• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    TestARHP Na, da hatte die Jammerei deines Mannes ja was Gutes: Die Wohnung ist nun wieder blitzeblank. :-):)^ Mich nerven die Fenster hier. Ich habe die schon paar Mal geputzt, irgendwie sind trotzdem dann wieder ein paar Schlieren zu sehen, wenn die Sonne drauf scheint. Entweder habe ich keine Ahnung mehr, Fenster zu putzen oder das ist so ein komisches Glas. Das ärgert und frustriert mich ziemlich. Da hat man Zeit und Arbeit reingesteckt und die Knochen tun danach auch weh und dann ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend. >:( Ich glaube, das liegt irgendwie an der Thermoverglasung. Hatte in meiner letzten Wohnung nicht solche Probleme.":/


    Hexe79 Schön, dass du die OP gut überstanden hast. :-) Klar, die Heilung braucht ihre Zeit. Ich hatte bei meiner KTS-OP auch noch längere Zeit so ein elektrisierendes Gefühl im Handgelenk und tlwse. Taubheitsgefühle. Nachts hatte ich aber da schon ganz gut Ruhe. Schmerzen hielten sich in Grenzen, waren nur die ersten Tage etwas mehr.Aber ich hatte lange eine Beule neben der Naht, die recht unangenehm war. Ich habe mit der rechten Hand nun seit ca. 2 Wochen auch fast dauerhaft Probleme. Das war aber mehr oder weniger eigenes Verschulden. Sie macht mir zwar schon immer mal Probleme, aber nicht dauerhaft. Dann musste ich aber so einen blöden Test auf KTS ausprobieren, den jemand hier verlinkt hatte, um mal zu sehen, ob es wirklich auf KTS hindeutet (da ja die NLG immer mal von sehr schlecht auf normal schwankt). Da hatte ich erst nur Schmerzen im Handgelenk von, paar Stunden später ging es dann aber mit der Taubheit los und seitdem werde ich die nicht mehr so richtig los. %-| Schmerzen tun ja meine Handgelenke ohnehin immer mal wieder durch meine Instabilitäten da drin. Nachtlagerungsschiene geht bei mir nicht, da sie mir noch mehr Schmerzen beschert. Da habe ich mir ja ne schöne Suppe eingebrockt. Hoffe mal, dass es sich wieder legt mit der Zeit und jetzt nicht dauerhaft bleibt. Hatte jetzt eigentlich nicht vor, in der Krise auch noch zum Neuro zu gehen.

    toke Vllt sind deine Füße jetzt auch wetterbedingt angeschwollen. Oder hast du Probleme mit den Venen? :)_ Meine Füße schwellen auch schnell mal an, gerade jetzt, wenn es so warm ist, auch. Der linke ist ohnehin seit einer Bänderriss-OP dicker und schwillt auch öfter mal an, seitdem ich mir da vor ein paar Jahren mal den Spann so eingeschlagen habe, zudem habe ich Metatarsalgie, momentan auch wieder recht heftig. Habe die neuen Schuhe da in Verdacht. Da der Fuß links dicker ist, bohrt sich beim Laufen da immer ne Falte im Schuh so in den Vorderfuß... %:| Außerdem habe ich seit ca. 1 Jahr immer wieder Probleme mit brennenden, kribbelnden und stechenden wie mit tausend Nadelstichen Zehen an beiden Füßen. Orthopäde meint, das kommt trotz Schäden nicht von der LWS, er denkt eher an ein ZNS-Problem. X-\Sollte ich auch irgendwann mal neurologisch abklären lassen. Aber jetzt gerade zu der Zeit mag ich nicht so gerne, denn viel wird da jetzt eh nicht gemacht werden, da umfassende Untersuchungen jetzt gemieden werden sollten.


    Mit deinem Auge - wie äußert sich das? Hast du da auch so ein komisches Flimmern und Flackern an der Stelle? Da könnte es sich um Migräne mit Aura handeln. Ich hatte das auch zwei - drei Mal. Kopfschmerzen muss man da nicht zwingend haben oder können sich später dazu gesellen. Wenn du keine Sehstörungen hast, ist ja schon mal gut. Ich hatte auch mal auf einem Auge eine Regenbogenhautentzündung, da habe ich allerdings auch alles nur noch durch einen dicken Nebel gesehen und hatte richtig Panik, dass ich gleich gar nichts mehr sehe. Musste dann Cortison-Augentropfen nehmen. Wenn du keine Sehstörungen hast, kannst du da sicher erst mal abwarten, ob es sich legt und ansonsten damit mal zum Hausarzt gehen.


    Das kann ich mir vorstellen, dass der Schulunterricht - wenn man ihn so nennen darf - noch recht chaotisch ist. Ist alles nicht so einfach. Die Kinder sind dann noch gar nicht wieder richtig im Rhythmus drin und dann haben sie schon wieder Ferien. Das wird sicher dann auch nicht einfach, wenn es dann mal wieder richtig los geht. Denn einiges an Lehrstoff konnte ja nun nicht durchgezogen werden und wird so schnell auch nicht aufzuholen sein. Und für die Kinder wird das dann auch wieder eine Umstellung werden. Klar, wenn es um Geld geht, sind sie doch überall schnell zur Stelle. Nur, wenn man selbst was zu kriegen hat, lässt man sich ewig Zeit. %-|


    Mal sehen, ob mein Text jetzt ankommt. Hatte mit dem vorherigen Probleme und hat erst nach mehrmaligen Versuchen geklappt. Wieder Fehler 504... :(v

    Achso, und Krampfadern, v. a. Dingen an den Füßen und Knien, habe ich auch, was wahrscheinlich auch mal dicke Füße macht... :=o

    tinka Die Idee, bei der Hose einen Knopf zum Verschließen des Schlitzes anzubringen, finde ich gar nicht so schlecht. So kannst du sie je nach Belieben verwenden. Ich stelle mir das jedenfalls ganz schön vor. x:) Federball habe ich auch immer gerne gespielt. Das haben wir auch schon Ewigkeiten nicht mehr gemacht. Aber ich glaube, die Schläger mit Federbällen haben wir beim Umzug unserer Tochter geschenkt. Meinen Mann könnte ich da wahrscheinlich auch nicht dazu überreden, mit mir zu spielen. ;-D Aber vllt. hat ja meine Tochter mal Lust, mit mir zu spielen. Das könnte ich mir schon eher vorstellen.


    Ui, da fährt dein Mann aber weite Strecken Fahrrad. :-o Da würden mir ja Arme und Beine abfallen bei so langen Strecken. Ich bin aber auch schon ewig nicht mehr Fahrrad gefahren, da ich da schon bei kurzen Strecken Probleme mit den Handgelenken und Knien bekomme. Zudem hat mein Fahrrad nur 7 Gänge, da komme ich auch keinem hinterher. Könnte eh nur mit meiner Tochter und ihrem Verlobten fahren, da mein Mann kein Fahrrad hat und die haben beide je Trekkingfahrrad mit 24 Gängen (Tochter) und Mountainbike mit was weiß ich wie viel Gängen (Schwiegersohn). Da bin ich ja dann ne lahme Ente. ;-D


    Das ist schon doof, wenn dein Sohn nun in die weiterführende Schule kommt und vorher so einiges verpasst hat. :)_ Mit dem Kennenlernen wird jetzt sicher auch schwierig werden.

    Hexe79 Natürlich auch von mir gute Besserung! @:):)* Da ich vorhin nicht weiterschreiben konnte wg. der blöden Fehlermeldung und Text löschen musste, war ich dann etwas durcheinander... |-o

    Drachenblut , genauso war es bei mir in etwa nachts schlief die hand immer wieder mal ein. Dann hatte ich plötzlich nachts entzetzliche Nervenschmerzen die mich nicht mehr schlafen ließen. Da habe ich erst mal mit der Schiene probiert trug die dann aber auch beim arbeiten, weil Daumen bis ringfinger taub wurden und nicht mehr wegging. Da ich auf die HA erst mal nicht gehört habe es sofort operieren zu lassen habe ich 4 Wochen noch weitergearbeitet weil ich es wegen der corona- situation noch paar monate rausziehen wollte. aber es wurde wöchentlich schlimmer und zum schluß kam zum dauerhaften taubheitsgefühl noch ein Kribbeln (einschlafen) bei jeglicher benutzung hinzu und die Hand war sehr geschwollen. Das einschlafen kam beim Brötchen schneiden/schmieren, ein teller halten oder zähne putzen also schon nur bei benutzung da ich das nicht als Belastung ansehe.

    Zu guter letzt habe ich mich dann doch zur Op entschieden weil es so hätte nicht mehr weitergehen hätte können. Und nun werde ich wie bei der rechten Hand 5-6 Wochen nicht arbeiten durfte.

    Außerdem war es schon deutlich schlechter, als es an der Rechten Hand war. Der Neurochirug sagte auch zu mir, daß es Wochenlang dauern wird bis die Nervenschmerzen und Taubheit aufhören wird, ist ja auch klar...Schmerzen direkt sind auch eigtl. gut aushaltbar aber das fiese Brennen an der Naht ist sehr unangehnehm, das habe ich im moment vermehrt. Und was mich diesmal eben mehr stört ist dass ich ja umgelernter Linkshänder bin. Ich mache alles links außer schreiben. ":/:)z

    Thermoverglasungen sind ätzend, besonders wenn schon etwas älter. Das ist ja eine Doppelverglasung, und da kann sich dann auf der Innenseite Feuchtigkeit absetzen, die spuren hinterlässt, die man von aussen naklar nicht wegkriegt.

    Ich putz Fenster absolut radikal;-D

    nehme heisses Wasser mit Putzmittel und einen Wischer für Böden /diese Teile mit den langen flachen Wischbrettern, z. B. von

    und wisch die Fenster damit sauber. Die dazugehörigen Lappen sind aus Microfaser und das reinigt sehr gut ab, da bleibt kein Staub auf der Scheibe.

    Weiter gehts mit zum Blankpolieren einem flachen kleinen Fussboden- Wischbrett von o.g. Fa., auf dem ich dann einen sauberen Microfaser Putzlappen festklemme. Microfaser ist fusselfrei! Dann gibts ein paar kräftige Spritzer Glasrein aufs Fenster und dann wird mit dem kl. Wischbrett mit dem Lappen drauf, blankpoliert. Beide Prozeduren naklar auf jeder Seite. Wird bei mir 1A, als ob gar kein Glas im Rahmen wäre. Nun sind die Fenster aber noch nicht sooo alt, und etwas nachgelassen haben sie auch schon. Das Putzen geht auf die Art ruckzuck, der grosse Wischer ist für grosse Fenster ideal. Das kleine Wischbrett wäre für kleinere Fenster aber auch sehr gut, ruckzuck, ists fertig.

    Das Anstrengende ist für mich die Räumerei.

    Drachenblut

    Was das KTS angeht, kenn ich dieses elektrisierte Gefühl, als ob alles einschläft. Sobald das mir zu stark wird, mach ich wieder die Gegengymnastik. Diese ist zwar ziemlich unangenehm, aber hilft. Meine Mutter hatte es sehr stark, da hat ihr der ganze Arm nachts wehgetan! Lt. ihrem Bericht war das zwar nach der OP schnell weg, aber dafür hat sie es vernachlässigt, die Hand wieder aufzutrainieren. Ich trainier lieber schon, bevor es so weit kommt.

    Meine Schwester trainiert null, trägt ihre Schiene kaum, weil sie die lästig findet, und kann inzwischen die Handflächen nicht mehr (so wie beim Beten) ohne Zwischenräume aufeinanderlegen, da kannst du durchgucken:-o Das täte ihr zu weh, meint sie, Gymnastik.

    Ich trainier trotzdem, dann tuts halt weh:-|

    denn bislang war es gottlob erfolgreich und hat die Beschwerden super reduziert.

    ich hoffe, die OP bringt bei dir was.:)*:)*:)*:)*:)-:)-:)-:)-

    Das Wieder auftrainieren ist von grosser Wichtigkeit, ich hab es ja bei meiner Mutter gesehen, die es vernachlässigte´!

    Guten Morgen,

    ja da hat Testi wirklich recht, man soll sehr schnell nach der Op anfangen, die Hand wieder mit einzusetzen, aber eben ohne belastung. Es ist sehr wichtig damit sich die Sehnen und das sehnenstreckfach nicht verkürzen. Und man brauch Geduld denn es dauert eben eine gnaze Zeit bis die Hand dann wirklich wieder gut einsetzbar ist. Das Elektriesierende hatte ich auch, genau wie das Taube und dann noch das Kribbeln dazu und klar schmerzen. Das einschlafen ist jetzt weg, aber bis die Nervenschmerzen jetzt weggehen, wirds noch paar Wochen dauern. Genauso ist es mit dem Sehnenstreckfach und der Motorik das braucht eben seine Zeit.

    Guten Morgen,

    2 Tage Ruhe und gestern wieder ein wenig schmierblutung.

    Komisch das viele Frauen nach 2 Tagen wieder beginnen 🤷‍♀️🤷‍♀️


    Drachenblut ich bin vor 10 Jahren mal doof ausgerutscht im Bad

    Und dabei habe ich mir den fuss verdreht,und seitdem knicke ich immer wieder mit ihm um

    Seit 3 oder 4Jahren schwillt der fuss nun immer mal wieder an,bzw bei warmen Wetter beide

    aber meist während der Periode 🙄🙄


    Migräne mit aura war es nicht.die habe ich paar mal gehabt,zu letzt paar Wochen .....nach 6 Jahren ruhe.muss ich nicht öfter gaben,kann gerne da bleiben wo es ist


    Hexe79 bekommst du Krankengymnastik für die Hand?mein musste damals zur Physiotherapie damit.bis auf die letzte op(das war karpalltunnel syndrom am Ellbogen ) hat es ihm geholfen


    Wünsche einen schönen Tag

    einen wunderschönen guten Morgen!! Hier scheint die Sonne toll und das hebt meine Stimmung, nachdem ich heute mit Kopfschmerzen wach geworden bin. Seit vorgestern hatte ich damit schon Last und gestern ging es dann so einigermassen. Aber heute morgen bin ich dann wieder damit aufgewacht. Sehr blöd. Habe aber schon vor dem Frühstück eine Tablette genommen und die wirkt so langsam. Gleich habe ich eine Telefonkonferenz, die ich heute im Schlafanzug mitmachen werde ;-)


    Test, hat dein Mann sich wieder eingekriegt? Jetzt wo er wieder arbeitet? Bei uns war es bisher auch immer recht ordentlich in den letzten Wochen, aber in der letzten Woche habe ich es wieder schleifen lassen und jetzt sieht es wieder nach Bombeneinschlag aus. Habe mir für morgen vorgenommen, zu putzen. Heute habe ich keine Lust. Ich arbeite jetzt und gleich will ich noch einkaufen fürs Wochenende. Danach gehe ich zu meiner Freundin, die Geburtstag hat, um ihr mein Geschenk zu überreichen. Ich habe ihr gestern eine Tasche genäht.


    Drachenblut: Radfahren ist fuer mich auch nicht so der Hit. Vor allem nicht so lange Strecken. Mein Rad ist auch schon alt und dafür nicht gemacht. Mein Mann hat ein E-Rad, aber bei so langen Strecken hält der Akku natürlich nicht, so dass er sich das dann auch gut einteilen muss, wann er den Motor anschaltet. Und die E-Raeder sind viel schwerer, so dass es da dann anstrengender ist mit zu fahren, als mit einem normalen Rad. Er hat nur 3 Gänge.


    Hexe: KTS ist eine echt schlimme Sache. Weil sie so einschränkt. Gut, dass du die OP hast machen lassen. Mein Mann hat auch Last damit, aber noch nicht so schlimm, dass er operiert werden muss. Bei ihm helfen noch gymnastische Lockerungsübungen.


    Toke: Ich hab frueher schon immer die Frauen beneidet, die mit der Mens keine Probleme hatten. Ich hatte immer schon mit Bauchschmerzen zu tun und bin da teilweise nachts von wach geworden. Das hat erst vor ein oder 2 Jahren aufgehört. Jetzt ist es nur noch ein Ziehen... apropos... heute bin ich ZT 170 8-)

    toke

    Deine Schmierblutungen könnten ein Anzeichen für eine Gelbkörperhormonschwäche sein, durch die das ausgelöst wird. Der Es setzt das ja frei und wenn das nicht hinhaut, kann der Körper das Blut nicht in der GM halten. Nach 14- 16 Tagen nachdem ES hört die Produktion des Gelbkörperhormons auf, und damit setzt die Menses ein. Vlltl wär das mal eine Frage für deine FÄ?

    tinka ,

    danke für den Stofftipp, da guck ich gleich mal nach. Ach, ich bin genau so wie du, stoff - und nähsüchtig;-D!

    Gestern sind 2 toffe Feincord Stretchstoffe gekommen, die ich vor 3 Wochen %-|:-(bestellt hatte. die müssen erst noch in die Wäsche, aber vorher will ich sehen, was aus der pinken Sommerjeans wird.