• 1 Antworten

    @chanel4

    Ich habe nun schon ein paar wenige graue Haare, was mir auch bei meiner Länge nicht so gut gefällt, daher habe ich sie mit einer Naturhaarfarbe von Logona gefärbt. Das Ergebnis ist wirklich gut ausgefallen.


    Die Farbe wird aus einem Pulver, das nach Gras und Heu riecht, zu einem Brei angerührt und bleibt dann 30 min. bis 1 Stunde auf den Haaren. Die Farbe ist prima geworden und die Haare sind fülliger und überhaupt nicht strapaziert. Chemie ist also nicht nötig.

    Und ich wollte ja ganz aufmerksam meine Periode beobachten, wie die diesmal so verläuft....aber es ist Ätzenderes geschehen: ich hab seit gestern abend ne dicke Backe, nicht geschlafen und heute ist Sonntag. Und ich hoffe, dass morgen der Zahndoc auf hat, weil Dienstag ja 1.5. ist, da nehmen dann viele auch am 30.4. frei. Boach hoffentlich nicht......:-(

    @rabenchatterin

    .. viel Glück bein ZA, dann musst du bestimmt ein antibiotikum nehmen, vielleicht gar nicht doübel, dene Blutwerte waren ja auch so mies, oder, aber erst mal musst du die dicke backe los werden{:(:)^

    @femina

    .. leider gibt es für das wasserstoffblondzeugs keinen Naturersatz, ich habe ja Strähnchen, also ich denke immer: ich strähne und wenn sie dann rgendwann mal weißblond sind, dann siehr das eben für mich vielleicht noch gut aus:)^:)^

    *:)

    @Rabenchatterin

    hoffentlich findest heute einen Zahnarzt. Hast du denn Schmerzen?

    @Chanel4

    ich lasse mir auch so 2-3 mal im Jahr in das Deckhaar blonde Strähnchen machen. Allerdings nehme ich nicht mehr das Wasserstoffzeugs sondern richtig abdeckende Farbe. Von natur aus bin ich blond und im Herbst und Winter bekomme ich immer einen etwas dunkleren Ansatz im Scheitelbereich. Leider fallen mir dann immer, je nach Lichteinfall die doofen ersten grauen Haare auf. Meine Friseurin meinte allerdings, doch nur so ein paar Graue, das würde sich eigentlich nicht lohnen. *diewillmirwohlschmeicheln*. Mich stört es allerdings.


    Wenn ich im Sommer viel draußen bin und dazu noch das Chlorwasser kommt dann hellen meine Haare automatisch um einige Nuancen auf.

    @Femina

    welches ist den deine Naturfarbe und in welcher Farbe hast du deine Haare früher gestähnt?

    @:)

    LG


    Ravini

    Huhu, hier bin ich wieder:


    Bei mir ist irgendwie ganz besonders seit Februar alles nur noch Alptraum man. Also ich bin eben zum Zahndoc mit total dicker Backe, bekomme Mund kaum auf, da wollte der einfach nur mehr Penicillin verschreiben....ich bestand dann drauf, dass der eine Zahn, wo ich die Ursache vermute wenigstens aufgebohrt wird, damit im Notfall irgendwo was ablaufen kann. Dann wollte ich noch ein neues Röntgenbild, mein letztes war 1 Jahr alt, wo sich der Zahndoc heute dran orientierte...sagt mal bin ich blöd oder was....sowas ändert sich doch...hatte auch. Ich hab ca. 3 Ursachen für meine dicke Backe auf dem neuen heutigen Bild, 2 Zähne und Nebenhöhle. Den Urgrund kann man nicht feststellen.


    Das ist das Neueste von meinem Kiefer, ich knabber jetzt mal weiter Penicillin, kühle die Wange, keine körperliche Aktivität bei dem Wetter und dann das beste hoffen....


    Mein Periode ist noch normal stark...also noch keine Gieskannenblutung, ich hoffe, das bleibt so, man weiß ja gar nicht, wo man sich zuerst drum kümmern soll man....


    Alles Gute für Euch!! @:)

    @ rabenchatterin

    kieferhöhle, hast du da öfter schwierigkeiten damit??? ich habe da meine schwachstelle.


    Ich habe letzte woche ja ne fette grippe gehabt, bzw. ich schmecke und rieche immer noch nichts, Husten , Nebenhöhlen tun weh, anschwellen, abschwellen, kotz, hoffentlich geht das bald vorbei


    ..anscheinend sind alle schleimhäute trockener, oben und unten und dann noch dieses trockene wetter und lecker pollen:(v

    @ravini

    .. blonde farbe anstatt strähnen

    was macht der frisuer denn da??? ich finde, dass meine srähnen sehr hell sind, ein paar goldige könnten da schon rein, hab sowas aber noch nie machen lassen

    @femina

    .. ja, meine haare sind durch meine Strähnchen echt strapaziert, ich glaube ich muss umdenken, wenn ich bloß nicht so eitel wäre8-)8-):)D

    Hallo ihr Lieben! @:)


    Als ich meine Haare das letzte Mal selber nachgesträhnt habe (ich mache das immer selber) bin ich ein wenig zu hell geraten. ;-D


    Ich krieg meinen Mund nicht weit genug auf....koch mir gleich ne Buchstabensuppe, weiche da ein wenig Brot drin auf und versuch mir das reinzuhauen. Hab Hunger!


    Weiterhin noch gute Besserung @chanel4 @:)

    @ Rabenchatterin,

    da hast du ja Glück gehabt, dass dein Zahndoc heute nicht geschlossen hat. Gut das du so hartnäckig warst und auf ein neues Rötgenbild beharrt hast. Dann lass dir mal die Suppe schmecken. Ich hoffe es geht einigermaßen.

    @Chanel4

    statt Aufhellungszeug, nehme ich halt sowas zum Blondfärben, was auch die grauen Haare mit abdecken soll. Ich habe die Farbe Sonnengoldblond gewählt.


    Wie es aussieht???


    Das Ergebnis ist ganz natürlich geworden, also die grauen Haare und der nachgedunkelte Ansatz fallen nicht mehr so stark auf.


    Wie oft strähnt ihr euch denn die Haare, dass sie so strapaziert sind?


    An alle die sich heute nicht so gut fühlen: Gute Besserung


    und viele Kraftsternchen:)*:)*:)*


    *:)Ravini

    Rabenchatterin - ich hoffe, es wird bald besser. Ich glaube,das mit den Zähnen könnte auch mit den WJ zusammenhängen, denn ich hab zur Zeit Karies ohne Ende. Wünsche dir alles Gute! @:)


    Ravini, meine Naturhaarfarbe ist so dunkelblond-braun. Wenn ich strähne, muss ich das stärkste Mittel nehmen, sonst wird´s rot.


    Ich möchte eigentlich nur, dass die Grauen statt silbern gold glänzen. Daher hab ich maronenbraun von Logona genommen. Aber die Reststrähnen sind halt leider rötlich geworden. Aber ich denke, wenn die rausgewachsen sind, wird´s recht.