Buddleia, es ist wirklich ein ganz schöner Stress für die Kinder - meiner kommt zwei Mal nachmittags erst um 16h nach Hause, dann essen, Hausaufgaben machen und oft noch auf eine Arbeit lernen. Dann hat er noch an einem Nachmittag Nachhilfe in Französisich - also 3 Nachmittage weg.


    Zum Essen kauft er sich immer Kleinigkeiten am Schulkiosk, warm isst er zu Hause.


    Chanel, ich habe von Anfang an nur im Notfall bei den Hausaufgaben geholfen, weil ich der Meinung bin, dass sie dies überwiegend alleine machen sollten. Ich kontrolliere auch selten, frage nur nach, ob er alles erledigt hat. Nur Vokabeln höre ich öfters ab. Und den Stoff für Arbeiten gehe ich auch mit ihm durch und höre ab, außer in Physik und Mathe, dafür sind großer Bruder oder Papa zuständig.

    bis Ende der Orientierungsstufe haben die Mädels ihre Hausaufgaben im WZ erledigt, so dass ich immer von ihrem aktuellen Tun unterrichtet war. Auf der Realschule wurde es zunehmend so, dass sie in ihrem Zimmer gearbeitet haben und ich bald gar nicht mehr wusste was sie denn überhaupt auf haben. Habe dann immer nur noch gefragt, ob denn alles erledigt ist. Bei Unklarheiten, Abfragen für Arbeiten u. Vokabeln, korrekturlesen von Berichten usw. bitten sie freiwillig um Hilfe, wenn nötig.


    So viel Unterricht wie auf dem Gym. haben unsere zum Glück nicht. Leider fallen immer wieder viel zu häufig wichtige Stunden aus, weil Lehrer krank sind. Anschließend muss der Stoff schneller als gewohnt reingeklotzt werden, da der Lehrplan geschafft werden muss. Da ist dann unsere Hilfe wieder angesagt.


    Also ihr Lieben, ein schönes WOe.*:)@:)

    Hallo, ihr alle; möchte mich gerne irgendwie einklinken; ihr hört euch alle so an wie alte Bekannte und ich mache gerade meine ersten Geh- bzw. Chattversuche... Habe "leider" keine besonderen Probleme, außer dass ich gerade festgestellt habe, dass ich mit 43 in die wechseljahre komme, rein blutungsmäßig gesehen. würde mir glaube ich mal ganz gut tun, im net herum zu plaudern;mein Mann ist kein Diskutier- und Aussprechfreak und zwei Kinder hab ich auch... also erst mal viele Grüße|-o*:)

    Sei gegrüßt Zimtkaffee

    *:)


    Herzlich Willkommen im Wexelclub ;-D


    Schreib nur frei von der Seele weg. Dann fühlt man sich nicht mehr so allein mit seinen Zipperlein.


    Ich bin 46, habe zwei, äh ... drei Jungs (14, 19, 48), bin Familienmanagerin und hatte die ersten Beschwerden mit Anfang 40.


    buddleia - oh, du Arme :°_. Hoffentlich wird´s bald besser! Was hat denn der Zahn-Doc gemacht?

    Hi zimtkaffee!Herzlich Willkommen!Wie alt sind denn deine Kids?


    Hab grad richtig die Kacke am dampfen!!Meine Tochter geht ab Montag wieder in die 8.Klasse.Ich glaube es ist gut so für sie.Oder was weiß ich. Der Rektor der Schule meint wenn sie bis Sommer nicht eine ganze NOte besser wird soll sie in die Hauptschule gehen.es ist ja nicht die Intelligenz es ist einfach nur die Pupertät .Ich bin die ganze Woche schon am springen was ich machen soll.Sie hat zumindest mal die Therapie genehmigt bekommen HOFFENTLICH passiert jetzt mal was!!Es kostet mich grad alles unheimlich viel Kraft.Hab jetzt auch die letzten Tage bis abends 7 gearbeitet Elterngespräche.denke oft jetzt gibst du da Ratschläge und mit deinen eigenen Kids bringst du es nicht gebacken.Ich hoffe meine Lieben euch geht es gut und es ist alle so.k.Eigentlich hatte ich heute mit meinem Süßen nen schönen Abend.Wir waren mit Bekannten essen ein 5-gänge Menue war echt toll.Bis wir uns wieder in die Haare gekriegt haben wegen meinen Kids.Ich und mein 'Freund würden genial miteinander auskommen.aber er versteht einfach manche Dinge überhaupt nicht und meckert nur rum.Was mich tierisch Kraft kostet. Er streitet ewig mit mir rum weil meine Kids die Spülmaschine nicht aufräumen usw.Mich jucken so Kleinigkeiten überhaupt nicht.Da kann er sich stundenlang drüber aufregen Ich find das alles so anstrengend!Naja genug gejammert.Wünsch euch das es euch besser geht wie mir grad.*:)Habt ihr eigentlich was zum Valentinstag gekriegt?

    Herzlich willkommen, Zimtkaffee,

    falls du nicht blättern willst: auch ich zwei Kinder (12 und 10 Jahre, 8. und 6. Klasse), selbst ursprunglich mal im medizinischen Bereich angesiedelt, aber nun auch schon länger Leiterin eines kleinen mehr oder weniger erfolgreichen Familienunternehmens. ;-)


    Seit November ist dies jetzt um eine Generation erweitert, weil ich auch den 87jährigen Schwiegervater mit betreue.


    erste WJ Ausläufer mit 40/41 (Haarausfall, Schweißausbrüche), alledings u.a. auch wegen anderer gyn. Probleme.


    Brigitte,


    erstmal :)*.


    ich stelle mir das ganze doch schwierig vor, wenn der Partner nicht mitzieht.


    Aber der Rückgang in Klasse 8 ist vielleicht der Anstoß, den sie braucht.


    Aber mir geht es genauso: fremde Problme kann ich auch immer viel besser lösen als meine eigenen...;-)


    Femina,


    eigentlich nur eine Füllung, allerdings oben am Weisheitszahn.


    Nur hat leider die Zahnärztin zuvor nicht sauber gearbeitet, und ich hatte Karies unter der Füllung, so musste mein derzeitiger Zahnarzt doch wesentlich tiefer als geplant.


    Dies machte aus einer geplanten kleinen Füllung eine riesengroße.


    Irgendwie tut nun aber die ganze Seite weh, ich bin aber am Kopf sowieso empfindlich.


    Ich hoffe aber, dass es nach dem WE durch ist, sonst muss ich wieder hin.


    Ist aber ja nicht so das Drama, nur nervig...


    Läuft bei euch denn alles einigermaßen rund?


    Ravini und Wolffen,


    hier auch Frost, aber Sonnenschein.


    Euch allen ein schönes WE, @:)

    Hey

    ... ich melde mich auch wieder mal, bin tierisch im stress.


    Zimtkaffee


    .. ich würde zum FA gehen wegen der starken blutungen, ich selbst hatte 3 Zyklen sehr stark, aber organisch hat sie das 3 mal per Ultraschall überprüft, meine eisenwerte waren schlecht und die eisenreserven waren leer. die letzten 2 zyklen waren dagegen zwar normal, aber gegen die starken blutungen vorher nix an blut


    ;-)


    buddleia


    .. ZA, nichts angenehmes, na hoffentlich ists dann auch vorbei nach dem WE


    femina

    @:)

    ravini

    @:)

    wolffen

    @:)

    brigitte


    .. ich kenne das, als lehrerin bin ich streng und gerecht und kriege alles gut hin, aber zuhause ,der Pupsisohn macht oft was er will, das ist manchmal zum verzweifeln

    @:)

    ... hab ich noch jemand vergessen???

    @ :)

    nabend Mädels,


    Zimkaffe ganz herzlich willkommen.


    Nun zu mir: 43 3/4 Jahre, bei mir fing es mit Blutungsunregelmäßikeiten an die dann und wann mal wieder auftreten, andere Bewerden gibts noch nicht. Ich arbeite teilzeit in einem Dienstleistungsbetrieb , habe zwei Mädels von 14 und 16 Jahren. Beide besuchen die Realschule 9 und 10. Klasse.


    buddleia, habe dich schon vermisst @:)@:)@:), hoffentlich wird der Zahnschmerz übers WOE besser. Ich habe mir bei ersten Beschwerden mit meinen Weißheitszähnen diese ziehen lassen.


    brigitte, sch... Gefühl, so zwischen den Stühlen zu stehen. Ich hoffe es renkt sich wieder ein. Hoffentlich packt es deine Tochter und die Therapie funzt. Wie die anderen schon sagten, ich kann andere auch immer gut trösten und Ratschläge erteilen, aber wenn ich selbst betroffen bin...... naja du weißt schon


    chanel, war da bei dir nicht bald ein Termin

    wegen du weißt schon warum Oder habe ich da was verpasst?


    Allen ein ganz dolles *Drückerchen*:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_:°_@:)@:)@:)

    Ravini, hatte nicht unbedingt so viel Zeit/Lust,

    der Schwiegervater hält mich ganz schön auf Trab, ist zeitlich ein Halbtagsjob...;-) (und laugt doch aus, wenn er mal wieder in Wolkenkuckucksheim weilt).


    Der ZA hat den Zahn nicht gezogen, weil er befürchtet, dass dann der wurzelgefüllte davor in die Lücke kippt, hab halt eine große Klappe...;-D

    Buddleia das kann ich schon verstehen.Der Vater meines Freundes wohnt neben uns und hat Alzheimer.Seine Mutter guckt zwar nach ihm aber der wirds manchmal auch zu viel und da muß man ihr auch ein bißchen unter die Arme greifen.er klingelt halt so ca.10 mal am Tag und sitzt ne Weile hin, weiß oft nicht wo er eigentlich ist oder was er hier will.Er meint immer ich wäre seine Mutter.Das nervt schon.Uns so wie bei dir wenn du den immer um dich rum hast stell ich mir schon schwierig vor.Mein Freund kümmert sich schon um meine Tochter und sie ist ihm auch sehr wichtig geht auch zu den Elternabenden mit.Aber er kann halt manche sachen nicht so gelassen sehen weil er selbst nie eigene Kinder hatte.Ihm fehlen da einfach 9 Jahre von der entwicklung meiner Tochter.Aber wenn es mir zu viel ist und ich den Rauch reinlasse funktionierts dann auch wieder ne Weile.Nervt halt manchmal


    :-/ Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenanfang.Gehe 2 Tage auf Fortbildung da freu ich mich richtig drauf!;-DBis bald@:)@:)*:)