• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 15 Antworten

    Auch ein HALLO von mir, müder Hund......... *:) *:) *:)


    Warum bist Du, müde, müder Hund? Vielleicht auch die Wechseljahre? Ich kenne das mit der Müdigkeit, grässlich.


    Die Belastbarkeit ist einfach schlechter. Das nervt mich oft.


    Heute hatte ich Migräne mit Erbrechen. Das habe ich selten. Vielleicht einmal im Jahr. Glaub meine Hormone spielen gerade verrückt. ]:D

    Zitat

    Männe hat vor den Kirschflecksalmlern schon gesessen und sie bewundert.

    Habe gerade gelesen: Männe hat von den Kirschflecksalmlern schon gegessen..... ;-D


    Testi, freue mich dass Du den Vertrag unterschrieben hast :)=

    @ Manon

    Oha, wer an meine Kirschflecksalmler geht, kriegt es mit mir zu tun ;-D


    Die gewöhnen sich schon langsam ein, bald gibts ein Pic. Meine sind jetzt schon viel schöner als die im Internet!


    Ja das mit dem Vertrag ist super. Ich hab auch schon alles Nötige ans AA abgeschickt, damit ich den Club schnell los bin :=o .


    Ich wünsch dir total viel gute Besserung für deine Migräneattacke. Im Zusammenhang mit PMS hatte ich ein paarmal Kopfschmerzen, Schwindel, Erschöpfungsgefühl und Übelkeit. Echt eklig. Bei mir half dann meistens eine Schmerztablette.


    Ich bin froh, dass ich das jetzt sicher nicht mehr kriege und drück dir die Daumen, dass du den Müll auch bald los bist.


    Kann nur besser werden :)z :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)- :)-


    *:) *:)

    Monika *:)


    hat dein Mann keine Stimmungsschwankungen, oder andere Männersachen?


    Das zeig ihm mal auf, wenn er mit dir meckert ]:D


    Ich hatte heute erneut ein Gespräch wegen der Pumpe mit meiner Hausärztin, der Befund ist noch nicht zufriedenstellend für sie, da ich ja schon seit letztem Jahr mit den klappernden Herzhöhlen Probleme habe, nee seit 2016.


    Sie schickt mich nun zu einer Zweitmeinung einem Privatarzt, der andere Möglichkeiten hat als die üblichen Untersuchungen, denn man sieht diese Klappe nicht so gut auf dem Echo.


    Ich schiebe das nun erst einmal vor mich her, mache dann Mitte April einen Termin.


    Zuvor schaut die Ärztin noch, wer für die Untersuchungen noch infrage kommen, denn sie möchte ein genaues Ergebnis wie meine Lungenärztin auch sagte..


    Ihr habt morgen Feiertag wie ich lese, bei uns ist ganz normaler Werktag.


    Aber dann gibt es auch keinen so Riesenansturm in den Geschäften, als wäre alles ausverkauft über Monate ]:D

    Illy : mein Mann hat jede Menge Krankheiten , im Moment geht er weniger zum Arzt . Dann kommt unser Sohn wo es immer heißt er ist halt Autist , meine Tochter die ihre Stimmungsschwankungen dank Pubertät hat . Bei uns macht jeder meist jeder sein Ding .

    X- die olle Else ist immer noch nicht ausgezogen, im Gegenteil, sie hat sogar noch ein paar Sachen geholt


    sprich die Blutung ist weder Stärker geworden :°( nachdem sie gestern fast weg war

    micha,


    schick sie ins Zwangsurlaub, ich habe das mit Frau Holle gemacht und hat geholfen ]:D


    Das die Blutung stärker ist, auch ziemlich blöd.


    Monika, du hast es aber auch nicht leicht.


    Wie alt ist denn dein Sohn?

    Diese ganze Liste von Beschwerden beinhaltet ja wirklich die ganz Bandbreite von dem, was die Wechseljahre so zu bieten haben. Gerade was die Stimmungsschwankungen anbelangt ist ein verständnisvoller Partner schon mal fast das wichtigste. Bei uns hat das gerade am Anfang der ganzen Veränderungen zu vielen Streitereien geführt, weil jeder gedacht hat, der andere hat sich so verändert. Wahrscheinlich haben Männer auch so ihre "Wechseljahre" und die Lebensmitte geht bei ihnen auch nicht spurlos vorüber.


    Bei mir kamen damals zu den Stimmungsschwankungen auch noch erhebliche Schlafprobleme dazu. Erst lag ich die halbe Nacht wach und wenn ich dann endlich mal eingeschlafen bin, war ich nach kurzer Zeit schweißgebadet und wieder wach.


    Ich sag dir, das ist auf die Dauer nicht auszuhalten und ich hab mir vom Arzt Hormone verschreiben lassen [...]. Im Nachhinein kann ich sagen, es war eine gute Entscheidung. Seitdem ist es mir wirklich viel besser gegangen und vertragen hab ich sie auch gut. Nach ca. 2 Jahren konnte ich sie wieder absetzten und seitdem geht es mir echt ganz gut.

    Zitat

    Diese ganze Liste von Beschwerden beinhaltet ja wirklich die ganz Bandbreite von dem, was die Wechseljahre so zu bieten haben.

    Zum Glück habe ich nicht viel von den Beschwerden, liegt wohl auch an den Antidepressive die ich habe.


    Hormone möchte und darf ich nicht nehmen.

    @ micha

    Ich hoffe, dass sich die olle Else bei dir bald verzogen hat, langsam reichts!! :)_ :°_ :)_


    Lass dir das Osterfest nicht davon vermasseln :)* :)* :)*


    *:) *:)

    @ Monika

    Oh wow, bei euch ist ja wirklich allerhand los. Ich wünsch dir und euch trotzdem schöne Ostern, hoffentlich habt ihrs auch mal wieder nett zusammen :)- :)* :)- :)* :)-


    *:) *:)

    @ faralala

    Ja, Männer scheinen auch sowas wie WJ zu haben, aber sie reagieren da ein bisschen anders drauf. Mein Mann meint selber jedenfalls, dass er schneller erschöpft ist, aber vor allem merkt er, dass er in bestimmten Situationen cooler bleibt und sich nicht mehr so aufregt wie früher.


    Er fängt nach und nach an, auf andere Dinge im Leben zu achten als früher und wird ein bisschen ruhiger.


    Nächsten Mittwoch wird er 55 und das gefällt ihm nicht wirklich. Ich bin ja nun 57 und finde das total cool- bis auf die Tatsache, dass ich jetzt auf die 60 zusteuere und das natürlich auch viel mit dem Alter zu tun hat. Vor den 60 gruselt es mich ein bisschen, aber vielleicht wird es gar nicht so schlimm? Die Zeit vergeht so schnell! Das finde ich ziemlich doof, weil ich das Gefühl habe, dass es mir nach all dem Hin und Her in meinem Leben jetzt ENDLICH mal ideal gut geht. Da ich jetzt einen ziemlich grossen Teil meines Lebens hinter habe (also noch mal 57 Jahre werd ich garantiert nicht dranhängen :=o :-| ) achte ich immer bewusster auf meine Gesundheit und mein Wohlbefinden. Wer weiss, wann die richtig fetten Zipperlein einsetzen? Ich hoffe, dass ich meinen Gesundheitszustand, so wie er jetzt ist, noch lange halten kann.


    WJgeschichten hab ich kaum noch, ab und zu mal eine Wallung, sonst nichts mehr. Ich glaube, ich habs im Grossen und Ganzen damit geschafft, endlich :)z .


    Wenn ich noch stärkere Beschwerden gehabt hätte, hätt ich auch Hormone genommen, obwohl ich das grundsätzlich ablehne. Aber zeitweise hätte ich es damit versucht, ähnlich wie du, aber ich habs dann doch nicht gebraucht.


    Damit wünsche ich dir auch ein schönes Osterfest :)z :)^ @:) :)* :)* :)-


    *:) *:)

    @ Illy

    Dich drück ich auch mal ganz feste, ich wünsch dir gute Besserung für all deine Plagen und Zipperlein, und dir und deinen Lieben schöne Ostern :)* :)* :)- :)- :)- :)- :)z :)^ :)*


    *:) *:)