• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    danke ihr lieben

    Mein Mann hat es auch von den füssen gehauen

    Ich konnte nicht mit zum einkaufen,es schmerzte alles und ich fühlte mich ko

    Wir beide haben ab 11 Uhr hier nur auf dem Sofa gelegen und geschlafen

    Kenn ich von uns beiden nicht,so war es gestern mit unserer grossen auch

    Geburtstag haben wir verschoben, allein dwe Gedanke 3 Kuchen/Torten zu machen,liess mich schnell absagen

    toke,


    mein lieber Schwan, da habt ihr aber das Komplettpaket gebucht:-/

    Euch beiden gute Besserung. Das einzig gute an Magen-Darm wenn es denn schon sein muss ist dass es meist nach 1-2 Tagen vorbei ist.

    Schon euch noch schön morgen, dann sollte es wieder aufwärts gehen.:)^


    Alles gute weiterhin*:)

    to

    Gute Besserung für dich und deinen Mann, hoffe das es morgen wieder besser ist.


    Wo sind denn alle anderen hin? Hallooooooooooooooooooooo

    Hallöchen, probiert mal Kamillan, was uA. bei Magen-Darm-Beschwerden helfen kann, die gereizte Schleimhaut zu regenerieren. Idealerweise 1 bis 3 mal täglich 2,5 bis 5 ml Kamillan in kleines Glas Tee oder Wasser geben und vollständig austrinken. Gute Besserung !

    Illy

    Das ist echt traurig mit dem Onkel und der Tante, dass die nun ins KH darüber gekommen ist. Ich hoffe, euch geht es allen besser, wenn nur erstmal die Beerdigung war. Bis dahin ist ja meist erstmal eh nur Land Unter:°(:°(:°(:°(:°(

    Danach bleibt einem im Grunde nur, sich nach und nach wieder zu berappeln. Wenigstens erstmal ein bisschen:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-und den Rest kriegt man dann später:)z:)-.

    Diese Immungeschichten scheinen bei jedem einen anderen Verlauf zu haben. Damit kenn ich mich so gar nicht aus, ehrlich gesagt.

    Aber was du von denen letzten Arzttermin berichtest, klingt fundiert, und da drücke ich die Daumen, dass für dich was dabei herumkommt:)z:)_:)*:)-

    Den nächsten Job solltest du dir jedenfalls mit der Kneifzange rauspicken. 30 Std sind ein ziemlicher Brocken, da kommt es sehr drauf an, ob das ein strapaziöser Job ist.

    Letzten Endes sind aber alle Jobs stressig, weil picke packe voll mit arbeit, da gibts kaum eine Verschnaufpause, aber stattdessen nonstop Arbeit und man ist im Dauer- Katastrophenmodus.

    Daher empfehle ich dir höchstens 25 Std/Woche, besser noch: 20. Mein Job reicht mir voll hin, mit 4 Std. täglich! Ich drück die Daumen für das Vorstellungsgespräch, mal sehen , was sie da anzubieten haben.

    Illy

    Ah ja, auf deine Frage, wo zumindest ich die ganze Zeit war: ich hab am Wandbild weitergemalt. Ich sag ja, ich ziehe es jetzt durch, damit fertig zu werden. auch morgen nutze ich wieder die Zeit. ich werd jetzt auch nach der Arbeit jeden Nachmittag malen, und zusehen, dass es jetzt in die Endrunde geht.

    Ich werd keine Rücksicht auf meine Maurer- Pranken und die Schultern nehmen, später kann ich das alles kurieren. Wenns mockelt, gibts ne Tablette.

    toke

    Au weia, euch hats ja total mit dem MD Virus erwischt!:-o:-o:-o

    Das plättet einen ziemlich. Krank schreiben lassen und ausruhn, sag ich da nur. Und, wie gesagt, genug von meinem Rezept- Trunk trinken, damit Mineralien und Wasser ersetzt werden. Man verliert bei MDklamotten sehr viel Wasser! Mein Rezept ist das A&O um sich wenigstens etwas fitter zu fühlen, auch wenn es nicht gegen die Übelkeit hilft.

    Das Erste ist eh, dass man wieder was bei sich behalten sollte. Ab da kann man im Grunde essen, worauf man Appetit hat.

    Weiterhin gute Besserung:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-

    Ich bin heute rechtschaffen erschöpft. Habe eine 4 St. - Malsession hingelegt und den oberen Teil des Bildes perfekt abgeschlossen, nachdem ich mit einem Mann zusammen die Plattensammlung mit Folie abgedeckt hatte. Farbtiefe, Plastizität und saubere Kontraste, gleichmässige stufenlose Farbübergänge, alles sieht leicht mühlelos dynamisch aus. Uff!

    Ich musste letztmalig auf die höheren Leiterstufen, und jetzt ist es perfekt. Besser gehts nicht!

    Ab morgen geht es weiter mit dem Farbspektrum und der Landschaft.

    Als ich heute nach sehr anstrengenden 4 Std. erschöpft in meine Whg torkelte, fluchte mein Mann am PC für sich hin. Er wollte was ausdrucken. Es klappte nicht. Der Drucker zickte und knarzte. Er zog kein Papier mehr ein. Verdammt. Wir bauten den Drucker auseinander, ein Stück Papier klemmte in der Walze, wir zogen es raus. Danach knarzte zwar nichts mehr, aber der Drucker zog trotzdem kein Papier mehr rein. Wir probierten dies und das, aber nichts half. Mein Mann war fast am Ausflippen, weil er auf der Arbeit schon tagelang Ärger mit dem dortigen Drucker hatte. Und nun fing das Theater hier an! Ich wollte mir eh schon die ganze Zeit mal nen neuen holen, weil der alte mockelte. Aber mein Mann musste erstmal alles durchprobieren. Wir hätten uns darüber fast gestritten! Endlich gab ers auf, da wars schon 21h.

    Ich hab deswegen eh schon keine neuen Druckerpatronen mehr nachgekauft, und morgen wird ein neuer bestellt.

    So, und nun gehts in die Heia. Und morgen gehts wieder mit dem Malen weiter.

    Ich werde froh sein, wenn ich fertig bin, aber ich machs jetzt ordentlich fertig.

    Damit euch allen angenehme Nachtruhe und gute Besserung für alle Zipperlein und Kümmernisse:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-

    An alle


    guten morgen ...einen schönen 1. Advent, gute gelingen bei allem was ihr macht.

    Den kranken gute Besserung

    Testi einen entspannten Maltag...(trotzdem nicht übernehmen, denk an die Hände)

    Wir waren heute mit der Tochter 22 im KH, da sie starke Schmerzen im Kiefer hatte.

    Bei uns im Uniklinikum ist sie einfach weg geschickt worden mit der Aussage, das der Arzt erst operiert hat und nicht noch einmal fahren möchte. Sie soll morgen zwischen 8 Uhr und 11 Uhr wieder kommen.

    Sie fragte ob sise wenigstens ein Schmerzmittel haben könnte?

    Nein, hieß es, täte ihr leid,.


    Wir sind dann in ein anderes Krankenhaus gefahren, wo sie bald dran kam.

    Die Ärztinf fragte warum sie nicht in unser Krankenhaus gefahren sei?

    Als, die dann hörte was die dort sagten, war die Ärztin baff, sie sagte reichen Sie bitte eine Beschwerde ein, das geht so nicht.


    Sie hat eine Speicheldruse stark entzündet ubd die Wange ist angeschwollen, wurde geroengt ect.

    AB hat sie hnd Schmerzmittel. Mor2dann zum HNO und Dentist

    Illy


    gute Besserung für eure Tochter:°_:°_:°_

    Speicheldrüsenentzündungen sind echt fies. Hatte sowas als Jugendliche mal an der Ohrspeicheldrüse.. habe ich jedenfalls noch gut in erinnerung..das war sehr unangenehM



    Ich glaube solche Ansagen gibts mittlerweile immer mehr und immer öfter

    Bei Ärzten und in Krankenhäusern..die nehmen sich da nichts.

    Traurig sowas.

    Danke Morgana,


    ich kenne das auch zur Genüge, das schmerzt arg, es war immer so angeschwollen bei mir und verschieblich

    Illy

    Hach, wir haben den 1. Advent, hatt ich völlig vergessen. Ich war vertieft in die Malerei.

    Das Bild nähert sich der Vollendung. Es wird!

    Ich hatt mal eine OP an der Ohrspeicheldrüse. Dort hatte sich eine nicht bemerkte Entzündung irgendwie vernarbt, und das Narbengewebe hatte die entzündeten Sachen eingekapselt. Das Ganze ist aber weitergewachsen und so wurde alles dick. Wehgetan hat gar nichts!

    Ich hab es irgendwann bemerkt, dass da was Dickes unterm Ohr war. Bin sofort zum HNO und hab gleich ne Einweisung ins KH gekriegt. Das Ding wurde entfernt und ich hatte lange eine dicke Narbe und ein gefühlloses Ohr. Das ist aber schon sehr lange her, man sieht nichts mehr und das Ohr fühle ich auch wieder, alles ganz normal. So eine OP ist nicht ganz unkompliziert, aber es ist gut gegangen und 1A zugeheilt, so dass ich schon nach 6 Tagen entlassen wurde.

    Akut macht so eine Entzündung garantiert keinen Spass und ich hoffe, dass die AB helfen und deine Tochter letzten Endes um die Op herumkommt.

    Wenn nicht: Auf keinen Fall verschieben, denn wenn im Halsbereich sich Zellen ungut verändern, hat man keine guten Karten.

    Auch gutartige Veränderungen wachsen weiter, man kriegt dann unter dem Ohr einen regelrechten "Kropf", und das ist ja auch ein kosmetisches Problem. Es sieht einfach scheusslich aus.

    Ich wünsch der Tochter gute Besserung und euch allen noch einen schönen restlichen 1. Advent!

    morgana

    dir auch noch einen schönen restl. 1. Advent!

    Ich hab heut auch wieder lange gemalt. Denn ich will langsam auch mal fertig werden und geb jetzt auf den letzten Metern noch mal richtig Stoff. Heut bin ich gut vorangekommen, denn ich muss ja nicht mehr auf dieser wackligen Leiter auf- und abkrabbeln.

    Meine Hände haben es heute halbwegs gut überstanden, vielleicht gewöhnt man sich an sowas? Steif sind sie allemale, tun aber immerhin mal nicht (!) weh.

    Mein Mann war hocherfreut, dass ich ihm ankündigte, dass es garantiert vor Weihnachten fertig sein wird.

    Er hat mir als Weihnachtsgeschenk einen neuen Drucker bestelltx:)x:)x:)x:)x:)x:)

    der kommt nächsten Samstag. Da freu ich mich total drüber! Toll:)z