• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    tinka,


    das klingt gut mit der 2. Bewerberin, vll wäre dir für euch gut und als kollegin auch passend.

    Dann Mahlzeit für den Brokkoli Auflauf, hmh, liest sich gut.


    toke,

    ich hatte bis im letzten März zahlreiche Myome, man konnte vor lauter Myome nicht viel anderes sehen beim Ultraschall.

    Hatte dann eine Hysterektomie wo alles entfernt wurde, Blutungen hatte ich zwar auch aber eher ein sehr langen Zyklus, wo die Myome sehr auf die Blase drückten.

    Hallo ihr Lieben, ich bin heute mal richtig gut pünktlich vom Job weggekommen. Draussen hats gestürmt und ich hab mein Fahrrad heimgeschoben. War auch mal gut, zu Fuss zu gehen ohne zu humpeln!

    Die Chefin war mega verschnupft heute und ich hoffe, dass ich mich nicht anstecke. Hab schon mal Salzwasser in die Nase auf gezogen. Ätzend. Sie tat schniefend so, als müsste sie noch mal schnell was in MEINEM PC gucken und rückte mir naklar auf die Pelle. Ist es übertrieben, wenn ich solche Rücksichtslosigkeiten irgendwie bösartig finde? Ich bin da gleich weit weg gerollert:=oum auf Abstand zu kommen. Es ist sinnlos, aber ich mach sowas trotzdem, um mich vor Ansteckung zu schützen.

    Immerhin konnte ich meinen Urlaub von Juni auf Mai vorverlegen. Was, genau genommen, das Wichtigste heute ist;-D;-D;-D

    toke

    Wenn du ausser der Dauerblutung nichts hast, sinds definitiv die WJ. Da hilft halt abwarten, oder eine leichte Pille, wenns dir wirklich auf den Geist geht.

    Bei deinem Auf und Ab kann man im Grunde keinen Zyklus mehr feststellen, so dass es nichts aussagt, ob vor 14 Tagen mal ein ES war oder nicht. Wenn ich die Wahl zwischen einer AS oder einer leichten Pille mal für 3 oder 4 Monate hätte, um es dann mal wieder ohne Pille zu probieren, würde ich die Pille wählen.

    Aber so viel Ahnung hab ich davon jetzt nicht, und ob eine AS es da überhaupt bringt (ausser Geld für den Doc) kann ich nicht sagen. Ich hätte absolut keinen Bock auf ne As und bibber, weil ich einen Mini GMpolypen hab, der allerdings äusserlich sitzt und bislang keine Probleme macht. Wenn das so bleibt, egal wie gross der noch wird, ists mir so lange egal, bis es Probleme gibt, und dann seh ich weiter:-|.

    Ich hoffe, dass der rote Spuk bei dir bald aufhört:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-

    tinka

    Guck an:)^:)^:)^, eine Bewerberin klingt schon mal ganz nett und eine weitere stellt sich vor. Astrein, dann kriegst du bald vllt etwas Entlastung? Ich halte die Daumen!

    Ach, vllt fang ich heute ein neues Tshirt an. Der Stoff lacht und vllt fällt mir auch eine schöne Kombi ein.

    Nicht nur Nähen, sondern auch Stoffe kaufen macht süchtig;-DO-)]:D und das mein ich ernst. Ich hatte sowas auch schon mit Wolle zum Stricken, Nagellack, Schuhen, und naklar mit Stoffen. Nachdem ich das erkannt hatte, hab ich rigoros auf die Bremse getreten .

    Ich habe noch Nagellacke aus den 90ern, die immer noch gut sind. Also gibts nichts Neues, denn ich würde ja doch eh immer dieselben Farbtöne nehmen. Der alte Nagellack kommt nur noch auf meine Zehennägel, an den Fingernägeln trag ich schon lange keinen mehr. Dafür wird kein neuer gekauftO-):_Dund notfalls wird er mit etwas Nagellackentferner verdünnt, so dass er wieder streichfähig ist. Das Thema Stricken hat sich auf ähnliche Weise erledigt. Erst werden die alten Socken- Wollreste verbraucht, und es gibt ERST Wolle, wenn die SOCKEN alle hinüber sind. Also gibts keine.

    Jeden Abend, wenn ich am PC sitze, bin ich versucht, wieder nach Stoffen zu gucken. Gucken "darf" ich, aber gekauft wird nichts. Ich bin kein Krösus und bevor die vorhandenen Stoffe nicht verbraucht sind, gibts keinen neuen, nur in Ausnahmefällen.

    Also wenn ich nen lila/magentafarbenen oder nen roten Stretchfeincord fände, oder gar einen in Mint in einer bestimmten Nuance, dann...8_):=o:)-

    Hallo Zusammen, *:)

    tinka hört sich gut an wenn die 2. Bewerberin passen würde.

    Klimarose66 wenn Du den job gerne hättest drücke ich Dir Daumen dass es klappt. :)^:)zFür den Arzt würde ich mal alle Befunde mitnehmen , dann kann er die für sich relevanten Befunde heraussuchen und es erleichtert Ihm die arbeit und spart Zeit. Geht es dir ansonsten besser?

    toke sind denn bei Dir Myome bekannt? Das würde nämlich deine Dauerblutung erklären und wie sehen deine Hämoglobin und Ferretinwerte denn aus, mit Dauerblutungen?

    Bei mir war das Myom bekannt und meine Gb war dadurch auch vergrößert. Ich hatte sehr kurze Zyklen bekommen teilweise nur 17 Tage und dann immer 5-8 Tage Blutungen, meine Ferretin war vor der Op zum schluss nur noch bei 3,3 (Normalwerte sind 10-140) und es musste relativ schnell gehandelt werden, denn es kann dann auch Lebensgefährlich werden und man Sah es mir auch an ich war Leichenblass und das im Sommer. Da begann meine geschichte nun. Dazu kommt dass ich eine Endomertiose habe was die ganze Geschichte eh noch mal verschlechtert Dehalb wurde auch nicht nur die ganze GB entnommen sonder auch gleich beide Eileiter, danach und eigtl. schon seit meiner aktuten Eierstocksentzündung 2018 hatte ich große schmerzen beim ES ich bin an die Decke vor schmerzen deswegen kam es dann zur 2. Op und es hat sich rausgestellt das eine sogenannte Endometriosezyste im Eierstock saß (die bilden sich nicht zrück) naja und der Darm hatte verwachsungen von der GB entferunung und der Scheidenstunpf war entzündet und hatte ein Polyp, das wurde alles abgetragen und verödet. Der rechte Eierstock schmerzt beim Eisprung auch sehr aber das halte ich mit Tabletten noch aus zudem würde man mir den mit 40 vermutlich nicht auch noch entnehmen da ich ja sonst komplett in WJ wäre.":/Dies möchte man natürlich verhindern. Eine leichte Pille darf ich nicht nehmen da ich schon mal eine Analvenenthrombose hatte, dann darf man keine Pillen mehr nehmen wie bei normalen Thrombosen auch...

    Ich würde das noch mal beim Gyn abklären lassen evtl. auch den HA hinzuziehen vlt. muss man mal ein MRT vom kleinen Becken machen, denn da sieht man ebenfalls fast alles. Ich hatte durch was anderes ein MRT und da sah man meine Endometriose, das Myom wurde festegestellt und etliche Zysten war aber nur ein nebeneffekt.

    Ich habe bisher nur gehört dass manche vor/in den WJ oft stärkere und schmerzhaftere Blutungen haben ob man auch Dauerblutungen haben kann weiss ich nun leider nicht genau. Auf jeden fall wünsche ich dabei Gute Besserung lg Hexe*:)

    Hallo Hexe, danke der Nachfrage


    es geht so, mein Husten bringt mich noch um, die Lunge ist ja wohl dauerhaft geschädigt und die Bronchitis ist chronisch, habe mir heute aus der Apotheke einen Hustensirup aus Eibischwurzeln mit genommen, er tut gut.


    Wie geht es dir mit deinem Job in der zweiten Woche?


    Gestern hatte unsere Große ihren 28. Geburtstag und heute Schwievater 69, da haben die beiden zusammen gefeiert. Es gab gutes Essen, leckere JoghurtTorte und belegte Brote vom Baguette geschnitten mit köstlichen Sachen belegt, dafür habe ich das Abendessen ausfallen lassen.

    Habe eben noch das Bad geputzt, undd abei gesungen, das entspannt ungemein, dabei hat mir unser Kater zugesehen:-) Entweder weil ich mit der Jogginghose in der Badewanne stand, oder wegn dem Singen, er war ganz fasziniert:-))

    @Klimarose

    ;-D;-DDas kann ich mir gut vorstellen, dass der Kater geguckt hat, wie du in der Badewanne standest und singend geputzt hast;-D:)_:)=:)=:)=

    tinka

    Ich hab mich entschlossen, ein weiteres Bigshirt zu machen, so als Tunika/ Minikleid, so wie das mit der Tasche von letztens. Das hat mir gefallen. Kräftiger Baumwolljersey in hellem grün, und wie die Ränder abgesetzt werden, weiss ich noch nicht so genau. Eine Tasche kriegt es aber, ob Fleck drauf oder nicht:-DHalbwegs zugeschnitten ist es schon und die Ärmel sind schon zusammengenäht.

    wie gesagt ich habe gestern meinen Hausarzt angerufen war freitag zur Blutentnahme.alle werde sind top, er ist begeistert (war auch neugierig,wie sich dauerblutung auf die werte zeigt)

    Morgen früh holt meine Schwiegermutter, eben kopien der werte von Juli 2019bund von Freitag ab.


    Nein keine myome oder ähnliches bekannt,Untersuchungen waren immer unauffällig

    Einzig,seit meiner Teenies zeit high aufgebaute gebärmutterschleimhaut

    Als ich 2006 die Fehlgeburt hatte, hiess es nach der Ausschabung, würde Periode schwacher werden bzw ganz ausbleiben.pustekuchen,und damit mein fa mich bei jedem besuch zu locken,da er jedes mal eine Ausschabung wollte.

    Einmal bei der normalen Kontrolle.das nächste mal bekam ich meine Periode nicht,da auch wieder, beschrieb mir dann für 14 Tage eine Pille

    Und nun mit der dauerblutung hatte ihn schon gefragt ob es das Standard rezept ist bei ihm


    Heute fing meine blutung stärker an,wie bei der Periode,auch mit Stücken (wie ich es vor 7 Wochen ca hatte)


    Lag vorhin mit Kopfweh,Schüttelfrost Durchfall usw auf dem sofa

    Nun lieg mit wärmeflasche im bett


    Morgen habe ich Termin beim fa,werde hingehen

    Und wenn er nur us über Bauch machen kann, aber Termin will ich nicht verschieben

    toke

    Naja, irgendwie sollte ja vllt doch mal was passieren bei der Dauerblutung. Könntest du den FA wechseln, wenn dieser wieder mit AS fuchtelt? Ich würde zum nächsten Termin auf jeden Fall hingehen. Hoffentlich findet sich was dagegen, ohne AS!:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*