• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Hallo ihr Lieben *:)


    Ihr glaubt nicht was der im KH gebracht hat, ich krieg einen zuviel %:| Jetzt ist er in Quarantäne, wir dürfen ihn nur in Schutzkleidung besuchen. Ich weis aber nicht warum ":/ Er hat ja u. a. Durchfall aber das reicht doch nicht aus um sowas zu veranlassen. Dafür muss es doch einen schwerwiegenden Grund geben nur welchen. ???


    Pflegen kann und werde ich nicht, never ever :|N Ich mach jetzt wieder den Haushalt und Wäsche und wohl dann den Fahrdienst. Er fährt ja noch Auto und mein Mann will das jetzt evtl. weg tun solange er nicht da ist. Das gibt dann erstmal Theater :)D

    :)_ klingt ja schlimm. Also ich weiss nicht bei Durchfall kann ich mir schon vorstellen dass er in Quarantaene kommt wenn die nicht wissen was es ist, koennten ja auch Salmonellen oder sonstwas sein, da sind die vielleicht vorsichtig...


    ich hab jetzt einen Arzttermin...am 23 Mai :-/ ohmann, aber was will man machen, ich befuerchte nur bis dahin ist wieder alles normal, wenn nicht dann ists aber wirklich dringend dann. Wobei es auch ok waer wnens von alleine weggeht ;-D aber dann kann ich ja das Geld sparen fuer den Arzt %:|

    @ sweeny

    Wenn er in Quarantäne ist, hat er was Infektiöses. Eigentlich müsstet ihr gesagt bekommen, was es ist, damit ihr selber zuhause Vorkehrungen treffen könnt. Oder ist er ausgeflippt und ist auf ner Geschlossenen? Hat er sich evtl mit wem geprügelt, wurde dabei verletzt und ist jetzt auf der Septischen, weil er sich sonst mehr Bazillen wegholen könnte? Hat er evtl versucht, sich umzubringen? au weiaa!


    Ihr müsst euch gut überlegen, wie ihr jetzt weitermacht damit.


    Dass dein Mann das Auto verschwinden lassen will, ist eine gute Idee, es ist unvernünftig, in so einem Alter noch Auto zu fahren... Klar gibts Theater, aber ihr müsst konsequent bleiben. Es erinnert mich an die Schwiegeroma meines Mannes, sie fuhr ewig Fahrrad. Aber mit 83 ist sie hingefallen und dann gabs ein neues Hüftgelenk. Mit diesem ist sie sofort wieder losgeradelt und zack! gleich wieder hingeklatscht %-| :-p


    Da hat die Schwiemu das Radl verschwinden lassen. Das haben mein Mann, die Schwiemu und ich ewig vorgehalten bekommen, aber uns wars wurscht. Denn es war nicht mehr möglich, ihr noch ein 3. neues Hüftgelenk zu verpassen. Es war ihre eigene Dummheit, aber davon wollte sie natürlich nichts hören. Mit den Beschwerden musste sie dann leben. Wäre sie nicht so dickköpfig gewesen und hätte auf uns gehört, hätt sie länger gewartet und langsamer wieder mit dem Radeln angefangen .


    Sie hat sich immer wie 25 gefühlt, mit 89 auch noch %:| %:| was einerseits ein Segen, andererseits auch ein Fluch sein kann.


    Also sweeny: wenn der Schwiegervater schon etwas dement ist, solltet ihr wirklich das Auto verschwunden lassen, so lange er noch im KH ist.


    *:) *:)

  • Anzeige

    @ bfi

    Geld hin oder her: Ich würde den Arzttermin wahrnehmen, auch wenns kostet. Wenn die Beschwerden bis dahin weg sind und du erfährst, es ist alles ok,dann ist das allein schon das Geld wert. Sonst kannst du Rätselraten bis zum Anschlag, sobald es wieder hier oder da zwackt.


    *:) *:)

    *:) ja logisch, nehm den dann wahr! ist halt im Zweifelsfall bloed wenn man sagt vor ner Woche hats gezwackt, aber macht auch nix. Ausserdem ist Familyplanning Arztbesuch guenstig im Vergleich zu Spezialist glaube ich und so 50$ kann ich schon mal blechen :-)

    @ bfi

    Zitat

    bloed wenn man sagt vor ner Woche hats gezwackt

    ... ne isses nicht :|N . Man kann ja nicht vorhersagen, wie sich sowas entwickelt. Und man kann nicht genau in dem Moment zum Doc, wenns zwackt.


    Der Körper und seine Zipperlein achten da nicht darauf, und auf die Finanzen leider auch nicht :-/


    Aber wenn festgestellt wird, dass alles ok ist, hast du die $$ gut in dein Seelenleben investiert, weil du dir dann nicht mehr son Kopfkino machst


    :)_ :)_ :)* :)*


    gell :)z


    *:) *:)

  • Anzeige

    bfi *:)

    Zitat

    ! Ich hatte irgendwie gedacht vielleicht etwas aelter, weil Du so erfahren ueber die Wechseljahre redest..

    Bei mir ging's mit den WJ los mit 39. Meine damalige FA meinte ich sei noch viiiiel zu jung, kann gar nicht sein. Also habe ich mich nochmal ewig rum gepalgt und bin dann zu meinem Heilpraktiker. Ich war da schon monatelang Dauermüde, dann kamen ganz schlimme Brustschmerzen dazu, ich dachte ich hätte Brustkrebs :-X Der meinte dann wir machen einen Hormonstatus dann wissen wir was Sache ist. Also habe ich den gemacht. Als das Ergebnis dann da war bin ich wieder hin. Da meinte er zu mir er wüsste gar nicht wie er mir das sagen soll. Ich hatte mir ja schon gedacht in den WJ zu sein und auch hatte ich das Gefühl ein bisschen weiter zu sein. Tja, da hat er mir dann vorgelesen (Laborergebnis ) Patientin ist auf dem Stand einer 50 bis 55 jährigen- peng %:| Mein HP meinte ich muss mich damit jetzt unbedingt auseinandersetzten, ich war da ja knapp über 40. Das Brustspannen kam von den WJ, da hatte er mir was verschrieben.


    Bin dann nach Hause und ins Internet. Da waren all die alten Frauen mit grauen Haaren, da hab ich dann erstmal geheult. Hab dann meinem Mann angerufen und ihm unter Tränen gesagt das er jetzt leider eine alte Frau an der Backe hat. :°( Er hat's gar nicht verstanden warum ich so aufgelöst war, ich soll doch froh sein das es kein Brustkrebs ist ! Natürlich war ich froh!


    Hab die Tränchen dann getrocknet und angefangen das zu akzeptieren wie es ist. Bis auf die Dauermüdigkeit und das Brustspannen hatte ich die anderen typischen Beschwerden nur ca. 1,5 Wochen, dann waren die wieder weg. Z. B. Hitzewallungen, Schlafstörungen, Gelenksschmerzen, Herzrasen, Depressionen, Heultage. Das kam in so Schübe und ging eben so ca. 1,5 Wochen, war aber dafür ganz schön heftig. Seit meiner JE letztes Jahr habe ich überhaupt nicht's mehr. Das Brustspannen kommt wohl vom ES, den ich wohl manchmal doch noch habe.


    Ich habe schon lange für mich erkannt das ich nicht mehr so leistungsfähig bin wie früher. Ich gönne mir schon längst viel Ruhe. Seit den WJ bin ich (zumindest meistens) die Ruhe in Person, das war auch ganz anders. :=o Das ich etwas zu viel auf den Rippen habe ist ok, bin ja auch keine 20 oder 30 mehr. Ich war mit 30 schon fast grau, jetzt bin ich weiß. Ich färbe meine Haare schon lange damit fühle ich mich besser. Mit 43 schon komplett weiß zu sein ,dazu steh ich noch nicht :|N. Dem Damenbart muss ich täglich mit der Pinzette zu Leibe rücken- ist halt so.


    Als ich damals beim HP saß und das gehört habe war das kurz wirklich schlimm. Nach 3 Stunden Dauerheulen war ich damit aber schon durch. ;-D Klar habe ich hin und wieder drüber nachgedacht, hatte ich ihm ja versprochen.


    Wenn ich in den Spiegel schaue, seh ich eine 43 jährige Sweeny und keine die 50 oder 55 ist. "Innerlich " ja, äußerlich nein :|N Und so bin ich da absolut mit mir im Reinen, fühle mich angekommen bei mir. Das ist ein sehr schönes Gefühl und macht mich glücklich :)z


    TestARHP, Micha *:)


    Mein Schwiegervater ist nicht ganz so schlimm. Ich war vorhin noch kurz beim HA und hab dem gesagt das er jetzt im KH ist. Der meinte er hätte wahrscheinlich einen Keim, darum die Quarantäne. Genauer habe ich nicht nachgefragt. Das hängt mit seinen offenen Schienbeinen zusammen, daher wohl auch die Lungenentzündung und das mit dem Herz. Da hat er eine Kriegsverletzung, dass da mal sowas kommt war nur eine Frage der Zeit. Ob er sich da nochmal berappelt steht in den Sternen.

    :)_ Oh sweny das ist ja hart, cih finds ja schon mir 43 frueh. Allerdings nachdem ich gestern so rumgelesen hab und an meinem dicken Bauch rumgedrueckt denke ich fast eher ich hab ne Zyste. :-/sowas geht anscheinend auch mit Zyklusstoerungen einher. Weil Bauchspeck ist das ja nicht, der ist ja obendrauf sozusagen. hatte ich halt noch nie. Aber vielleicht weiss ich in 3 Wochen mehr. Eine Bekannte von mir die auch 43 oder 44 ist ist grade schwanger mit 4ten Kind :-X da hab ich mir auch erstmal gedacht, huch vielleicht ists doch nicht so schwer in dem Alter :=o .


    Aber schoen dass Du dich arrangiert hast, nur das mit dem rughiger werden hmmm, also ich bin ja ueberhaupt kein ruhiger Typ, das wuerde garnicht zu mir passen ]:D. ich kenn auch eine in meinem Alter die weisse haare hat, dunkler Typ aber blaue Augen, sieht super aus und garnicht alt. Aber ich faerbe auch gegen die ersten weissen Haare, meine haare sidn fast das einzige was ich an mir gut finde

  • Anzeige

    @ sweeny

    Mannomann, da hast du ja schon ganz schön was hinter! aber dieses fiese Gefühl, dass frau sich mit der ersten Erwähnung der WJ mitmal alt fühlt, kenn ich auch.


    Es fing damit an, dass mir meine damalige FÄ angesichts meiner damaligen 43 Jahre Beckenbodengymnastik gegen Inkontinenz ans Herz legte. Davon wollte ich nichts hören >:(.


    Tagelang danach fielen mir überall in der Stadt und auch im Internet Bilder von gepflegten älteren Leuten, vllt. Mittsechzigern auf, die alle lachten und mit 1A weissen Gebissen strahlten, was das Zeug hielt.


    Das machte mich noch mürrischer als ich eh schon bin, und wenn ich mal ganz alt bin, werd ich bestimmt verdammt kauzig ]:D .


    Ich färb meine Haare schon lange und kann meinen Grauanteil daher nicht in % nennen.


    Was mir eher Kopfzerbrechen macht ist dass mein Körper nicht mehr alles mitmacht, so wie früher. Ich nehm partout nicht mehr ab, und da ich sehr viel Kraftsport gemacht habe, bin ich verdammt unbeweglich geworden. Es frustet mich total, wieder mit meinem früher mal gut klappenden Balletgrundlagenkram bei Null anzufangen! Denn mit 92 kg ist das kein Pappenstiel mehr!


    Meine Füsse sind hinüber, tun oft weh und die Gelenke krachen schneller als früher und mein Übergewicht machts nicht besser. Das Übergewicht merkt man auf dem Ergo und mit Hanteln nicht so- leg ich die 6 kg Teile nach dem Training weg, fühl ich mich leicht wie einer Feder o:) !


    Heute hab ich mit meiner Freundin darüber diskutiert, sie ist grad 60 geworden und hadert auch mit beginnenden Zipperlein. Wir haben beschlossen, 1x im Monat mal wieder in die Disco zu gehen, und ein bisschen zu tanzen. Aber bis ich das einen Abend lang durchhalte, muss ich langsam anfangen, meinen Körper wieder auf so was einzustellen. Ich werde jetzt jeden Tag eine halbe Stunde flott spazieren gehen, um meine Beine daran zu gewöhnen, meine 92 kg auch mal länger zu tragen. Ich war früher mal ganz gut zu Fuss.


    Meine Freundin jammerte und klagte, ich dagegen suche nach Sachen, die sich früher mal bewährt haben und die man weiterhin praktizieren kann.


    Aber es ist schon seltsam. Ich komm mir manchmal vor, als sei ich gerade aus einem seltsamen Traum aufgewacht und habe festgestellt, dass ich 55 bin...


    *:) *:)

    ;-D ich denk ja manchmal immer noch ich waer Studentin ;-D ach ja. ich weiss noch, als mein Sohn ein ganz kleiner Saeugling war hat mich hier mal jemand gefragt ob ich hier zum studieren bin :-D, da war ich perplex und hab nur gestammelt dass ich einen Job hab ]:D da war ich auch schon 37 ;-D . Ansonsten bin ich eigentlich auch superfit und alles (bis auf die Arthritis is den Handgelenken von zu harter Arbeit..jaja).


    Disco find ich gut, bloss wenn man da die oma ist zwischen so teenagern :-/

    @ bfi

    Zitat

    Disco find ich gut, bloss wenn man da die oma ist zwischen so teenagern :-/

    so schlimm find ich das nicht, man kann doch auch zu einer Ü40 Party gehen, die spielen da richtig gute Musik :)z

    @ sweeny

    wenn dein Schwiegerpa auf der Quarantäne liegt hat er sich wo möglich einen Virus eingefangen, der da besser behandelt werden kann


    ich wünsch euch noch einen schönen sonnigen Feiertag *:)

  • Anzeige

    @ bfi

    Zitat

    ich denk ja manchmal immer noch ich waer Studentin

    Naja, diese Zeiten fangen für mich an zu verblassen. Ich hab mein Studium übrigens sehr genossen! Aber es ist jeden Tag etwas länger her und nach ein paar Jahren mehr, kommts mir manchmal schon vor, als wärs gar nicht wahr, dass ich tatsächlich studiert habe :=o


    Als ich während meines letzten Jobs studentische Praktikanten anleitete, habe ich mich dann öfter wieder ans eigene Studium erinnert. Das Studium lief früher aber völlig anders ab, als heutzutage. Die heutigen Student/innen sind total anders drauf, im Gegensatz zu uns früher total brav! Da musste ich mich erstmal dran gewöhnen.


    Obwohl das alles so ist, fühl ich mich total oft immer noch jung. Ich hätte keine Probleme damit, in der Disco die Oma zu sein!


    Ich hüpf jetzt jeden Tag mal ein bisschen in der WHG zu Musik rum, das macht Spass und es klappt schon besser als an dem Abend, wo ichs erstmals wieder antestete. Gelernt ist gelernt ;-D


    Diese Disco teste ich mit meiner Bekannten einfach mal, sie war schon ein paarmal da und ihr gefiel es. Dann gefällts mir sicher auch!


    Ich habe keine Lust, mit meinen 55 Trübsal zu blasen und den Abgesang anzustimmen.


    Allerdings muss man sich in ein paar Dingen dem Alter anpassen, bzw. den Zipperlein, die man hat.


    Meine Füsse machen eben nicht mehr alles mit, und meine Abnehmversuche hab ich praktisch aufgegeben. Ich will auch nicht mehr so viel Sport machen, weil ich es zeitlich nicht mehr schaffe und auch noch andere Sachen machen will ausser Sport, danach Duschen, Arbeiten und Schlafen, und zwischendrin irgendeine verdammte Diät, die nichts bringt.


    Somit nehm ich halt Abschied von meinem Schlankheitsplan- ich beschränk mich auf meine Fitness und sonstige Gesundheit und ansonsten gibts weiterhin Stretchhosen ;-D


    Seit ca 2 Wochen leb ich vegetarisch und es tut mir gut. Mein Mann ist bislang auch zufrieden damit und sagt, es geht ihm besser so!


    ja und meine WJ? Gestern hatt ich wieder mal Brustziehen, heute hatte ich ziemlich viel CS, ist beides schon fast wieder weg. Es ist nicht wirklich einzuordnen.


    *:) *:)

    :)^ :)= :)= klingt super zufrieden :)^ ich hadere dagegen mit den 3 kg die ich so aus dem nix zugenommen hab und die nicht weggehen :-/ , also ich mach allerdings auch keine Diaet, vielleicht liegts daran ;-D .


    Vor paar Jahren (oh also 7 jahre ist das schon her) hab ich an der Uni in Portugal gearbeitet und auch Vorlesungen gehalten, da hab ich mich aber irgendwie gewundert wenn beim durch die Uni laufen die Studenten hoeflich Platz gemahct haben und "Bom dia Senhora Profesora" gesagt haben ;-D ;-D und wnen ich die Studis abends beim weggehen getroffen hab oder im Kletterkurs ;-D war irgendwie komisch, man fuehlt sich gleichaltrig und ist es abe rirgendwie doch nicht. Ich hab auch gerne Studiert, obwohl das Grundstudium total hart war, da bin ich voll an meine geistigen Grenzen gestossen, aber war selbst gewaehlt deswegen macht mans ja mit, so im nachhinein verdraengt man das verzweifeln ueber lehrbuechern die man nicht kapiert


    Mein bauch ist immer noch irgendwie dick und zieht drinnen, aber wer weiss vielleicht doch nur Fett? Aber waer das dann nicht als Schwabbel aussen (also etwas ist da ja auch, so ist es nicht) und nicht so hart von innen..so fieses visceralfett ist doch eher was fuer Maenner, oder? hm.. ":/


    Jetzt aber arbeiten, Kind ist krank deswegen von daheim.

    Guten Morgen Mädels *:)


    Käffchen? :)D bedient euch.


    Nur gut das ich schon wieder die Grippe habe. Ist ja nicht so als hätte ich sie erst kürzlich für 3 Wochen gehabt. >:( Bronchitis, Stirnhöhlenvereiterung und so dolle Gliederschmerzen, bin nachts alle 2 Stunden wach. :-p


    Heute kommt Schwiegervater nach Hause, Halleluja %:|


    Jetzt müsste ich noch zur Arbeit und ich weis noch gar nicht wie das gehen soll. {:( Mein HA meinte wenn's mir nicht besser geht soll ich heute kommen dann verschreibt er mir AB. Das will ich aber nicht schon wieder nehmen. :|N


    TestARHP *:)


    Seit neuestem piekst es bei mir auch im Knie, scheußlich :-/

    Zitat

    Es fing damit an, dass mir meine damalige FÄ angesichts meiner damaligen 43 Jahre Beckenbodengymnastik gegen Inkontinenz ans Herz legte.

    :-o :-o Das will Frau mit 43 auch hören >:(


    bfi *:)

    Zitat

    ich hadere dagegen mit den 3 kg die ich so aus dem nix zugenommen hab und die nicht weggehen ,

    Bei mir sind's 4 kg und ich finds ok. Oft sind wir uns gegenüber viel strenger und haben auch eine andere Wahrnehmung als andere von uns. Ich mache auch keine Diät, warum auch. Einmal die Woche steh ich auf die Waage, bis jetzt ist mein Gewicht seit langem "stabil ", mehr muss ich nicht wissen. ;-D

    Zitat

    Mein bauch ist immer noch irgendwie dick und zieht drinnen, aber wer weiss vielleicht doch nur Fett?

    Ich denke du hattest ne Zyste, die können ganz schön weh tun. :)* Normalerweise verabschieden die sich von selber irgendwann wieder. :)z :)^


    Michi *:)


    Wie geht's dir ? Alles ok ? :)* :)_

  • Anzeige