• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 15 Antworten

    Huhu *:)


    Michi

    Zitat

    kann es sein das der Haarausfall über den Zyklus verteilt unterschiedlich stark ist

    Ja, leider. Mit den WJ kann das noch schlimmer werden wegen den Hormönchen :-( War bei mir ne Zeit lang auch extrem, hat sich aber wieder eingependelt. Mir geht's da wie TestARHP und hab auch genug auf dem Kopf, war also nicht ganz so schlimm.


    TestARHP

    Zitat

    uff, Internet/Telefon wieder flottgemacht

    Dann biste jetzt wieder da, schön :)z :)^ :)_


    Geht's euch gut? :)*

    Huhu sweeny,


    mir gehts gut!


    Internet ist wieder 1A nach viel erfolglosem Telefonieren, erfolgreicherem Zum- Geschäft- Rennen und fragen, rumfrickeln am PC und Modem...


    uff ":/ . Hätte nie gedacht, dass ich mal so am PC hänge! Ich hatte erst mit 36 meinen ersten PC.


    Sowas kommt mir nicht ins Haus! das war mein Motto ;-D ;-D ;-D ;-D


    Naja, damals waren PCs teuer und schlecht, das Internet auch sehr teuer (wurde noch nach Einheiten berechnet) und es hat nicht gut funktioniert. Plus, man konnte wenn man online war, nicht angerufen werden und auch nicht telefonieren. Ging immer nur eins. Letzteres hatt ich die letzten Tage, und allein das hat mich schon auf die Palme gebracht ]:D da hab ich mich in die PC- Steinzeit zurückversetzt gefühlt!


    Schnelle PC mit W10, die neuen Internet- und Telefonie- Funktionen, mussten erst alle entwickelt werden. Das war Mitte der 90er reinstes Wunschdenken ;-D


    Nun gehts mir wieder gut. WJtechnisch auch, null Beschwerden, keinerlei Anzeichen für ES oder sonstige Kapriolen. Nicht mal Wallungen!


    Letzteres ist zwar echt nett, aber kann ein Anzeichen dafür sein, dass doch noch wieder irgendwann was nachkommen könnte. Natürlich hoffe ich, dass das ganze Gemassel sich jetzt alles langsam mal abwickelt


    %-| %-| :)- :)- menno ich werde dieses Jahr 56 :-|


    Ja und meine Haare haben sich auch schon verändert. Erste Graue sind da, und insgesamt sind die Haare trockener geworden, brauchen mehr Pflegemittel, damit sie nicht struppig werden. Mit Haarfarbe kann man da einiges kaschieren!


    Insgesamt sind sie nach und nach auch schon weniger geworden. Aber s. oben! ich hab genug, da macht es nicht soooo viel aus. Allerdings haben sich meine Haare im vorderen Stirnbereich am meisten gelichtet! Da hoffe ich, dass das so nicht weitergeht, sonst muss ich mir frisurtechnisch wirklich was einfallen lassen... ":/ Derzeit fällt aber nicht sehr viel aus, so kanns bleiben!


    Yo und ansonsten werd ich immer dicker. Das liegt garantiert auch an den Hormonen. Trotz Sport bring ich mittlerweile stramme 92 kg auf die Waage und fühl ich deswegen nicht wirklich gut. Ich bin unbeweglich geworden, watschele steifbeinig durch die Gegend und kann mich nur noch mühsam über meine Wampe bücken :-o .


    Also hab ich beschlossen, auf vorwiegend vegetarische Kost umzusteigen. Das Krafttraining wird reduziert und dafür wage ich mich mal wieder an meine alten russischen Ballettgrundlagen- Übungen und Qui Gung. Geradelt wird wie gehabt, und die Hanteln sind nur noch alle 2 Wochen mal wieder dran.


    Ich muss langsam wirklich anfangen, meine Ernährung umzustellen.


    Mein Mann will auch mitmachen! Mal sehen, ob es klappt.


    Seit 3 Tagen läuft des Experiment jetzt und uns gehts beiden schon merklich besser.


    Von diesem Gesamtpaket versprech ich mir auch Besserung für meine WJzipperlein, denn Bewegung und gesunde Ernährung sind das A und O!


    Hallo micha,


    ich hoffe, bei dir ist alles ok, und der Haarausfall hört wieder auf :)* :)* !


    *:) *:)

    Huhu ihr Beiden *:)


    um meine Haare brauch ich mir keine Sorgen zu machen, ich hab mehr wie genug davon auf dem Kopf, da fallen ein paar mehr oder weniger nicht ins Gewicht. Meine Frisöse hat neulich gesagt, ich hätte Haare für Zwei auf dem Kopf ;-D


    an sonst ist bei mir soweit alles in bester Ordnung, bin jetzt bei Zyklustag 16 und kann nicht mit 100% Sicherheit sagen ob ich gestern einen ES hatte oder nicht, ich wart mal noch 2 Tage dann weiß ich es mit Sicherheit :)z gewichtsmäßig gibt es noch keine Veränderung, da bin ich eigentlich auch froh drüber nachdem ich im letzten Jahr ja so viel an Gewicht verloren hatte.

    @ testARHP

    supi das dein I-net wieder funzt :)^


    zwischendurch sollte man sich auch mal einen Tag gönnen an dem man über die Stränge schlagen darf, sonst futtert man sich irgendwann alles mit einmal wieder an, aber solang du dich wohl fühlst ist alles in Butter und wenn dein Männe das mit durchzieht ist es gleich noch mal um einiges leichter da am Ball zu bleiben.


    Wie machst du das mit der vegetarischen Kost, kommt jetzt mehr Obst und Gemüse auf den Tisch


    oder ersetzt du eine komplette Mahlzeit durch vegetarisches ?

    *:) Hallo, Entschuldigung dass ich hier so reinplatze ind die eingeschworene Gemeinschaft, aber anhand der Jahreszahlen siehts ja aus als waert ihr auch teilweise ;-) noch so "jung" wie ich ;-D. ich sag mal so, Wechseljaharsbeschwerden hab ich nicht direkt, aber jetzt schon zum zweiten mal einen Zylkus von ueber 5 Wochen (normal 3.5 Wochen). Das macht mir schon etwas Sorgen, ich hab gedacht das geht erst Ende 40 los (bin 43, bald 44). Habt ihr auch alle komische Zyklen so frueh gehabt, oder erst irgendwelche anderen Beschwerden? Hitzewallungen und so Kram hab ich nicht und dass ich 2 kilo zuggenommen hab, naja das ist das gute Essen und recht reizbar ist mein Naturell ]:D


    Und dann fragt man sich ja ob man zum Arzt rennen soll nach irgendwas gucken, Zyste, krebs was weiss ich, ode rob man dann ausgelacht wird a la "in DEM Alter ist sowas normal" ;-)


    @ bfi

    Hallo, du kannst gern hier zusteigen @:)


    Bei der FÄ wirst du nicht ausgelacht, wenn du Fragen stellst, weil sich bei dir was ändert. Und das ist in deinem Alter total normal. Die WJ fangen nicht an, als ob sie angeschaltet werden, sondern das kommt langsam auf!


    Die richtigen WJ sind ja erst die Zeit NACH der letzten Menses. Und diese Zeit fängt an dem Punkt an, wo du ein komplettes Jahr ohne ES und Menses hattest.


    Und dahin entwickelt es sich ab Anfang/Mitte 40, was mit verschiedensten Beschwerden einhergehen kann, aber nicht muss.


    Also mit 43 fing es bei mir an mit ersten Vorboten der WJ. Hab Unregelmässigkeiten, Blutungen unterschiedlicher Länge und Stärke, Brustziehen, Stimmungsschwankungen gekriegt. Zyklusbeschwerden wie Wassereinlagerungen und Fressattacken und auch PMS verschlimmerten sich, meine Haare sind seitdem schon etwas dünner geworden, (bin jetzt 55) und und und.


    Mit 43 kannst du grundsätzlich noch schwanger werden, es sei denn du hast 1 Jahr lang keine Menses mehr gehabt. Nur die Chance auf eine Empfängnis sinkt- aber ab Mitte 40 steigt die Chance, ein behindertes Kind zu kriegen. Wer ab Mitte 40 kein Kind mehr bekommen möchte, sollte 100%ig verhüten, bis 1 Jahr lang keine Menses mehr kam!


    Ich verhüte auch noch und habe mit meinen 55 zu meinem grossen Ärger vor einiger Zeit tatsächlich nochmal ne Minimenses gehabt und davor das Gefühl, einen ES gehabt zu haben :-o und meine FÄ meinte, bei mir ists noch nicht rum %-| ! Ich hab jetzt inzwischen Tag 62 des letzten angefangenen Zyklus und verhüte bis Tag 365, und diese Runde muss ich wieder bei 1 anfangen und weiter verhüten, sollte ich noch nen ES und ne Menses kriegen :=o .


    Wenn ich es endlich geschafft habe, schmeiss ich ne Party *:)


    Ich würde an deiner Stelle einfach mal zur FÄ gehen und nachsehen lassen, ob alles ok ist, das beruhigt! Nur wenn frau mit Anfang 40 mitmal seltsame Beschwerden oder Unregelmässigkeiten hat, heisst das noch lange nicht, dass das was Schlimmes ist. Die Hormone laufen langsam aus dem Ruder und das ist halt spürbar. Mit 43 bin ich deswegen auch mal zur FÄ gegangen und erfuhr, dass es Vorboten der WJ sind,was ich hatte: Verstärktes PMS, verschieden lange und starke Blutungen, Unterleibs- und Brustziehen ab ES und immer unregelmässiger und merklich länger (!) werdende Zyklen, aber auch mal extrem kurze. Ich dachte über Zysten und sowas nach, wollte mich mit dem Rätselraten nicht länger stressen und ging zur FÄ.


    Es war aber alles ok und die FÄ hat mich beruhigt, und sie hat auch nicht gelacht oder mich wie ein Dummerchen behandelt.


    Ist immer gut, hinzugehen, wenn einem etwas seltsam vorkommt.


    *:) *:)

    :-D *:) ihr seid ja net. ja also FA, ich wohne nicht in Deutschland sondern Neuseeland, hier geht man damit zum "family-planning-centre" und sieht ne Krankenschwester :-/ , allerdings die schicken einen wohl weiter wenns notwendig ist. Wenn ich nicht in einer woche oder so meine Tage krieg geh ich da vielleicht mal hin, ich seh auch so aufgedunsen aus irgendwie {:(


    Das mit dem schwanger war mir schon klar |-o , waer auch kein Weltuntergang, aber ist ja aher so bei 1% die Wahrscheinlichkeit, wobei mein Sohn neulich geaeussert hat er will eine kleine Schwester..da hab ich erstmal gesagt Mama ist zu alt er soll sich an Papa und Freudin wenden ]:D


    naja so dann bin ich mal gesapnnt was kommt, aber meine Launen kann ich da wohl eher nicht drauf schieben ;-D

    @ bfi

    Es kann gut sein, dass du jetzt irgendwann deine Tage kriegst, aber ich würd trotzdem mal in so ein family planning center gehen.


    Da wirst du bestimmt an eine FÄ oder nen FA geschickt, und weisst dann was los ist. Und wenns nichts ist, um so besser :)* :)* :)* :)- :)z :)^ Komisch Wasser einlagern hatt ich vor der Menses immer satt, und hab davon oft bis zu 3 kg zugenommen! Die Wasser- Kilos waren dann nach der Menses wie weggeblasen. Du hast sicher Glück gehabt, aber:


    1% Empfängnischancen sind 1% und ich würde nicht mal damit pokern, wenn ich kein Kind will. Der Deubel sitzt im Detail! Mein Mann hat mal bei pro familia gearbeitet, und da kommen ja die Frauen hin, die einen Schwangerschaftsabbruch wollen. 50% davon sind über 45! Das sind diejenigen, die dachten, hach was sind 1 oder 2% Risiko!


    Ich drück dir die Daumen, dass alles ok ist :)z :)* :)^


    *:) *:)

    @ TestARHP

    ja alles klar soweit, im Moment sieht es so aus, als ob ich einen ES hatte :-(


    somit wäre der jetzige Zyklus 6 Tage länger als der letzte, der war mit 25 Tagen bisher mein kürzester. Ich will nur hoffen das ich diesmal nicht wieder so ewig rumschmiere, das war nicht lustig :|N

    @ micha

    Warts ab. Sowas kann sich wieder einpendeln. Ich hab da auch schon die eine oder andere Überraschung erlebt! Ein paar Monate Dauer SBs und mitmal waren die weg, dafür gab es dann wieder andere Zipperlein. Das wechselt sich ab, je nachdem wie sich die Hormonlage gerade herunterschwankt.


    Bei mir gehen die Hormone fühlbar runter, womit ich ganz zufrieden bin. Keine Wallungen derzeit und sonst auch nichts :)* .


    Ich hoffe, dieses Mal schaffe ichs :)- :)- und drücke dir die Daumen, dass du keine SBs mehr kriegst :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* .


    *:) *:)

    Hallo Mädels *:)


    KommgradzurtürreinHandtascheinsechschmeissundsitzen ;-D Puh schweissvonderstirnwisch


    Hallo bfi, willkommen hier @:) :)_


    Ich bin auch 43, Glückwunsch zu den WJ ;-D Alles wird gut also immer schön ruhig bleiben :)_


    Lass dich mal in dem Center durchchecken, das ist wichtig. :)z


    TestARHP


    Tag 70 bei dir, cool 8-) und gleich mal noch :)* :)-


    Micha


    Hört sich durchwachsen an bei dir oh je oh je :)*


    Bis später, muss jetzt erstmal was essen und in Ruhe hier nachlesen

    *:) Also das family planning schieb ich auf, bzw mir scheint ich krieg jetzt bald eh meine Tage. So schnell schicken die einen hier nicht zum Arzt, ist ja ein staatliches System, d.h. wenn man geschickt wird zahlt man nichts. Ich versuch mal entsapnnt zu bleiben, wobei puh nee man fuehlt sich ja schon etwas alt. :-/ ich hab ja bloss Angst dass man dick wird und lustlos ab jetzt %:|


    ;-D

    @ bfi

    Ich glaube auch, du kriegst deine Menses, das wird schon. Mit 43 läufts nicht mehr ganz so rund wie mit 30! 43 ist zum Kinderkriegen meiner Meinung nach schon ganz schön fortgeschritten, und da verhüte ich lieber, damit ich nicht noch nen Ss-Abbruch machen müsste...


    Mir wär die Gefahr zu hoch, dass es behindert würde.

    Zitat

    hab ja bloss Angst dass man dick wird und lustlos ab jetzt

    Naja, ich bin definitiv zu dick und das Abnehmen wird immer schwerer.


    Lustlos kann ich nicht sagen, aber ich bin ruhiger geworden. Der Trieb ficht mich nicht mehr so an wie früher, und das finde ich recht angenehm.


    Ich leb diesbzgl. ganz relaxed für mich hin 8-) .


    Übrigens gehts meinem Mann genau so ;-D so dass da kein Stress für uns entsteht.


    *:) *:)