• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Test, das klingt schon wieder besser mit dem Kollegen.


    illy, gute Besserung.


    ich war heute mit Junior im Zoo. Das war richtig schön. Heute morgen hat er mich nicht geweckt und ich bin erst um 11.30 Uhr aufgewacht ? Da war ich dann aber fit ?

    Morgen wollen wir auf diese Spielmesse in Essen. Nachmittags geht er zum Training. Freitag wollen wir dann mit meiner Freundin und den 17jährigen Zwillingen in ein Spaßbad. So ist jeder Tag ausgebucht. Am WE ist Junior dann im Basketballcamp und wir sind Abends bei Bekannten.


    bei meinem Vater wurde Polymyalgie diagnostiziert. Zu welchem Arzt geht man damit am besten, weiß das eine von euch?

    hallo Tinka,


    ist ja eine Menge los bei euch... Das wird euren Junior freuen, soviel Action.


    Nachdem Polymyalgie meist ausschließlich mit oralen Kortikoiden behandelt wird, kann das ein Internist, Rheumatologe oder auch der Hausarzt übernehmen.

    Nach einiger Zeit ist es oft möglich das Cortison wieder komplett abzusetzen.

    Hallo tinka,


    Endlich mal hast du ausschlafen können,das hat dein Körper gebraucht.

    Ich bin mit meinem Sohn auch des öfteren im Zoo gewesen,das war immer ein schöner Tag für uns. Wir sind dann auch entweder mit meinen Eltern oder meiner Schwester dort.

    Es tut mir leid das dein Vater diese Polymyalgie hat.

    Poly bedeutet ja immer ,das es mehrfach an verschiedenen Stellen auftritt. Ich glaube,das er beim Rheumatologen gut aufgehoben ist.

    Hat er schon Medikamente bekommen wie Cortison oder anderes?

    Alles Gute für ihn und euch morgen einen schönen Tag mit Junior auf der Messe.

    Hoi hoi, ich bin auch noch mal da. Habe nach dem Heimkommen noch ein paar dringende Sachen zu tun gehabt und dann kamen noch ein paar verspätete Geburtstagsanrufe :-D Mein Job ist wie Lindenstrasse, mal gut, mal schlecht: Ich bin heut also wie mit einem Mühlstein um den Hals gebunden losgeeiert. Kurz vorm Eingang bei Job merkte ich, ich hatte meinen Arbeitsschlüssel zu Hause liegen gelassen:-p:-p:-p und bin ganz schnell wieder nach Hause geradelt und dann noch mal zum Job zurück%-|%-|%-|%-|. Immerhin kam ich trotzdem noch pünktlich, weils ja nicht so weit weg ist. Irgendwie ist der Job wie Lindenstrasse, mal gute Zeiten, mal schlechte Zeiten. Ich wurde heute mit der Botschaft empfangen, dass Hascherl 2 und Schnuffi 2 am Freitag und Dienstag Vorstellungsgespräche haben, und später kriegte Schnuffi 3 auch einen! Der Dätschkollege hat noch gemotzt, aber wegen einer Bewerbung, die eh schon Asche war, und als ich ihm das noch mal erklären wollte, winkte er schmollend ab. Bitte sehr, dachte ich, du hattest deine Chance und blieb nett wie eh und je. Ich bin froh, hoffentlich kriegen wir die dann auch ins Praktikum. Dann ist hoffentlich etwas mehr Ruhe bzw. wir können Besuche machen.

    SO dätsch ist der Kollege ja auch wieder nicht, er fand lauter Sachen in BS, die wir mit dem Radl oder Öffis erreichen. Wenns Hascherl und die beiden Schnuffis genommen werden, haben wir grundsätzlich Ruhe, je nach dem, wie es so klappt.

    Damit kann ich nun beruhigt weiter Ri. Urlaub steuern, uff!

    Ich hab dann noch ein bisschen weiter gepackt, es läuft alles wie am Schnürchen!

    Illy

    Super, dass die Fit2 Work Docs nichts mit der Rentenversg. zu tun haben und stimmt: darin liegt doch noch eine Chance, dass du ein vernünftiges Gutachten kriegst.

    Menschenskinders, ich drück dir die Daumen, dass du damit was erreichen kannst:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    tinka

    Ja, ein Rheumatologe wär für deinen Paps wohl angesagt.

    Ich kann nicht sagen, wie man sowas behandeln könnte, ich hab ja selber oft so rheumatische Beschwerden und nehm dagegen

    ein. Bilde mir ein, dass es ein bisschen hilft, aber weg gehn die Beschwerden nie so ganz. Wärme und leichte Bewegung tun jedenfalls gut.

    Ich wünsch auf jeden Fall gute Besserung:)z:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-

    Beim Rheumatologen hat er im November einen Termin und beim Orthopäden ist er auch in Behandlung. Und Kortison hat er auch schon bekommen, aber anscheinend ohne genaue Anweisung. Er hat das mal genommen und dann wieder nicht. Vielleicht hat er auch nicht richtig hingehört beim Arzt...


    test, dann klappt das hoffentlich mit den Praktika. Wäre quasi ein Erfolgserlebnis für dich.

    Hallo Tinka,


    dein Vater muss mit dem Kortison unbedingt sehr sorgfältig umgehen.

    Dass er da mal nimmt und mal nicht geht gar nicht! Da macht ganz schnell sehr viel kaputt.


    Man fängt normalerweise mit einer hohen Dosierung an und MUSS

    das genau einhalten, auch die Tage und die Menge beim runterdosieren.

    Es wird eine Anfangsdosis bestimmt. Damit ist er dann wahrscheinlich sehr schnell beschwerdefrei. Nach ein paar Tagen wird, wird schon runterdosiert bis zu der Menge die er braucht um beschwerdefrei zu bleiben.


    Morgana

    Huhu und Moin allerseits, gleich muss ich los! Hab gestern Abend wieder lange gepackt, noch mal Farbe auf den Kopf etc, und klaro wurde es wieder früh :=o:=o

    Aber alles ist ok, ich bin gut im Packplan, so dass wir am Samstag hier einen geordneten Abzug hinbekommen.

    Ich muss jetzt gleich los. Bis denne!*:)*:)*:)

    tinka

    Ja, wenn das mit den Praktika da klappt, dann wär ich mal froh. Na logo wird der Kollege sich das mit Turnierschleifchen ans Jackett pinnen, aber er hat die Praktika halt am Vormittag zur günstigeren Zeit aus dem Gully geschleppt, die Knochenarbeit mit einpeitschen der Hascherln zur Stellensuche hab ich gemacht, und das fällt unter den Tisch. wenn er mich noch mal so wie gestern von der Seite anmacht, werde ich mir vor Publikum so einen ton mir gegenüber verbitten. Und dann werde ich da auch nicht drüber diskutieren.

    ABER bis dahin kann er sich erstmal den Ar...]:D aufreissen, denn ich bin ab Samstag dann mal wego:)o:)o:)o:) Dann macht er meinen UND seinen Part alleine und er hat eine geteilte Stelle. Chefiza scheint auch schon genüsslich abzuwarten;-D]:D Ich seh sie schon mit den Schultern zucken und zerstreut die Augen verdrehen, wenn er in die Bredouille kommt und jammert...

    Guten Morgen TestARHP


    oh, oh es raucht in der Bude:_D

    Aber so wie es aussieht wird eh alles tutti bis du wieder vom Urlaub zurückkommst.


    Was packst du denn alles ein so groß ist euer Auto ja gar nicht.??????

    Ich weiß , dass Frau alles mögliche braucht, ok mancher Mann natürlich auch;-D

    Ich wünsch dir noch sehr viel Vorfreude und gutes Händchen beim packen...


    Schönen Tag, lass dich nicht ärgern...*:)*:)

    Bin wieder da... Die irgendwie selbsternannte Chefiza hat mich zum Schluss total vollgebrezelt, wer denn meine Urlaubsvertretung macht, was die Kolleg/innen irgendwie untereinander klargemacht haben oder auch nicht. Ich hatte dank der Hektik keine Gelegenheit mehr, das genauer zu klären.

    Mitmal musste die Neue einen Urlaubsantrag stellen, und ich weiss gar nicht, ob ich das schon gemacht hab oder nicht. die Software war NICHT bedienbar für mich.

    Dann gabs noch leicht verärgerte anfragen wegen er vielen Bewerbungen, die von meinem Hascherl abgeschickt wurden- warum die das nicht per Email und so weiter. Ich erklärte, dass sie sich geweigert hat, und ich sagte dann, dass ich das morgen mit ihrem Betreuer besprechen werden. Der will, dass die Tussi dabei ist, aber die hat in der Zeit ein V-Gespräch. Die Tussi hat nicht akzeptiert, dass Onlinebewerbungen zur Massnahme gehören. Das wurde immerhin akzeptiert. Aber ich hab wieder das Gefühl, Minuspunkte zu sammeln und glaube wieder, dass ich nach dem Urlaub den Rausschmiss ernte. Oder schon vorher, denn morgen ist schliesslich auch noch ein Tag]:D

    Die Chefin hat mit den U selbst genehmigt und darauf werd ich mich ggf. berufen, auch wenn Dätschkollege die gerade zurückgewiesen hat.

    Da lauft allerhand schief, und ich kann nicht viel tun, ausser mein Bestes. Ich hoffe, dass ich wenigstens die Essenslisten für nächste Woche abgegeben kriege.

    wir haben nicht genug Personal und chefiza hat sichdarüber ziemlich beschwert heute, beim Chef. Der weiss wahrschienlich auch nicht, woher er all die Heinzelmännchen zum Einspringen, herzaubern soll. Zum Schluss gab es noch ne Softwareklamotte, die ich mir so hektisch mitnotiert hatte, dass ich den Scheiss nicht mehr lesen konnte, und somit konnte ich mich nicht anmelden. Da kann ich mir Unterrichtsmaterial rausfischen, was ich ziemlich gut finde, aber nun leider nicht drankomme. Und für morgen ist das eh egal, da ist das Programm schon vom Kollegen aufgestellt worden. Er zeigt einen Film, und ich werd als allererstes das Betreuergespräch führen und dann durch die Gegend rennen, Essenslisten abgeben, blablabla... und dann muss ich noch das Gespräch protokollieren, damit die Kollegen nächste Woche Bescheid wissen.

    Das ist alles andere als zufriedenstellend. Also ich fürchte, dass das langsam aber sicher den Bach runtergeht, wenn es so weiter läuft, und genau danach siehts aus.

    Na, dann lasse ich mich mal überraschen, wie es morgen weitergeht.

    morgana

    Ich pack Wäsche für 14 kühle Tage mit Regen am Nordseestrand: Gummistiefel etc, meine Wäsche in der Reisetasche, minimal Kosmetik... Es gibt in dem Hauskeine Wa Ma, also nehm ich etwas mehr mit und für den Notfall ein paar Reisetuben Waschmittel. Wir buchen dort nie eine WA MA, weils dort ewig dauert, bis die Wäsche trocken ist, das Zeug fängt an zu miefen und dann wasch ichs zu Hause eh wieder. In den Trockner kommen meine Sachen nicht, davon ist mir schon zuviel eingelaufen. Und an Tshirts brauch ich was zum Wechseln, weil ich Hitzewallungen mit viel Schwitzerei habe. Wir haben zwar Handtücher und Bettwäsche bestellt, aber die HT reichen nicht, weil die auch ewig zum Trocknen brauchen, also gibts auch von uns welche.

    Ach, ich bin deprimiert. Ich will ein besseres Gefühl haben. Wenns um die Arbeit ginge, hätte ich gar keinen Urlaub nehmen können, aber das könnte ich eh nie, weil nie Vertretungspersonal da ist. Und ich komm tempomässig mit der Hektik nicht mehr gut mit. Ich bin zu langsam, und das wird von den Hascherln weidlich ausgenützt, lund die nicht geschaffte Arbeit holt mich allenthalben ein.

    Ich finde diese Einarbeiterei dort immer noch und aktuell auch mal wieder wahnsinnig schwierig.

    Und auch heute seh ichs wieder, ich hab nicht viel Zeit, um alles für den Urlaub GENAU so zu organisieren, wie ICH es erholsam finde. Es wird wieder ein Schweinsgalopp sondergleichen werden, bis ich hier endlich den Schlüssel rumdrehe und wir losfahren.

    %:|%:|%:|%:|%:|

    Hallo zusammen,


    tinka, mit der Cortisongabe muss man es genau nehmen, er soll nochmal hin oder beim nächstenmal genau nachfragen.

    Wenn du Cortison beginnst einzunehmen, stellt die Nebenniere ihre Produktion ein, weil sie denkt, es und merkt das es von anderer Stelle kommt.

    Daher muss die Einnahme genau erfolgen und dann peau a peau ausgeschlichen werden.



    Ich habe mich nun die letzten 2 Tage mit unserer Nähmaschine auseinandergesetzt.

    Wir haben die vor ein paar Jahren ohne Bedienungsanleitung gekauft.

    Ich habe mir das nun alles Stück für Stück im Internet angesehen, da es lange her ist, das ich eine Nähmaschine bedient habe.

    Nun kenne ich mich besser aus, morgen wird dann das Lavendelsäckchen fertig genäht.


    Testi, du packst nach dem was ich lese, sehr viel ein.

    Aber 2 Wochen und dann Ende Oktober an der Norsee ist schon etwas mehr einzupacken als im Sommer.

    Ich habe meist kurz vorher gepackt.

    Illy

    Ich pack schon so wenig wie möglich ein:)z. Und dieses Mal musste ich eine Menge vorher erstmal waschen und auch bügeln, das ging so Stück für Stück, weil die Sachen erstmal trocknen mussten und das nimmt viel Platz weg.

    Mein Mann ist wesentlich spontaner als ich. Er würde am liebsten AUUU JAAA!!! brüllen und losfahren, und dann regnet oder schneit es und er hat keine warme Jacke mit und keine vernünftigen Schuhe an, und dann hat er im Grunde nichts von allem. Er motzt immer rum, wenn ich packe, aber letzten Endes behalte ich recht, denn dank meiner Vorbereitungen läuft dann alles wie am Schnürchen. Ein bisschen Vorbereitung muss sein, denn unter 6 Std. geht das nicht ab, bei den Staus und teuren Raststätten, die wir vor uns haben. Und solche AUUU JAAA!- Aktionen hasse ich wie die Pest, das geht zumindest für mich meist nach hinten los]:D.

    Ich sorge also für Proviant, schmiere Brote, packe Äpfel ein, vllt, koch ich morgen noch ein paar Eier. Das ist günstiger. Wir trinken auf der Raststätte meist nur Kaffee, und Wasser nehmen wir uns auch von hier aus gleich mit.

    Funktioniert deine alte Nähmaschine noch? Ich hoffe sehr:)-:)-:)-:)-! Wenn es quietscht oder klemmt, dann hilft Nähmaschinenöl. An den Sprühflaschen sind so lange dünne Tüllen dran, mit denen man die Maschine super gut ölen kann. Dann läufts wieder rund!

    So und damit wünsch ich dir angenehme Nachtruh, schlaf schön!

    8-)zzzzzzzzzzzzzzzzzz:)*:)-