• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Testi, das mit der Freundin ist keine schöne Sache, da hätte ich auch Abstand gehalten.


    Ich hatte auch 2 Freundinnen, eine war erst eine Kollegin, mit der ich mich vor 28 Jahren gut angefreundet habe, sie hat siuch meinen Exmann ja geangelt während der SS, damit war das Thema Freundschaft durch mit ihr.

    Dann eine andere Freundin, die sich als Freundin getan hat, ich ihr aber nicht so richtig traute, da sie oft bei uns mit ihrem damaligem Mann auf Besuch war.

    Oder wenn sie anrief, erzählte sie mir von ihrem Mann, die Probleme mit ihm und so Sachen. Sie fragte mich dann so vonwegen bei euch Alles ok?

    Ich habe ihr dann einmal von einem Problem zwischen meinem Mann und mire rzählt. Was macht die dusselige Kuh. Als sie mit ihrem Mann zu uns wiedermal zu Besuch kam, erzählte sie alles meinem Mann ( Exmann mittlerweile). Ich war echt sauer und enttäuscht. Sie war hinterlistig und ein Problem-Mensch.

    In allem und jedem versuchte sie etwas psychologisches zu sehen, sie selber war das Problem.

    Sie war dann auch so dreist und hat sich an meinen ExMann hinterrücks ran gemacht,a sl er beruflich länger verreist war.

    Sie hat sich hintenrum heimlich an ihn ran gemacht. Heute sind die verheiratet. Daher habe ich keine sehr enge Freundin mehr, nur einige die ichg nicht sooft sehe, das reicht mir dann, nach dem Erlebten.

    Hallo Illy,


    wenn man selbst was gut kann oder schnell versteht, ist es ganz normal, dass das passiert wie bei dir in der Gruppe. Man versucht die Sache rauszureißen wenn es die anderen nicht so packen und macht es evtl. besser als die Lehrer.

    War bei mir mal genauso. Nach Jahren hatten wir ein treffen und es kam raus, dass die anderen sogar manchmal Angst vor mir hatten ":/

    Das war natürlich nie meine Absicht, sie haben dann aber in diesem Treffen auch zugegeben, dass sie es doch genossen haben, weil sie genau wußten Morgana reißt es raus wenn was nicht klappt. Bevor das allerdings ausgeartet wäre, habe ich die Bremse gezogen und mich zurückgenommen.


    Abgrenzen ist sehr wichtig. Ich war damals sogar im Internat. Wenn man da nicht aufpaßt fressen einen die Energieräuber auf.


    gut, dass du soweit klar kommst mit dem Husten.


    Mein Mann hat mich heute Nacht am Arm gestreichelt und leise gemurmelt Du schnarchst

    Ich kann nicht sein.:=o.Er: doch, aber nur ganz damenhaft;-D


    Die Sachen mit den Freundinnen%-| Ich hatte schon als Jugendliche schlechte Erfahrungen damit gemacht, seitdem habe ich es nicht mehr so eng mit Frauen.


    Jetzt weiß ich warum ich einen besten Freund habe.:)z:)z:)^:-D

    Der hat kein PMS, keine Probleme mit irgendwelchen Problemzonen und

    meinen Mann macht er auch nicht an]:D;-D

    Oh Illy,


    schon wieder ein kleiner Crash deinerseits:)_:)_:)_:)_

    Zum Glück anscheinend "nur" ein Kratzer.. Hätte aber nicht sein müssen.


    Ich war zwei Tage mit Brille statt Linsen unterwegs.

    Bin auch ein paarmal angedeppert, Arme und Beine vor allen Dingen. einmal auch Kopf.

    Aber alles nur blaue Flecken.

    Als wir gestern zum Arzt sind wegen der Infusion, meinte mein Mann, zieh was

    langärmeliges an..nicht dass da jemand an häusliche Gewalt denkt..die Erklärung von 2 Tagen Gleitsichtbrillen glaubt uns kein Mensch:=o

    Tja, in Sachen Frauenkontakte bin ich auch vorsichtig geworden seit diesem Erlebnis mit der besten Freundin damals. Es gibt viele, die versucht haben, mich nur als Sprungbrett zum nächsten Kerl zu sehen und die sofort verschwanden, wenn sie merkten, dass ich nicht viele Bekannte habe und dass bei mir nichts zu reissen ist.

    Ich selber bin eh immer allein auf die Jagd gegangen, wenn ich was vorhatte;-)

    ... weils einfach besser isto:). Ich glaube nicht mehr daran, dass es "gute" engere Freundinnen gibt. Es sind fast immer nur Zweckbeziehungen mit viel Konkurrenz. Verlieren diese ihr Ziel ( einen Mann finden, über ein Problem wegkommen) dann ists bald vorbei damit.

    Das kann schmerzhaft sein, und nach einigen traurigen und ernüchternden Erfahrungen habe ich von so etwas Abstand genommen. Das beste ist, wenn man sich z. B. wegen gemeinsamer Hobbys trifft, und die Beziehung nicht zum Hauptgrund eines Treffens macht.

    Mir reichen meine beiden Damenrunden, mit denen ich mich allmonatlich treffe. Das ist meine Dokoriege und meine Kochtruppe.

    Wir quatschen über praktisch alles, aber wir hocken uns nicht auf der Pelle - sehr angenehm, finde ich. Das läuft genau deswegen schon seit Jahrzehnten! Es ist echt gut, diesen Kontakt zu haben, und wir leben alle sehr grossen Wert darauf und freuen uns auf die Treffs.

    Illy

    Ich würde mich immer mal etwas zurücknehmen, wenn sich herausstellt, dass ich sehr oft mehr weiss als die anderen. Es geht ja darum, den Lehrgang zu bestehen, und wenn dabei zuviel Konkurrenz um die Aufmerksamkeit der Lehrer entsteht, ist das sicher nicht förderlich. Ich würd mich einfach normal beteiligen und gute Klausuren zu schreiben versuchen oder auch in mündlichen Zwischenprüfungen gut zu punkten, diese Gruppendynamik hat ja mit deiner Leistung und deinen Ergebnissen nichts zu tun . Dass du dich vernünftig in der Gruppe verhältst, ist ja sicher eh kein Thema, gell:)z

    Also ich würd ich einfach im Unterricht aufpassen und den Stoff lernen, und ansonsten nicht zu viel mit der Gruppe machen, es sei denn es handelt sich um Gruppenaufgaben. Kontakte zwischen Teilnehmern ergeben sich eh schon, in den Pausen, und ich glaube, mir würde das reichen.

    Ist ja kein Thema, wenn man abends mal was trinken oder was essen geht, aber ich würde für mich aufpassen, dass das nicht zu dicht wird.

    Naja, und wenn jmd versucht, sich in den Vordergrund zu bringen, um private Probleme zu berichten, würde ich unauffällig abschalten und es dem Lehrer überlassen, das zu unterbinden. Wenn von der Person immer wieder die selbe Privatklamotten kämen, würde ich einmal kurz und dann aber nicht mehr gross drauf eingehen, denn ich wäre wegen des Lehrgangs da und nicht zum Bedoktern irgendwelcher Privatsachen.

    Mag sein, dass das gemein klingt, aber wenn ich was Anstrengendes lernen will, kann ich nicht noch nebenbei solche Sachen mitbedienen.

    Im Kollegenkreis ist mir heute aufgefallen, das die drei anderen oft über ihre privaten Sachen diskutieren, und ich sitz daneben und habe nicht viel Raum zum Mitdiskutieren, ich bin da ja auch noch neu und irgendwie noch aussen vor, hab ich das Gefühl. Unfreundlich behandelt werd ich aber auf keinen Fall! Mal sehen, wie sich das kollegiale Verhältnis so entwickelt. Sie sind sehr nett als Kollegen, aber privat glaub ich nicht wirklich mein Geschmack - die sind zu jung für mich und ticken irgendwie anders. Die sind auch nicht musikalisch oder irgendwie künstlerisch.

    Finde ich aber nicht schlimm, sondern interessant, ich bleib immer freundlich und aufmerksam und studiere das sozusagen.

    morgana

    also das Calcium hat gegen diese Wadenkrämpfe geholfen. Magnesium nehm ich eh schon täglich, vermutlich ist ein Ungleichgewicht zwischen den beiden Sachen entstanden.

    Jetzt sind meine Füsse und Waden wieder ganz locker.

    Und einen besten Freund hab ich auch: meinen Mann:)^:)zx:)x:)x:)x:)! Er versteht mich total gut, und ich ihn auch.

    Hallo TestARHP


    kann gut sein, dass du eine Ungleichgewicht zwischen Calcium und Magnesium hattest.

    Auf jeden Fall ist es jetzt wieder gut und das ist das wichtigste.


    Mein Mann und ich verstehen uns auch blind. Gestern sitzen wir beim Abendessen und er gibt plötzlich eine Antwort auf eine Frage die ich grad eben stellen wollte. Das war echt lustig. Ich könnte mir keinen anderen oder besseren Gatten vorstellen.

    Das paßt einfach, auch wenn es manchmal ordentlich kracht bei uns]:D;-D


    Trotzdem ist das mit meinem besten Freund super. Er versteht mich und ich ihn.

    Seine Frau ist ein ganz anderer Typ als ich. Die beiden verstehen sich aber genauso

    gut, da paßt auch kein Blatt Papier dazwischen.

    Zum Glück haben mein Mann und seine Frau kein Problem damit, dass wir beide mal was zusammen unternehmen. Meist sitzen wir eh bei uns irgendwo draußen und quatschen oder gehen in den Wald Pilze suchen, Holz markieren o.ä. Als mein Mann so krank war,

    hätte ich sonst niemanden gehabt dem ich das erzählen hätte können und der mir auch mal bei schwereren Arbeiten geholfen hätte. Das hat uns zusammengeschweißt.

    und es funktioniert seit mehr als 12 Jahren ohne Probleme.


    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir...*:)*:)*:)

    Huhu allerseits!

    Super ausgeschlafen hab ich heute! Mein Mann und ich haben uns gestern Abend auf einen Plan für das Wandgemälde geeinigt- wir mussten das tatsächlich noch bis dahin überdenken.

    Ich hab ein Bild mit den an der Wand hängenden Gitarren im PC verblasst und darauf eine Vorabskizze gemacht. Das hat gezündet! Tja, jetzt kommt noch mal ein grober Farbentwurf, und dann wird das auf die Wand übertragen, dafür muss ich mir auch noch eine Methode überlegen, weil das Ganze ja sehr gross ist. Aber das Bild steht geistig schon mal.

    Als nächstes wird der Verkaufspreis für das Auto etwas abgesenkt, mal sehen, ob sich jetzt was rührt. Ich fürchte, es wird ein Berlustgeschäft, aber nix zu machen... Wenns damit nicht klappt, werd ich "wirkaufendeinauto" mal aktivieren.

    morgana

    Ich werd heute abend noch mal ne Runde Calcium nehmen, glaub ich - heute hatt ich wieder leichte Wadenkrämpfe. Mg und Ca müssen ausgeglichen sein! Morgens nehm ich immer Mg, abends dann Ca- sollte man nicht zusammen nehmen, weil sich die Wirkung sonst aufhebt.

    Gut, dass du in der Krankheitsphase deines Mannes eine Unterstützung hattest- die meisten ziehen sich ja dann doch von einem zurück.

    Mein Mann und ich haben die ganzen Krankheits- und Todesfälle in meiner und seiner Familie zusammen gestemmt, wir hatten keine Unterstützung. Wir halten jeden Abend sozusagen Kriegsrat und sondieren die Lage, damit wir unsere Marschrichtung irgendwie einhalten und uns nicht verzetteln.

    Als das alles echt heftig und strapaziös war, hat uns das geholfen, incl der To Do Listen, die ich aufgestellt und abgehakt habe...

    Ach, dagegen gehts uns jetzt wieder echt gut, uff!

    Ich wünsch dir noch ein schönes WE, endlich ists kühl geworden:)-:)-:)-:)-

    Guten Abend,


    heute nochmal einen sehr anstrengenden Lerntag in der Akademie verbracht, aber auch interessant.


    Ich halte mich eh eni wenig uzurück, da ich auch mein Privatleben habe.

    Erstmal lerne ich für mich und kann nicht immer und überall helfen, kennst du sicher Morgana .

    Ich musste heute gleich 2 Leuten absagen und mich abgrenzen. Da ich halt sehr viel weiß und drauf achte, mich nicht zu sehr damit in den Vordergrund zu schießen schaue ich das ich diskret mich ausklinke, nett aber auch Zeichen von mir gesetzt. Die eine will bald mit mir lerne, da siee s nicht so versteht, der eine aus dem weiten Ausland, frgat mich auch immer, aber ich sagte heute Nein.

    Ich weiß selber wo ich Nein sagen muss, ansosnten besteht die Gefahr das ich dann mehr von den anderen ausgleuagt bin, als vom eigenen Lernen.

    Nee, keinen Bock drauf.


    Hast schon richtig gesehen Testi, das ich es gescheit anstelle mich diskret zurück ziehe, privat was Trinken, nee mag ich nicht so, habe ich auch nicht in anderen Firmen gemacht. Privat und Berufliches versuche ich auseinander zu halten. Hier hat es seit gestern merklich abgekühlt von 32 Grad auf heute 16 Grad.


    Schönen Abend noch

    Morgana,


    weißt du was mir in den letzten Tagen aufgefallen ist zwecks der Immun-Subklassen?

    Ich nehme kontinuierlich an Gewicht zu, 8 obwohl ich wesentlich weniger esse als vor 3 Wochen) habe laut Labor eine verminderte Thrombozytenzahl.

    Hypogammaglobulinämie passt auch zu den Symptomen, werde mal die Werte auch der Schilddrüse ect checken lassen.


    Aber mir geht es dennoch wirklich gut, vll auch weil mir die Ausbildung sehr interessiert, hatten wir ja schonmal diese Thematik

    Hallo Illy,


    die Gewichtszunahme hat sicher nichts mit den Subklassen zu tun.

    Da würde ich eher die Schilddrüse oder die Wechselahre im Verdacht haben

    oder beides zusammen


    Die Thrombozytenzahl dagegen hängt schon mit den Subklassen zusammen.

    Die gingen bei meinem Mann nach den Immunglobulingaben fast in den Normberich hoch.


    Schönen abend dir noch*:)*:)

    Illy

    Also ich nehme schon zu wenn ich nur gestresst bin, schätze, das kommt vom Cortisol.

    Ich hab jetzt gut 3 kg zugenommen, seitdem ich arbeite:-o und das kommt natürlich auch davon, dass ich die Süssigkeiten in mich reingestopft habe wie ein Scheunendrescher:-XX-\|-o|-o|-oweil ich einfach Futter für den Kopf brauchte.

    Ich fange aber an, mich an den Job jetzt zu gewöhnen, und habe endlich mal weniger Fresstrieb. Heute bin ich mal wieder auf Tee für daheim umgestiegen, anstatt immer Carokaffee mit viel Milch zu trinken. War gut! Ich hab gute und leckere Sorgen chinesischer grüner Tee, tut echt gut, eine Kanne davon zu trinken. Mach ich morgen auch.

    Mehr kg sollen es nicht werden, sonst passen die Hosen nicht mehrO-)

    Ich kann mir vorstellen, dass dieser Lehrgang sehr anstrengend ist. teil dir deine Nervenkraft gut ein- du bist ha zum Lernen da und dazu, um die Privatsachen anderer Teilnehmer zu bedienen. Ich mein, es ergibt sich eh von selbst, dass man was davon mitbekommt, aber das Beste ist es, nett zu allen zu sei und sich das auch mit anzuhören, aber sich ansonsten rauszuhalten. Ich hatte sowas auch mal in einem PCkurs, der mir vom AA verpasst worden war, und wenn ich da meinen Beruf erwähnte, fingen alle wie aus der Pistole geschossen mit ihren persönlichen Probs an, als wär ich der Kummerkasten der Nation. Das war ein MS-Officekurs über knapp 3 Monate, den hatt ich mir selbst ausgesucht. Ich dachte: wenns jetzt schon sein muss, dann sollte es was Vernünftiges sein. Ich fand das auch interessant und kam danach sehr gut mit dem PC klar. Eine der wenigen AA-Massnahmen, die mir echt was gebracht haben.

    Ab und zu bin ich mal mit ein paar ganz netten Leuten in der Pause zusammen neue Sweets einkaufen gegangen, und das wars auch. Kaffee gabs dort kostenlos und ich war pleite, also was essen gehen lag nicht drin. Ich hab mir immer selbst was mitgebracht.

    In dem Kurs hab ich auch Schoki gemampft wie Brot, aber ich hab nicht zugenommen. Ok, was war auch vor ca 15 Jahren:=o

    Hm und wenn du wegen der anderen Sache mit Te..., du weisst schon! keine Pillen nehmen musst, wäre es vermutlich das Beste, denn die machen duhm und einen Riesenfresstrieb und somit grässlich fett. Ich hoffe, dass das dann so ist und dass du dann einfach auf dich aufpassen musst, damit nichts richtig Schlimmes passiert. HInfallen ist nämlich kein Pappenstiel!

    Und damit wünsch ich dir gute Nacht und einen schönen Sonntag- schlaf schönzzz8-)8-)zzzzzz:)*:)*:)-:)-.

    Huhu an alle,


    ach ein angenehmer ruhiger Sonntag ist das.

    Schön ausgeschlafen und vorhin war ich mit meinem Mann in der Stadt, habe ein sehr leckeres Eis gegessen, undd en Stadtbummel auch gemacht.


    Testi, die Hosen und überhaupt die Kleidung ist nicht enger geworden, die Hosen schlabbern eher, dennoch die 4 Kilos drauf, vll auch von der vielen Radfahrrei vor dem Kurs, das das Gewicht auf die Muskelmasse zurück zuführen ist.

    Denn ich sehe nicht dicker oder grundsätzlich mehr aus an Gewicht.


    Das war die TLE, was mir mein Neuro gesagt hat, und nein ich nehme keine Medis, nur um zu verhindern, das ich nicht falle, Nein das prophylaktische mag ich nicht, denn mir reichen meine 2 Medis die ich nehme vollkommen aus.

    Mein Mann hat einen hohen Cholesterinspiegel plus Triglyzeride, die auch gerne höher sind als der Norm entsprechend. Sein Arzt hat ihm Zeugs verschrieben, die ihm nicht gut getan haben. Nun hat er sich einen roten Reis besorgt als natürliches Medi, ist wohl ein Rotreisschimmel, der eine Art Pilz ist, der senkt das böse LDL ( Lass das lieber) auch runter.


    Abgrenzung war und ist ein Thema, was ich derzeit oft habe durch den Kurs. Gestern sprachen mich wieder ein paar an, Illy hast du das verstanden, kannst du mir das bitte nochmal erklären? Ich habe sie auf die Vortragende werwiesen, sie erklärt es bestimmt nochmal gerne