• Beschwerden in den Wechseljahren, ich hab sie alle

    Man sagt ja immer: 1/3 der Frauen hat gar nix, 1/3 so mittelmäßig und das letzte Drittel starke Beschwerden. ich zähle wohl eher zum letzten Drittel. :-/ : Schwindelanfälle Panikattacken Übelkeit Herzrasen- und stolpern Gewichtszunahme >:( Vergesslichkeit Trockene Haut Hitzewallungen Schlafstörungen Erschöpfung psychische Instabilität Muskel- und…
  • 16 Antworten

    Hallo bin auch wieder da,


    tinka deine Idee mit der Patchworkdecke liest sich gut, schade das ich im Handarbeiten zwei linke Hände habe.


    Ich war den ganzen Vormittag in der Lungenambulanz, die haben allerlei Tests gemacht, vonwegen Leipziger Allerlei9, so komme ich mir vor.


    Die Lunge wurde mit Metacholin provoziert, das 7 mal, was ich einatmen musste.

    Sie dachten, die Bronchien würden sich verengen, aber die Bronchien haben der Ärztin und den Schwestern etwas geblasen.

    Stattdessen habe ich dermaßen gehustet, das ich mich fast angespieben habe.

    Meine Lunge wurde dann abgehört, es war ein leichtes Giemen zu hören.

    Aber die Ätrzin meinte, das mit dem Metachloin sei eh keine 100% Aussage, wenn ich auf Gräser , Weizen, Bäume ect allergisch bin, dann würden meine Bronchien darauf eher reagieren, jeder Mensch reagiert halt anders .


    Der IgE Wert lag bei 164. Normalwertbis 100

    Die Subklassen vom IgG 1+3 sind laut der Ärztin leicht vermindert.

    Wenn ich mir den Laborbefund ansehe, dann empfinde ich das als mehr als leicht.

    IgG 1 bei 3,20 Einheit g/L Normwert 4,05- 10,11

    IgG 3 bei 0,090 Einheit g/L Normwert 0,110-,850


    Der Kardiale Marker ist bei 152, Normwert bis 125, keiner etwas zu gesagt.


    Dann das Alpha-2 Globulin und beta Globulin passen auch nicht, viel zu hoch, ich kann aber amit nichts ang´fangen, muss mich mal einlesen.


    Es ist u.a ein Asthma Husten, diese Form gibt es auch.


    Nun muss ich mit den Befunden zum Lufa.

    @Me.Be.Jo.Me81

    so, da bin ich wieder!

    Ich hab mal dein Posting gelesen und würde dir als erstes empfehlen, die Sachen, die du als Tee nimmst, statt dessen als Tablette(n) zu nehmen. Der Grund dafür: In Tee ist nicht genug Wirkstoff, und Tee ist wirkstoffmässig nicht standardisiert. Du nimmst also nie die gleiche Menge Wirkstoff zu dir und diese weniger wirksame Minimenge schwankt noch dazu. Ich hab z. B. mit 2 Cimicifuga- und 2 Agnus castus- Tabletten täglich gute Erfahrungen gemacht.

    Derzeit probier ich gerade, diese runterzudosieren. Sollten die Wallungen aber trotz der derzeitigen Wetterabkühlung bleiben, nehm ich wieder 2 täglich.

    Die Tabl. brauchen bis zu 3 Monate, bis sich die Wirkung zeigt, also ist etwas Geduld angesagt. Ich nehm beides täglich und nicht erst ab ES.

    Gegen Nervosität hilft für mich

    googel einfach mal drauf, kannste bei bei unserem Lieblings Onlineanbieter Ama....n kriegen.

    Das ist eine Sache, die eigentlich aus dem Kraftsport kommt. Damit sorgen Athleten dafür, bei hartem Training ausgeglichen zu bleiben und eine gute Schlafqualität zu haben, was vor Wettkämpfen wichtig ist. Darauf kam ich, weil ich mal ne Weile selber oft Hanteln gestemmt habe. Mir tat das körperlich gut, aber ich wurde innerlich nicht ruhiger, trotz körperlicher Auslastung. Ich hatte vermutlich WJbedingte Schlafprobleme und das hat denn geholfen. Jetzt bin ich viel ausgeglichener, mir gehts diesbezgl wieder sehr gut. Vor allem steigt die Schlafqualität. Man schläft gut ein und durch, und wacht richtig gut ausgeruht auf. Kannst du problemlos auch mit den Lavendeltabl. zusammen nehmen. Das mache ich auch, wenn ich grade besonders aufgekratzt bin. so wie derzeit, ich hab grade nen neuen Job angefangen und will ausgeruht hingehen.

    Zitat

    will nicht wissen wie es wird wenn es richtig los geht mit meinen WJ. s41.gif

    du bist ja schon richtig drin! Somit kanns grundsätzlich nur besser werden. Also deine Hormone haben angefangen, sich herunterzuschwanken. Diese Phase ist die Ü- Ei Phase, da kann alles Mögliche vorkommen, muss es aber nicht. Das ist bei jeder Frau völlig unterschiedlich.

    Je nach Hormonschwankung können diese auch mal wieder ins Gleichgewicht kommen, halt auf niedrigem Niveau, und dann schwankts wieder weiter herunter.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass du mit dem von mir empfohlenen Mittel für guten Schlaf, Erfolge erzielen kannst. Guter Schlaf ist das A und O, und das hilft super gut gegen innere Unruhe!

    Ich will übrigens auch keine Hormone nehmen und hab halt schon einiges getestet, aber Schlaf ist und bleibt die Säule allen Wohlbefindens. Und momentan gehts mir damit sehr gut.

    Zum Vit. D3 würd ich dir jetzt noch Vit. K empfehlen, denn das erhöht die D3 Aufnahme.

    Damit hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht.

    Der Körper fährt sein Hormon-Programm runter, egal ob frau in der Pubertät oder den WJ ist. Daran lässt sich nichts schrauben, aber gegen etwaige Symptome kann man viele Sachen probieren, die hormonfrei sind.

    Cimicifuga und Agnus castus sinds und bei mir hilft es.

    So und damit erstmal gute Besserung:)_:)_:)_ es wird schon werden! Das kriegst du auch noch gebacken:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Illy

    wow, die haben ja regelrecht Versuche mit dir angestellt:-o:-o:-o!

    Ich hoffe, dass die Befunde was aussagen können, leider versteh ich diese ganzen Werte gar nicht8-(":/

  • Anzeige

    Test,


    ja es wurde sehr probiert, war auch danach groggy von 08:30 bis 13:00 Uhr ist schon langeeeee.


    Aber nun weiß man, das es ein Astham ist, nennt sich Couhg Variant Asthma, und es hat nur mit dem unaufhörlichen Husten zu tun.

    Blut wurde nochmal abgenommen, damit die Subklassen des IgG erneut bestimmen können, da ich seit vorgestern kein Spray nehmen sollte und Cortison vor 13 Tagen abgesetzt habe.

    Subklassen sind quasi die Unterklassen der Immunglobuline, diese gehören zurm Abwehrsystem des Körpers.

    Das sind die Antikörper des humoralen Immunsystems, es gibt das humorale und das zelluläre Immunsystem.


    Wie ich lese, war dein Arbeitstag soweit ok, bis auf den Klienten.


    Ich schreibe nachher mehr dazu, habe Besuch


    @

    Me.Be.Jo.Me81.


    herzlich Willkommen bei uns.

    Ich schreibe dir auch später mehr


    @ illy,


    die Werte sind definitiv erniedrigt, aber irgendwie können oder wollen die Ärzte das nicht verstehen. Bei meinem Mann war es auch so, Die gingen dann kontinuierlich nach unten und selbst da hat keiner reagiert. Beim Büro aufräumen hatten wir den Ordner mit den Befunden in der Hand. Ergebnis--ernüchternd.

    Bei ihm war das IgG am Anfang noch auf gut 500 --Wert ab 700 ist ok. also zu niedrig.

    das wurde so lange ignoriert bis der Wert auf 2 !! war.aber immer schön kontrolliert- erst dann kam er Hämatologe in die Hufe mit dem lapidaren Satz: oh jetzt müssen wir aber was machen, bei 0 sind sie weg vom Feld...sehr nett ..


    Alpha 2 und betaglobulin müssen erhöht sein, allein schon durch das Asthma

    besteht eine Entzündung im Körper.


    Kardinaler Marker ist damit Kreatin - Kinase gemeint? Das könnte von den Injektionen kommen. Z.B. Impfungen erhöhen den schon. Also vielleicht von den Migräne Spritzen?


    Mit den Werten kann der Lungenarzt wieder nichts anfangen.

    Wie vorher auch schon nicht.

    Das gehört in die Hände einer Klinik oder Arztes der sich darauf spezielisiert hat.. Wenn du in Deutschland wärst würde ich dir Freiburg empfehlen.

    Man kann die Werte auch nicht so genau festmache. Meinem Mann wurde erklärt,. ihm würden 400 IgG reichen. das wurde mal so festgelegt von wem auch immer und was war?

    Sche....e wars. Er war genauso oft krank wie vorher. Daraufhin haben wir die Sache selbst in die Hand genommen und den Wert langsam auf 1000 hochgebracht und siehe da,er hat kaum noch Husten oder sowas und schon gar keine Lugennentzündungen.

    Es ist echt zum Mäuse melken mit den Ärzten.


    Ich hoffe du kommst jetzt weiter..

    TestARHP

    Danke für deinen ausführlichen Bericht.

    Ich bekam vom Heilpraktiker ein kleines Fläschen verschrieben. Ist Frauenmantelkraut in konzentrierter Form mit Alkohol versetzt. Dies soll ich auch ab Eisprung nehmen. Ich habs bis jetzt noch nicht probiert weil ich nicht zuviel durcheinander einnehmen möchte.

    Ich werde es ja dann doch mal versuchen müssen. Mit der Teemenge hast du Recht, die Konzentration schwankt ja dann auch arg.

    Zum Thema Vitamine kann ich sagen ich nehme ein Kombipräparat wo K2 dabei ist.

    Es geht mir durch die Vitamine auch besser. Magnesium nehme ich auch täglich ein. Also die Panik ist nicht mehr so schlimm wie sie mal war.

    Morgen werde ich allerdings wohl wieder durchdrehen. Muss zum Zahnarzt. 5 Zähne müssen raus. Als Kind wurde ich falsch behandelt beim Kieferorthopäden und nun nach Jahren sind mir 5 Zähne abgebrochen. Ich hoffe ich überstehe das, ohne denen in der Praxis vom Stuhl zu bringen. :-/":/%-|

  • Anzeige

    @Me.Be.Jo.Me81

    Ich halt dir die Daumen, dass du den ZAbesuch überstehst.

    Gibts Kronen oder ne Brücke? solltest du Kronen kriegen, werden sie garantiert besser als die Originalzähne. Vielleicht ist was zu machen:)z:)-:)-:)-Kriegst ein Büddel:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*



    TestARHP


    Für mich gibts ne Brücke, 1 Krone und eine Klammerprothese :=o

    Wird alles nach und nach gemacht. Will nicht alles auf einmal machen lassen.

    Habs leider lange Zeit schleifen lassen, aber das muss ich jetzt durch! :-/":/

    me-be-jo-me81


    Ich drücke dir für morgen ganz fest meine Daumen, das du alles gut überstehst beim ZA.

    Schon blöd,wenn in der Kindheit etwas falsch behandelt worden ist, und du musst das nun durchstehen.


    Das mit dem GABA kann ich auch wärmstens empfehlen, das hat mir auch schon sehr geholfen runter zu kommen und innerlich ruhig zu werden.

    Dazu die Traubensilberkerze.

    Wie Test schon anmerkte, die Hormone und WJ dazu können beginnen zu schwanken wie ein großes Schiff, das aber zwischendurch wieder Normalwert oder man sich besser fühlt, bis es wieder beginnt zu schwanken.

  • Anzeige

    Morgana, ich dachte mir das der Kardiale Marker von den Migräne spritzen ?kommen könnte, es steht nicht dahinter ob es der CK Wert ist, da wäre mir schon mit geholfen. Es steht kein Wert dort, nur Kardiale Marker ( NT- 049- BBB B- Type instruiert peptide) irgendein Wert fuer Herzinsuffizienz

    @Me.Be.Jo.Me81

    Oha, das hast du beim ZA ja einiges auf der Liste! Bin aber sicher, mit der Krone und der Prothese wirst du besser kauen können, auch wenns jetzt erstmal strapaziös wird.

    Aber wenns fertig ist, ist ja Ruhe! So isses leider, wenn man es lange hat schleifen lassen. Hab ich auch mal, und daraufhin gabs ne ellenlange ZAbesuchs- Serie, ein Zahn ging drauf und später gabs infolge meiner Schluderei auch Kronen.

    Aber die Methoden des Zahnersatzes sind heutzutage wirklich gut, auch wenn viele dran rummeckern. Bei mir hat das mit den Kronen jedenfalls 1A geklappt. Mein Mann hat irgendwann auch eine Brücke gekriegt, und die sitzt 1A,sagt er.

    Also Kopf hoch, das packst du:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*


  • Anzeige

    TestARHP

    Vielen Dank @:)@:)@:)

    Ja mal wieder richtig kauen zu können wäre ein Traum.

    Bin auf nen guten Weg. Nächste 1/2 Jahr wirds für mich ZA Besuche geben in Hülle und Fülle ;-D wenn da nicht die Panik wäre.

    @MeBe.Jo


    das wird schon morgen beim Zahndoc.

    Die neuen Kronen sind heutzutage echt toll. Ich habe voriges Jahr eine bekommen.

    Meine älteste ist 30 Jahre alt und die ist richtig grob im Gegensatz zur neuesten.

    Bald wirst du wieder richtig kauen können und gut aussehen. Das lohnt sich bestimmt.

    Vielleicht belohnst du dich mit was schönem hinterher.?

    Für morgen:)_:)_:)_:)_:)_

  • Anzeige