• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Hallo an alle.

    Testi, danke für deinen lieben Zuspruch, das tut immer gut wenn du und Morgana mich verstehen und darauf eingehen.

    Ich sags 8hm eh das es verletzend ist, wenn er das herunter spielt.

    Er macht es auch bei der großen Tochter, da hört er nicht zu und hat immer gleich pauschale Antworten drauf

    Da setzte ich ihm dann sehr zu, da er die jüngere wie eine Prinzessin behandelt.

    Die große und ich sind und oft sehr ähnlich in vielen Dingen, früher haben wir uns deswegen oft gestritten aber dafür verstehen wir uns heute richtig gut.

    Ich werde mit reden ect.


    Ich habe meinen Befund der Gny geholt. Habe ja heute Termin gehabt aber der wurde abgesagt da Fr Doc krank ist. Zumindest habe ich einen deutlich erhöhten FSH Spiegel, 3mal so hoch bis Ende Referenz Bereich und das E2 Oestradiol ist viel zu ni9. Nun habe ich Mitte nächster Woche einen neuen Termin zur Besprechung.

    Was koennt ihr mir raten zu den Parametern? Traubensilberkerze nehme ich eh schon.


    Schönen Tag euch allen

    toke, du wohnst in den Niederlanden, sehr spannend, da ich eine halbe Hollaenderin bin.


    Ich habe das Uniklinikum Freiburg nun doch angeschrieben wegen 2. Meinung. Ich soll alles an befunden dorthin schicken mit Überweisung vom Lungenarzt. Der zuständige Prof schaut sich das an und sagt mir dann Bescheid wie es weiter geht.

    Vll das ich einmal dorthin muss, aber ansonsten kann es per Online gehandelt werden auch die Rezepte.

    Klimarose


    hey toll, dass du dich entschlossen hast eine 2. ;Meinung einzuholen.:)=:)=:)=:)^:)^

    Mal sehen was die dazu sagen..(hoffentlich das richtige)


    Viel Erfolg beim Gespräch mit deinem Mann....wird schon werden


    Bei uns ist heute schon wieder ein Chaostag.

    Gestern abend hatte ich auf einmal mächtig Bauchweh. Tablette eingeworfen, nachts so halbwegs geschlafen,. morgens Durchfall und gleich mal der Kreislauf abgeschmiert.:-/

    Mein Mann und Junior rumgerannt wie die aufgescheuchten Hasen...aber ging bald wieder.

    Junior und ich haben einen Karton Ware abgeholt, zu Hause beim Ausladen erst bemerkt..die haben uns das falsche mitgegeben. Also nochmal 40 km hin:(v

    Mittags rennt sich Junior das Knie an der Treppe an, dass alles grün und blau ist.

    Der kühlt grad fleissig. Beim Mittagessen fällt meinem Mann ein Zahn raus:-o

    der ist grad beim Zahnarzt...und wie ich grad sehe, hat die Aushilfe das falsche Kabel nach Malaysia geschickt..-...:=o:=o:=o:=o Boah oh Mann...


    Was zum Teufel haben wir grad verbrochen??????

    TestARHP


    hui, da habt ihr gestern ganz schön durchgehalten mit deinen Doku Damen;-D


    Es ist in er Tat schwierig sich in die Lage des anderen zu versetzen und sich vorstellen, wie sich etwas anfühlt was man selbst noch nie hatte. Das gilft für alle möglichen Bereiche.


    Ich habe öfter mal diese Kreislaufprobleme bei der Mens.

    Meist muss ich dann auch noch auf Toilettel, wenn es mir am schlechtesten geht.

    Mein Mann war immer für mich da, sehr besorgt und half mir wo er konnte, aber erst als er das selbst mal am eigenen Leib erfahren hat -weiß er wie grausam sich das anfühlt.

    wenn man am Boden klebt und eigentlich auf die Kloschüssel sollte.

    Er sagte zu mir...du meine Güte, das möchte ich nicht nochmal erleben und du hattest das schon so oft. Ich dachte mir schon, dass das total schlimm ist, aber jetzt weiß ich es ganz genau. Man kann es sich nicht wirklich vorstellen, man muss es erlebt haben.


    Und gerade wenn dein Mann sonst so fit und gesund ist, ist es natürlich für ihn noch schwieriger. Auch dass er jetzt etwas schwächelt, fällt ihm sicher sehr schwer.

    Wer will schon gern akzeptieren dass was (auch wenn es nur zeitlich begrenzt ist) nicht so geht wie man es gerne möchte.

    Mein Mann hadert oft mit seiner Krankheit, weil wir alles machen müssen was er nicht kann.

    Und manchmal muss sogar mein Kumpel einspringen und was erledigen, weil Junior nicht da ist.


    Tja meine Mens und ich , auf eine neue Runde.:=o Heute ist es irgendwie doof.

    Wie immer keine starke Blutunggestern, aber immer noch ein grummeln und ziehen im Bauch..Das hatte ich schon lange nicht mehr.

    Immer mal was neues... Also fangen wir wieder von vorne an zu zählen...weit komme ich ja eh meist nicht;-D

    toke, ui das ist nicht schön, das alle bei dir kränkeln. Ich wünsche euch gute Besserung. Mit den Ringen kenne ich auch, es färbt sich alles grün oder schwarz. Und bei Ohrringen entzündet sich alles schnell wenn es keine echten Ohrringe sind

    Ich habe mir den Befund der Gyn durchgelesen, bin in der Postmenopause.

    Fasst ein Jahr lang keine Bltung durch die OP gehabt udnd ie Wrte passen wie Arsch auf Eimer auf die Postmeno Werte.


    FSH Wert bei 46,50 U/L Referenzwerte bis 2,5-16,7

    Postmenopause: Werte = 27-133

    E2 Wert bei <

    Huhu allerseits, ich bi auchwieder da. Der Tag war fr mich heut super anstrengend, weils gestern schon mit der Damenrunde anstrengend war. Bin im Koma zur Arbeit, hab den Tag im Koma verbracht und bin immer noch im Koma. Aber es hilft ja nichts, der Laden muss laufen. Drum hab ich noch den Müll weggebracht, und mein Mann kocht ein bisschen Suppe grad. Dem gehts auch nicht wirklich gut. Eine Schale Wasser ist ihm runtergefallen, es gab Geschrei und Gefluche, und ich fiel in die Kissen. Immerhin kann man wieder was in den Mülleimer tun. Ich muss noch eine Ladung Hirsekekse backen und eine Wäsche aufsetzen- Findet alles in der Kü. statt, wo mein Mann gerade werkelt. Was er schon heut nachmittag hätte tun können, aber das fiel ihm halt erst jetzt ein. Ich sag nichts. Wir sind beide angeschlagen...%:|%:|%:|

    Ich wünsch euch allen gute Besserung für alle Zipperlein und dass alles Chaos sich wieder in Wohlgefallen auflösen möge. Muss wohl mal wieder der Halley`sche Komet vorbeigerauscht sein%:|%:|%:|%:|%:|

    TestARHP


    die Nerven bei deinem Mann scheinen richtig blank zu liegen...

    Er hört sich schon an wie das HB Männchen...

    Besser ist es nichts zu sagen, wenn die Stimmung ohnehin schon am brodeln ist.


    Bei uns hat es sich wieder beruhigt. Mein Kreislauf läuft wieder rund.

    Das Knie vom Junior ist mit kühlen und Salbenverband wieder halbwegs ok.

    Hat jetzt Eisspray drauf und ist Arbeiten gefahren.

    Männe war beim ZA. Die hat noch geröngt um zu schauen ob sie vielleicht noch was aufbauen kann...aber da ist nichts mehr zu machen gewesen. Sie hat das Restchen Zahn und die Wurzel noch raus. Anfang März gibts dann Zahnersatz.

    Ihm fehlen dank des Immundefektes aufgetretener Parodontose schon einige Zähne und jetzt wollen sie es wagen. Wird aber nur ein eingehängtes Modell werden. An Implantate traut sich keiner ran.


    Laß dir die Suppe schmecken...so eine warme Suppe entspannt auch die Gemüter:)z

    Ui liebe Morgana, bei euch ging es auch rund.

    Gute Besserung für das Knie deines Sohnes, kühlen und hochlegen ist immer gut und Schonung

    Schade das der Zahn nicht mehr zu retten war. Aber das liegt auch an der Erkrankung, das es so gekommen ist


    Wünsche euch einen schönen Abend @:)

    Klimarose,


    danke dir auch einen schönen Abend.


    Junior ist schon wieder unterwegs...(Chorprobe)

    Mein Mann geht es gut. brauchte nicht mal eine Schmerztablette.

    Er wußte zwar, dass der Zahn bald das zeitliche segnen wird, aber als er dann heute mittag so einfach rausbrach war er doch recht erschrocken.

    Es ist wirklich schlimm mit seinen Zähnen.

    Er war erst vor Weihnachten wegen einem anderen:-/ Aber man muss nehmen was man bekommt..zumindest hatte er keine Schmerzen.

    Morgana, das lässt einen auch erschrecken, wenn so ein Zahn rausbricht, man fühlt sich ja auch nicht wohl dabei, wieder ein Zahn weniger und dann die Gedankenblase dazu

    Aber gut, das er keine Schmerzen hat und Junior auch wieder halbwegs gehen kann.


    Ich mache mir Gedanken (keine Schlimmen) was meine Mutter damals und ihre Krebserkrankung angeht. Sie war auch oft krank, keiner wusste warum.

    Asthma, Herzkrankheit uvm.

    Sie hat dann den Krebs bekommen, den man lange nicht fand. Zahlreiche Blutuntersuchung ect. Das ging so 6 Wochen oder mehr, bis nach einer 3. Biopsie festgestellt wurde das sie einen Pakreaskarzinom hatte

    Bun denke ich und weiß auch, daß bei einem Immundefekt die bösen Tumore ect nicht erkannt werden können, aufgrund der fehlenden Eigenschaften.

    Ich denke das ich die Ärzte auch dahingehend impfen muss, drauf zu achten.


    Lg an dich Gutes Naechtle *:)



    Testi, ich hoffe das dein Abend dann nicht mehr so anstrengend war. Wenn du eh selber viel Stress auf der Arbeit hattest, dann brauchst auch du mal Zeit um Luft zu holen

    Schlaf schön meine Liebe @:)

    morgana

    Ich halte die Daumen, dass dein Mann die Zahngeschichte gut hinbekommt. Es ist echt eklig und erschreckend, sich Zähne auszubeissen. Hoffentlich klappt die Aktion:)*:)*:)*:)*:)*

    Das Knie vom Sohnematz wird es auch überstehn, es sieht anfangs oft gefährlicher aus, als es ist. Wenn er schon wieder bei der Chorprobe war, ist er übern Berg:)^:)^:)-:)-

    Uff, was man so alles mitmacht an stressigen Sachen. Vor allem, was man übersteht, ohne dauerhaften Schaden zu nehmen...:)-:)-:)-:=o:=o:=o

    Gut dass sich auch dein Kreislauf wieder gerappelt hat. Vllt liegts manchmal auch an der Grosswetterlage... ich war heute den ganzen Tag dermassen platt und erledigt...

    Jetzt bin ich wieder fit soweit, aber naklar geh ich gleich in die Heia.

    Denn morgen gehts ja wieder weiter auf der Arbeit!

    @Klimarose

    Versuch, nicht zuviel zu grübeln, wg deiner Mutter... klar tut man das und ich tus auch wegen meiner Mutter und den Eltern überhaupt (sind beide an Krebs gestorben), aber man ist ja nicht komplett identisch damit, und sowas muss nicht auf einem selbst übertragen worden sein. Wir leben ja z. B. beide so gesund wie es geht. Also meine Eltern haben das nicht gemacht. Die haben zuviel getrunken und geraucht, und mein Vater hatte eine Staublunge noch dazu.

    Ich kenn diese Gedanken aber auch, und zwackts mal hier oder da, KÖNNTE es ja was Schlimmes sein... und wenns mir ansonsten aber gut geht und das tuts ja meist, verbiete ich mir, mich da hineinzusteigern. Dann stirbt man ja sein ganzes Leben lang auf den einen Moment zu, wo es wirklich Ernst wird, und hat bis dahin eigentlich nur gebibbert. Das kanns ja auch nicht sein, oder8-(:)_:)_:)_

    Versuch, dein Leben zu geniessen, besser ists:)_:)_:)z:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)*:)*:)*:)-:)-:)-

    toke

    Ich habe mal einen Messingreifen am Handgelenk getragen, und das lief dunkel an, da hatte ich ein schwarzes Handgelenk. Also wenn es Silber ist, läuft es an und ists was anderes, Nickel, Messing, Zinn oder so, dann auch. Nur Gold läuft nicht an. Und Chirurgenstahl und Platin.