• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    tinka

    Hui, das ist ja ein mächtiges Programm bei dir! Da wünsch ich dir viel Spass, und guten Appetit bei den SEHR lecker aussehenden Kirsch- Herzen!!

    Glückwunsch auch zur Nähkundschaft, das ist toll:)-

    Ach, was wäre man ohne Nähprojekte!

    Ich hab ja heute den langen Exkursionstag mit meinen Hascherln und Schnuffis gehabt, das war sehr interessant, aber auch rustikal. Wir haben das Goslarer Rammelsbergwerk- Museum besucht und sind auch richtig auf einer Bahn aus geschlossenen, zappendusteren Lorenwagen auf Schienen in den Stollen eingefahren. SEHR beeindruckend:-o.

    So sehr, dass ich nicht bemerkt habe, dass sich mein Hosenboden bei der rumpelnden und krachigen Einfahrt in den Berg in Wohlgefallen auflöste:_D

    Der Stoff war schon vom Radfahren ziemlich durchgeritten (hatt ich total übersehen) und der Lorenwagen hat ihm den Rest gegeben. Er hat geraaade noch so gehalten, zuhause stellte ich fest: das wars. SchachmattO-), nichts mehr zu machen! Die Hose ist auch an der Vorderseite schon sehr geflickt, und nun kann ich nichts mehr tun. *heul* Die Hose ist so heruntergerockt, dass sie in den Hausmüll kommt, denn für die Sammlung geht das nicht mehr.

    Nun ist es angesagt, eine neue zu nähen und am besten gleich zwei, denn davon kann man gar nicht genug haben. Gottlob hab ich genug nette Stoffe. Einen lila und einen hellblauen Stretch Breitcordx:).

    Doch erstmal muss das Wandbild fertig sein:)z.

    Ich für meinen Teil hab diesen Tag auch überstanden. Fr. der 13 ist für mich eigentlich nichts schlimmes, ich hab an einem 13. Geburtstag, und das mit der Hose (s. mein Posting an Tinka) hätte mir jeden Tag passieren können. Zum Glück hab ich es zu Hause und zuletzt noch bemerkt. Ein Riesenriss im Hosenboden wär mir richtig peinlich gewesen|-oX-\, es war ja im Dienst und da muss man vernünftige und heile Sachen tragen.

    Die Exkursion war aber sehr interessant für mich und ich hab Goslar mal wieder gesehen. Bin ja da aufgewachsen und - fand es sukrril. Die Stadt hat sich so verändert, dass ich die ganze Zeit das Gefühl hatte, ich geh durch lauter Szenerien in Touri - Disneyland, die jemand nach meinen Vorstellungen gebaut hat! Irgendwie ist das nur noch sehr bedingt mein altes Zuhause. Goslar, wie es früher war, ist mit dem heutigen überhaupt nicht mehr vergleichbar.

    Ich war froh, wieder hier in Braunschweig aus dem Bahnhof zu kommen und im Bus Ri. aktuelles Zuhause zu sitzen. Das fand ich reeller. Ich hab meinem Mann 3 Tüten gebrannte Mandeln mitgebracht. Jetzt werd ich mich unter die Dusche schwingen und dann gehts in die Heia, ich bin todmüde.

    Ich wünsch euch allen angenehme Nachtruhe, schlaft gut und habt ein schönes WE

    8-)8-)zzzzzzzzz:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)*:)-:)*

    Das klingt ja sehr interessant, diese, Museum in Goslar.

    Und so ein Stollen ist spannend, ich war mal in einem im Sauerland.


    Wenn man aus seiner Heimatstadt wegzieht und diese irgendwann mal wieder sieht, dann kann sich einiges ändern.

    So geht es mir wenn ich mal in Deutschland bin, da freue ich mich sehr drauf, aber wenn ich dann wieder in meiner Wahlheimat bin, umso mehr


    Ich bin am Weihnachtsmarkt vorbei und habe mir eine Stange Schoko Erdbeeren genehmigt.

    Nun lese ich noch ein wenig.


    PS. Mein Bruder hat 30 cm vom Darm entfernt bekommen. Nun muss er noch genesen. :)^


    Gute Nacht an alle *:)

    Illy

    Bin von dem Touristenzirkus in GS gottlob gestern wieder zu Hause gelandet und hab vor allem richtig ausgeschlafen! Das Bergwerkmuseum war wirklich toll, vllt fahren mein Mann und ich noch mal hin, denn wir haben gestern gar nicht geschafft, uns alles anzusehen.

    Sehr gut, dass dein Bruder auf dem Weg zur Genesung ist. Man kann sicher auch ohne 30 cm Darm leben. Ich halt die Daumen, dass alles gut heilt:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Ja das klingt gut Testi, das du mit deinem Mann dorthin möchtet. Dann steht ihr auch nicht unter Zeitdruck und ohne andere Personenen, sondern könnt es euch in Ruhe ansehen.


    30cm vom Dickdarm und nochmal 30 cm vom Dünndarm wurden entfernt.

    Illy

    ja, wenn man sich sowas in Ruhe anguckt, ohne auf irgendwelche herumrennenden Leute aufpassen zu müssen, ists schöner!

    Das mach wir sicher mal.

    Nächstes Jahr evtl. für mich ist es momentan die Hauptsache, mit dem Wandbild endlich fertig zu werden UND mir ne neue Hose zu nähen. Die alte lila tausenfach geflickte kommt ins fotografische Textilmuseum. Neuer Stoff ist ja schon da.

    Die OP bei deinem Bruder war dann wohl doch grösser, als ich dachte. Noch mal 30 cm vom Dünndarm dazu,dann fehlen ihm 60 cm Darm. Aber auch damit kann man leben, da bin ich sicher. Es muss halt zusammenheilen, und das klappt ganz bestimmt.

    Ich drück total die Daumen und hoffe, dass es schon einen zumindest geplanten Entlassungstermin gibt. :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Hallo Illy,


    60 cm Darm hört sich erstmal nach viel an...aber grad der Dickdarm hat doch mehrere Meter. Da dürfte er eigentlich keine Einschränkungen haben, wenn erstmal alles verheilt ist.


    Als wir beim Geburtstag vom SV waren hat mir der Onkel erzählt, dass seine Schwiegertochter ins Krankenhaus gekommen ist mit Bauchschmerzen, der wurden

    40 cm Darm entfernt. aber nur vom Dickdarm, die wurde nach 6 Tagen entlassen und war am nächsten WE schon wieder beim Kaffeetrinken bei ihnen.

    Die war aber selber schuld an dem ganzen . Totale Diät..nicht mal getrunken aber zusätzlich noch Wassertabletten...da ist der Darm zusammengeklebt:-o


    Deinem Bruder weiterhin gute Besserung

    Dann drücke ich euch meine Daumen Testi, das e bald klappt mit dem Bergwerk.

    Welche Farben soll die neue Hose werden?


    Ich bleibe bei meinen Salben und Ölen, mit dem Nähen klappt nicht so.


    Gestern haben wir zum Abschluß der Gruppe ein Riechsalz hergestellt.

    Unsere Vortragernde hat in Mini braune Glasflaschen ein Riechsalz schon eingefüllt und wir durften dies mit 3 ver. äth. Ölen anfüllen.

    Ich habe mich für Zitronenduft, Organe und Graphefriut entscheiden.

    Meiner Familie gefallen die sehr, nun mache ich einige, immer mit Ölen die gewünscht werden.


    Mein Neffe hat mir vorgestern am Tel, das er erkältetr sei und inhalieren muss.

    Da sagte ich zu ihm, ich muss auch inhalieren, wenn er das nächstemal inhaliren muss, dann soll er an mich denken, dann gehts leichter für ihn.

    Er sagte dann noch, Tante Illy, du hast mir im letzten Jahr einen Erkältungsbalsam geamcht, den hat Mama mir immer auf Brust und Rücken geschmiert, der hat gut getan.

    Der Kleine ist er 4 Jahre.

    Nun stelle ich einen neuen Balsam für ihn her.


    Ich weiß noch nicht warum mein Bruder mit der Rettung ins KH gefahen wurde.

    Er muss dermassen Schmerzen gehabt haben, das er ein paar Stunden später operiert wurde ect.

    Er wird laut ihm in 6 Tagen entlassen.


    Schwieva ist am Durchdrehen, er säuft und säuft Arschloch da



    . Bis später

    TestARHP


    oh da ist der Stoff an deinem Hintern aber echt am seidenen Faden gehangen;-D;-D

    Immerhin hat er gehalten...das ist das wichtigste.

    Muss man nicht wirklich haben vor versammelter Mannschaft mit Hecklüftungsschlitz da zu

    stehen....]:D

    Da kann man nur hoffen ein lange Jacke zu haben oder organisieren zu können:)z


    Kann ich mir vorstelllen, dass das Bergwerksmuseum interressant war. Mit deinem Mann zusammen wird es sicher noch schöner, wenn du nicht dauernd auf die Hascherl schauen musst.

    Wir waren als Kinder mit der Schule in Berchtesgaden Salzbergwerk. Das war auch richtig schön.


    Ein ruhiges erfolgreichen Wochenende wünsche ich dir...laß es dir gut gehen*:)

    Illy,


    kann sein, dass da sich was sehr schnell entzündet hat bei deinem Bruder.

    Der Bekannte von dem ich geschrieben hatte, hatte überhaupt nichts vorher.

    Die waren im Urlaub und plötzlich ging das los. Er konnte nicht mal mehr aufrecht gehen.

    und ist nur noch auf allen vieren gekrochen. Hatte keinen Durchfall und nichts

    'seine Frau hat ihn nachts in Krankenhaus gefahren,

    die haben ultraschall gemacht und ihn wieder nach Hause geschickt mit Buscopan":/

    angeblich war nicht mal der Bauch hart...

    Morgana, da mein Bruder soweit weg wohnt, weiß ich es noch nicht. Ich weiß vom Asthma, das wir von unserer Mutter vererbt bekamen.

    Wenn es ihm besser geht, wird er mir bestimmt antworten. Nun schrieb er vorhin, das er nun etwas leichter ist, wegen des Darms.

    Er ist eh sehr schlank und groß, lach da muss er nicht noch leichter werden.

    Habe ihm geschrieben, das mit dem Leichter werden, bedeutet aber auch, das er es sich im Leben vor allem im Job leichter machen soll, mehr Ruhen, weniger Stress, aber wem sagt man das , er ist auch Selbständig mit seiner Frau.

    Der Dickdarm hat 150 cm an Länge, der ist aufgeteilt in absteig. Darm, aufsteig. Darm, Colon transversum, dann das Sigma ist das S-förmige Teil vom Darm und Blinddarm der ihm gleich auch entfernt wurde, Enddarm und der Mastdarm, wobei die der aufsteig-und der absteig. Darm , der Querdarm zum Grimmdarm gehören.

    Der Dünndarm daggen misst an die 5 Meter Länge

    Ich habe nochmal eine Frage eher an Testi, das sie sich meine ich auskennt mit der Materie.Meinem Mann ist in letzter Zeit scheinbar aufgefallen, das ich wie Zuckungen spastischer Art am Oberkörper habe.

    Mir ist das bisher nicht aufgefallen, kann das mit den fokalen Anfällen wovon mein Neurologe sprach zusammenhängen?

    Ihm ist das nun ein psarmal wie er mir sagte im Auto oder beim Sitzen aufgefallen.":/

    Illy

    Über evtl. Zuckungen, die spastisch aussehen, kann ich dir leider nur sagen, dass ich mich damit nicht auskenne. Ich kann mir aber vorstellen, dass sowas auch nervös bedingt sein kann und nicht unbedingt eine organische Ursache haben muss. Du hast ja nun auch gerade wieder ein paar Hiobsbotschaften gekriegt, sowas steckt man ja auch nicht so einfach weg:|N! Ausserdem wurde gerade wieder deine vertrackte Familiengeschichte zum x- ten Male aufgewärmt, das mag auch zu mehr Nervosität beigetragen haben.

    Und vllt hast du noch dazu Calciummangel und dadurch verkrampft sich was?

    Sowas passiert mir immer wieder mal. Dann krieg ich Wadenkrämpfe und auch Krämpfe in den Füssen, und auch meine Hände sind dann eklig verkrampft. 1 Calcium Brausetabl in Wasser, und schon ist alles wieder ok!

    Mach dir nicht zu viele Gedanken:)_:)_:)_:)_:)_Achte einfach drauf, ob du irgendwie wackelst oder zuckst, das müsstest du sicher bemerken. Das kann viele Ursachen haben:=o:=o:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-.

    Illy

    Oh je, warum hat dein Schwieva angefangen, SO hart zu trinken? Dass er trinkt, scheint ja schon bekannt zu sein. Ist irgendetwas passiert? Um was macht sich der Sorgen? Trinkt er verstärkt, weil ihr euch nicht mehr so um ihn kümmert? Fragen über Fragen...":/

    und ein paar :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*für euch alle!

    Dein Bruder ist bestimmt ins KH gekommen, weil er starke Schmerzen hatte und evtl auch Kreislaufprobs. Das kann durch so Darmentzündungen gut möglich sein!

    Super, dass er schon bald wieder rauskommt. Er wirds packen:)z:)^:)*:)*:)-