@ micha

    Zitat

    in ein paar Monaten wieder alles drauf haben :)z

    Über diesen Punkt bin ich leider schon lange weit hinaus, ich diäte seit Jahren bei konsequentem Sport und habe bereits 2x 20 kg abgespeckt. Nun sind sie ein 3. Mal wieder drauf. Zwischendrin hatt ich eine heftige OP, in deren Folge ich lange Cortison nehmen musste, und dadurch hab ich so noch mal richtig übel zugenommen. Das hatte ich fast wieder runter. Dann kamen zwei stressige Jobs und zack! ist alles wieder drauf %:| . Ich kann einfach nicht noch mehr Sport machen und hungern geht erst recht nicht.


    Also ich bin zwar fit, aber meine Füsse sind ziemlich im Eimer und noch mehr Ü-Gewicht mögen sie gar nicht gern.


    Nachdem ich auf vegetarisch umgestellt hatte, habe ich gleich mal anderthalb kg runter gehabt, nun sind 2 wieder drauf, ohne dass ich was verändert hätte. Also ich nehme definitiv weiter zu! Vllt sinds die Hormone, was weiss ich... an meiner Ernährung oder Mangel an Sport kann es nicht liegen.


    Ich fürchte, mein Stoffwechsel ist durch die Diät/Sportkombi und die Medis total zerlegt, darum will ich zum Doc. Schlankheitstipps brauch ich keine, es gibt keine Diät, die ich nicht schon ausprobiert hätte!


    10 kg müssten runter, das wär ok... :)-


    *:) *:)

    @ sweeny

    Naklar, auch wenn dein Sv ein

    ist, muss ihm das Leben irgendwie so geordnet werden, dass er in Sicherheit ist und sich halbwegs gut fühlt. Wenn er dement ist, kann es vor allem anfangs sehr gut sein, dass er noch ätzender draufkommt, da gibt es solche Phasen. Das sind Persönlichkeitsveränderungen, die man nicht selber persönlich nehmen darf, auch wenn man direkt beschimpft oder bedroht wird! Dafür sind ggf Stimmungsaufheller oder auch Beruhigungsmittel angesagt, und was Durchblutungsförderndes, damit er sich konzentrieren kann. Sowas kann Wunder wirken!


    Gehts zu Hause gar nicht mehr, ist halt ein Pflegeheim angesagt.


    Solche Sachen familiär zu betreuen, kann schnell schiefgehen.


    Gerade weil die Familie den Betreuten gegenüber nicht neutral ist, kann die Familie auch nicht mit professionellem Abstand die Betreuung machen. Ich empfehle euch dringend, euch professionelle Hilfen für die Altenbetreuung zu suchen. Geht mal zur Krankenkasse und lasst euch beraten.


    Ansonsten wünsch ich dir gute Besserung für diese Grippe :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* . Voll ätzend sowas, in so einer Sit. kann man das ja gar nicht gebrauchen :°_ :°_ :°_


    *:) *:)

    @ TestARHP

    dann verstehe ich das mit deinem Gewicht auch nicht mehr ":/


    hab mit meinem Kind auch eine Ernährungsumstellung gemacht und das geschlagene 4 Wochen gedauert bis man es überhaupt auf der Waage gesehen hat, deswegen dachte ich das es bei dir vielleicht auch so sein könnte :-/


    aber vielleicht ist ja auch deine Waage kaput ;-D und du hast doch abgenommen nur sie doofe Waage zeigt es dir nicht

    @ sweeny

    wie wäre es wenn ihr euch Hilfe von außen holt ? ich denk das man euch bei der Krankenkasse oder einer Sozialstation/häuslichen Altenpflege eventuell wertvolle Tipps geben kann, wie ihr das am besten handhaben könnt

    Mädels


    könnt ihr mal bitte aufhören über euer tägliches Fitness-Program zu reden, ich bekomm schon ein schlechtes Gewissen :-( ihr rackert euch hier einen ab und verliert nicht ein Gramm und ich als absoluter Sportmuffel mach nix und hab schon wieder 2 Kilo verloren :(v


    ich glaub ich muss meine Schilddrüse noch mal checken lassen :)z

    @ bfi

    Muskeln wiegen mehr als Fett, darum nimmt man beim Training zunächst erstmal zu und dann ab. Irgendwann hält es sich die Waage, wenn man das Programm weiter so durchzieht ohne anders zu essen.


    wenn du tägl 38km radelst, reichts mehr als nur aus.


    Es kann einfach auch sein, dass es bei mir am Alter liegt, ich bin 55 und früher fiel mir das Abehmen relativ leicht gegen jetzt.


    Naja, ich muss mir mal was überlegen, also zu welchem Arzt ich da mal gezielt hingehen kann. Also ich geh dann gar nicht erst zum HA.


    *:) *:)

    @ micha

    Zitat

    ich als absoluter Sportmuffel mach nix und hab schon wieder 2 Kilo verloren

    Muskeln wiegen mehr als Fett. Wenn man mit dem Training anfängt, um abzunehmen, hat man nur ein gewisses Zeitfenster, in dem man auf der Waage eine Gewichtsabnahme sieht.


    Also man nimmt erst zu, weil man Muckis aufbaut. Diese sind aber gute Fettfresser und dann nimmt man ab- langsam, weil man ja dank des Trainings weiter Muskulatur aufbaut. Es wird also ein Teil des Specks gegen Muskulatur ausgetauscht. Zack, sind die Tshirtärmel mitmal seltsam eng und bei Bauch/Rückenübungen kann auch die Hose kneifen, weil man unter den Speckröllchen Muskeln ansetzt.


    Machst du Diät ohne Sport, nimmst du vermutlich schneller ab.


    DÜNN sieht man durch Sport auf keinen Fall aus, eher dick.


    Ich seh mopplig aus und bin dabei ziemlich stramm und fit. Aber ich hab trotzdem gut 10 kg zuviel drauf, und die gehn und gehn nicht runter. Tja mal sehen, was ich mit ärztetechnisch mal so versuche. Vllt such ich mir einen Heilpraktiker und teste es mit Akupunktur oder so, und meine SDwerte lass ich auch mal testen.


    *:) *:)

    *:) micha, also ich mach ja in dem Sinne auch keinen Sport, ich komme umweltfreundlich zur Arbeit (also oft nicht immer, Autotage gibts schon auch):)^ jeden tag 38km mit dem Auto, das waer schlecht fuer mein Oekogewissen ;-D Und weil ich das schon jahrelang so mache glaube ich auch nicht dass ich noch grossartig Muskeln aufbaue, bzw an den Beinen ist ja eh nicht wirklich Fett und Arsch und bauch bewegt man ja nicht ;-D


    Aber naja ich hab noch nie wirklich bewusst ab oder zugenommen, ich frag mich halt jetzt ob man in den Wechseljahren echt so einfach zunimmt und nie weider ab. Wobei meine Mama auch ihr leben lang das gleiche gewogen hat und meine Schwester auch ;-D vielelicht kann man ja auch Glueck haben. ansonsten zwickts im Bauch aber ich ignorier das jetzt mal, vielleicht bin ich schlauer nach dem Arzttermin..

    @ bfi

    Möglicherweise hast du Glück, wenns in deiner Familie auch schon so war/ist, dass deine Mutter und Schwester nicht dicker werden.


    Wie es in und nach den WJ läuft, wird laut meiner FÄ von Mutter auf Tochter weitervererbt. Tja, in meiner Familie tendieren alle eher zur Gewichtszunahme :-|


    *:) *:)

    Hallo ihr Lieben *:)


    bfi

    Zitat

    Ja, das klingt wirklich nach Zyste. Viele davon verschwinden von alleine wieder- das kommt immer mal vor..

    Seh ich auch so. :)z Hoffe das kommt schnell wieder in Ordnung :)*

    Zitat

    Aber wenn du nen Termin hast, lass mal nachgucken, besser ists.

    Mal lieber gucken lassen, das ist nie verkehrt. Ich geh einmal im Jahr zur Vorsorge seit ich 2003 die mega Zyste hatte ,sowas brauch ich auch nicht wieder :|N :(v


    TestARHP *:)


    Wie geht's dir, alles gut ? :)* :)_


    Micha *:)


    Was machen deine Wallungen, isses besser :)*