• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    Illy

    Ich fände es einfach nur richtig, wenn du dich von deinem SV fernhältst, damit dich dieser nicht mehr belästigt. Es kommt ja keiner auf die Idee, den SV von DIR fernzuhalten. Dein Mann auch nicht. Dann muss ers halt aushalten, dass er wg des Verhaltens des SVs halt keinen Familientreff hinbekommt- ist nicht deine Schuld, dass der SV sich nicht vernünftig benimmt, und dein Mann muss das einsehen, finde ich.

    >>werde mich in Zukunft entsprechend ausschließen<<

    Man kann halt nicht alles haben8-(

    Ja, das Beste wäre, ihr würdet wegziehen. Das würde viel Ärger aus dem Wege räumen:)z":/. Ich hoffe, es ergibt sich eine Lösung für dieses Problem:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    *ächz*

    Jetzt habe ich endlich mal alle für einen Arbeitsbeginn notwendigen Sachen als Kopien gespeichert, die muss ich nie mehr irgendwo im Original hinschleppen.

    als nächstes ists angesagt, den Arbeitsvertrag zu kopieren, damit ich das als PdF ans AA schicken kann.

    Wenn ich am Do. im neuen Job ins Sekretariat geh, versuche ich hinzukriegen, dass mein erstes Gehalt erst nach dem 3. Sept. ausgezahlt wird, damit ich meine letzte H4 Ration behalten kann und nicht zurückzahlen muss. Wenn sie`es 1 Monat später Ende Sept: auszahlen: ginge auch:-), das schaff ich. Kämen mal wieder ein paar $$ aufs Konto:=o;-)

    Ich bin auch wieder d:-)


    Morgana, ich habe mal in Ruhe die Befunde seit der Reha vor 2 Jahren durchgesehen.

    Damals hieß es bereits ( habe ich wohl wieder unbewußt verdrängt) alveolokapilläres Blockbild. Und eingeschränkte kardioresperatorische Leistungsfähigkeit.

    Das war nach der BGA und Ergometrie am Radl.


    Nun steht im neuen Befund , das ich in Ruhe in der BGA erhöhte AaOD2 habe.

    Das was wir auch schon beschrieben haben, mit dem Partialdruck.

    Als Wert steht AaOD2 34,00 mm/Hg

    Der PAO2 Wert bei 31,40 mm/Hg

    BE - Wert bei -3,50 mmol/L

    STB Wert bei 22,20 mmol(L

    Im Net finde ich nichts zu den Werte, ich weiß nur was nun der AaDO2 Wert +der PAO2 Wert bedeuten

    Hallo Illy,


    das mit dem verdrängen kenne ich zu gut. Kein Wunder, das macht jeder.

    Sonst wäre das Leben noch schwieriger zu ertragen.


    BE Wert ist der Basenüberschuss der Normwert ist -2 bis+2..mmol

    STB Wert ist Standartbicarbonat Normwert 22-26 mmol

    zumindest bei uns sind das die Werte. denke ist bei dir nicht anders.

    Die beiden anderen kennst du ja selbst. Wobei das mehr rechnerische Werte sind.


    Dass dein Mann eine heile Familie möchte ist klar. Ist bei meinem nicht anders.

    'Er möchte auch gerne in entspannter Runde sitzen, essen , trinken und einfach lustig sein. Aber das geht mit seinen Eltern nicht. Allerdings ist es bei euch schon ein ganz anderes Kaliber.



    Unser Hund ist so ein Held. Die Maus ist mittlerweile in Küche und Wohnzimmer. Die frisst die Falle leer und weg ist sie.":/

    Sogar Salami mit Reißzwecke befestigt hat die schon geholt.:=o

    also Salami angenagelt und unter ein Regal gestellt. Hund denkt oh Salami legt sich auf den Boden und angelt mit der Pfote unter das Regal schubst die Falle an und die knallt zu.

    Er nochmal reingelangt, Falle rausgeholt und ganz stolz hergezeigt:=o

    Neuerlicher Versuch, jetzt, dann alle Mann ins Bett, Falle wieder aufgestellt und weitergehofft dass sie morgen früh drin ist.


    Schönen abend n*:)och

    morgana

    Ich würde zu Nacht was in die Falle tun, was nicht kompakt, sondern eher breiig ist, und was man nicht einfach wegholen kann, sondern ausschlecken muss. Es muss unwiderstehlich duften! Dann tritt sie in ihrer Gier bestimmt auf die Futterstelle und dann gehts KLAPP und dann habt ihr sie. Hoff ich jedenfalls:)-.

    Ich drück die Daumen, dass ihr Erfolg habt:)^:)z:)=:)=:)=:)=:)*:)*:)*:)*

    TestARHP


    die hat die Salami angefressen, die Falle ausgelöst, aber sie war nicht drin.":/

    Hoffentlich hat sie nicht doch einen Schlag gekriegt und haucht jetzt hinter der Einbauküche ihr Leben aus. (Hatten wir im alten Haus mal. Zum Glück konnten wir die rausfischen)


    Jetzt steht hier eine Eimerfalle. Verdammt nochmal das Vieh muss doch zu kriegen sein. Eigentlich schon wieder lustig wie schlau die ist. Aber wer möchte schon eine Maus im Haus. Leider haben unsere Innentüren unten einen größeren Spalt

    wegen der Wohnraumlüftung, so dass sie eben auch leichter in andere Räume kommt.

    Wir haben schon jeden Krümel weggeräumt und jetzt kommt der Eimer;-D

    Man hört absolut nichts von ihr und der Hund ist auch total ruhig. Mal sehen


    Dir einen schönen vorletzten freien Tag*:)

    morgana

    Ja, ich geniesse meinen vorletzten Tag vor Jobbeginn- und zwar mit einer kleinen Fahrradtour in die Stadt. Mir ist doch mein Sandalenpaar kaputtgegangen und ich brauch als Sandalen unbedingt welche, wo meine orthopädischen Einlagen reinpassen. Es müssen auch welche sein, die das Fussgelenk umfassen und die insgesamt in der Weite verstellbar sind, weil meine Füsse ja immer so dick werden, so im Stil von römischen Legionärsteilen, weiss nicht wie ichs erklären soll... Sowas sieht selbst bei Elefantenfüssen noch halbwegs ok aus und scheuert vor allem nicht:=o.

    Ich hoffe, ich finde was. Sollten auch schnell an- und auszuziehen sein, ohne grosses Geprummel.

    Heiss wirds heute auch wieder, ich merke es. Der Wetterbericht hat auch schon wieder seine ""es wird kühler"- Ansagen um 1-2° erhöht, hoffentlich wirds was mit der Abkühlung. Hauptsache es regnet nicht. Meine Schuhe sind von gestern noch nass.

    Wenn ich wieder zurück komme, bring ich den Müll runter und dann mach ich vllt noch mal ne grosse Fusspflege, damit mich auf dem Sektor nichts stört und die Füsse ok aussehen.

    Hey und diese Maus scheint aber echt pfiffig zu sein. Also aus einer Eimerfalle kommt sie nicht raus und von der Stange auch so schnell nicht runter - wenn sie erstmal da drauf ist, hat sie das No Return- Ticket.

    Kann es sein, dass es wirklich nur diese eine ist, oder könnte es auch sein, dass mehrere reinkommen? Wo die herkommt, gibts doch garantiert noch vieel mehr? Die meisten Mäuse sind irgendwie eher nachtaktiv, in der abendlichen Dämmerung gehts los, da haben sie mehr Tarnung. Haltet euch selbst und vor allem den Hund den Hund von der Falle fern, dann kanns heute gegen Abend/zu Nacht klappen:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-:)-:)-

    ... ja, pfiffig sind die schon. Vllt hatte sie aber bislang auch nur Glück:=o.

    Morgana, ich finde es gut, dass die Maus so schlau ist8-) Hoffentlich findet sie den Ausgang und darf dadurch dann weiterleben :-/ Oder sie fällt in den Eimer und ihr tragt sie einfach weit weg vom Haus X-\

    Bei meiner alten Arbeitsstelle waren mal Ratten im Lager und ein Kollege wollte die mitten auf unserem Hof totschlagen.... Da bin ich dann auch dazwischen und die Ratte ist entkommen... :)z


    Test, das stimmt mit dem Hochbett. Der Platz darunter ist jetzt weg. Aber das Zimmer misst 16 qm, somit ist es groß genug. Gestern haben wir die neuen Regale angebracht und es sieht richtig schön aus. Heute räume ich noch etwas weiter auf. Ich habe solche Unterbett-Aufbewahrungsdinger bei Tchibo bestellt, hoffentlich kommen die noch bis Freitag. Da werde ich dann einiges an Lego und Kuscheltiere reinpacken. Dann nimmt alles nicht so viel Platz weg. Ich mache mal ein Foto wenn alles fertig ist.


    Illy, wo wohnt deine Familie noch mal? Im Rheinland?



    Ich habe heute Nacht mega-schlecht geschlafen. Und Schuld hat unser Nachbar. Wir wohnen in einer kleinen Siedlung und hatten heute Nacht das Schlafzi-Fenster ganz auf und nur die Rollläden davor auf Schlitz. Und irgendwann heute Nacht habe ich dann komische Geräusche gehört. Das hat dann ewig gedauert bis ich richtig wach war und das Geräusch orten konnte. Der Nachbar hat gekotzt.... stundenlang.... bei offenem Badfenster. Und ich musste das Fenster dann irgendwann komplett schließen, konnte aber nicht wieder gut einschlafen. Und als der Wecker ging, dachte ich mich hat ein Bus überrollt.... Heute früh hat der dann weiter gekotzt... tut mir ja leid für ihn.... aber das war schon ätzend für uns..... Schon vom zuhören wurde mir ganz anders %:|

    tinka

    au weia, da hat sich der Nachbar anscheinend ne MD Infektion weggeholt, dass es nur so kracht! Denn wenn man sich NUR den Magen verdorben bzw. zu viel getrunken hat, reicht das Motto, "was keine Miete zahlt, muss halt raus" und wenns raus ist, dann ist Ruhe.

    Paar:)*:)*:)*:)*:)*:)* für den armen Kerl, und für dich auch:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)* ich hoffe, er wird bald wieder fit sein und du kannst den Schlaf heut wieder nachholen. Eklig genug ists allemale:-|:-X

    Tja, Mäuse und Ratten im Haus, das ist für keine der beiden Seiten gut! Das passt nicht. Ich könnte gar keine Maus oder Ratte weit genug wegbringen, per Fahrrad, und mein Mann hat gar keine Zeit, wenn er abends von der Arbeit kommt. Gut, dass wir nicht par terre wohnen. Was bei uns landet, sind Schmetterlinge, Vögel, Käfer, Hummeln, Bienen, Brummer, Fledermäuse! - die lassen wir alle frei, sollten sie sich mal zu uns in die Whg verirren. Nur Mücken und Fliegen haben verloren. Aber umsonst sterben sie nicht- ich werf sie in die Aquarien...

    Tiere totmachen ist kein Spass, weiss ich selbst... Aber hätten wir hier Mäuse oder Ratten, müssten wir Fallen aufstellen, es ginge nicht anders. Wir sind hier in der Grossstadt...":/

    und leider habe ich ne Katzenallergie. Ich mag Ratten und Mäuse, Hamster, Meerschweinchen! Die sind schlau, aber freilebende Ratten aus der Kanalisation oder Mäuse voller Flöhe (so holen sich frei rumlaufende Katzen Flöhe weg) muss ich, ehrlich gesagt - nicht haben. Aber auf dem Hof oder auf freien Grundstücken würd ich nie Fallen oder vergiftete Köder auslegen:|N:-oO-).

    Auf jeden Fall hat in der Whg meines Mannes mal ein Pfauenauge überwintert. Erfolgreich! als es los fliegen wollte, haben wir die Balkontür aufgemacht und es hat den Weg nach draussen geschafft! Und eine junge Blaumeise hat die letzen 2 Wochen, bis sie wirklich flügge war, auf unserem Balkon verbracht. Der wurde sozusagen zur Freiland- Voliere! Die Eltern haben den Kleinen auch gefüttert, und wir haben eine Bade- und eine Trinkschale hingestellt, und weder die Eltern noch das Jungtier hatten Angst. Nach ca 2 Wochen ist das Kleine losgeflattert: erst auf den Palmenkübel- Rand, von da auf Männes Bauch, hupps, dann auf seine Schulter und von da aus auf den nachbarlichen Fenstersims, von da aus in die gegenüberliegenden Bäume, wo die Eltern riefen. Danach haben wir die 3 noch ein paar Tage rufen gehört, bis das Junge vermutlich richtig startklar war. Danach mussten wir ganz schön zum Vogelkleckse wegschrubben antreten;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D

    und das würden wir immer wieder machen!

    Naja, und Morganas Maus hat, wenn sie pfiffig ist, definitiv eine waidmännische Chance;-).

    Hi, Test...


    solche Sandalen solltest du finden. Sind doch sogar in Mode.

    Ich hoffe du findest was du suchst. Außerdem ist schon viel reduziert.

    Vielleicht kannst du sogar ein Schnäppchen machen


    tinka .


    du wurdest erhört. Die Maus war mittlerweile im Obergeschoss und hat sich hinter einer zum Glück leichten Eckvitirine verkrochen als wir kamen. Junior hat sie dann weggerückt und sie hielt sich krampfhast fest zwischen Wand und Vitrine. Er hat sie dann mit einem Besen in den Eimer befördert, Deckel drauf und mit dem Rad 3 Kilometer weg in unserer eigenen Wiese wieder ausgesetzt. Also alles erledigt für alle beteiligten mit einem guten Ausgang.


    Da hätte ich allerdings auch nicht gut geschlafen. Ich hatte jahrelang Emethophobie also Angst vor Erbrechen. Wäre mein Alptraum

    Morgana65 schrieb:

    Er hat sie dann mit einem Besen in den Eimer befördert, Deckel drauf und mit dem Rad 3 Kilometer weg in unserer eigenen Wiese wieder ausgesetzt.

    Sehr gut, das freut mich für das Mäuschen :-D

    Test, meine Eltern haben mal einen Babyigel überwintert. Der war total niedlich und hatte noch garkein Flöhe. Als der Winter vorbei war, war er schon richtig groß. Meine Mutter hat für den immer extra Hähnchenflügel gekocht ;-) Der wurde total verhätschelt :-D

    Letzten Sommer hatten wir ein Elsternnest an der Giebelspitze. Und immer wenn die Jungen flügge wurden, sind die auf unserer Garage gelandet. Das war ein Drama... die Nachbarkatze saß dann immer sprungbereit in unserer Einfahrt und die Eltern haben sich nicht zu ihren Jungen getraut... Eins ist dann in unsere Regentonne gesprungen und mein Mann hat es dann schnell gerettet. Ich hatte dann Kontakt zu unserem Tierschutz und hab die Küken dann zu so einer Pflegestelle gebracht. Eins ist dann tatsächlich noch in unserer Regentonne ertrunken. Das haben wir erst später gefunden. Vor allem sind die nicht alle gleichzeitig aus dem Nest gehüpft. Jeden Tag saßen wieder welche auf der Garage... Als die alle raus waren, hat mein Mann das Nest sofort restlos entfernt.

    Mein Mann ist jetzt beim neuen Arbeitgeber und unterschreibt den Vertrag. Die Kündigung für den alten AG hat er schon in der Tasche, da fährt er anschließend hin. Das passt! Gerade vor einer Stunde hat er von seinem Chef telefonisch einen Anschiss bekommen für was, was er garnicht zu verantworten hat. Da wird der gleich doof gucken, wenn er ihm die Kündigung präsentiert 8-)

    @ all


    wir sind auch für alle möglichen Tierchen schon gesprungen.

    Im Stall waren immer Schwalben und an Maria Geburt (Anfang September) heißt es fliegen die Schwalben weg. Leider waren noch welche am Nisten und es wurde schnell kalt.

    Da haben wir die eingefangen, in einen Schuhkarton und zum Tierschutz gebracht. Es waren in anderen Höfen auch noch welche da. Die wurden dann per Flugzeug zum überwintern

    den Argenossen quasi hinterhergeflogeng.

    Mein Vater hat einen Mäusebussard von der straße gepflückt und mit dem Traktor nach Hause gebracht. War gegen ein Auto geflogen. Ich habe vor ein paar Jahren einen Turmfalken am Boden gefunden mitten in einem Ort., mit einer Jacke eingefangen und gleich zwei Häuser weiter in der Tierarztpraxis abgeliefert.

    einen Igel fanden wir mal in unserem Maishäcksler. Der hat da drin geschlafen. War ein alter Herr laut Tierarzt, denn den brauchte er dringend. War voller Flöhe und Zecken und hatte noch dazu Lungenwürmer.,

    Vor allem sind wir immer Stundenlang mit dem Hund durch die Wiesen gegangen die am nächsten Morgen gemäht werden sollten wegen den Rehkitzen. Das war immer das schlimmste wenn er da eins erwischt hat mit dem Mähwerk. Ist zum Glück nur sehr selten vorgekommen, aber wenn dann brauchte er an dem Tag nix mehr zum essen


    tinka ,


    oh, das ist super, wenn dein Mann gleich kündigen kann und einen neuen Job schon in der Tasche hat...prima,

    Nun habe ich in einem Fachbuch nachgelesen, der BE Wert steht für den Basenwert quasi BE= Base Excess

    Er ist ein diagnostischer Parameter der BGA, der eine Aussage über das Säure-Basen Gleichgewicht aussagt.

    Wenn er zu wenig ist, wie bei mir, Minus 3,50 dann liegt das evtl an einer respiratorischen Alkalose, was evtl zu dem erhöhten Partialdruck passt.