Brennen in der Achselhöhle

    Habe seit geraumer Zeit ein Brennen im Bereich der Achselhöhle. Desweiteren leide ich unter einseitigen Schmerzen in der Brust bedingt durch wassereinlagerung. Sono wurde gemacht doch ohne Befund man sah nur das waser im Bereich der brustdrruese. Doch woher kommt das brennen. Am 19 habe ich erneut einen Termin beim Fa. Kennt jemand diese einseitigen schmerzen?


    Lorredana

  • 5 Antworten

    Hast du wassergefüllte Zysten in der Brust? Ich habe das Brennen auch ab und an, allerdings in der Brust und nicht in der Achselhöhle.

    Zysten habe ich keine nur die brustdruese oberhalb bzw zwischen Achsel und Brust schwillt ab und an an schmerzt doch das brennen ist fast immer da. Zyklusbedingte Schmerzen kann ich nicht beurteilen da ich keine gm mehr habe.

    Zitat

    Zyklusbedingte Schmerzen kann ich nicht beurteilen da ich keine gm mehr habe.

    Du hast auch ohne Gebärmutter noch einen Zyklus, oder wurden die Eiestöcke mit entfernt?

    Eierstöcke sind vorhanden aber der Zyklus nicht nachvollziehbar. Habe ab und an ein ziehen im Unterleib doch das ist sehr unregelmaessig. Das brennen liegt an Rand der Brust bis in die Achsel. druchschmerz habe ich im bereich der betreffenden Drüse.

    Zitat

    Zyklus nicht nachvollziehbar.

    Notier dir deine Beobachtungen mal in einem Kalender. Nach dem Eisprung lagert der Körper oft Wasser ein. Das Brennen könnte dann von der Spannung kommen, wenn sich die Zyste füllt. So ist das bei mir jedenfalls gewesen.