• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Klimarose


    vielen dank, die Fahrt war sehr schön. Wetter gut, die Leute beim abholen top.

    Die haben uns die Türen sogar aufgeladen:)^

    Das sind zwei Schiebetüren je 1,15 m breit, denke mal Eiche und oben mit Glaseinsatz.

    so richtig schwere ru

    Wir haben im Garten einen Pavillion aus Holz mit Schindeln gedeckt. Jetzt wollen wir eine Außenküche einbauen und dafür ist er zu klein. Diese beiden Türen werden also eine Seitenwand vom Anbau werden.


    Pulmicort ist ja inhalatives Cortison. Wirkt zumindest nur lokal.

    Bei meinem Mann hat das leider null Wirkung. Anfangs wurde uns öfter geraten das

    Cortison in Tablettenform hoch zu fahren.. Das war das einzige was geholfen hat.

    aber das brauchte es schon lange nicht mehr.


    Na dann wollen wir mal hoffen, dass die Dame zustimmt,

    Die Behandlung mit der Dauerantibiose hat ja auch nicht die erhoffte durchschlagende Wirkung gebracht.


    Schönen abend noch*:)

    toke,


    coole Farbe...auf jeden Fall wird das gut aussehen.


    Wir hatten dieses Jahr schon -9 Grad, aber wir sind schließlich auch fast im Alpenvorland..

    Hexe, das klingt ja toll, das die neue Probe negativ ist.:)^:)=

    Nun lässt du es nächste Woche wieder langsam angehen und kanns tja berichten.


    Morgana, danke für deine Info.

    Das klingt ja toll, was ihr vorhabt.


    Wir haben auch einen Pavillon aus Holz, den hat mein Mann vor bald 3 Jahren ja selber gebaut, eine Tür oder Glaswand wäre toll, das man im Winter dort auch sitzen kann.


    Schönen Abend an alle@:)*:)

    hexe


    super dass die Probe negativ war..:)^:)^


    blondieren nimmt die Haare schon recht mit.

    Ich hatte als Jugendliche reichlich wechselnde Haarfarben.

    Manchmal wusste ich selber nicht was grad drauf ist, wenn ich nicht in den spiegel geguckt habe.;-D Dann war ich lange blond...und seit mehr als 10 Jahren mein Naturdunkel.

    Das wird es wohl noch eine Weile bleiben...wenn es nicht zu hart zum Gesicht wirkt.

    Das Cortison als Tabletten ist ja viel höher dosiert als das für den Vernebler bzw Pari Boy, wo ich es es hinein gebe, daher ist es viel verträglicher und wirkt gleich lokal durch den Vernebler.

    Das Cortison in Tabletten das sich Prednislon nennt hat gleich mit einer Tabl 25 mg,

    die Suspension nur 0,5mg

    TestARHP


    oh ja solche Träume kenne ich auch. Beim Friseur und die Haare eine Kathastrophe

    zu kurz, grau oder nicht mehr da...oder ausgefallene Zähne...brrr,

    da reißt es mich immer gleich.


    Das mit den Türen wird noch eine Weile dauern, dafür muss es erst wärmer werden, aber

    dann wird das sicher einwandfrei.


    Mit dem Cortison muss ich dir jetzt leider widersprechen. Das ist nicht nur für Akutfälle

    Mein Mann kommt ohne Dauercortison in Tablettenform nicht aus. Er hat zusätzlich eine Autoimmunerkrankung und wenn er kein Cortison nimmt, greift der Körper seine Lunge an und zerstört sie evtl. noch weiter

    Eine Alternative wäre vielleicht noch MTX, also eine Dauerchemo.

    Aber ob das sinnvoller wäre?

    Viele Leute mit Immundefekt haben leider auch zusätzlich eine Autoimmunerkankung.

    Es klingt natürlich komisch, auf der einen Seite baut man das Immunsystem auf und auf der anderen drosselt man es. Aber das ist in so einem Fall die einzige Möglichkeit.

    und es funktioniert tatsächlich gut.

    Wenn man unterhalb der Cushingschwelle bleibt, (ca7 mg /Tag) halten sich die Nebenwirkungen in Grenzen. Mein Mann nimmt 4 mg und hat gar keine Nebenwirkungen.

    Er nimmt natürlich die notwendigen Vitamine usw. aber sonst paßt es.

    Alles nicht so einfach. Ich hoffe sehr, dass Klimarose endlich die richtige

    Behandlung bekommt.

    Klimarose


    Prednisolon gibts ab 2 mg...man muss also nicht gleich mit 25 mg rein.

    Allerdings bringt viel weniger im Akutfall auch nichts, dann lieber gleich sein lassen und

    inhalieren.

    Mein Mann nimmt dauerhaft 4 mg Methylprednisolon.

    Damit braucht er weniger als mit normalem Prednisolon. Da ging unter 6 mg gar nichts.


    gute Besserung:°_:°_:°_:°_

    meine Eltern sind ei kurz bevor sie starben, so Mitte 60 grau geworden.meine Mama weiss und Papa grau

    Ich setze jetzt jeden Tag Spülungen und Kuren ein, Gott sei Dank sehen meine haare nicht angegriffen aus

    Selber färbe ich nicht sonst sähe ich aus wie ein geschicktes Hörnchen ?‍♀️???

    Mein Mann macht das schon immer bei mir,er hat Talent dabei

    Damals als ich noch Selbstbräuner nutzte hat er es auch immer eingerieben ??


    Niederrhein und Winter ist eine traurige Kombination, richtigen Winter wo es kalt war und Schnee länger als 4 std lag,war 2010/2011,da war es mal 6 Wochen hier kalt und weiß

    Glaube damals war ganz Deutschland betroffen

    Sehr interessant, habe ich auch nicht gewusst, das es Prednison in so niedriger Dosierung gibt.

    Aber dein Mann hat ja gar keine Immunglobuline, daher ist er mit den 4.g gut aufgehoben.

    MTX kenne ich nicht, aber wie ich im Immun forum gelesen habe, wird es bei schweren oder schwer combinierten Defekten aufgefahren.

    Danke fürdie guten Wünsche, ich hoffe das es bald wieder aufwärts geht.

    Morgen habe ich den Besprechungstermin bei der Gyn.


    Mein Mann hat mir unten im Büro ein lustiges Video rüber gespielt, es sollte auf mich bezogen sein. ?Ich habe dann eins auf seinen Namen ein Zeichentrick Tiervideo gefunden, das, war so köstlich. Habe ihn dann zu mir nach unten gebeten. Wir haben uns herrlich amüsiert ??

    morgana

    Vermutlich bin ich damals im KH falsch oder unvollständig informiert worden, was Cortison angeht. Ich wusste nicht, dass man Cortison halbwegs ohne Nebenwirkungen in geringerer Dosis nehmen kann, 7 mg wurden mir sozusagen als geringe Dosis genannt. Was sich vermutlich auf meine Sache bezog. Ich kriegte 7 mg Prednisolon gegen die Schwellung in meinem Kopf, um OPfähig zu werden und zur weiteren Behdlg., damit keine neue Schwellung (wodurch auch immer) entstehen sollte. Das hats mir ganz schön besorgt: ich nahm wahnsinnig zu und schwemmte auf, hatte Heisshungerattacken, Haarausfall, schwitzte wie Tier, kriegte starke Zyklusbeschwerden und hatte auch seltsame geschmackliche Missempfindungen sowie Sehprobleme. Das Ganze in Kombi mit Neuroleptika gegen Epilepsie, grauenhaft! Ich hab davon dermassen zugenommen und bis heute bin ich das nicht mehr vollständig wieder losgeworden. Also: plus 20 kg, und 10 blieben letzendlich bis heute hängen. Trotz Sport. Eine Wirkung wie eine Riesen Antibabypille!

    Das Absetzen des Cortisons war für mich wie ein Drogenentzug und bis auf die letzte Vierteltabl. mit massiven Entzugserscheinungen verbunden. Ich hoffe, dass ich das nach diesem Jahr damit nie mehr im Leben nehmen muss! Und deinem Mann drück ich die Daumen, dass er die Dosis weiterhin auf einem erträglichen geringen Niveau halten kann!

    Ja und so seltsame Träume, dass einem Zähne ausfallen oder Haare mitmal unmöglich aussehen, kenn ich zuhauf. Sowas hat viel mit der Angst um die eigene Vitalität zu tun.

    Es hängt natürlich auch mit der Attraktivität zusammen- wer vital und fit ist, wirkt halt gesünder und damit attraktiver als jemand ohne Zähne oder mit schütteren Harren, etc...

    Weisse Haare irgendwie einfärben, täuscht ja schon "live" über den Alterungsprozess hinweg und lässt einen jünger aussehen, weil man dann ja keine grauen Haare sieht.

    Da denkt man ggf auch noch im Traum darüber nach, ob man nun unvital oder gar alt und krank geworden ist, weil man nachfärbt.

    Was aber mit Sicherheit nicht der Fall ist! Aber das Unterbewusstsein lässt sich nicht betuppsen- das weiss genau, dass man keine 25 mehr ist. Und solche Träume in unserem Alter (gerade in Bezug aufs Haare färben oder mit evtl Zahnprothesen!) drücken das aus, glaub ich.

    toke

    Ich schneide meinem Mann die Haare und wenn ers wollte, würde ich sie ihm auch färben. Das hab ich früher manchmal gemacht, wenn er auch mal eine andere Farbe probieren wollte.

    Er hat sich meistens für ein Blond entschieden, was er zu seinen strahlend blauen Augenx:)x:)x:)x:) sehr gut tragen kann.

    TestARHP


    bei einem Tumor ist Cortison das Mittel der Wahl. Und du hast am Anfang wahrscheinlich auch noch wesentlich mehr bekommen.

    Mein Mann bekam 64 mg zu Beginn. Bei ihm war von Gewichtszunahme keine Spur.

    Im Gegenteil er hat rasend verloren. Zum Glück war er vorher moppelig, sonst wäre es eng geworden. Den Ärzten ist der Arsch jedenfalls auf Grundeis gegangen:-/


    Mein Mann kommt nicht mehr runter vom Cortison. Das können wir knicken. Er kommt nicht mal 0,5 runter ohne verstärkte Atemnot. 'Aber wie gesagt, damit können wir leben und solange es so bleibt ist es ok.


    Mein Mann macht färbt meine Haare und schneidet jede Woche den Pony.

    Ich kann nämlich so kurze Kinderponys nicht ausstehen, aber sehen will ich auch was.


    Manchmal träumt man schon so einen Krampf. Klar, die Schönheitsträume hängen mit unserer Alterung zusammen. Aber auch sonst gibts manchmal im Traum Dinge die ich nicht im Fernsehen anschauen würde. Zum Glück ist das selten bei mir.


    Dir einen schönen erfolgreichen stressfreien Tag.*:)*:)

    Klimarose


    die 2 mg Prednisolon kannst man sogar noch vierteln, heißt man kann 0,25 mg nehmen.


    Mit den Immunglobulinen hat das nicht zu tun. Er hat keine eigenen, weil die sein Körper zerstört und er zerstört ja auch die zugeführten, sonst würden sie nicht wieder absinken wenn man nicht auffüllt.

    Er steht im Moment sehr gut da mit den Immunglobulinen. Die Werte sind im mittleren Normalbereich von Gesunden. Von daher werden wir mal auf 4 Wochen gehen.


    Wieso sollen die in Freiburg nochmal den ganzen Immunstatus machen?

    Reicht doch wenn die Werte interpretiert werden. Dein Lufa mcht wirklich aus allem ein Problem. Ich habe damals mit der Charite in Berlin Kontakt gehabt, da wurde nie was in Rechnung gestellt und auch nicht s mit der KK abgerechnet. Es ging lediglich um die Einschätzung.

    Bin mal gespannt was Frau Dr diesmal bei der Besprechung weiß.


    Bei der Gyn wird es wohl auf Wechseljahre rauslaufen.


    Alles liebe, schönen Tag*:)

    toke,


    ich bin auch ein bischen geizig. Beim Friseur zahle ich 58 Euro für färben, waschen, schneiden und föhnen. Das mache ich so alle 9 Wochen ungefähr.


    Aber alle 3 Wochen Ansatz färben wäre mir auch zu teuer,.

    genauso wie Gelnägel..ich wäre bei meinem Wachstum fast jede Woche beim auffüllen.

    Wenn bei mir ein Nagel abbricht, ist er in 2 Wochen wieder komplett nachgewachsen.


    *:)*:)