• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    toke

    Die Art deiner blutungen und wie es mal schwächer wird und zwischendrin ist auch mal gar nichts, deutet wirklich ganz klar auf WJ hin. Die Hormone sind nicht im Gleichgewicht, weil sie sich gerade herunterschwanken. Das kann dann leider auch solche ZBs und SBs geben, die mal stärker werden oder auch schwächer, und dann ist Pause und dann gehts wieder los damit. Wenn du also keine GM Myome hast, dann lass die Sache einfach so ablaufen, wie es ist, denn irgendwann hört es definitiv auf, auch wenns schwer fällt, das abzuwarten. Ich kann dich total verstehen, es ging mir teilweise ähnlich. Ich hab mir dann immer gesagt: das zeigt, dass ich in der Zielgeraden bin:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-:)-

    tinka ich habe habe erst am 5.2. angefangen d.h. es sind nur 1,5 wochen uns Sonnatg soll ich auch arbeiten. Habe ja keine Wochenenden frei, leider....ich habe gleich mit 3 Stunden angefangen. 2 Wochen 3 Stunden dann 2 Wochen 4 stunden und dann voll so war es geplant, aber ich weiss nicht ob mir 4 Wochen reichen bis dato bin ich Hundskaputt, habe für Dienstag Termin bei meiner HA gemacht und will es besprechen. Wir arbeiten auch keine 8 Stunden dann könnten wir den Dienstplan nicht abdecken. Da wir alle nur teilzeit eingestellt werden und Wie 7 tage die woche a 2 schichten haben. Wir sind insgsamt 8x43b Kräfte das sind für 100 BW 5,1 Vollzeitstellen. Dies wird auf die 8 Personen aufgeteilt. Wir haben eine 5,5 Tagewoche. Wir arbeiten meist 5-5,45std. am tag, das bedeutet wir arbeiten wie Vollzeitkräfte unsere 21-24 Arbeitstage. Was ich total blöd finde das unser Haus zu einer *Kette* gehört und wir aber nicht in jedem Haus das gleiche Einsatzsystem haben, sprich Wir sind das einzige Haus (von16) wo am WE beide Tage a 2 schichten arbeiten. Alle anderen Häuser sind entweder nur Sa da oder gar nicht....Und ja wir haben generell immer stress, unser Programm ist super eng getaktet und wir haben endlo viele Aufgaben( so nebenbei)...Wir haben auch so gut wie nie mal ein *ganzes Wochenende* frei.

    Über den Sonntag den ich arbeiten soll bin ich eigtl. nicht glücklich, denn ich bin ja im Krankengeld, da bekomme ich dann ja auch nicht die zuschläge....nun gut ich habe mich doof gestellt und meine Leitung dann gefragt, wie es in dem falle denn ist ,da ich ja im Gehalt ausgeglei´´iedert bin, antwort: Geh zur PDL und denke doch mal ans Team wenn eng ist...( was nicht der fall ist da wir Sonntag soagr zu 3 diesmal sind, sonst sind wir auch immer nur zu 2!) Ich finde die antwort nicht ok, das Team bringt mir die 250 € die mir momentan fehlen ja auch nicht, das hat für mich nichts mit ans Team denken zu tun, dies hat mich ganz schön geärgert, ehrlich gesagt....Huch was ein langer Text ":/:)z

    Huhu an alle,


    ich tippe auch auf WJ undd as drumherum toke.


    Testi auch ich war sportmässig fleißig. Nachdem ich gestern bei der Shiatus Massage aufging wo meine Schmerzpunkte sich befinden, habe ich mir die Hanteln vorhin genommen und Training für die Arme, ( Bizeps) Schulter, und Brustwrbelsäule und gestemmt, sind ganz kleine von ein paar KG, die großen bekäme ich wegen der Schulter nicht gestemmt

    hexe

    Ich würde dir empfehlen, dir für die Wiedereingliederung eine andere Station zu suchen, so der Dienst nicht ganz so reinhaut.

    Ich persönlich hab keine Lust mehr aufs Schichten, Nächte, WEdienste. Hab 3 Jahre in einer Lebenshilfe Schwerstbehinderten WG gearbeitet. In der Sozialarbeit ist Schichterei und WEdienst meist an der Tagesordnung, und ich hab mit meinem jetzigen Job richtig Glück gehabt, nur Wochendienst, alles regelmässig, keine WEs...

    Vor 10 Jahren war ich mal richtig krank und war 1 Jahr krank geschrieben. Ich war allerdings arbeitslos und so hatt ich dadurch 1 Jahr vorm Jobcenter Ruhe. Ich nehme eh nur Teilzeitjobs an, auch wenn ich mich pflichtgemäss auch auf Vollzeitstellen beworben hab und bewerben müsste. Auf die Art kann man ganz gut aus dem Rattenrennen rauskommen.

    Ich bin 59,5 jetzt, und Vollzeitstress geb ich mir nicht mehr.

    Klimarose66

    Yo, ein bisschen Sport ist immer gut. Heute hab ich wieder 30 Min. geradelt. Danach war ich aufgepumpt regelrecht- d. h., meine Muckis waren total stramm und Kraft hab ich auch wieder. Ich hab mich schon fast so gefühlt, als ob ich mein grosses Hantelprogramm gestemmt hätte. Davon würde ich aber tierischen Muskelkater kriegen, ich bins nicht mehr gewöhnt und müsste mit einer sehr kleinen Runde anfangen.

    Die Muckis hab ich noch, aber ich lass es derzeit erstmal beim Ergoradeln, ich glaube das reicht. Muckis hab ich genug:=o

    Ich will vor allem ein bisschen abnehmen, das wär schön, ich würd gern wenigstens wieder 85 statt 90 kg wiegen. Hab mir auch fest vorgenommen, nicht mehr so viel Schok zu futtern. Und wenn ich abends noch mal nen Jieper kriege, gibts 1,8%igen Bio Naturjoghurt, das geht auch.

    Diät kommt für mich nicht mehr in Frage. Ich ernähre mich ok und nasche einfach nur zuviel. Mal sehen, ob ich das so durchhalte: Weniger Schok und so oft wie möglich 30 Min Radeln.

    Und wer weiss, vielleicht stemme ich auch mal wieder eine kleine Runde, es tut definitiv gut!

    Damit wünsch ich euch mal wieder gutes Nächtle. Schlaft schön, und habt alle ein nettes WE! Der Saal ist wieder gefegt und aufgeräumt, die Blumen sind gegossen und gelüftet ist auch. Schlüssel sind unterm Blumenkasten und zu Nacht hab ich euch heute einen heissen Apfelsaft mit Ingwer und etwas Zimt drin hingestellt. Lecker:-q:-q:-q

    Träumt was Schönes:)*:)-:)*:)-:)*:)-

    Hallo ich bin Daggi 52Jahre und kämpfe schon eine gewisse zeit mit meinen wechseljahren. was allerdings jetzt neu aufgetreten ist ich laufe beim sex nur beim vorspiel schon aus es ist alles naß das ganze bett und wenn ich aufstehe läuft es mir die beine runter es ist echt eklhaft und es törnt ab. Kennt das jemand ?

    Bitte schaut über meine rechtschreib fehler hinweg ich bin Legasteniker

    MFG

    daggi

    Hallo und willkommen hier bei uns*:)@:)

    Dein Post war gut zu lesen:-D

    Zu deiner Frage: Diese "Auslauferei" hatte ich zeitweise auch. Bin 59 und habs hinter mir mit den WJ, Diese Lauferei fing bei mir irgendwann langsam an, wurde sehr stark und ist irgendwann wieder weggegangen. Ich glaube, das hat etwa ein dreiviertel Jahr gedauert, dann liess es wieder nach. Zu meiner Erleichterung! Ich hab immer ne leichte Binde dabei gehabt.

    Die FÄ meinte, das sei normal, und irgendwann fiel mir auf, dass es wieder normaler wurde.

    Mach dir keinen Kopf drum- pack dir ne Binde rein und übrigens, mein Mann fand es nicht weiter schlimm;-)Für mich wars aber unschön, weil ich ja dadurch immer diese Nässe gemerkt hab. Aber wie gesagt, mit ner Binde behält frau es im Griff.

    Hallo ihr lieben,

    Donnerstag Abend startete der mist wieder durch,mit einmal stärkere blutung mit Stücken

    Scheint alle 2/3 Monate nun so zu sein.bisher aber diesen Zyklus ohne große pause😳🙄

    Heute scheint es nir noch tropfenweise zu kommen,mit leichtem ziehen.kenne ich von meiner Regel zu Beginn und am Ende der Regel.

    Ich wünsche einen schönen Abend hier stürmt es mal wieder 🙄😳🙄😳🙄🙈

    Hallo toke,

    Ich blicke nicht ganz durch bei dir.

    Du hast fast ununterbrochen Blutungen und kein Arzt unternimmt etwas dagegen, verstehe ich nicht.


    Bei uns war es sehr warm, wie im April, wir haben im Garten gesessen,hatte nur eine Weste an.

    Zuvor habe ich viel Gartenarbeit machen können,das vertrocknete und nicht mehr schöne,habe ich zurück geschnitten. Wir haben alle im Garten gearbeitet,ist ja alles sehr groß

    TestARHP

    Danke für deine Antwort. Mein Mann stört das auch nicht aber es ist nicht ganz so schön ist ja wirklich auch nur beim Vorspiel vom sex das ich so extrem feucht werde

    Hallo Daggi,


    Herzlich willkommen bei uns

    Leider kann ich dir dein Anliegen nicht beantworten, da ich es nie hatte.

    Lg @:)

    toke

    Ah ja, es gibt also durchaus so eine Art "Zyklus" alle paar Monate bei dir. Es wird also in langen, aber durchaus regelmässigen Abständen weniger, um dann wieder mehr zu werden. Ich bin sicher, du hast noch ab und zu einen ES. Aber deine Hormone sind nicht im Gleichgewicht, daher diese Blutungen. So lange du keine schmerzen oder sonstige Beschwerden hast, beobachte es einfach weiter. Es kann sein, dass es bald aufhört mit dem Theater. Wenn nichts dagegen spricht, könnte es evtl sein, dass du dir die letzten paar Wj- Meter mit einer Mini-Pille erleichtern kannst:)*:)*:)*:)*:)*:)*