• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Hi ho an alle, ich hoffe, ihr hattet einen schönen und geruhsamen Sonntag:)*:)-*:):)^:)z

    Meiner war mal wieder toff. ich hab super lange ausgeschlafen, dann haben mein Mann und ich Musik gehört. Dann haben wir selber Musik gemacht, und dann haben wir Kaffee getrunken. Dann hab ich mit der Kreativpeitsche geknallt, weil wir uns ja auf das Wandgemälde geeinigt hatten! Es ist sehr gross, und somit muss das Ganze von der DinA 4 Skizze auf die wand übertragen werden. das ging relativ gut: Ich hatte die Wand mit den Gitarren dran fotografiert, und das bild verblasst, so dass die Gitarren noch gerade so zu erkennen waren, und darauf hab ich dann die Skizze gemacht. Das dann auf die reale Wand zu übertragen, war nicht so schwer, da gab es ja dank der Gitarren an der Wand, Orientierungspunkte.

    Meterlange wirklich gerade Linien zu machen, ist nicht schwer: Man nehme eine Reisszwecke o. ä. und binde an diese mit einen langen Faden und stecke sie an das eine Ende der gewünschten Linie. An das andere Ende kommt eine weitere Zwecke, und diese wird per Faden mit Zwecke 1 verbunden. Sobald der Faden strammgezogen ist, kann man einfach dran entlang malen - fertig. Hauswände, Strassenränder, was auch immer- oder auch rechte Winkel kann man mit einfachen Hilfsmitteln alles hinkriegen! Ich hab heute also 2 Std. auf der Leiter rumgeturnt und die Skizze auf die Wand vergrössert. Mein Mann hatte vorher natürlich die Gitarren von der Wand genommen und in Sicherheit gebracht und die vor der Wanbd stehenden Möbel weggerückt. bis auf einen Sessel, da setz ich mich rein, um das entstehende bild immer mal im Ganzen zu sehen und naklar um mich auch nmal auszuruhen, das war heute schon recht anstrengend. Hat aber Spass gemacht. Die Skizze ist fertig übertragen und wir haben schon zusammen auf dem Sessel und nem grossen Hocker gesessen und das Ganze wirken lassen.

    Ein paar erste Fotos gibts auch schon, ich plane eine kleine Fotoserie, die gibts dann auf FB zu sehen. Es ist super! Ich hab seit Jahren nicht mehr gemalt und Wandgemälde schon garnicht. Habe früher viele Wandbilder gemalt, das ist schon Jahre her. An der Musik bleiben wir natürlich auch dran. Das finde ich total klasse, ich bin echt begeistert. Mal sehen, vllt fange ich noch in der Woche an, mit dem Bild weiterzumachen. Da freue ich mich drauf!

    Das ist was weit Besseres als Malochen oder hier in der Whg rumzuschrubben oder zu putzen:)z

    Tja und so geht ein netter Sonntag zu Ende. Ich hätt am liebsten Urlaub, damit ich morgen mit dem Bild so richtig loslegen könnte. Das heute war ja erst der Auftakt:)z:)^





    .

    Illy

    Uff, du musst keine Medis nehmen, ein absoluter Vorteil! Ich kann ja nicht beurteilen, wie das bei dir mit dem Hinfallen ist, wenn das sich nur durch ein kurzes Stolpern zeigt, dann kannst du dich sicher noch abfangen und dadurch viel verhindern:)z.

    Nun ja und ich muss wirklich ein paar kg abnehmen, es ist mal wieder so weit. Mein Mann und ich haben beschlossen, nach dem Abendbrot keine Schok mehr zu naschen. Mal sehn, ob das auch in der Woche klappt:_D:=o

    Wenn es hier und da schon mal hinhaut, wenigstens WENIGER zu essen, ists auch gut, ein Anfang. Auch im Dienst will ich versuchen, mich zusammenreissen und lieber zu meinen selbstgebackenen Hirsekeksen greifen anstatt in die Schokitüte]:D:=o

    In dem Lehrgang würde ich so Leute, die von dir noch mal Nachhilfe abgreifen wollen, auch zur Lehrperson verweisen. Es kann gut sein, dass diese den Teilnehmer/innen irgendwann empfehlen, Arbeits- und Lerngruppen zu bilden, und den Stoff in Eigenregie noch mal zu vertiefen, die wollen ja auch mal Feierabend machen...

    Na, das wird sich ja zeigen.

    Ich drück die Daumen, dass du den Lehrgang gut packst:)_:)*:)*:)*

    So und damit wünsch ich euch allen einen guten Start in die nächste Woche. Was habt ihr für Wetter? Bei uns regnets. Finde ich irgendwie gut:-Dund hoffe, dass es morgen nicht zu heiss wird.

    Also, angenehme Nachtruhe allerseits:)z8-)zzzzzzzzz:)-:)*:)-:)*

    Hallo TestARHP


    wow, hört sich klasse an mit dem Wandbild. Und hat wesentlich mehr Bezug zu euch

    beiden, als die zwei vorherigen Ideen...Das wird sicher klasse!


    Die verflixten Kilos:(v Kaum lässt man mal ein bischen die Zügel schleifen..zack

    sind schon wieder ein paar auf den Hüften, respektive am Bauch.

    Bei mir zumindest setzt alles genau in der Mitte an.

    Mit Schokolade weglassen ist es dann nicht mehr getan, da muss ich schon härtere

    Geschütze auffahren. Schoki weglassen wäre einfach, esse eh kaum welche.

    Habe gestern mal drüber nachgedacht, ich habe diesen Sommer nur 3 mal Eis gegessen. Einmal eine Kugel in der Eisdiele und zweimal selbst gemachtes Joghurt und Erdbeereis.

    Trotzdem haben sich die 2 Kilo wieder angeschlichten..verdammte kacke.

    Also heißt es wieder Tschüss Abendessen und Hallo Laufband;-D


    Bei uns kübelt es schon das ganze Wochenene ununterbrochen. Es ist lausig kalt

    morgens um die 5 Grad:-/

    Aber bis Wochenmitte soll es wieder besser werden...Gießen hat auch nicht geschadet.

    War doch schon trocken draußen. Ich schnapp mir jetzt den Regenschirm und geh rote Bete ernten und kochen.


    Dir einen schönen stressfreien Arbeitstag*:)

    Hallo Illy,


    na wenn die Klamotten nicht spannen ist das doch schon die halbe Miete:)^

    Bei mir ist das leider umgekehrt. Jedes Pfund direkt auf den Bauch und das sieht man sofort und die Hosen sitzten gleich einen Tacken enger.


    Cholesterin und Triglyzeride senken ist eine Wissenschaft für sich,.

    Mein Mann hat kein erhöhtes Cholesterin,(aber LDL nicht so toll)

    dafür hatte er mal eine Zeitlang viel zu hohe Triglyzeride.

    Die haben jeglichen Versuchen das zu senken widerstanden.

    Wegen dem Durchfall bekam er sogar Gallensäurebindemittel, das als nebeneffekt

    die Triglyzeride und das schlechte LDL beieinflussen sollte Wirkung gleich null.


    Dann war mal eine Blutabnahme und er hatte plötzlich fast normale Triglyzeride.

    Des Rätsels Lösung, er war bei den anderen nicht nüchtern. Wenn diese Werte gemacht werden sollte man mind. 12 Stunden vorher außer Wasser nichts mehr zu sich nehmen.

    Hat ihm natürlich keiner gesagt, weil es für seine Werte nie relevant war so nüchtern zu sein.

    Deswegen schenken wir uns mittlerweile die ganze Sche...mit den Blutwerten. Es ändert sich eh nix. Es werden zigmal Werte gemacht, aber effektiv ändert sich nichts.

    Weil der Arzt nicht will, weil der Patient nicht mitmacht,, weil es gar nicht geht. Grad Cholesterin stellt der Körper zum größten Teil selbst her, deswegen bringt das ganze Ernährungsgesabbel so gut wie nichts um die Werte zu senken.

    Jede Woche wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben sage ich immer. Mal sind die Eier schuld,mal sind sie so wichtig und gesund und haben mit erhöhten Cholesterin gar nichts zu tun. In ein paar Monaten wieder umgekehrt.

    Vor ein paar Jahren war es schier ein Verbrechen Mahlzeiten auszulassen. Jetzt redet alle Welt von Intervallfasten..16/8 oder gleich in Tagen 5/2 usw. Was bringts? genau nix bringts


    Ich wünsch dir einen schönen Tag...lass dich nicht stressen in der Ausbildung*:)*:)*:)*:)

    Guten Morgen zusammen!

    Mein Wochenende war zu kurz. Definitiv! Samstag waren wir vormittags mit Junior bei seinem Basketballspiel und danach hab ich Hausarbeit gemacht und bin dann noch in einen Stoffladen gefahren. Hab dort mal wieder voll zugeschlagen ;-) Dort hab ich dann auch noch eine frühere Kollegin getroffen und wir haben erstmal ausgiebig gequatscht und uns über unsere Nähprojekte ausgetauscht ;-) Gestern war ich dann nach dem Frühstück nur fix duschen und hab mich direkt an die Nähmaschine gesetzt. Das fing auch super an... und dann wurde es ein Drama... Meine Mutter wollte eine Tasche haben und hatte dafür auch Kunstleder gekauft. Ich hab mir dann selbst ein Schnittmuster ausgedacht. Da ich aber kein Profi bin, war die Umsetzung etwas schwierig, obwohl es leicht anfing. Am Ende hab ich 5 Stunden daran gesessen, eine Nadel ist abgebrochen, mein Finger hat geblutet und ich habe geflucht ohne Ende %:| Die Tasche ist aber fertig und hat kleinere Schönheitsmängel, die man allerdings von außen nicht sieht.

    Heute Nachmittag will ich die meiner Mutter geben. Ich bin gespannt, ob sie ihr gefällt - wobei sie es sicher nicht zugibt, wenn nicht ;-)

    Als ich gestern fertig war, war es dann schon 18 Uhr und heute bin ich total müde.


    Sohnemann ist heute zum ersten Mal alleine zur Schule - nach mir. Hat gut geklappt. Ich hab ihn aus dem Büro angerufen als er los musste :-) Ich freue mich, dass er schon so selbständig ist.


    Heute Nachmittag hab ich den Termin für das MRT vom Kopf. Ich bin mal gespannt, was dabei herauskommt. Ich gehe grundsätzlich davon aus, dass nix ist. Aber man weiß ja nie... Meine Blutwerte habe ich auf jeden Fall gestern noch herausgesucht, denn die benötigen ja den Kreatininwert für das Kontrastmittel. Liebt bei mir aber im Mittel. Die sollen aus den letzten 6 Monaten sein und bei mir sind die heute genau 9 Monate her :=o


    Test, auf das Wandgemälde bin ich schon gespannt. Das wird sicher toll und da es jetzt endlich los geht, siehst du nun auch immer die Fortschritte und kannst dich daran erfreuen. Mit deinen Wadenkrämpfen ist das natürlich blöd. Hoffentlich hilft dir die Einnahme von Kalzium zusätzlich zum Magnesium. Mein Mann hat damit oft Last. Der bekommt die Krämpfe dann manchmal nachts im Oberschenkel und dann 2 - 3 oder sogar mehr hintereinander. Der ist dann schweißnass und kann es kaum ertragen.


    Illy, das ist ein schmaler Grat wenn du schon so viel weißt. Die anderen werden das natürlich bemerken und deshalb wenden sie sich auch mit ihren Fragen an dich. Das kann irgendwann auch schnell ins negative umschlagen, wenn du die Unterstützung ablehnst. In Gruppenarbeiten ist es aber gut, wenn du allen helfen kannst. Kommt dir doch auch zu Gute.


    Morgana, bei euch ist es aber sehr kalt. Bei uns sind es morgens so um 12 Grad. Nachts zum schlafen ist es gut, aber tagsüber gefallen mir 18 Grad besser... Hab im Büro schon die Heizung eingeschaltet, weil mir kalt ist. Im Sommer wird der Betonbau zu heiß und im Winter zieht es durch die undichten Fenster.


    Wünsche euch allen einen schönen Tag!

    tinka schrieb:

    Die sollen aus den letzten 6 Monaten sein und bei mir sind die heute genau 9 Monate her :=o

    Das sollte 6 Monate heißen. Die sind vom 9.3.19.

    Hallo allerseits, nun hat die Woche angefangen!

    Bei uns ists 16° und bedeckt, das find ich ganz angenehm.

    Gleich muss ich zum Job und der liegt mir ein bisschen im Magen, weil Schnecki 1 bezgl. Praktikum mauert und ausweicht, und Schnecki 2 muss ich mal sehen, die macht auch Probs, wenns nicht nach ihrer Mütze geht.

    Wenn wir die ohne Beurteilung zurück ans AA schicken, das ist nicht gut, denn die Sache geht ja um eine Beurteilung. Ich konnte noch nicht rauskriegen, welche Folgen das für MICH hat, wenn ich die beiden Schnecken nicht unterbringe und muss sagen, ich mag auch nicht den Chef fragen, denn der kriegt ja dann andererseits raus, dass weder der Kollegen och ich es packen, diese Schlumpfinen ins Praktikum zu kriegen. Nur der Schlumpf funzt- aber nur halbwegs, der hat auch schon wieder angefangen zu zicken.

    Bin also etwas mürrisch, denn das ist ganz klar die Klippe in dem Job. Da komm zumindest ich an meine pädagogische Grenze, aber mit Druck machen kommt man da auch nicht weiter.

    Ich hör irgendwie immer noch das Gras wachsen, denn das ginge sonst alles dann doch zu glatt um wahr zu sein, irgendwie. Aber mehr als ich mache, geht halt nicht.

    Senn es so laufen, dass ich mit ner Kündigung dafür büsse, dass die verwöhnten Schlümpfe und Schlumpfinen keine Böcke haben, dann können sie mich mal.

    Die haben ja auch alle die Eltern, und die zahlen, wenn die Stütze gekürzt wird, wie wiol man so welche motivieren. Na gut. Vllt ists dann halt so, dass die nicht vermittelbar sind und dann kann man das ja auch als solches dem AA kundtun. Wenn man sie damit aber nicht anmeiern will, muss man sich dafür dann auch noch was aus dem Hirn drechseln...:=o:=o:=o":/":/

    morgana

    Ach. ich mach keine Diät mehr. Ich versuche, meine Mampferei nur etwas in Grenzen zu halten und mich zu mässigen. Schok weglassen kann da schon was bringen, und tuts das nicht, mässige ich mich weiterhin und zieh mir halt weitere Klamotten an, fertig. Es stresst mich, wenn ich mich immer nur kontrollieren und regulieren muss, und das geht mir auf den Keks. Im grunde schwanke ich schon seit Jahren zwischen 83 und 85 kg, weiter runter komm ich nicht, dann nehm ich zu, auch wenn ich FdH oder sonstwas mache.

    Ich steuer auf die 60 zu und da bin ich keine 25 mehr, und es wird nun mal immer schwerer mit dem Abnehmen, und immer leichter mit dem Zunehmen. Hunger hab ich auch immer gleich viel, tja...

    tinka

    Toll, dass dein Sohn es selbständig gepackt hat, zur Schule zu gehen, sehr gut! Na siehst du, er macht das schon alles:)*:)-:)*:)-:)z:)^:)=

    Für das MRT halt ich die Daumen, dass man was Behandelbares findet, gell. Bald weiss man sicher mehr:)*:)*:)*:)-:)-:)-

    ... und das Wandbild ist ja jetzt schon mal angelegt. Irgendwann fang ich an zu malen. Wenn es fertig ist, gibts Bilder, versprochen:)z:)^*:)

    Test, wenn die beiden Tussis so mauern und irgendwie kein Bock aufs Arbeiten haben, dann sollte man die auch nicht schützen. Wie sollen die denn lernen, dass es so nicht geht. Die fallen doch weich, wenn die Eltern einspringen.

    Ich glaube irgendwie nicht, dass du mit deinem Job büßen musst, wenn die die Maßnahme schmeißen. Mir kommt es eher so vor, als wäre es häufiger, dass jemand nicht ins Praktikum vermittelt werden kann, als dass du die gut unterbringst. Das ist ja schon sowas wie eine Maßnahme am Ende der Arbeitslosigkeit... verstehst du was ich meine? Die landen doch bei deinem Arbeitgeber, weil es vorher auch niemand geschafft hat mit denen. Und wenn ihr es auch nicht schafft, dann ist bei denen wohl Hopfen und Malz verloren...

    Ich stehe der nicht arbeiten wollenden Bevölkerung immer sehr skeptisch gegenüber. Vor allem solchen Jungen Hühnern. Als mein alter Arbeitgeber vor 6 Jahren angekündigt hat zu schließen, habe ich sofort Bewerbungen geschrieben und habe dann sogar meinen jetzigen Job angenommen, obwohl ich damals fast 200 EUR netto weniger hatte als Arbeitslosengeld gezahlt worden wäre. Ich war dann nur 2 Monate arbeitslos, weil ich zwar schon im Dezember den Vertrag unterschrieben hatte, aber der Job fing erst im März an. Das fand ich aber richtig gut, weil ich ja trotzdem Geld hatte und sogar mal nicht arbeiten musste ;-)

    Wenn Leute beim großen A Druck machen, kann ich das schon verstehen. Wenn die das mit 20 nicht auf die Reihe

    TestARHP


    das sind genau die Typen, die in unserer Bekanntschaft sind.

    Die wohnen sogar in eigenen Wohnungen (Häuschen vom Opa geerbt)

    Deren Mutter saß jahrzehntelang im Landratsamt und überwachte die Kinder und Jungendeinrichtungen im gesamten Landkreis.

    Die Eltern zahlen, wenn die Kohle knapp wird, (vor allem für´s essen)

    Die waren alle beide schon zig mal bei Ernährungsberatungen und auf Kuren. Alles schön vom Amt bezahlt. Neulich war mein Mann mal wegen Computerproblemen dort,als die Tochter

    fragte ob er Mittag mitessen wolle. Er sagte nö, danke ich krieg gleich zu Hause was.

    Aber er wollte noch schauen was es gibt. Für 2 Personen wurde eine 1kg Packung Pommes in den Backofen geschoben, XXL Flasche Majo und Ketchup wurde auf den Tisch gestellt.

    Dazu 2l Cola. Als er dann ging, haben sie das Blech auf den Tisch gestellt, großzügig Ketchup und Majo drüber und los gings....

    Was ich damit sagen will, solche kann niemand missionieren, weder die Ernährungsberater noch du in deinem Job. Wer soll dir da einen Strick draus drehen...da ist nix zu wollen, sonst wären die ja nicht so weit.

    Kann mir aber trotzdem vorstellen, dass dir das mächtig auf den Senkel geht.

    Aber mit der Zeit wird das sicher besser...schwamm drüber und gut ist, auf zum nächsten...


    Diat mache ich in dem Sinn auch keine. Habe keine Lust das ewig einen viertel Apfel in 1 Teelöffel Leinsamen zu schwenken und so Käse.

    Aber ich muss schon verdammt sparen, damit das mit dem Gewicht klappt. Momentan habe ich einfach keinen Bock zuzunehmen, aber vielleicht verliere ich den Kampf auch bald mal. Bei mir ist es einfacher, ich habe keinen Streß und mein Mann isst eh nicht so viel und wenn es nichts gibt machts ihm auch nichts aus. Vor allem schleppt er nichts an, was gegessen werden "muss".





    Hallo tinka


    ich drück dir die Daumen für deinen Arzttermin heute Nachmittag. :)_:)_

    Wahrscheinlich bist du schon dort


    Die Morgentemperaturen finde ich auch grad sehr gewöhnungsbedürftig.

    Heute morgen hats mich dermaßen gefroren..b.rrrr

    Wir sind Wettermäßig schon sehr nah am Voralpenland, dafür haben wir dann

    aber auch Föhn vom feinsten. Wohl dem der da kein Kopfweg hat;-D

    Aber jetzt scheint grad wieder die Sonne. Drum geh ich mit dem Hund raus.

    Heute morgen wurden wir ordentlich naß und ein nasser Hund riecht nicht nach Veilchen]:D

    aber das ist für mich nicht so schlimm, das muss man bedenken bevor man sich so ein Haustier anschafft.


    Schönen Tag noch*:)*:)*:)

    Da bin ich wieder...

    heute hab ich Druck gemacht, weil die beiden Schlumpfinen schon wieder mit ner Riesenflappe da sassen und mit grossen, gelangweilten Augen auf die Montagsbespassung zu warten schienen.

    Ich sprach ein paar nette Worte (na, schönes WE gehabt? man antwortete gelangweilt) und nach dieser Anflugrunde bin ich sofort in die Vollen gegangen: Meine Damen, heute unterhalten wir uns über Ihre Berufsausichten. Dame 1, haben Sie heute schon Ihre Bewerbung geschrieben? Sie schreckte mit einem Haach- auf.Ich sagte: Sie schreiben jetzt sofort Ihre Bewerbung, und Sie, Dame 2, suchen jetzt Berufe, die Ihren Vorstellungen wenigstens minimal näher kommen. Denn: wir haben jetzt alle Alternativen zu Ihrer ersten Wahl durch, und jetzt wird es Zeit fürs Praktikum, sie haben nur noch 2 Wochen (fand sie vermutlich gut:-p%-|)

    Der Nachmittag verging damit, dass Dame 1 ein vernünftiges Anschreiben schon mal abspeichern sollte. Dann stellte sich heraus, dass der dazugehörige Stick mit gespeichertem Lebenslauf etc noch in einer anderen Massnahme war, von woher sie kam. Also: Keine Bewerbungsunterlagen vorhanden! Ich sagte: Auf gehts! Dort fahren Sie jetzt sofort hin und holen den Stick persönlich ab! Schon mauerte sie- ich kann keinen zwingen und einigte mich, dass sie das morgen gleich früh macht, und versprach, dem Kollegen eine Notiz zu schreiben. Den liebt sie anscheinend mehr als mich (warum wohl]:D) und sagte das zu. Dann kriegte sie eine Aufgabe, und während sie daran brütete, widmete ich mich dam anderen Mauerblümlein. Ich sagte: Sie wollen sich mit Tieren beschäftigen und nichts in der Ri. hat geklappt. Nun suchen wir nach machbaren Alternativen. Wie wäre es mit einem Blumenladen, Pflanzen leben auch! Da hat sie kopfschüttelnd gebockt und gemeint, wääh, damit kommt sie ja nicht weiter, sie will doch was mit Tieren machen. Ich sagte: Wenn Sie hier sitzen und maulen, kommen Sie auch nicht weiter. Mit Tiersachen hauts nicht hin, da finden Sie nichts und ich auch nicht. Also wird jetzt nach Alternativen gesucht, da lasse ich mich jetzt nicht erweichen. Los gehts: WAS fällt Ihnen heute zum Thema "alternative Tätigkeit" ein?

    Sie heulte fast, ich blieb dran und sagte: Suchen Sie jetzt im Internet Blumenläden in Ihrer Nähe aus, dann haben Sie einen kurzen Weg dahin. Es wurden welche angerufen, einer sagte zu, wir könnten kommen, nächsten Mo. gehts los. Ich sagte: Super, dann machen wir mal gleich einen Termin. Sie mauerte wieder und fing dann schlagartig von sich selbst aus an, nach Tierarztpraxen zu suchen. Tja, die hatten alle entweder Urlaub oder waren schon voll mit Praktikanten. wieder nix, bis auf drei, die muss sie morgen Vormittag anrufen, wenn ich nicht da bin.

    Das nächste Mal bin ich schlauer und lass ihre Nachfolgerschaft nicht mehr an der langen Leine.

    Ich werd versuchen, die mit zum Blumenladen zu nehmen, und dann fängt sie da an.

    Oder auch nicht. Vermutlich macht sie dann einen auf krank. Und die andere auch, wenns dran geht, richtig zu arbeiten oder auch mal ne Üstunde zu schieben. Ich glaub eh, die ist schon wieder schwanger...:-p

    Im Grunde kanns mir wurscht sein. Die mogeln sich durch, oder landen alle bei der Lebenshilfe.

    Das war anstrengend, aber ich hab mal mit der Peitsche geknallt.

    Glaube aber, ich schreib "nicht vermittelbar" in die Akte. Die verschwindet eh im Schrank, die Leute können sowieso machen, was sie wollen. Erziehbar ist eh niemand, wir etwa?

    allein, die Persönlichkeit ist im Alter von 7 Jahren grundsätzlich abgeschlossen, alles was ab da dazukommt, kann jederzeit wieder verlernt werden8_)

    Also: wenn sie ihr eigenes nicht führen wollen und lieber bei den Eltern verschimmeln - kein Thema für mich.

    Ich bin froh, nicht mehr heute jung zu sein und seh auch nicht ein, da jetzt noch mit Pädagogik- Wattebällchen zu werfen. Es ist einfach nicht realistisch.

    Klientel mag mich selten, daran hab ich mich gewöhnt.

    Guten Abend meine Lieben,


    uff, Test, das ist grässlich, wenn die beiden absolut auf Null Bock Stimmung sind.

    Die wollen nicht und haben Ausreden und du musst aber vom Job her, das kostet bestimmt einige Nerven. Aber du hast ja denke ich, deine Haferkekse dabei, Energieaufladend, was sehr wichtig ist im Berufsleben.


    Toi toi toi tinka, das nichts ungutes beim MRT heraus kommt.


    Testi, ich bin sehr gespannt, was du auf die Wand pinselst, ist sicher eine angenehme Abwechslung zu dem stressigen Beruf.

    Aporpo Job da ist das Thema Kommunikation sehr interssant, was wir heute intensvist hatten. Wir werden daruaf sensibilisert, wie wir mit Patienten umgegen kkönnen, damit die Kommunikation klappt, wie wir was rüberbringen in bestimmten Situationen, auch wieder einiges gelernt, was ich noch nicht kannte.

    Durch die langen Stunden, auch wenn die Pädagogin es toll gemacht hat, bin ich nun platt wie ein Lufballon, dem die langsam die Luft raus gelassen hat, ufff


    Ich brauche bitte einen Tipp, wie ich zB Sachen aus dem Internet abspeichern möchte, aber anstatt Word habe, alles andere habe, wo ich nicht in PDF umwnadeln kann. Eigetnlich geht es mir grundsätzlich darum, ich sehe eine Seite im Net die ich benötige, will es mir runterladen, aber mir fehlt Word zum Abspeichern, es kommen immer Programme, die ich nicht brauchen kann.