ich noch, und dann schlaf ich nicht. Wache ich dann auf und seh als erstes das Chaos, gehts sofort los im Kopf: OMG:-o:-o:-o:-o:-o wie sieht DAS denn hier aus! So mag ich nicht aufwachen. Ich fürchte mich vor Tagen, die so anfangenX-\X-\X-\

    Abends muss immer alles 1A gerichtet werden, damiti ch morgens einen geordneten Start hinkriege. Ich glaube, jeden Abend eine Lasea zu den GABA bringts. Die sind sehr wohltuend. Damit mach ich b. a. W. weiter.

    Heute hatte ich einen super Start: Astrein geschlafen, Aufwach-BD ideal: 111 zu 80. Wunderbar, kein Gewummere. Wenns tagsüber etwas ansteigt ists harmlos und das liftet bei der Wärme den Kreislauf ein bisschen.

    Mein GöGa drängelt nicht mehr wg der Kontosachen hinterm Schrank%-|, auch sehr schön:-D

    Er hat heute morgen schon ausgemistete Elektroteile entsorgt, und nun steht nur noch der Sack mit den Büchern da. Die trag ich zum Papier- Conti, und weg sind sie.

    Mittlerweile freu ich mich wieder auf den Job. Meine Bude ist definitiv auf Vordermann jetzt, ich kann einfach anfangen zu arbeiten.

    Tja und die Frage: Diesel oder Benziner, ist für uns einfach nur eine Preisfrage. Mein Mann muss dienstl. viel fahren und sehr viel kriegt er nicht erstattet. Der Diesel hält aber wesentlich länger als der Benziner => weniger Schrott. Dieselsprit ist merklich billiger und man verbraucht weniger: pro Tankfüllung 1/3 weniger Kosten plus: du musst alle anderthalb Wochen statt jede Woche tanken. Heutige Diesel haben alle eine gute Feinstaubfilteranlage. Feinstaub ist ja das Umweltprob beim Diesel. Dafür macht er nicht so viel CO2.

    Ein E- Auto kauft eh keiner- zu teuer.

    Wer denkt daran, welche Umweltverschmutzung und Natur- Zerstörung die E- Batterieherstellung bringen wird? In der Kobalt- und Lithiumgewinnung (also Bergbau) in Afrika und sicher auch anderswo wird Kinderarbeit ausgebeutet. Die Regierung hat dazu schon schulterzuckend und Augen voller "Bedauern" gen Himmel verdrehend "füüüt- füüt" gemacht>:(>:(>:(]:D]:D und schielt weiterhin auf die Wirtschaft:-p In der Presse wird sowas höchstens in Nebensätzen angedeutet.

    Mein Mann war in den 80ern schon in einer Umweltorganisation gegen das Auto und wurde damals von allen als Umwelt- Spinner und Ökofreak ausgelacht. Er hat seinen FS erst mit Mitte 30 gemacht, als es nicht mehr anders ging.

    Von sich aus würde mein Mann gar kein Auto haben.

    In ein paar Jahren geht er (hoffentlich) in Rente. Das nächste Auto wird sein letztes.

    Welchen Motor man beim Auto auswählt, hängt natürlich immer von der persönlichen Situation ab. Mein Mann hat auch einen Diesel als Dienstwagen. Er wechselt nun aber in eine andere Firma und die stehen total auf Hybrid. Mal sehen, wie das dann wird. Ist ab September dann der Fall. Nur blöd, dass wir in den Herbstferien 2 Wochen Urlaub machen wollten und das dann jetzt auf Grund des Jobwechsels wohl nichts wird. 2 Wochen nur zu Hause sein, will ich aber nicht. Mal sehen, was wir machen. Vielleicht fahre ich mit unserem Sohn alleine ein paar Tage weg.


    Für nächstes Jahr möchte ich wieder eine Kur beantragen. Ist dann zwar 1 Jahr früher als normal, aber ich denke, weil ich inzwischen so durchhänge, sollte mein Arzt das schön formulieren und dann dürfte das klappen. Ich will das Ende des Jahres angehen, damit es in den Sommerferien klappt. Ich möchte gerne nach Grömitz. Mal schauen...

    tinka

    Ja, geh doch einfach mal in den Pool heute, das erfrischt:-D

    Schatten auf der Terrasse ist super. Es ist ja auch etwas Wind, da lässt sichs gut ausruhen. Wir können Männes Balkon während der Sonnenstunden immer nur kurz nutzen, es ist einfach zu heiss, auf der Südwestseite, auch bei Wind.

    Trotz Progesteron ZT 77? Das ist schon mal echt gut@:):)-.

    Es muss nicht unbedingt sein, dass du den Salat im Urlaub kriegst- das kann sich hinziehen. Solche Situationen hatte ich auch schon, mitmal hatt ich erstmals einen Urlaub ohne Salat! Dafür gabs dann zu Hause welchen, und danach wieder eine lange Pause damit.

    Ich hab meine ES immer deutlich gemerkt, und da konnte ich relativ sicher sagen, wanns mal wieder Salat gab.

    Ich halt die Daumen für einen salatfreien Urlaub für dich:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Ist der Hybrid dann ein Firmenwagen? Mein Mann muss ja einen eigenen PKW vorhalten.

    Mein Mann ist nie auf die Idee gekommen, selber einen Hybrid zu kaufen - zu teuer...


    Tja, dank meines Jobs entfällt auch bei uns der geplante Herbsturlaub in DK, was ich ausgesprochen schade finde. Aber es wäre idiotisch gewesen, den Job nur deswegen abzuwimmeln, was mein Mann auch so sieht.

    Wenn er seinen Urlaub nimmt, ist er dann auch gern zu Hause und prummelt herum, er kann sich gut beschäftigen. Vllt macht er dann mal einen seiner Synthis flott, kümmert sich um die AQs. Dann gehts halt im Frühjahr nach DK, auch ok.

    Ich finds ohne den H4terror auch regelrecht erholsam. Muss den Scheiss noch 7 Jahre durchhalten, bis zum Rentenalter:-/

    und bis dahin wurschtele und mogele ich mich so durch:=o.

    Grömitz ist schön:-D, da hab ich vor Jahren auch mal Urlaub gemacht. Das Ostseeklima ist angenehm mild!

    Hallo Illy,


    das war wohl doch nicht nur eine Beule. Seit wirklich vorsichtig, damit das schnell vorbei geht.

    Hui, das geht doch ganz plötzlich schnell mit dem Termin wegen der Lunge:)^

    Schönen Tag im Schatten wünsch ich dir.:)z

    tinka


    ich werde mich nachher auch in den Pool legen. wir haben nur einen Whirlpool,

    was kaltes zum trinken mitnehmen und durchmassieren lassen.

    Das werde ich gleich ganz alleine für mich genießen es ist nämlich keiner da;-D


    Muss nicht sein, dass du ausgerechnet im Urlaub den Salat hast.

    Tag 77 mit Progesteron, das war so auch nicht geplant von der FA. wenn ich das richtig im Kopf habe. Normalerweise setzt man das doch wieder ab bevor die Mens kommen soll oder habe ich da was falsches im Kopf?

    Ich schmiere ab dem Eisprung und machen dann am Tag 25 wieder Pause mit dem Progesteron. Das funktioniert zumindest bei mir gut.


    Schönen Tag noch lass dich nicht stressen.

    TestARHP


    das mit den Auto sind so glaubensfragen. Für mich ist keins davon wirklich Umweltfreundlich. Ob Diesel Benziner E-Auto oder Hybrid. Außerdem ist die Diskussion zwar groß, aber wenn bei uns am WE die Ferien losgehen und in München 53259 Flüge angemeldet sind, dann ist das auch schon egal welches Auto,

    denn das ist in jedem anderen Flughafen genauso und da ist die Umwelt völlig außen vor.

    Ich habe mal im Einflugbereich des Flughafens mit meinem Mann zusammen was abgebaut.,Nach 1 Stunden waren wir fix und fertig vom Fluglärm. Auch haben wir mehr als einmal gesehen, dass Kerosin abgelassen wurde. Da muss du noch Glück haben, dass es dich nicht trifft.


    Deswegen hat sich unser Junior auch einen Diesel gekauft. Ist einfach günstiger. Allerdings achten wir drauf dass nicht unnötig gefahren wird. Wenn bei uns einer wohin fährt, wird immer gefragt muss jemand in die Richtung, braucht jemand was.


    So ich schmeiß mich mal in die Fluten

    morgana

    Viel Spass im Whirlpool!

    Ich hab den Müll von gestern Abend entsorgt. Nur noch mal schnell staubsaugen, und dann wird nach einem Käffchen weiter an der neuen Hose gewerkelt.

    Autotechnisch ists wirklich eine reine Glaubens- und dann eine Kostenfrage, ob Diesel oder Benziner oder Hybrid.... Mein Mann hat sich für nen Benziner vor allem aus Kostengründen entschieden. Er meint auch, umweltschädlich ist grundsätzlich alles. Die Überbevölkerung ists genau so, weil dadurch umweltschädlicher Konsum gepusht wird. Würden wir alle immer noch jagen, um zu essen, hätten wir schon längst alles geschossen und verzehrt, was nicht niet- und nagelfest ist. Schon massenhaft auftretende pflanzenfressende Riesen- Dinosaurier haben die Wälder verwüstet, indem sie die Bäume einfach umgetreten haben, um an die leckersten jungen Triebe an den Baumkronen zu kommen. Machts der Borkenkäfer anders? Wenns nichts mehr zu futtern gibt, minimiert sich die Population durch Dichtestress und Hunger.

    Letzten Endes ist der ganze Planet umweltschädlich, wenn man an Vulkanismus und Asteroideneinschläge denkt, die das Klima über Jahrhunderte total unwirtlich und lebensfeindlich machen können.

    Der Mensch schuffelt sich von Naturkatastrophe zu Naturkatastrophe, und irgendwann sagt die Sonne Adios und dann wars das hier.

    Heute jedoch noch nicht8-)8-)8-)8-);-)

    Inzwischen kämpfe ich mit ein paar Hindernissen auf dem Weg zur neuen selbstgenähten Hose - erfolgreich, auch wenns heute dadurch langsamer voranging. Ich wollte einen älteren, aber gut erhaltenen Reissverschluss ennähen und stellte fest, dass dieser an einem oberen Ende schon fast ausgefranst war, womit er nicht mehr festzunähen gewesen wär. Es hat geklappt, ein Stück Stoff so dranzuflicken, dass die Fransen festen Halt darauf kriegten, so dass das Teil wieder ist (kaufe so wenig wie möglich neue nach, die sind teuer). Dann hab ich mich weiter vorangeackert, und nun brauch ich ein Päuschen. Dank einer plötzlichen Wallung lief mir der Schweiss nur so runter... Egal, gleich gibts noch nen Schluck zu trinken und dann näh ich Hälfte 1 des Reissverschusses fest.

    Wenn der RV erstmal steht, bin ich aus dem Schneider, der Rest ist einfach:=o:)-

    Hätte meine Kompressis gleich anziehen müssen, der Hauslatschen wird eng%-|:-p

    aber jetzt ists zu spät....

    Immerhin wird die ärgste Hitze lt. Wetterbericht vorbei sein, wenn ich nächsten Do zur Arbeit antrete.

    Mit den Hybrid Fahrzeugen kenne ich mich nicht wirklich aus.

    Diese E-Fahrzeuge sind auch nicht der Hit, erstmal können die nicht sehr weit und damit lange fahren, es muss eine E-Tanklstelle vorhanden sein, und wenn die mal unterwegs beginnen zu brennen, dann muss man die ausbrennen lassen, Hallo Umwelt...

    In meiner letzten Arbeitsstelle war auch eine E-Tankstelle, wo die Firmansässigen ihre Firmenwagen aufgeladen haben.

    Das ist nicht weniger mühsam, als mit meinem E Bike.


    Es hat alles seine Vor-und Nachteile, die Medien puschen dies alles tausendfach auf, damit alles fein Staub aufwirbelt.


    Wenn ich an Umweltschädlich denke, ist es auch die Vielfliegerei und die vielen Kreuzfahrtschiffe, die in Venedig einparken und was die ins Meer pumpenX-\, und bei uns in Krems sind seit 2 Jahren auch Kreuzfahrtschiffe zugelassen, die stehen dann abwechselnd von April bis Oktober mindestens ( wenn nicht länger dort und pumpen ihr Dreckszeug in die Donau, dann können die die Motoren nicht ausschalten, die laufen bei vollem Lärm die ganze Nacht, bis sie wieder ablegen.

    Illy

    Ich bin auch noch wach!

    wollte vor ein, zwei Std grad noch was posten, wurde dann aber von meinem nach Hause kommenden Mann unterbrochen.

    Ich war etwas entsetzt über deinen Bericht über diese Donaukreuzfahrtschiffe, die die ganze Nacht lang anscheinend ihre Chemieklos und was nicht noch alles, in die Donau entleeren...

    Kreuzfahrtschiffe finde ich total pervers, denn was die alles ins Meer kippen, ist einfach nur widerlich. Und trotzdem machen alle mit und kriegen Norovirus- Durchfall auf den Pötten. Da kriegen mich keine 10 Pferde drauf, auf so nen Kotz- und Kackdampfer! Auch eigentlich noch frische Lebensmittel werden auf hoher See ins Wasser verklappt, eine ekelhafte Verschwendung. Hat mir mal einer erzählt, der als Koch auf solchen Kreuzfahrten gejobbt hat. Das fand der auch total erschreckend.

    Ach, die alltägliche Umweltverschmutzung hat man ja überall. Bei uns lassen sie auch die Motoren ohne Ende laufen, was manchmal echt nervtötend ist UND stinkt.

    Was ich an den E- Batterien auch bedenklich finde, ist, dass für die Lithium- und Kobaltgewinnung in Afrika z. B. Bergbau betrieben wird, Da wird nicht nur die Natur zerstört, sondern da läuft auch Kinderarbeit. Unsere herrliche Regierung pusht naklar die Wirtschaft und sowas wird dann eben mal als unschöner "Einzelfall" bezeichnet, es scheint aber gang und gäbe zu sein.

    Der ganze Autoschrott, der im Allgemeinen entsteht, ist im Grunde auch indiskutabel. Man kann Autos haltbarer machen, na und? Dann verdient die Autoindustrie eben mal ein bisschen weniger - gehts uns Normalsterblichen etwa anders?

    Mein Mann hatte eben eine Riesenzuckung wegen der Umwelt Plaketten für Autos. Er hatte Angst, dass er den anvisierten blauen Polo mit Plakette der Stufe 5 nicht kaufen könnte, da er damit dank Fahrverboten im BS Stadtgebiet nicht mehr fahren dürfte.

    Kann er aber. Denn BS und Umgebung hält die städtischen Schadstoffgrenzwerte nicht nur ein, sondern unterbietet sie sogar.

    Also kann er sich seinen Diesel kaufen. Wäre das nicht möglich, müsste er ggf. kündigen, sein Job ist 30 km von BS entfernt:=o.

    Aber noch geht es so. Seltsam, dass unter diesen Umständen Leute wie ich ohne FS dämlich angeguckt werden...

    Man muss zum Glück nicht alles verstehen...":/:=o

    Na denn, gute Nacht auch an dich, träum auch was Schönes*:):)*:)-:)-

    puh Test,das ist arg, das diese Gewinnung der jeweiligen Lithium und anderen Sachen mal wieder aufs Konto des schwarzen Kontinents geht, und noch schlimmer als Kinderarbeit.

    Es ist erschreckend,die die Profitgier immer schlimmer wird, egal ob andere dabei draufgehen?


    Ich gewinne diesen Kreuzfahrten auch nichts ab.

    Den ganzen Tag mit zig Leuten auf so nem Ozeandampfer, wo du keine Rückzugsmöglichkeiten hast, und scheinbar immer der Bär steppt.

    Das ist gar nichts fuer mich, und dann diese Kosten und die Entleerung von sämtlichen Dingen auf so einem Riesenpott.?

    Ich fahre lieber dorthin wo es nicht überlaufen ist, und wo es ruhiger zu geht.

    Ich war immer viel im Urlaub und habe einige Länder bereist, aber ich habe drauf geachtet, das es nicht Tourimässig war und viel Natur,ob Sardinien, ach das war immer schön, wenn dann 10 Menschen am 10 Kilometer langen Strand und man konnte sich in der Mittagshitze schön unter die Pinien legen.

    Rüber sind wir von Genua oder Livorno mit der Fähre, ich wollte nur in eine Kabine, haben uns die Schlafsäcke auf die Liegen gelegt und an Deck geschlafen, das war super.

    Jeder ne Dose Bier und dem Meeresrauschen gelauscht.

    Am nächsten Morgen ganz früh schon, konnte man vom offenen Meer die Insel sehen, und der Sonnenaufgang,bombastisch.


    Die Ostsee ist auch sehr schön, waren auf Udesom, als mein Sohn noch klein war, nannte sich Zempin, auch tolle Gegend.


    PS Auto deines Mannes, gibt es in BS auch so Zonen, wo man mit dem Auto nicht fahren darf? Ich meine das ist auch in Köln oder NRW so, und an bestimmten Tagen und Autotypen?


    Bei uns braucht man ein Auto, da wir kein Geschäft im Ort haben, und Jobmässig ist es auch nicht unter 11 km etwas zu bekommen.

    30 km sind auch nicht nah, und dann die Arbeitszeiten dazu, kommt einiges zusammen.

    Mein Mann fährt seit ein paar Wochen mit dem Rad zur Arbeit, Bergrunter, aber sind nur 3 km. Aber er arbeitet oft auch in Wien, da kommt er auch auf 65 pro Strecke, und er ist auch oft Dienstlich in ganz Österreich unterwegs, an und an ,darf ich mitfahren um die Gegend kennen zu lernen