• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 14 Antworten

    toke Das ist schon traurig, wenn man nach so vielen Jahren feststellen muss, dass man seine "Freunde" eigentlich gar nicht richtig gekannt hat und dann ein Ding reingedreht bekommt. :°_ Diese Erfahrung habe ich leider auch gemacht.


    Ich drücke die Daumen, dass dein HA auch wirklich ft 4 mit getestet hat. Endo gibt es bei uns demnächst wahrscheinlich gar keinen mehr. Der, bei dem ich war (war auch im ambulanten Zentrum vom Kh hier in der Nähe, konnte hin laufen), ist der einzige im weiten Umfeld hier. Da wurde mir schon von anderen Ärzten gesagt, dass er eigentlich schon vorletztes Jahr aufhört. War aber letztes Jahr noch bei ihm, also, war er doch noch nicht in Pension gegangen. Aber lange wird das nicht dauern. Ansonsten haben wir dann nur noch eine Endokrinologin im Kh, die nur Privatpatienten behandelt. Da müsste ich dann in die Uniklinik nach Göttingen. Das ist auch gleich der nächste Weg ohne Führerschein... %-| Gut, man fährt mit Bahn nicht so lange, muss aber dennoch viel mehr Zeit einplanen, als wenn es um die Ecke ist.


    Blutungen: Ich hatte vor dem jetzigen Zyklus gerade mal 5 blutungsfreie Tage, da es da ja auch 10 Tage gekleckert hatte vorher und der jetzige Zyklus an ZT 16 losging. %-| Jetzt bin ich (mit den SB am Anfang) an ZT 11 und immer noch kleckert es vor sich hin, wenn auch jetzt wieder mit SB. %-| Die SB nach der normalen Blutung zählt die Zyklusapp aber komischerweise als Blutung, die davor nicht. Das verstehe, wer will. Na ja, egal. Habe ja nun eh zusätzlich handschriftlich Kalender geführt. Du hast jedenfalls mein vollstes Mitgefühl. :)_ Ich mache drei Kreuze, wenn der Scheiß endlich vorbei ist. :-X Ich überlege auch, ob ich mal zur Gyn sollte, wenn es dauernd so lange kleckert. Andererseits kann sie da auch nichts machen. Aber mal so gucken lassen, ob alles soweit i. O. ist, war ja über 1 Jahr nicht mehr da und US wurde vom Unterbauch bei der HÄ keiner gemacht. ":/ Allerdings macht den meine Gyn auch nicht, außer man bezahlt dafür. %:|

    Klimarose66 Hut ab, dass dein Mann den Aufstieg auf den Großglockner so gut gemeistert hat. :-):)^:)= Das hätte ich mich ja nie im Leben getraut. Und dann auch noch kerzengerade nach oben! :-o:-o:-oX-\Ich glaube, wenn mein Mann so ne Tour gemacht hätte, hätte ich die ganze Zeit nicht schlafen können, bis er wieder heile unten gewesen wäre. Aber wir sind auch keine Bergsteiger und haben von daher keine Erfahrung.

    Hallo an alle,


    Drachenblut, wie ich schon anmekrte, habe ich auch einen Heidenrespekt vor den Bergen.

    Er ist hier aufgewachsen und kennt es nicht anders, gut er ist erst richtig durchs zum wandern durch mich gekommen, weil ich immer viel draußen sein muss, und mich gerne in der Natur ect bewege, dadurch hat ihm das Wandern wieder Freude bereitet, nun ist er extrem fit und hat aber auch keine Lungenerkrankungen und Antikörpermangel wie ich, daher schafft er die Berge locker.

    Aber er sagte mir schon, das er den Glockne rnicht mehr besteigen mag, der ist schon recht gefährlich.


    Ich habe vor ein kleines Geschäft aufzubauen im Sinne von Online Shops und Naturkosmetik und gesundheitssachen.

    Mich hat eine gute Bekannte die Selbständig ist mit 2 Geschäftsideen drauf gebracht, sie hat mich heute zu einer Veranstaltung als Gast mit genommen, und das Konzept der Firma gefällt mir.

    Ich steige langsam ein, muss nichts im Keller oder Garage hamstern, im Gegenteil.


    Meiner Bronchitis geht es schon viel besser als vorgestern, vll lag es gestern am Wetter. Wir hatten hier 34 Grad und noch nachts tropische Temp, das mag ich und habe es direkt in der Lunge und in den Brochien gemerkt. Ahh, wieder auf und gut ausamten.


    toke, das ist echt ne Schweinerei mit deiner ehemaligen Freundin, ich hatte das auch schon so erlebt, und mit ihr den Kontakt nach ganz abgebrochen, die Tante hat ne Schuss.


    Gute Besserung für den Bauch, Wärme hat mir auch gut geholfen.


    PS. Wechseljahre, ich habe etwas was ganz natürlich für uns Damen und die Beschwerden sind, kann euch mal in einer pn den Link zum Shop schicken

    Klimarose66 ich würde mich über den link freuen


    Drachenblut oh je auch so ein Theater z zt?Es ist echt grosser Mist heute ist wieder so ein Tag wonich daheim bleibe

    Die letzten 4 Std merkte ich es sofort,wenn was raus schnappte....dann hätte ich unterwegs angst das es durch geht

    Ich rechne es mal als Regel an so wie es läuft


    Hat schon jemand Erfahrungen gemacht periodentassen?Bin am überlegen gerade wo der Urlaub vor der Türe steht

    Ob,s mag ich nicht, aber würde natürlich gerne ins Wasser

    Und wenn es jetzt weiter geht it den blutungen,steh ich dann da mit periode im Urlaub 🙄😱🤷‍♀️🙄😳

    Bin gespannt was die blutwerte ergeben,ob es vielleicht auch da ran liegt

    Habe letztes Jahr kurz nach Beginn ja auch Blut Abnahme machen lassen

    Aber da wurde ja nur auf tsh und rein die wertenft 3 und ft 4 geguckt, da die im darf Bereich lagen war für die alles ok

    Normal muss man das ja alles ausrechnen prozentual und selen,Eisen usw ansehen

    Und das wird diesmal ja auch gemacht

    toke,


    ich muss mich morgen Abend erstmal selber einlesen, dann kann ich dir kommende Woche Bescheid geben und den Link dazu.

    Guten Morgen

    Endlich scheint hier mal die Sonne 🌞

    Heute werden wir nochmal grillen,dann wollte ich in ein Geschäft in nl was holen, dafür müssen wir aber mit der Fähre fahren.mal sehen ob mein mann dazu lust hat.

    Aber erstmal wird er sich unserer Hupe widmen,da die gestern mit einmal nicht mehr ging🤷‍♀️

    Wünsche einen schönen Tag

    toke

    Ich kenn mich mit Mensestassen aus, ich hab sie bis zuletzt einige Jahre lang benutzt.

    Man muss sich ein bisschen dran gewöhnen, die teile einzusetzen und auch rauszuholen, aber es ist gar nicht schwer, nur anders und halt nicht wie ein Tampon.

    Wenn es erstmal klappt, wirst du den Tampons nicht nachweinen:|N!

    Es gibt die Tassen in mehreren Grössen: ganz klein für sehr junge Frauen, die noch keine Kinder hatten, mittel für junge Frauen, die mindestens ein Kind hatten sowie Frauen Ü30. Für Frauen mit mehreren Kindern bzw. Frauen Ü40 glaub ich, gibts die grosse Grösse. Diese hatte ich dann.

    Die Mensestasse hat sehr viele vorteile:

    Sie beführt nicht (wie Tampons) die GM, dadurch beruhigt sich diese, und das wiederum verkürzt und verkleinert die Blutungen merklich.

    Es gibt kein Rückholbändchen. Frau wäscht sich die Hände, dann holt sie die Tasse raus oder tut sie wieder rein. Das Rückholbändchen ist eine Bazillenleiter, und mit der Tasse entfällt dieser Effekt.

    Tassenhygiene ist sehr einfach:

    Die Tasse muss nach dem Ausleeren in die Toilette nur mal kurz mit Wasser ausgespült werden und kann dann sofort wieder rein.

    Nach der Regel kann sie 15 MIn. in kochendes Wasser gelegt und dann noch mal ausgespült und abgetrocknet werden

    oder

    ne halbe Std. in einen Becher, in den frau eine Gebissreinigungstablette tut, dann ausspülen und trocknen

    oder

    nach 1x Ausspülen könnte sie sogar ganz normal in der WÄSCHE mitlaufen,

    und theoretisch kann sie auch in die Geschirrspülmaschine. Naklar danach immer ausspülen.

    Ich hab mich für die Methode Ausspülen, dann die Gebissteigungstqab entschieden.

    Die Mensestasse wird immer mit einem kleinen Aufbewahrungsbeutelchen geliefert, wo sie dann reinkommt, bis sie wieder gebraucht wird.

    Die Tassen können ein paar Jahre lang halten und benutzt werden.

    Keine Tampons mehr, und die Beschwerden lassen schnell nach.

    Auf Reisen ists günstig, eine kleine Wasserflasche zum etwaigen Auspülen unterwegs mitzuhaben. Sonst muss nichts beachtet werden. ALLES geht besser damit:-)


    Versuches nur mal, wirst sehen!:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Danke TestARHP

    Merkt man das Vakuum wenn man die Tasse eingesetzt hat?

    So wir waren gerade in dem Geschäft in nl kaum bin ich zu Hause spürte ich schon wieder ein schwappen🙄2x hinter einander,beim 2.mal mit dicken Stück dabei

    Hatte ich beim ersten achimilla vulgaris Start auch gehabt

    Ich sehe es mal positiv


    Heute morgen wollen wir los,2 Frauen aus dem Dorf riefen was hinter her.mein Mann guckt ein Platten eine schraube im Reifen 😱🙄😳

    Mussten 500m zurück heim zum wechseln

    Wir haben so reifen drauf,die so sind,das man mit einem Platten auch noch fahren kann

    So wir fahren,nach dem Einkauf direkt zu einem Freund, der es flicken lann(kein Plan wie)

    Unterwegs kurz vor ihm,sehen wir eine Unfallaufnahme......kein 1km weiter,hören wir ein komisches Geräusch......wieder ne schrsube im nächsten reifen🙄🙄🙄🙄🙄

    Ersatzrad aus dem Kofferraum,den drauf und beide Reifen innerhalb von 5 Minuten geflickt bekommen

    toke

    Es gibt kein Vakuum, wenn man die Tasse einsetzt, und auch nicht, wenn man sie rauszieht.

    Geht beides einfach, wenn man den Bogen raus hat damit.

    Das teil ist nicht nur elastisch, sondern hat am oberen Rand je 2 kleine Mini Luftlöchlein. Die sind weit genug oben, so dass durch die Minilöchlein nichts ausläuft. Man drückt die Tasse zum Einsetzen zwar zusammen, aber wenn man dann innen loslässt und sie ploppt langsam auf, kommt durch die Luftlöchlein immer etwas Luft mit rein, so dass es KEIN Vakuum gibt.

    Hallo Ihr Lieben,


    toke,

    ich habe mir das Webinar heute mal online angesehen und es ist schon eine Art Guru, alle die dort arbeiten, heben diese FA in den Himmel und das mag ich nicht.

    Ich habe mir mal ein Starterset für 29 Euro bestellt, wo Gratisproben und ein Gutschein von 70 Euro für versch Produkte enthalten sind.

    Die werde ich ausprobieren, aber das war es dann auch.

    Die Produkte werden hier in Österreich hergestellt.

    Firmenphilosophie ist gut, aber halt nicht billig

    Hallöchen an alle,


    wünsche Euch einen schönen Wochenstart.


    Wir haben wieder schönes Wetter gehabt und ich war mit einer Bekannten an einem See, aber nur Spazieren und Kaffee trinken, zum schwimmen ist es mir derzeit zu kalt wegen der Bronchien und der Lunge mag ich nicht ins kühle Nass.


    tinka,


    ich hoffe du konntest dich etwas an der See erholen?


    LG

    Hallo allerseits, ich hatte heute trotz aller guten Wünsche einen mühsamen Wochenstart.

    Ich kam kaum noch irgendwie%:|%:|%:|, und war den ganzen Tag knallmüde, wovon weiss ich nicht.

    Aber es hilft ja nichts. Auf der Arbeit hatten alle den Montagsdriss, genau wie ich.

    Meine Miefmamsell hat heute dreist geschwänzt und hat dafür leinen unentschuldigten Fehltag eingeschrieben gekriegt. Mal sehen, ob sie morgen früh in dem Reitladen aufschlägt, wie es vereinbar ist.

    Wenn nicht, und damit rechne ich - muss ich mit den Kollegen "Kriegsrat" halten.

    Dafür hats einen Neuzugang gegeben, der Schnuffi mit der Helimutter hat heut angefangen.

    Ich musste mit ihm einen Riesenhaufen Formalitäten durchgehen und dabei musste ich ihm die Würmer aus der Nase ziehen8_). Anstrengend.

    Danach torkelte ich in den Bioladen, um meinen Müslimix aufzufrischen, und noch mal in den Drogeriemarkt, so wie ichs mir vorgenommen hatte.

    Die Maske drauf machte es nicht einfacher. Hab mich also beeilt, nix mit shopping Einkaufserlebnis, und dann bin ich nach Hause getrullert.

    Mein Mann und ich haben dann Abendbrot gegessen, als er TV gucken ging, hab ich gestaubsaugt, und den Müll muss ich auch noch rausbringen. Irgendwann müsste ich auch mal wieder Staub wischen, die Böden wienern, das Bad putzen - und an meinem YTfilm für unser neues Stück weiterbasteln. Ich glaube, ich mach das, nachdem ich den Müll weggebracht hab. Dann gehts in die Heia. Von nix kommt nix, ich schaufel mich durchs Programm.

    Hoffe, morgen bin ich fitter...:=o:)-

    Hallo mal wieder*:)

    Heute hatt ich einen recht coolen Arbeitstag, alles lief ganz gut. Hab morgen mal wieder einen Vorstellungstermin, um mein Hascherl von Vor- Corona nun doch noch bei einem Seniorenheim in der Nähe vorzustellen.

    Das Heim ist sehr gut, nur leider das, wo ich schon meinen Schwiegervater drin hatte:-|

    aber da muss ich durch. Ist vllt auch ganz ok für mich, dann ists normaler, wenn ich mal daran vorbei fahre - dann ists nicht nur mit der Erinnerung daran behaftet. Denn das Heim wird dadurch weder hässlicher noch schlechter!

    Des weiteren hab ich 2 Urlaube beantragt. Eine Woche im Oktober und zwei im August.

    Zwischen den Jahren muss ich noch 3 nehmen, da das Haus in der Zeit dicht macht.

    Finde ich aber voll ok so.

    Ich hoffe, euch gehts allen gut soweit und ihr hattet einen netten Tag:)z:)*:)-:)*:)-@:)@:)@:)

    Guten Abend

    Ich war die letzten Tage beschäftigt,musste einiges erledigen

    Garten auf Vordermann bringen, Himmel das Wetter ließ ihn aussehen,wie Kraut und Rüben 🥶🥶

    Heute waren wir meine Schwiegermutter zur Reha bringen

    Heute die Werte telefonisch besprochen

    Ja tsh leichg erhöht und deutet auf unterfunktion hin.....öhm ja hab ich ja auch(hab extra noch gefragt ob ich Tabletten nehmen sollte vor Blutentnahme)

    Ach do das wusste ich nicht, dann ist alles gut🤷‍♀️🤔🤷‍♀️🤔

    Jetzt reicht es,ich werde morgen termin machen für Endokrinologie 150km entfernt,egal


    Aber sonst ist alles super in Ordnung

    Er sagte leber wäre zwar bei statt darf 40 nun bei 57,kann aber eine normale Abweichung sein.nicht besorgniserregend

    In 3 bis 4 Monaten möchte er schilddrüse kontrollieren und schaut dann noch mit auf die leber


    Ansonsten sagt grosse Blutbild,dad ich kerngesund bin und keine ernsthafte Krankheit habe

    Hmm darf mich das auch rin wenig beruhigen,was die Blutungen betrifft?

    Denke wäre es was ernstes,hätte er auch am Blutbild Veränderungen gesehen oder??

    Wünsche eine gute Nacht 😴😴

    toke

    Das grosse Blutbbild sagt aus, wie die inneren Organe funktionieren- bei dir scheint alles korrekt zu sein. Also Nieren, Leber, SD, Entzündungswerte sind anscheinend alle ok.

    Die Funktion von Eierstöcken und GM, also was mit den WJ zu tun hat, sieht an halt durch Beobachtung des Zyklus und durch Hormonbestimmung, zu sehen und diese ist im grossen Blutbild nicht mit drin. Dafür muss eine Extra Blutprobe gemacht werden.

    Ganz sicher hast du nichts Ernstes. Hormonzickereien und Zyklusprobs sind in den WJ ganz normal, wie in der Pubertät, und weder Pubertät noch WJ sind Krankheiten.

    Schwankungen sind bei all diesen Blutwerten grundsätzlich auch normal, wir sind ja keine Computer, gell. Bei den Werten gibts die normalen Werte mit Schwankungsbereichen, also etwas drüber und etwas drunter, das wär dann auch noch ok.

    Es muss schon stark abweichen und das auch über eine bestimmte Zeit, dann muss man was tun. Oder lassen:=o, z. B. wenn man durch zu viel Alkohol schlechte Leberwerte hat.

    Es gibt auch Medikamente, die schlechte Leberwerte verursachen. Das bessert sich aber, wenn man das absetzt.

    Vllt kann der Endokrinologe deine Hormonwerte incl SDwerte mal checken:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*