• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Oje Testi,


    das klingt echt anstrengend und ätzend, was du heute auf der Arbeit mit gemacht hast.

    Was ist denn das für ne Tussi die sich nicht zu benehmen weiß und sich komplett quer stellt?

    Der gehören wirklich mal die Löffel lang gezogen, damit sie mal einen Schimmer bekommt um was es geht, das macht sie ja nicht für dich und denkt wahrscheinlich( blöd wie sie ist) das sie dir einen reinwürgt mit ihrem besch. Benehmen.

    Solche Leute sind anstrengend, hast noch Haferkese für die Neven?


    :)_:)_

    morgana

    Ja, diese Andenken und Fotos...

    ich hab nur ein kleineres Bild von meinem Vater und eins von meiner Mutter im Regal, und ein Bild von meiner alten Tänti, die mir Klavier beigebracht hat. Immer wieder bin ich hin- und her gerissen, ob ich die da stehen lassen will und vllt tu ich sie irgendwann auch mal weg. Ich guck aber nicht dauernd drauf.

    Mein Bruder berichtete über einen Freund, der nach dem plötzlichen Tod seiner Frau aus dem Schock darüber nicht herauskam. Er hat ihr Zimmer 1zu1 so gelassen , wie sie es hinterliess. Er hatte es noch nach Jahren genau so und hat keine neue Freundin kennengelernt. Ein Bekannter verlor seine alte Mutter, sie war 85. Er hat ihre Whg geerbt und diese weder vermietet noch verkauft. Obwohl das alles schon gut 10 Jahre her ist, hat er den Haushalt immer noch nicht aufgelöst- er bringt es nicht übers Herz! Ich empfahl ihm, die Bilder doch einfach erstmal abzunehmen, dann verändert sich das alles total, und dann kann man auch besser ausräumen. Hat er versucht und nicht mal das hinbekommen. Er hat nur den Papierkram erledigt. Das ist nicht mehr normal, finde ich. Aber jeder geht halt anders mit solchen Dingen um.

    Ein ganz kleines bisschen kann ichs verstehen, auch ich denke manchmal, ich hätte Mutters Whg fotografieren sollen, bevor ich den Entrümpler bestellte. Aber wenn ich mir die Bilder ansehen würde, wär ich einfach nur noch traurig, wozu sollte das gut sein? Ich kann mich ohnehin sehr klar an alles erinnern, wie es früher dort war. Das Leben geht weiter!

    Von den Möbeln aus meinem Elternhaus hab ich darum nur das mitgenommen, was für mich nicht so mit Erinnerungen belastet war und was sich irgendwie gut und logisch in meine Einrichtung einordnen liess, und dort wirkt es für mich, als ob es da schon immer war. Gleichzeitig sind die Sachen damit in einen neuen Zusammenhang gekommen, nämlich in meinen. Oft denk ich trotzdem nach, ob ich die alten Sachen nicht allesamt rausschmeisse. Aber ich würde ersatzweise sicherlich ähnliche nachkaufen. Das seh ich dann als Geld- und Materialverschwendung an und so bleibts erstmal, wie es ist. Die Sachen sind alt, und wenn sie tatsächlich mal kaputt gehen, haben sie ihre Dienste getan, und dann kann ich immer noch Ausschau nach neuen halten. Ich kann schlecht Sachen wegschmeissen, die noch funktionieren und ok aussehen.

    Illy

    Diese Tussi ist lernbehindert und kapiert kaum was, ausser was Spass macht und lecker ist und was keinen Spass macht und was nicht lecker ist:=o:=o:=o. Die ist nicht mehr erziehbar, die hat mit ihrem 25 schon 3 Kids im Heim und eins ist bei ihr (sicher nicht mehr lange) und wenn die so weitermacht, kriegt sie noch nicht mal ein Praktikum. Sie wird in einer Betreuungsmassnahme landen, wo sie in eine Tagesstätte eiert, da bespasst wird und so tut, als sei das Arbeit8-(.

    Doch leider muss ich die jetzt noch weiter ertragen, bis sie durch unsere Testabteilung durch ist, und das kann immer noch mal verlängert werden%:|:-p:-p:-p

    und soviel ist mal klar: wo die herkommt, gibts noch viel, viel mehr]:D]:D]:D]:D und die landen vermutlich fast alle bei uns. Das ist halt mein Job:-|.

    Illy

    Der Dirndlkirtag sieht ja total FESCH aus! im Harz gibt es auch Trachten, aber die sind eher dunkel und streng und schlicht, der Harz war immer eine arme Bergarbeiter- Gegend.

    Die Männer tragen weite Hosen über schweren Stiefeln und grosse, viereckige Wollhüte, und die Frauen tragen dunkelblau/antrazitfarbene Kleider mit Metallknöpfen und hellblau/grau- weiss- feingestreiften Schürzen, und kleine dreieckige dunkle Käppis. mit wenig schleifen oder Gedöns dran. Das ist dann aber schon feierliche Tracht, ansonsten haben sie früher wohl einfach nur dunkle Leinen Sachen getragen.

    So, endlich geht dieser ätzende Tag zu Ende. Ich hab im Dienst heute die ganze Zeit irgendwie nur mit dämlichem Krempel rumgeröddelt und versucht, lauter angefangene bescheuerte Sachen aufzudröseln und zu Ende zu kriegen, rein NICHTS davon hinbekommen, mich erst vom Kollegen anmotzen lassen müssen und dann mit diesem Hascherl rumgeschlagen, dann Üstunden für das morgige Unterrichtsmaterial gemacht. Dann hab ich verbissen versucht, meinen heutigen Plan für hier zu Hause hinzubekommen, weils hier schon wieder aussah wie bei Hempels! Den Müll und die Flaschen hab ich sofort nach dem Heimkommen weggebracht, gar nicht erst die Schuhe ausgezogen...Dafür und fürs Müll runter- und Flaschen zum Conti bringen bringen hat mir schon die Zeit gefehlt, in der ich einfach nur mal eine Pause gebraucht hätte. Aber dafür wars zu spät. Dann kam mein Mann von seinem auch ätzenden Dienst heim und dann kann ich keine Pause machen, weil er mir dann von SEINEM ätzenden Tag und seinen ekligen Klienten erzählt (das muss er ja auch irgendwo loswerden). Er sass hier, umringt von Krümeln auf dem Teppich und berichtete eine eklige Story nach der anderen, was ich extra scheusslich finde (ihn störts nicht so, aber mich). Ich wollte diese Situation so nicht haben, weil ich dann das Gefühl habe, dass ALLES im Chaos und im Dreck versackt. . Aber er sass lange am PC und wollte noch mal unser Häusel angucken auf Römö, wo wir hin wollen. Das versteh ich absolut, ich will auch aus der Drecksmühle raus!!!! Aber ich sass auf heissen Kohlen, weil ich heute ein bisschen staubsaugen wollte.

    Dann bestellte er sich einen Navi, damit wir endlich mal die Strecke nach Hamburg bzw.in den Elbtunnel schaffen, die jedes Jahr irgendwie anders aussieht und wir haben einfach nicht mehr die Nerven, uns zu verfahren.

    Ist ja auch wichtig, aber es hat natürlich gedauert, weil mein Mann sich nicht das Erstbeste draufloskauft. Ich wär innerlich fast explodiert, weil ich einfach gottverdammtnochmal MEINEN PLAN durchziehen wollte.

    Ich glaub, ich werde alt, ich kann solche Unterbrechungen und Sachen, die dazwischen kommen und meinen Zeitplan verzögern, nicht mehr gut ab, ich bin immer noch ganz kirre im Kopf. Ich möchte einen Plan machen können, den ich durchführe und dann will ich zufrieden sein können.

    Heute ist alles im Schweinsgalopp verschifft. Männe musste noch einen und noch einen Kaffee trinken und ich sass hier auf Kohlen, weil ich noch staubsaugen wollte, was er total nicht leiden kann, weshalb ich das nur mache, wenn er NICHT hier ist.

    Als er gegangen war, hab ich noch kurz meditiert und - zum Staubsauger gegriffen, egal, obs die Untemieter stört. Hab mich beeilt...:=o

    und nu is jut. Ich hab trotzdem alles geschafft und werd mich jetzt abseilen, Ri. Heia.

    Morgen geht die Nummer im Dienst weiter, mal sehen was mich da erwartet.

    Also Vollzeit würd ich die Bande da nicht ertragen... Irgendwie ist gar nicht abzusehen, wann ich Hascherl 1 endlich los werde. Nur noch 4 Tage bis zum nächsten WE...:=o

    Na dann! Vielleicht bin ich morgen besser drauf.

    Ich wünsch euch allen angenehme Nachtruhe. Schlaft schön, ich werd ratzen wie ein STEINzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

    TestARHP


    :)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)_:)*:)*:)*:°_:°_


    was für ein ätzender Tag...ich hoffe sehr für dich der heutige wird viiiiiiiieeeeeeeeeel besser. Meine Daumen sind feste gedrückt.


    Ich kenne das von mir auch, wenn ich einen Plan für eine bestimmte Zeit im Kopf habe will

    ich den auch durchziehen...und zwar genau so und pronto...

    Wenn mir da einer reinfunkt könnte ich explodieren. auch wenn der andere noch

    so gute Gründe hat.


    Gestern habe ich ein saudämliches Job- Angebot bekommen. ich sollte mich bei einer Handelskette für jemand ausgeben der ich gar nicht bin. Derjenige der mir das angeboten hat, ist mit seinen Artikeln rausgeflogen, (seine eigene Schuld, was lästert er auch beim Gespräch mit dem Einkäufer rum) und jetzt sollte ich da hingehen und so tun, als hätte ich tolle Ware, wäre bei A di gelistet usw...ich sagte nur häääähhh spinnst Du jetzt komplett oder wie? Mal abgesehen, dass ich von Frischwaren null Ahnung habe und die mich gleich auseianndernehmen würden, wie käme ich dazu das zu machen?. Dafür gebe ich meinen guten Namen sicher nicht her. Antwort: Für einen 5 stelligen Betrag bei einem halben Tag Einsatz kann man sich doch schon mal prostituieren oder nicht?

    Ja , meinte ich, Du vielleicht aber ich sicher nicht. ":/":/:(v


    Du siehst die doofen sind überall...So ein Krampf fliegt doch sofort auf. Wenn das jetzt ein hitzköpfiger Jungspund gewesen wäre ok, aber der Knabe ist älter als ich! und ich kenne den schon mind.10 Jahre.

    Es gibt doch nichts was es nicht gibt....


    Dir einen schönen Tag*:)*:) lass dich nicht ärgern...

    Moin allerseits:)^*:)

    hab zum Glück ziemlich gut geschlafen und bin zwar immer noch grummlig, wenn ich an den Job denke, aber ich bin wieder besser sortiert. Gestern war ich einfach nur erschöpft und ober- genervt.

    Denn Männes Idee mit dem Navi wird mal unsere Rettung sein, wenn wir uns auf dem Weg Ri. Dänemark mal wieder vor Hamburg verfranzen. Für ihn ists irgendwie eine Niederlage, weil er sich selbst zugeben musste, dass ers ohne so ein Teil nicht hinkriegt, sich durch dieses Gewirr von Abbiegungen, Ein- und Ausfädelungen vor Hamburg zu schlängeln, es ist sogar auf Google mit Vergrösserung schwierig und nicht wirklich zu begreifen. Diese Aktionen haben uns schon irre viel Zeit gekostet! Ich glaube eh, wenn man aus D raus will, kann man, wenns schnell sein soll, wg verstopfter Autobahnen und voller Züge mit Nonstopverspätung eh nur noch über die nächstbeste "grüne Grenze" machen...]:D]:D]:D]:D

    Dann hat mich heute meine direkt halbwegs saubere& aufgeräumte Whg begrüsst, ein tröstlicher Anblick.

    Und der Job? Ich zieh das Hascherl einfach durch, weil ich mir keinen Abbruch leisten will, und wenn sie weg ist, bin ich sie los! Allein, irgendwann MUSS die doch mal raus sein. Vermutlich kriegt sie ne aber ne Verlängerung, wenn sie ein Praktikum doch noch anfängt. Der machts irgendwo auch Spass, bei uns rumzuhocken und zu nerven. Und wenn nicht? Dann gibts nen Eintrag "Erfolglos beendet".

    Und wenn ich meine Probezeit nicht bestehe? Dann kann ich zur Unterhaltung bis dahin ja schon mal wetten, ob ich wenigstens meinen 59. Geburtstag am Sonntag noch im Job feiere oder daheim. Derzeit hätte ich Schwierigkeiten, mich zu entscheiden:_D

    Das Jobangebot mit der 5stelligen Summe für ein bisschen Prostitution ist sowas von beknackt, wer sowas annimmt, ist bescheuert!!! Klingt wie ein Hochstapler, der schnelle $$ machen will und mit Sicherheit auf die Fresse fliegt, mit Verlaub.

    Immerhin hat er geblickt, dass man sich in einigen Jobs durchaus prostituiert.

    In meinem Job z. B. Sollte er mal versuchen, damit er sein Wissen über diesen Umstand ausbaut]:D denn ich zieh für ein Minigehalt los, um mich innerhalb von 4 Std. täglich maximal ausbeuten zu lassen. Dafür trag ich auch meine Persönlichkeit wohlfeil zu Markte.

    ... ich merk gerade, ich bin nicht nur grummelig, sondern regelrecht übellaunig:-p

    Aber ok, die Woche wird kürzer und vllt klärt sich das mit dem Hascherl und vllt kann ich auch das mit dem motzenden Kollegen klären...

    Also, bis bald!!*:)*:)*:)

    tinka

    Was ich übrigens schon die ganze Zeit mal schreiben will: Deine Taschen sind echt klasse!

    Es ist so toll, wenn man eine schicke Idee hat und das dann auch hinkriegt:)^:)^:)^:)^ Ich will auch mal wieder was Schickes nähen und überlege noch an einem Entwurf. Das soll eine Art Mittelding aus Kleid und Longshirt werden, für den Sommer, aber nun ists kalt drüber geworden und ich hab mich noch für keinen Stoff entschieden. Jetzt überlege ich, ob ich es nicht aus einem Tshirtstoff mache. Das könnte auch gut aussehen, da muss ich mal gucken. Ich würde auch gern mal wieder an meiner Nähmäsch sitzen! Ach je, da kommt oft was dazwischen. Derzeit ists das Wandgemälde, und das muss zuerst fertig werden, damit mei Mann seine Whg wieder zurechtrücken kann und nicht mehr Staub putzen muss. Mit dem Malen befasse ich mich am WE, da kann ich auch mal 2 Std. abzwacken. Vllt hab ich in der Woche zwischendrin mal etwas Zeit, wenn ich mal nicht so erledigt und genervt wie gestern bin. Und vorher will ich eine neu genähte Sommerhose noch mal etwas kürzen, die ist noch zu lang:-p Da hab ich keine LUST zu, gefühlt ist die fertig, aber definitiv ist sie zu lang:-|:=o und vllt fang ich heute an damit. Ich muss eh erstmal einen Schnitt für das Shirtkleid hinbekommen. Diesen will ich einer Skizze entnehmen, die ich mir aus dem Internet runtergeladen habe.

    So und nun mach ich mich mal für den Job startklar. Es regnet, vllt geh ich mal wieder zu Fuss... das dauert länger, da muss ich eher los...%-|

    Hallo TestARHP


    das mit dem Navi ist eine sehr gute Idee, ihr werdet sehehn,

    dass es viel viel entspannter ist.

    Man sieht z.B., bei Autobahnkreuzen schon von weit weg sehr gut wie es läuft und wo ihr euch einordnen müsst usw...das wird sicher stressfreier.


    Ich war die letzten Jahre nicht mehr in Hamburg. Sonst aber mind. 3 mal pro Jahr.

    Da habe ich mich eigentlich ganz gut ausgekannt, aber rund um den Elbtunnel war immer irgenwas los, was nicht hingehörte.


    Ich habe mich mal in Nürnberg sowas von verfahren. Wäre nicht passiert, war im Frankenzentrum, ,hätte beim rausfahren links abbiegen sollen, 6 km gradeaus und ich hätte meinen Mann wieder einsammeln können beim Meeting. Dummerweise war Rohrbruch und alle mussten rechts raus...ich dachte ich spinne...man konnte nirgends umdrehen oder abbiegen man wurde überall vom THW oder Feuerwehr hektisch weitergewunken...gefühlt war ich eine Stunde unterwegs, alles hat gehupt und geflucht.

    Irgendwann sah ich eine Polizeistreife am Straßenrand. Da bin ich dann hin, und fragte, bin ich noch in Nürnberg und vielleicht sogar schon in Fürth (Das ist ein alter Frankenwitz)

    Ich war tatsächlich schon in Fürth und bin dann mit Hilfe der grünen Herrn doch wieder auf die richtige Spur gekommen. Damals gabs noch keine Navis.


    Einmal bin ich samt Navi von Staßbourg zurück nach Offenburg gefahren, und bin ums verrecken nicht mehr auf die Straße gekommen wo ich hinmusste. Leider wußte ich nicht wie die straße heißt, denn in Offenburg kenne ich mich ja aus...was interessieren mich da straßennamen...wo Burda ist weiß ich das muss reichen...

    Boah irgendwann ist mir eingefallen, dass ich am HInweg getankt habe. Also Beleg rausgekramt, straße eingegeben und yeah...es klappte...


    Der Kerl hat vorhin nochmal angerufen, und gemeint er hat das gestern wohl saublöd

    formuliert ganz so hat er es nicht gemeint, er wollte halt ein bischen cool rüberkommen und weil ich ihm so die Meinung gegeigt habe sieht er auch ein, dass er das Problem ist bei der ganzen Sache. und das es so natürlich nicht geht.
    Hochstapler ist der keiner, der ist schon Jahre im Geschäft, aber ein richtiger Hitzkopf und grad wenn einer viel jünger ist als er, meint er den nicht für voll nehmen zu müssen.

    Ich habe ihm den Rat gegeben er soll nochmal einen Termin machen, die Sache ruhig und offen ansprechen, ohne Lügerei uns sonstiges. Wenn es dann klappt,,ist gut wenn nicht dann ist es eben so.Der Rat war kostenlos]:D

    Test, danke für das Kompliment :-D Gestern hab ich für den Junior eine Bauchtasche genäht. Aus camouflagefarbenem Polsterstoff. Ich hatte leider keinen dunklen Reißverschluss, habe dann einen genommen der aus hellem Stoff ist und der Verschluss selbst ist rot. Heute früh hat er die Tasche bekommen und sich gefreut. Er sagt, dass sie toll ist. Hab aber beim Nähen fast ne Krise bekommen. Es war einfach zu spät. Meine Konzentration ließ nach und plötzlich hab ich die Nähanleitung nicht mehr gerafft... obwohl ich diese Tasche schon einmal für mich in anderem Stoff genäht habe. So saß ich da mit YouTube-Video und schriftlicher Anleitung und hab tatsächlich 2mal was auftrennen müssen %-| Fast am Ende hat die Nähmaschine plötzlich gezickt und kam mit dem Garn nicht mehr klar... da musste ich dann tatsächlich noch anderes Garn nehmen, um die letzten 50 cm zu vernähen... Um 23 Uhr war ich dann fertig und dann hab ich noch festgestellt, dass Mann und Sohn in der Küche alles so stehen lassen haben, wie sie es benutzt hatten :-| Hab das dann aufgeräumt und war erst um kurz vor 12 im Bett. Heute früh war ich dann entsprechend müde zzz

    Ich will mir auch ein Kleid nähen. Habe ein Schnittmuster von einem Hoodiekleid. Da gibt es verschiedene Varianten des Kragens, denn ich möchte keine Kapuze. Den Stoff habe ich schon. Habe bei Tedox Sweatshirtstoff gekauft in hellgrau mit Sternen und passenden einfarbigen in hellgrau. Das will ich kombinieren. Alternativ hab ich auch noch rosafarbenen mit Punkten in unterschiedlichen Größen und Farben. Mal sehen, wie ich daraus was schönes mache. Ich könnte momentan echt ständig nähen. Ich werde mir in den nächsten Tagen mal die Schnittmuster vornehmen und den Stoff entsprechend zuschneiden. Und nächste Woche, wenn Mann auf Dienstreise und Sohn im Urlaub ist, werde ich bei meiner Tante nähen. Dann hab ich auch professionelle Hilfe und die Gefahr, dass was nicht hinhaut ist geringer. Du machst die Schnittmuster immer selbst, oder? Aber guck mal bei Pattydoo. Da gibt es tolle kostenlose Schnittmuster. Die kannst du gut als Grundlage nehmen und anpassen. Meine Tante hat mir den Tipp gegeben bei YouTube den Kanal von Lilo Siegel anzuschauen. Das ist eine ältere Dame, die Schneiderinnen ausgebildet hat. Die hat echt tolle Tipps wie man was machen kann.


    Morgana, da ist dein Bekannter aber wirklich zu sehr vorgeprescht. Das war aber sehr unbedacht und überhaupt nicht der richtige Weg, den er da vorgeschlagen hat. Gut, dass er das eingesehen hat. Sowas geht wirklich überhaupt nicht.

    Ich möchte auf mein Navi auch nicht mehr verzichten. Gerade zur Zeit sind hier überall Baustellen und manchmal bin ich nur 10 km von zu Hause weg, aber der normale Weg ist dann gesperrt und da weiß ich manchmal garnicht mehr wie ich heimfahren kann. Da hilft mir das Navi immer ganz gut. Gebe dann mein Heimatziel ein und fahre einfach in eine Richtung, die frei ist in der Hoffnung, dass das Navi mir irgendwann den richtigen Weg zeigt ;-) Allerdings bin ich auch eine von denen, die links abbiegen, wenn das Navi rechts sagt ;-D So nach dem Motto: das kann doch nicht stimmen was das sagt... ]:D Mein Mann kriegt immer eine Krise ;-D


    Illy, Blöd mit dem Antibiotikum. Du wirst noch resistent dagegen, bei den ganzen Sachen die du einnehmen musst. Hoffentlich wird endlich mal die Wurzel des Übels behandelt und dir geht es insgesamt besser!

    In der Schule früher fand ich Handarbeiten auch nicht toll. Das mit dem Nähen hat bei mir vor 2 Jahren angefangen. Und seit diesem Jahr dann so richtig. Allerdings hat meine Mama mir letztes Jahr zum Geburtstag eine einfache Nähmaschine gekauft, weil sie dachte, dass ich nur mal ein bißchen rumexperimentiere und mehr nicht. Und inzwischen merke ich schon, dass die ein bißchen zu einfach ist. Mir fehlen auch bestimmte Stiche. Aber egal... ich komme schon damit klar. Aber ich hätte mir schon eine komfortablere Maschine gewünscht. So muss ich immer mehrere Arbeitsschritte nacheinander machen, die ich bei einer anderen Maschine in einem Gang gehabt hätte. 8-( Tja... und weil es ein Geschenk ist, werde ich es auch nicht gegen was anderes austauschen. Da bin ich halt komisch... Halte Geschenke immer in Ehren... So muss ich also damit leben.

    Hallo allerseits,


    tinka, ich nehme nicht viel an Medikamenten, das letzte Ab war im März.

    Aber lass dir von Morgana erklären, warum das Leute mit einem Immunmangel oft nehmen müssen oder müssten?

    Ich versuche das immer weit rauszuschieben, aber nun ging es nicht mehr, da meine unteren Atemwege streiken, und ich glaube das ich noch Cortison brauche.


    Wir haben uns auch vor 3 Jahren eine Nähmascheine gekauft, ich komme mit dem Teil nicht klar, meistens näht mein Mann, der kann das gut;-)


    Mein Mann ist gestern mit dem fliesen der Terracotta Fließen fertig geworden, nun noch verkitten und restl. Arbeiten, dann ist der Teil abgeschlossen. Als nächstes baut er aus Fichtenholz die Sitzbank und die kleiner dazu.

    Dann kann man wieder mal einsortieren, bei uns sieht arg aus derzeit.

    Testi,


    hoffe das du heute einen entspannteren Tag hast.

    Ich krieg auch die innere Krise, wenn ich etwas machen möchte, aber ich werde abgehalten, und wenn dann einer noch soviel über seinen Job quasslet, ( obwohl das auch wichtig ist) dann höre ich dann mit halbem Ohr zu.


    Ich kann nicht lange mit Menschen egal wer zusammensitzen, (3 Stunden reichen mir) ich mag gerne Gesellschaft, aber mein Mann hat zum Bepsiel Ausdauer beim Reden und wenn wer zu Besuch ist, dann wird getrascht und getrascht, er redet mehr als eine Frau;-)

    Oder wenn man mit Bekannten unterwegs ist, dann zögern die alles hinaus da möchte ich schon langsam wieder heim, aber die anderen finden kein Ende.



    tinka,

    deine Nähereien sehen toll aus, du hast wirklich Talent.

    Hallo alle,


    ich habe vor 2 Jahren eine neue Nähmaschine von meinen beiden hier bekommen.

    Ne Computergesteuerte. Schon toll was die alles kann/könnte,

    Vor kurzem ging fast nix mehr, sie wollte nicht mehr nähen..Faden abgerissen und lauter so Mist...bis ich drauf kam, die bracht ein update....keine Ahnung was da drauf war, aber seitdem näht sie wieder wie sie soll.


    Mit den Antibiotikaresistenzen...

    Mein Mann hat sicher an die 80-100 mal Antibiotika bekommen in den Jahren, als die Krankheit noch nicht erkannt war. Aber Resistenzen hat er keine entwickelt.

    Ich konnte auch kein Muster feststellen. Er bekam immer die 3 gleichen abwechselnd.

    Meist war das ok, manchmal kam nochmal eins drauf, weil es nicht ganz weg war.

    Dazu moch Cortison, Theophyllin, Spasomucusulvan, Codein und noch einige so nette Medikamente:-/


    Wenn man einen Immundefekt hat, kommt der Körper nicht mit den eindringenden

    Erregern klar.. Während man sonst eine virale Erkältung hat, die 3 Tage kommt, 3 Tage bleibt und 3 Tage geht( im normalen Verlauf), sezten sich beim Immunschwachen immer gleich noch Baktereien (die ja immer und überall vorhanden sind) drauf und aus dem ganz normalen viralen Infekt wird immer wieder der Brummer mit der bakterellen Geschichte. Es bleibt leider so gut wie nie nur bei den oberen Atemwegen, das geht fast immer Richtung Lunge-


    Wenn der Immunglobulinspiegel angepaßt ist, sinken auch die Viralen Sachen auf Normalmaß Mein Mann hat max. 1 mal im Jahr noch was. Aber auch da müssen wir immer auf der Hut sein, man merkt nach 2-3 Tagen obs ausnahmsweise mal ohne geht oder doch wieder ein AB ran muss, denn seine Lunge ist schon so geschädigt, dass wir das keinerlei Risiko mehr eingehen wollen und dürfen


    Normalerweise sieht die Antibiotikaeinnahme ganz anders aus.

    Ich z.B. hatte genau 2 mal in meinem Leben Antibiotika.

    Mit 20 ne fiese Mandelentzündung und mit 38 Borelliose.

    Sohnemann ist 29 und hatte bisher auch nur einmal 3 TageAB, als kind mit einer Mittelohrentzündung.


    Hört sich toll an mit eurem Wohnzimmer...die letzten Arbeiten und dann könnt ihr euch da richtig schön im Herbst/ Winter einkuscheln...


    Sind unsere Männer verwandt?;-D Meiner ist auch so eine Plaudertasche....

    HImmel der kriegt die Waffel nicht mehr zu. Ich habe ihn schon manchmal unter dem Tisch getreten:_D Deswegen sitzt er bei Meetings immer neben mir]:D

    Bei uns sind öfter mal Feste von Vereinen,da gibts welche die sitzen 8 Stunden auf den harten Bierbänken und finden es toll endlich mal in Ruhe quatschen zu können...

    ich würde wahnsinnig werden. Mein Hintern wär platt, die Stimme weg und der Kopf qualmen. Da bin ichdoch froh, dass er da nicht hinkann:)z


    Euch noch einen schönen Nachmittag*:)*:)


    Hallo, bin wieder da!

    Der Tag war so, wie er eigentlich zu laufen hat: die Teilnehmer brav, den Stoff abgearbeitet...

    Hascherl 1 hat sich, hihi wie solls auch anders sein! krankschreiban lassen. Ich habe mich mit 2 Kolleginnen unterhalten, dass wir alle der Meinung sind, die wird entweder demnächst schwanger oder ists bereits. Plus, dass sie überhaupt gar keine der sonst noch im Haus gebotenen Massnahmen durchhalten wird, weil sie, salopp gesagt, zu doof und auch zu undiszipliniert ist. Also lassen wir sie dann wohl machen und das kriegt sie dann auch in ihre Beurteilung, soll das AA sehen, was mit ihr werden kann. Meine Kollegin berichtete über sie, dass andere Leute ihr ständig erzählen, dass sie in der disse und in den Kneipen abhängt und ihr Partner muss sich um das Kind kümmern. Ich ergänzte: an dem Fall ist das Jugendamt schon dran, die hat mit ihren 25 bereits dreie im Heim und hat damit rumgeprahlt, dass ihre eigene Mutter bei ihrer Geburt 16 war%-|:|N%:|! Ich sagte gleichmütig:",,, alles schon dagewesen:=o..." und berichtete über lange Wände im Keller des Jugentamtsarchivs, in denen meterlange Reihen dicker Akten über ganze Generationen von Familien hängen. Das geht achtzehnhundertzwock los und endet... niemals...:-|

    Ich zuckte die Schultern und packte meine Unterrichtssachen für das jetzige Hascherl und die 2 recht artigen beiden Neu- Schnuffis zusammen. Das jetzige Hascherl kann ziemlich bös zicken, aber in Gegenwart der beiden Herren reisst sie sich am Riemen.

    Ich entliess alle drei zeitig und wanderte wieder heimwärts. Die Chefin liess mich ziehen, alles paletti. Hab noch ein paar taufrische Berliner mitgebracht, damit mein Mann heute was Leckeres vorfindet.

    Jetzt sollte ich noch etwas Staub wischen, aber ich erlaube mir, keine Böcke zu haben. ICH darf das;-):_D;-Do:)