• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    tinka,


    bist ja eine fleißige Näherin...das wird schon klappen mit dem Weihnachtsgeschenk.


    Die Nachbarn kennen mich seit meiner Geburt. Ich habe als Kind oft bei ihnen gespielt und ich bin seitdem immer wieder mal in ihrer Wohnung. Bestimmt 2-3 mal im Monat.

    Das ist es also nicht. Aber sie können keine Hilfe annehmen...von niemandem.

    Schade, aber ist halt so. Die Leben nach dem Motto so lange ich noch kriechen kann...


    Bei Illy sind die Werte nicht so schlecht wie bei meinem Mann als er endlich eine Therapie bekam. Das ist schon richtig . Mein Mann hatte auch nicht von jetzt auf gleich sooo schlechte Werte. Die haben schon 5 Jahre vorher die Werte gemessen. Am Anfang waren sie nur wenig unter Norm...sind aber konstant weniger gewroden., aber es hat keiner drauf reagiert...wirklich keiner, nicht mal das Labor hat was angemerkt":/

    Da wurden Antibiotika wie Bonbons verteilt...oh das eine hilft nicht noch eins drauf.

    Bis die Lunge schwer geschädigt war (hat jetzt noch 40% Leisung) und die Darmflora völlig platt. Was jahrelange Durchfälle samt dramatischen Gewichtsverlust mit sich brachte.

    Selbst da wollte der Lungenarzt noch seine Asthmatherapie an den Mann bringen.":/:-/

    Das wollte ich Illy gerne ersparen. Was aber nicht heißt dass es bei ihr auch so werden muss.



    Dir noch einen schönen Nachmittag

    Morgana, ich verstehe das. Du hast halt den schlimmen Fall bei deinem Mann erlebt und willst nicht, dass es Illy genauso geht. Aber trotzdem denke ich, dass sich ja nicht alle Ärzte irren können. Ich gehöre auch zu den Menschen, die bei Krankheiten einen 7. Sinn haben. Durch aufmerksames Zuhören und gute Interpretation weiß ich häufig auch, was mir oder meinen Engsten fehlt. Aber trotzdem denke ich, dass ich nicht zum Arzt gehen muss, wenn ich eh alles besser weiß als der. Irgendwann muss ich einfach mal vertrauen. Was nicht heißt, dass Ärzte immer Recht haben. Das denke ich nicht. Nur ist es so, dass ich schon glaube, dass - wenn der 3. Arzt wieder das gleiche sagt - da irgendwas dran sein muss.

    Das ist jetzt nicht auf die Details der Immunsache bezogen, denn damit kenne ich mich überhaupt nicht aus. Aber ich sehe es so, dass Illy ggf. bis Bayern fahren muss und dann mal zu dem Arzt geht, wo dein Mann ist, wenn es bei ihr niemand auf die Reihe bekommt. Zumindest bin ich so eingestellt, dass ich dann einfach mal das Internet auf den Kopf stellen würde, evtl. passende Foren lese und mir daraus dann einen Arzt suche, der auf meine Sache passt. Anders geht es aus meiner Sicht nicht.


    Illy, es ist so für dich echt blöd, weil du jedesmal total enttäuscht bist, wenn du vom Arzt wieder vertröstet wirst. Irgendwie ist die Sichtweise dieser Ärztin anders. Vielleicht hat sie auch einfach sonst nur die ganz schlimmen Fälle und schätzt das deshalb bei dir anders ein.

    tinka schrieb:

    Test, mir gefällt es auf dem Bild auch nicht mit den weißen Kordeln. Ich habe zu Hause noch graue und schwarze. Aber wie gesagt, ich werde wohl ganz drauf verzichten, denn nötig sind die eigentlich nicht.


    Illy, also ich denke, dass du jetzt mit verschiedenen Ärzten wegen der Immunsache gesprochen hast und die Immunambulanz das nun auch noch mal gründlich gecheckt hat. Vielleicht ist es bei dir wirklich nicht so beunruhigend und du solltest das einfach so annehmen. Die Werte bei Morganas Mann sind doch noch wesentlich schlechter als bei dir, wahrscheinlich ist das einfach nicht vergleichbar. Und wenn du noch so lange das AB nimmst, bewirkt das vielleicht auch schon was auf lange Sicht.

    Hallo tinka,

    es geht nicht darum, daß ich es, annehmen sollte, sondern um meine Gesundheit.

    Zudem habe ich nun festgestellt, daß in Österreich kaum so etwas behandelt wird, in Deutschland machen die recht schnell eine Therapie, das zum Unterschied der länder.

    tinka, ich weiß es von Foren das ich mich nicht irre und stelle mich bitte nicht so dar, als würde ich alles besser wissen und keinem Arzt vertrauen.

    Ich kenne die Meinung des, LA, der auch der Meinung ist, eine Immun Therapie kann helfen, weil er alles an Medikation schon versucht hat. Ich einen Dauerinfekt seit September habe.

    Ich fahre bestimmt nicht weiter noch weg.

    Ich lasse es nun bleiben, und sage die Termine wegen Lufu und Sono am Donnerstag ab

    Zumindest muss ich nicht so oft nach Wien in die Ambulanz wie vorher besprochen..


    Ich glaube die Hitze hat mich nun auch erwischt, keine Wallungen, aber mir ist es tagsüber extrem warm, als, sei Hochsommer

    Abends, dann wird es mir allmählich kühler.

    Muss mal schauen, ob ich nur die Traubensilberkerze besorge

    tinka


    in dem Fall ist es leider so. Wir hatten mehr als 3 Ärzte....

    Es waren alleine 5 Lungenärzte die alle der Meinung waren...mein Mann hat Asthma

    soll mehr Sport machen usw. und ja in dem Fall wusste ich mehr als die Ärzte.

    Selbst der Hämatologe fand das eher amüsant...hat aber dann auf sehr viel Nachdruck doch reagiert.

    Es gibt ein Buch über Leute mit Immundefekt, die haben ihr Leben darin aufgeschrieben.

    Und da gleich eine Story der anderen. Im Schnitt 7 Jahre bis sie jemand ernst nimmt...

    Es ist schwer zu begreifen wenn man nicht betroffen ist.

    Bei Illy sagen die Ärzte ok..der Blutwert ist zwar erniedrigt. aber das ist nicht behandlungsbedürftig.

    Gegenfrage: warum gibts diesen Wert und er wird dann ignoriert?

    Die Werte von meinem Mann sind jetzt um ein vielfaches besser als die von Illy.

    Aber auch dafür mussten wir kämpfen...es hieß die Hälfte vom Wert würde reichen.

    Für ihn würden 400 reichen (800 ist er untere Refenrezbereich)

    Mein Mann hatte also die Infusionen und war ständig krank mit Antbiotika.

    Selbst 800 haben bei ihm nicht gereicht. Er braucht 1000 damit es ihm gut geht.

    Mittlerweile sollte auch bei Ärzten bekannt sein, dass es einen individuellen Wert gibt für kranke.

    Da wundert es wohl keinen mehr wenn man den Ärzten nicht mehr so richtig vertraut.

    Illy,


    Es tut mir wirklich sehr leid für dich. Das ist einfach nur frustrierend.

    Statt des ganzen Untersuchungsgedöns hätte man dir einfach mal eine Infusion geben

    können und schauen was passiert. Da wäre mehr gewonnen gewesen...

    Und der Lungenarzt traut sich einfach nicht ran:(v:-(":/

    Wenn dir dir Kasse die Therapie zahlen würde und der Lugenarzt sie dir gibt

    wäre alles total einfach.

    Dafür bräuchte man keine Klinik und sonst nichts...echt zum auswachsen.

    Aber auch in Deutschland gibt es genug Ärzte und Kliniken die einen Mega Tanz drum veranstalten. Uns graut schon vor dem Tag an dem unser HA in Rente geht.


    Dass du die Termine absagst finde ich total in Ordnung.



    ich nehme. Traubensilberkerze...paßt für mich gut

    Weißt du was ich noch machen werde Morgana, der LA truat sich ja nicht wegen der KK wie er mir sagte. Aber ich lasse mir die Laborwerte ja zuschicken und schicke es dann der Dame von der KK, die um Werte gebeten hat.


    Was soll ich so mühsame Untersuchungen wie Lufu und dieses Kohlendioxid wieder einatmen, und diese blöden Sonos, nee das ist es nicht wert.

    Die ärztin hat mich nochmal zurück gerufen und mir nochmal gesagt, das wir im Feb alles besprechen wie es weitergeht, und dann diese AB, weiß nicht ob cih dies nicht sein lassen soll, das Rezept nicht einlöse.

    Illy

    Das tut mir auch leid für dich, diese ganzen Untersuchungen fürn Eimer>:(>:(>:(!

    Tja die meisten Docs sind wie die Polizei, helfen erst, wenn der Saal richtig brennt.

    Lass dich mal drücken:)_:)_:)_:)_:)_:°_:°_:°_:°_

    3x /Woche AB halte ich auch nicht für sinnvoll. Vllt ist es direkt mal ganz gut für dich, wenn du damit mal Pause machst. Das könnte dem Körper eine Gelegenheit geben, sich von den AB zu erholen":/ denn die sind ja auch nicht das Gelbe vom Ei.

    Den letzten Besprechungstermin würde ich auf jeden Fall noch mal wahrnehmen, und dann siehst du weiter.

    Das Rezept würd ich einlösen, denn was man hat, hat man:)z

    TestARHP schrieb:

    _Chipsy_

    PMS geht weg, wenn du die Zyklen hinter dir hast:)-.

    Ansonsten kann frau halt pflanzliche Mittel dagegen nehmen, dann ists nicht so schlimm. Notfalls, wenn mal eine Menses besonders fies ist, geht auch mal eine Schmerztablette...

    Oh ist man extrem empfindlich?

    Wie lange dauert das Theater?

    Hallo Testi,


    ist einfach ärgerlich, das man weiter abwartet und ich dann im Feb zur Besprechung soll, was ich auch mache.

    Dennoch blöd, aber ist nun so, so habe ich mir das viele Fahren sparen.


    Ich habe mir in der Apotheke nun die Traubensilberkerze besorgt.

    Dauern halt etwas bis die anschlagen, da es ja pflanzlich ist.

    Illy,


    diese ganzen Untersuchungen sind ernsthaft für die Katz:-/

    die bringen irgendwelche Ergebnisse von denen man absolut nichts hat, weil das Grundproblem nicht gelöst wird. Ich weiß nicht wieviele Lungenfunktionstests mein Mann machen musste, alles blödsinnige Quälerei, weil doch nichts gemacht wurde.

    Der Gipfel war als ein LuFa meinte wegen den Durchfällen, die er natürlich auch beim Lungenfunktionstest hattte müsste er sofort zur Darmspiegelung, weil er ein 1a Darmkrebspatient sei":/ Dabei kamen die erst durch die vielen AB und dann durch die Giardien die auf nichts mehr reagiert haben.


    Ich denke du kannst gut verstehen, dass wir diese Untersuchungen abgebrochen haben und auch jetzt sein lassen Das geht nur an die Substanz.


    Ich kenne dauerhafte AB Gabe nur bei IgA Mangel und selbst da wird in letzter möglichst drauf verzichtet. Ob du die dauerhaft nehmen willst ,kannst natürlich nur du selbst entscheiden. Wir machen es so, dass wir immer eine Packung AB vorrätig zu Hause liegen haben und die bei Bedarf nehmen

    Das ist eine gute Idee mit der Krankenkasse.

    Zumindest bei uns kann jeder Arzt das Rezept dafür ausstellen. Also egal ob Hausarzt oder sonst ein Facharzt. Auch das gleich bei der KK abklären, nicht dass es damit Probleme gibt.


    Ich nehme Traubensilberkerze ungefähr seit 3 Wochen.

    Ich habe das Gefühl die wirkten sehr schnell. Allerdings war schwitzen nicht mein

    Hauptproblem.

    Chipsy


    da gibts eine große Bandbreite was man alles so an Zipperlein

    und Empfindsamkeiten haben und bekommen kann...

    Wie lange das dauert wird wir niemand sagen können.

    Im Grunde weiß man es erst wenn alles rum ist.


    Ich hatte. das große Glück bis vor 2 Monate gar nichts zu haben.

    und ich bin 54. Andere haben jahrelang "Spaß" daran bis es mal richtig zur Sache geht.

    Zyklusschwankungen gabs bis dahin bei mi nie.

    Morgana,


    ganz genau, ich kenne dies mit der AB-Gabe auch nur beim IgA Mangel, da kann ja außer AB-Gaben nichts gemacht werden.

    Der Lufa der deinem Mann eine solche Aussage machte, ist doch auch nicht mehr ganz dicht hinterm weißen Kittel.


    Ich dachte heute Vormittag, ich spinne, als sie sagte, Nee außer den AB wird da nichts gemacht, ihre Laborwerte sind ok.

    Ich fragte, Was, ich soll nun keinen Defekt oder Mangel haben? Wie soll das gehen?

    Sie antwortete, doch Sie haben schon einen Mangel, aber es ist nicht pathologisch.

    Daher sollen erstmal die AB-Gaben herhalten, bis ich im Feb vorspreche.

    Ich habe 7 Packungen a 3 AB bekommen.

    Du hast recht und Testi, ich lasse sie mir morgen geben und bei Bedarf habe ich welche.

    Nehme die noch 2 mal am Mi und Fr und dann basta erstmal.

    Nun stehe ich da wieder wie ein Ochse vorm Berg, Husten ohne Ende ect.

    Die Arzthelferin meinte heute zu mir als ich die Rezepte abholte beim HA, ui Sie husten aber heftig, das klingt nicht gut.

    Ich sagte, ist nichts besonderes bei mir, ist schon normal bald.....


    Achja, die ist ja vemehrt so kalt, stimmt, bei ihm genau umgekehrt, ich laufe den ganzen Tag mit T-Shirt rum, sonst zerlaufe ich.


    Warum nimmst du die Traubensilberkerze?


    LG

    Ich kann verstehen das ihr auch nichts mehr machen wollt, das ist echt Kraeftezehrend und unnötig. Hauptsache ist bei denen, das, die Kassen klingeln..

    Ich habe ein oder zwei mal l die Kohlendioxid Test machen müssen, danach habe ich fast gek:-X


    Schönen Abend dir noch *:)