vielen Dank für eure Grüße!


    buddleia:


    es lässt (endlich) langsam nach; habe auch ehrlich gesagt, absolut keine Lust zum FA- stundenlang sitzen, da kein Termin so schnell, und dann krieg ich doch nur paar lapidare Antworten. Außerdem hab ich echt genug um die Ohren; gehe arbeiten, und nachmittags meine Termine mit den Kiddies.Und mein Mann hat auch nicht gerade Verständnis- hab ihm heute morgen gesagt- dass ich mittlerweile so 1,2-1,5 L Blut verloren habe, fänd ich doch nicht so wenig- sagt er pampig- ich hätte ihm doch gerade vorhin gesagt, es ließe schon nach! Im übrigen nehme ich Kräuterblut, hat mir bei den schwangerschaften schon geholfen.


    brigitte 177:


    deine Tochter kriegt Therapie? Meine ist gerade 9, hat schon 1 1/2 Jahre Erfahrung damit... :-D

    Zimtkaffee,

    ich glaube, du meintest ich jetzt nicht, sondern Femina, die bei deiner Blutung zur Abklärung riet?


    Ich würde mich ihrer Meinung aber anschließen...wenn du wirklich Blut in diesem Umfang verlierst, kommst du mit dem Kräuterblut nicht viel weiter.:)*


    Brigitte,


    der Schwiegervater hat eine eigene Wohnung, fünf Minuten von hier, ich bin aber den Vormittag über dort.

    zimtkaffee


    .. ich nehme seit dem eisenmangel auch kräuterblut, es hat mir geholfen, meine eisenwerte sind wieder fast normal.


    ...ravini


    ..ja, ich war beim Familientherapeuten, er sagte, dass mein männe damals, als wir den großen streit hatten wohl haarscharf an einem nervenzusammenbruch vorbeigerauscht ist. zuviel job, zuwenig für sich zeit genommen, aber er sagte auch, dass ich an mir arbeiten müßte, mein selbstwertgefühl ist nicht dolle, wir tregffen uns jetzt einmal im monat, es tut mir gut.


    komischwerweise klappt es sehr gut mit uns zur zeit, er hat verständnis und ist sehr liebevoll. Ich mag valentinstag nicht, aber er hat mir blumen mitgebracht, könnte mich nicht erinnern mal an diesem tag ne blume gesehen zu haben, aber ich habe mich sehr gefreut.


    .. buddleia


    ist dein schwiegervater verwirrt und mußt du ihn betreuen??? das ist sehr belastend. ich habe den umgekehrten fall, mein schwiegervater ist in kurzer zeit sehr tatterig geworden, wwie Parkinson,meine schwiegermutter vertuscht alles, spielt perfekte heile welt, wir dürfen da nicht mitreden noch hilfe geben, das geht nicht.


    am telefon erzählt sei nur immer wie toll alles ist:(v nun wohnen sie ja 400 km von uns in schleswig-holstein und wir können sie nicht oft besuchen, aber ich könnte mich da aufregen.

    @ :)@:)@:)

    @chanel

    Zitat

    ist dein schwiegervater verwirrt und mußt du ihn betreuen

    Zum Teil, wechselt stark. Ich weiß halt nie, was mich morgens erwartet...;-)


    Schön, dass ihr euer Problem nun doch (augenscheinlich erfolgreich) angeht :)*

    ... hups, du bist ja auch noch online


    .. ja, ich bin seit dem großen streit mit meinem mann innerlich auf einmal ruhiger geworden und auch fester, das ist gut so. und wir haben jetzt auch ein gemeinsames hobby, das bootfahren, man sieht den anderen dann auf einmal wieder mit ganz anderen augen, wir lernen immer für den funkschein jetzt...


    ... mit deinem schwiegervater ist das sicherlich nicht einfach, habt ihr schon mal an eine unterstützung gedacht, ambulante pflege oder betreuung, stundenweise???


    wie machst du das mit den zitaten, kann ich nicht;-);-D:=o

    Gehe aber gleich...;-)


    Wenn du kurz über den Smilies schaust, findest du die Kürzel für Zitate, fett und kursiv.


    Zitat ist: (z)...(/z), allerdings mit eckigen Klammern oder du klickst einfach auf die Symbole.


    Betreuung und Pflege ist eine Kostenfrage, nur beginnende Demenz reicht nicht für eine Pflegestufe.

    Guten Morgen

    Ich bin jetzt auch da,


    in den Wechseljahre meine ich....wurde ja auch Zeit ;-)

    @buddleia

    ich bewundere dich für deine Hilfbereitschaft was deinen Schwiegervater betrifft.


    Ich arbeite seit fast 4 Jahren in einer Demenz-WG,weis also was das bedeutet.


    Und ich wünsche allen hier einen schönen Tag und einen angenehmen Wochenbeginn!


    :)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*:)*

    Guten Morgen und herzlich willkommen, Friedalina,

    brauchst mich nicht zu bewundern.


    Ich denke, in deiner WG ist die Demenz bei den Bewohnern schon wesentlich fortgeschrittener, hier noch ganz am Anfang.


    Wenn es jetzt noch "schlimmer" wird, müssen wir unser derzeitiges Modell neu überdenken, da ich es ganz allein sicher nicht wuppen kann.


    Hier geht es deswegen, weil auch der mit im Haus wohnende Vermieter ein Auge hat und sich der Schwiegervater zumindest im Bereich der Körperpflege noch selbst versorgt.

    moin,


    buddleia, da hast du dir mit Schwiefa. eine ganz schön große Bürde zu tragen. Alle Achtung.


    Chanel, mit den Zitaten bekomme ich das auch nicht hin. Werde hier auch mal üben. Hier wissen ja dann alle Bescheid, dass ich übe und halten mich sicherlich für ganz detsch;-)


    Ich finde es prima, dass du den Termin wahrgenommen hast und dort noch weiter hin gehst. Finde ich toll von dir:)^

    Zitat

    der letzte versuch

    Zitat