• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Thema Schilddrüse :


    Habe ich alles mehrfach untersuchen lassen, sowei mein Herz auch.

    2 Fachärzte waren da am Werk. SD Werte liegen alle im grünen Bereich. Auch der Test auf Antikörper bzw. Antigene waren alle in Ordnung. Mehrfach wurde US gemacht. Form und Größe der SD in Ordnung, keine Knoten oder Verhärtungen. Auch das Herz ist in Ordnung.

    Die Diagnose: Sie sind gesund!!!

    Frauenarzt sagte es wären die Hormone. Hätte ich etwas an der SD oder am Herzen dann hätteich die Symptome jeden Tag.

    Ich hab die Symptome ja auch vermehrt in der zweiten Zyklushälfte.

    Erste Zyklushälfte alles in Ordnung ausser das ich Hitzeschübe habe.

    Habe damals ne Zeit lang Mönchspfeffer genommen da waren dann alle Symptome weg bzw. so schwach das es mir nichts ausmachte. Mönchspfeffer vertrage ich nur nicht mehr.

    Chemische Hormone lösen bei mir Migräne aus. Teufelskreis eben]:D

    Ich muss es eben annehmen wie es ist.

    Bin ja gesund. Hab schon soviele Ärzte aufgesucht und immer dieselbe Diagnose. Ich wäre mal froh gewesen es hätte jemand zu mir gesagt "oh sie haben da wirklich was!" Dann hätte man was machen können.


    Ähm ... ganz vergessen :

    Guten Morgen @:)

    Guten Morgaaaehn an alle


    Testi, danke für deine guten Tipps. Wir haben einen großen bachlauf mit Zulauf zum Teich. Der Teich selber hat eine Pumpe, die dan. läuft sobald ich den bachlauf am laufen habe. Diese wiederum pumpt den Teich leer und reinigt ihn zugleich.

    Mir ging es eher um die Gestaltung mit Schoenen Accessoires.


    LG an alle, fahre nun in die Uniklinik zur Botox Behandlung

    Me.Be.Jo.Me81

    Moin *:)*:)

    Wenns ab dem ES mit den Symptomen los ging, dann ists sicher hormonbedingt, wenn du ansonsten gesund bist.

    Woran hast du denn eigentlich gemerkt, dass du Agnus castus nicht mehr verträgst?

    Es könnte ja sein, dass du einfach nur mal ein anderes Präparat damit versuchen könntest. Vllt. lag es an der Zubereitung der Tablette und vllt hilfts mit anderen Tabl. oder als Tropfen?

    Illy

    Morgääääään;-D;-D

    Ah, es ging dir und Accessoires!

    Mir fällt da vor allem schöne Randbepflanzung ein, etwas, das Katzen den Zugriff umbequem machen könnte. Es sollte nichts sein, wo sich ein Reiher draufsetzen und von dort aus lauern könnte.

    Man kann vllt eine kleine Brücke im japanischen Stil über den Bachlauf bauen, und/oder eine kleine Pagode oder ein Hexenhäuschen oder Minischlösschen/Ritterburg an den Bachlauf setzen. Aber nicht an den Teich, das könnte ein Reiher als Aussichtspunkt auf die Fische nutzen.

    testi

    Bekam nach der Einnahme übelst Bauchkrämpfe. Hatte Tbl, tropfen und als tee versucht. :-/":/

    Frauenmantelkraut ist das einzigste was hilft.

    Vlt sollte ich das nochmal mit meinem HP besprechen? :=o

    Me.Be.Jo.Me81

    Hm, dann scheinst du Agnus castus als solches nicht zu vertragen.

    Wenn Frauenmanteltee nicht genug hilft, müsstest du mal googeln und deinen HP fragen, ob es das auch in Tablettenform gibt, denn da ists konzentrierter und wirkt stärker. Und Tabl. sind standardisiert, d. h. in jeder Tabl. ist exakt so viel drin wie in der anderen. So kann man genauer sagen, wie viel von dem Wirkstoff tatsächlich genommen wird.

    TestARHP schrieb:

    Illy

    Morgääääään;-D;-D

    Ah, es ging dir und Accessoires!

    Mir fällt da vor allem schöne Randbepflanzung ein, etwas, das Katzen den Zugriff umbequem machen könnte. Es sollte nichts sein, wo sich ein Reiher draufsetzen und von dort aus lauern könnte.

    Man kann vllt eine kleine Brücke im japanischen Stil über den Bachlauf bauen, und/oder eine kleine Pagode oder ein Hexenhäuschen oder Minischlösschen/Ritterburg an den Bachlauf setzen. Aber nicht an den Teich, das könnte ein Reiher als Aussichtspunkt auf die Fische nutzen.

    Hey, das sind tolle Vorschläge vielen lieben Dank, bist ein Schatz

    Mädels ich komme aus der Uniklinik zwecks der Botox Behandlung.

    Habe dem Arzt den Kardialen Marker NT-proBNP gezeigt und ihn gefragt ob der erhöhte Wert vom Imigran ( Migränespritzen) sein kann?

    Er sagte Nein Frau Illy, das ich ein erhöhter Entzündungswert vom Herz.


    Na bumm sagte ich.

    Aber am nachmittag habe ich einen Termin beim Lufa, mal sehenw as er dazu sagt und zu dem IgG Mangel?


    Die Behandlung heute macht mir zu schaffen, komme mir vor wie benebelt und schummrig.

    Heute nun noch der Lufa Besuch, mehr geht nicht.

    Klimarose66

    Ach Mensch, das sind ja keine guten Neuigkeiten. Drück dich mal lieb :)_dann drücke ich dir mal die Daumen für heute Nachmittag.

    Hilft das Botox denn gut gegen die Migräne Attacken?

    Kannst ja mal später berichten.

    Hier sind alle Daumen für dich gedrückt. @:)@:)@:)

    Illy

    Ach menno, das sind ja wieder schlechte Nachrichten...":/":/":/

    Ich halt dir die Daumen, dass auch das wieder ok kommt!:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Wenn dir so schummrig ist, ruh dich schön wieder aus. Lass es langsam angehn beim LuFa heute:)z:)-:)-:)-:)-:)-:)-

    Auch ich bin irgendwie unfit. Bin, über diese Software auf der Arbeit brütend und viel zu früh aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen. Ich bin dann aufgestanden und einfach etwas eher hingefahren.

    Da traf ich einen Kollegen an und den hab ich mir gleich mal geschnappt, und konnte ein Prob schon mal klären. Plus, ich konnt endlich mal ohne Ablenkung alles in mein Notizbuch schreiben, um es festzuhalten, und zwar so, dass ICH es kapiere.

    Seitdem gehts mir wieder besser.

    Der Tag ging dann auch flott vonstatten und nun bin ich wieder hier.

    Werd mal einen Happen essen und dann etwas auf der Couch dösen, Viertelstunde oder so...

    Hallo Ihr Lieben,


    Testi, das ist gut das du eher zur Arbeit gefahren bist und so das Problem schon lösen konntest.

    Das ist dann mal vom Tisch:)^


    Ich komme mir immer noch vor , wie vor die Wand gefahren.

    Keine Kopfschmerzen, aber einen Druck, Stiche und vernebelt.

    Und die Einstichstellen sind sehr empfindlich heute.

    Aber das vergeht, morgen ist es bestimmt weg, wir haben morgen auch einen Feiertag, da ruhe ich mich auch aus.

    Mich kann kann evtl als Vernebler gebrauchen;-)


    Mein Mann hat heute betoniert, nun muss das trocknen, am Freitag kommen dann die Fliesen drauf.


    Ich habe dann noch meinen tollen Gartenschaukelsessel genäht, der ist an einer Seite an den Nähten aufgegangen,bin sehr zufrieden , das alles von mir ziemlich gerade genäht wurde.


    Morgana,

    der Lufa kann überhaupt nicht verstehen, das ich hin und her geschickt werde mit den Befunden.

    Er war etwas empört und sagte, Die wollen Sie Frau Illy nicht zur Studie, obwohl einiges nicht passt, dann macht das KH nichts in der Lungenambulanz,

    aber,................ ich werde dafür sorgen, das es Ihnen besser geht.

    Er hat sich das genau mit den IgG.Mangeln angesehen, und er meinte, das ist jetzt nicht sehr drastisch, aber ein Mangel liegt vor.

    Er hat meine Befunde da behalten udns chaut sich das nun in Ruhe an, was er mir für Immunglobuline geben kann, also in wecler Form.

    Er weiß aus dem Kopf nicht die Richtlinien von der KK, was ab wann gegeben werden kann.

    Er hat mir dies mit der Spritze gesagt, und im Akutfall wie ich es ja oft hatte als subkutane Injektion.

    Nun warte ich ja noch Postal auf die Blutwerte der Subklassen von der Lungenambulanz.

    Sobald der Luga mehr weiß und ich die neuen befund ehabe, sagt er mir Bescheid, wiee r das mit dem Mangel handhabt.

    Endlich mal ein Licht am Horizont, was mich etwas zufriedener macht.

    Was den Kardialen Marker angeht, habe ich ihn zu gefragt.

    Man sieht das mein Herz eine Schwäche zeigt durch den Klappendefekt und dem vergrößerten Vorhof, ist aber nicht dramatisch, was mich enorm beruhigt hat

    Illy

    Dein LUFA klingt aber echt vernünftig:)z und gut, dass er dich bzgl. deiner Herzsache beruhigt hat.

    Mannometer, das ist aber auch ein steiniger Acker mit Ärzten. Aber heute hast du schon was was erreicht und musst nicht mehr bibbern, dass du bald nen Herzstecker kriegstX-\

    Weisst du was! Beschäftige dich einfach mit den netten und schönen Sachen, so gut es geht.

    Auf jeden Fall ists toll, dass du die Naht am Schaukelsessel gut repariert hast! Ein wichtiger Punkt, gell, der Schaukelsessel muss heile sein:)z:)=:)^

    Hoffentlich gehts dir bald besser und diese Subcutanspritzen helfen dann auch.

    Ich halt die Daumen, dass deinem Mann auch die Fliesengeschichte auf dem Beton gelingt, sowas ist auch schwer:)*:)*:)*:)*:)*.

    Und solltet ihr euren Teich noch ein bisschen verschönern, zeigst du ein Foto?

    Ich hab heute jedenfalls die Kreiden für das geplante Wandgemälde für meinen Mann bestellt.

    Wir sind inzwischen bei einer Ansicht auf ein Raumschiff- Bullauge von innen gelandet (also wir sind drin;-) und gucken raus).

    An einem Metall- Querstreben quer durchs Bullauge hängen die 3 Gitarren, und zwischen denen blickt man auf eine spacige Plantenlandschaft, und vllt. lass ich noch einen knalligen Monsterkraken versuchen, zum Bullauge reinzukommen. Mal sehen, irgendwas Verrücktes muss noch rein, vlltl sogar eine Art Saurier. Oder beides- der Monsterkrake flüchtet vor dem Saurier Ri. Bullauge...

    Der Phantasie sind ja keine Grenzen gesetzt! Mein Mann hat so einige sehr echt gelungene Saurierfiguren, die könnten mir Modell stehen. Mir wird schon was einfallen;-D

    und naklar muss es was sein, was machbar ist.

    Auf die Kreide bin ich gepannt. Soll extra fein und sehr weich sein und sich gut verschmieren lassen - genau so muss ichs haben.

    Ja und dass ich heute im Dienst mit der Software weiterkam, find ich echt klasse. Ich hoffe, ich bleib da jetzt nicht mehr ewig dran hängen. Mal sehen, wie es morgen damit wird.

    Die jüngeren Kollegen sind wesentlich flinker als ich, ich merke, dass das nicht mehr meine Altersliga ist. Die sind komplett anders drauf als ich, und ich werd mich eher auf die Arbeit konzentrieren, mit denen gibts nicht viel Gemeinsamkeiten. Die sind aber ganz nett, und spendier was, wenn ich die Probezeit packe.

    Heute hab ich nen dicken AAschrieb im Kasten gefunden. Endlich haben sie akzeptiert, dass ich arbeite und dass ich mich da abmelde.

    Womit zumindest das Theater damit vorbei ist. Vermutlich gibts noch ne Endabrechnung und wenn die nicht stimmt, gibts wieder Theater. Naja, mal sehen.

    Na denn, ich glaub, ich geh langsam mal heia- wärts, den fehlenden Schlaf von gestern nachholen...

    Also gute Besserung, schlaf gut heutezzzzzzzzzzzzzzz8-)8-)8-)8-)8-)

    Hallo Illy,


    ich hoffe es geht dir heute besser nach den ganzen Spritzen,


    Mit den Leitlinien wird er nicht weit kommen. Die letzten die ich gesehen habe sind von 2012 und naja ziemlich wischi waschi.

    Normalerweise gibts alle 3 Jahre neue bei Krankheiten.


    Sie konnten bei einer Studie mit 132 Teilnehmern (immerhin, da haben sie alle zusammengenommen) festgestellen, dass die Infektionsrate bei Immunglobulingabe sinkt.


    Wir hatten schon mit einigen Ärzten zu tun, aber es war kein einziger dabei der sich richtig damit auskannte und auf Fragen Anworten wusste ohne in den Computer zu schauen oder Fachbücher aus dem Schrank zu holen. Auch nicht der Hämatologe... Ernüchternd sowas.


    Der Kieferchirurg ist damit auf einen Kongreß und hat Kollegen in Amerika befragt, aber keiner konnte ihm was raten, was er am besten mit den Zähnen von meinem Mann machen soll. Der war dann selbst richtig frustriert und sagte zu mir. :

    Frau Morgana, als ich ihnen versprach, ich werde mich drum kümmern,meine Kollegen fragen, auch in Amerika, dann machen wir das richtige für ihren Mann, haben sie mich milde angelächelt und jetzt weiß ich auch warum.:-/


    Es gibt 3 Möglichkeiten die Immunglobuline aufzufüllen.


    Einmal Spritze i.m. da sind natürlich kaum welche drin.

    Damit kann man einen Mangel schlecht auffüllen.


    Dann gibts subcutane Verabreichung, d. h. Du sitzt mit der Pumpe am Bauch zu Hause und machst es selber. (wollen die Ärzte lieber, weil sie für die Infusion kein extra Geld kriegen)


    Dann gibts noch die Möglichkeit der Infusion. Gibts in verschiedenen Stärken.


    Außerdem sind sich die Ärzte nicht einig auf wieviel man substituieren soll.

    Bei meine Mann hieß es 400 als Talwert (vor der nächsten Infusion) reichen,

    wenn der untere Grenzwert 700 ist":/

    Hat überhaupt nicht funktioniert. Keinerlei Verbesserung. Die kam erst bei 1000.

    Das muss man alles selbst rausfinden, die Leitlinien geben dafür nichts her.


    Man überhaupt nur IgG komplett auffüllen. Einzelne gehen da nicht.

    Dann kommt es drauf an, wenn aufgefüllt wurde, wie lange hält das an..

    Daraus ergibt sich erst wie oft man auffüllen muss usw.


    Es sollte bei dir einfacher gehen, weil der Mangel nicht so gravierend ist.

    Vor allem hast du noch igA und IgM. sonst müßte man bei den Impfungen auch mehr aufpassen, bzw. sie wären nutzlos und man würde sich in trügerischer Sicherheit wiegen.


    Wegen dem Herz brauchst du dir keine großen Sorgen machen..

    das ist denke ich nicht so schlimm.


    Einen schönen Feiertag wünsche ich dir ...*:)

    guten Morgen Testi,,


    fleissig wie immer am Bild entwerfen, das hört sich an als ginge es bald in die nächste Phase.


    Musst du heute arbeiten, ich denke schon, bei euch wird kein Feiertag sein.


    Ich komme abends öfter mal nicht mehr in diesen Faden, kann alles mögliche aufmachen aber hier nicht. komisch...


    Schönen Tag und*:)*:)