Virgilia Marie


    Genau das kenn ich, auch das mit dem Arzt. Versuch einfach mal dich zu entspannen


    und an etwas schönes zu denken, dann misst du nochmal.Ich hatte mal ein EKG beim


    Arzt der Blutdruck war wohl sehr hoch. Ich hab mich so reingesteigert das ich was am


    Herzen habe und alles hochgepuscht. Es fuhr ein Krankenwagen mit Blaulicht an der


    Praxis vorbei, da dachte ich, der ist für dich

    . Es ist wirklich so, das die Psyche


    einem einen Streich spielt. Ich habe eigentlich immer einen hohen Puls und das macht


    mich auch immer total kirre. Manchmal denke ich, ist das normal das man über 40


    ein bisschen doll wird? Hab früher nie Probleme gehabt, bin immer ganz locker


    zum Arzt und heute??? Habe Angst vor allen möglichen Untersuchungen, da man ja


    was finden könnte|-o|-o|-o. Hoffe, man wird wieder etwas normaler, vielleicht ist es nur eine


    Phase.


    LG

    @ Ravini und Friedalina

    Danke euch sehr für eure lieben Genesungswünsche, tat mir richtig gut. :)z


    Meine Ärztin brachte es auf einen Punkt gestern: "wenn die Seele nach Monaten bzw. Jahren streikt, sendet auch der Körper Alarmzeichen". Also bemühe ich mich um kleine Schritte, die Probleme in Angriff zu nehmen und dass ein bisschen Zeit bleibt, um mich mal um meine Entspannung und um mein eigenes Wohlbefinden zu kümmern - das kam eben leider jahrelang als alleinerziehende und berufstätige Mutter viiiiiel zu kurz. Aber wem erzähl ich das, möchte auch nicht rumjammern. Fange langsam wieder an, meine positiven Gedanken aus der Versenkung zu holen;-)


    DAs mit dem Bluthochdruck kenn ich seit neuestem auch, hatte vorgestern bei der Ärztin 140/90.......Das ist für mich derart ungewohnt, weil ich mein Leben lang ein Niedrigblutdrucktyp gewesen bin. Meine Werte lagen ständig um die 100/60....... Bei mir macht sich das auch durch einen sehr schnellen Puls und eine innere Aufgewühltheit bemerkbar, ätzend. Bin dann derart unruhig, dass ich am liebsten aus mir rausspringen würde.


    Dass die Psyche dabei eine große Rolle spielt, merke ich immer daran, dass ich beim Messen beim Arzt oder zuletzt im Krankenhaus in der Ambulanz sofort ganz andere, nämlich viel höhere Werte habe, als wenn ich in Ruhe oder zu Hause bin. Dummerweise kommen bei mir ganz viele Extraschläge des Herzens dazu, die sehr unangenehm sind und die auch prompt beim EKG viel heftiger auftreten als bei mir zu Hause. Diese Rhythmusstörungen sind aber auch harmlos laut Ärztin. Natürlich habe ich jetzt in der absoluten Stressphase viel mehr damit zu tun als sonst, wenn mein Leben ruhiger verläuft.


    Naja, und dann steht noch mein "runder" Geburtstag in 3 Wochen bevor. Hab gar keine Lust mich damit zu beschäftigen, obwohl wir dann eigentlich eine Kurzreise planen wollten.....:-(


    Ich wünsche euch allen einen wunderschönen und vor allem gesunden Tag

    Zitat

    Bei mir macht sich das auch durch einen sehr schnellen Puls und eine innere Aufgewühltheit bemerkbar, ätzend. Bin dann derart unruhig, dass ich am liebsten aus mir rausspringen würde.

    Zitat

    Oh ja, du sprichst mir aus der Seele

    Hallo,


    war gestern beim Heilpraktiker, er macht Augendiagnose u. sah, dass ich innerlich total platt bin, d.h. meine Energien verteile ich falsch bzw. auf falsche Sachen. Daher auch der Blutdruck. Generell sagt er meinBlutdruck ist okay, es ist nur der Stress den ich mir mit den Messungen mache.


    Naja heute war ich beimDoc, Blut u. Urin abgeben. Ist es richtig dass einCheck up nur dieses u. EKG beinhaltet??? EKG habe ich Di u.Besprechung.


    ES stimmt mittlerweile hat man Angst, dass der Arzt mal was findet.Früher bin ich immer total locker zu solchen Sachen hin. Vielleicht hört man auch zuviel.


    So genieße jetzt ein bißchen Feierabend.....


    *:)

    Virgilia Marie,


    ja, die Untersuchungen beinhalten nicht mehr. Hab noch nicht mal ein EKG gehabt.Siehst du, dann denk nicht soviel über den Blutdruck nach.Hat er dir etwas mitgegeben?War auch schon mal bei Heilpraktikern, aber wegen einer anderen Geschichte.Das stimmt man hört wirklich zuviel.Man darf keine Zeitung aufschlagen, was alles zu einen Herzinfarkt führen kann.Was darf man überhaupt noch essen?Früher war alles einfacher, man hat einfach gelebt und alles so genommen wie es gekommen ist,Heute machen einen die Medien verrückt und man schlägt auch noch drauf an.Wünsche dir einen schönen Feierabend und meß nicht soviel;-D


    LG*:)

    **Virgilia Marie**


    bei mir wurden beim Check up auch noch die Atemwege und Lunge abgehört und die anderen inneren Organe mittels Bauchdruck abgetastet, die Haut wurde kurz abgecheckt und die Wirkelsäule abgeklopft. Dieses wurde bei mir direkt nach dem EKG gemacht, anschließend war die Besprechung und die Blutwerte wurden mir bekanntgegen. Also ob Zucker/Cholesterin und so.......

    Ravini** VirgiliaMarie

    mein auch die Hausarzt untersucht beim Checkup auch immer die Atemwegsorgane mit,er macht immer einen Lungenfunktionstest, die inneren Organe werden per Ultraschall untersucht alle anderen werte nach dem Bluttest.Ich muß auch seid meinem Infakt mindestens 1x im Jahr zum Belastungs-EKG.


    Ich habe jetzt nach 2Jahren wieder Blutungen, kann das vielleicht durch den Schock von meinem kleinen Unfall kommen????

    Guten Morgen

    Stimm so ein Gesundheitscheck beinhaltet nicht mehr,sollte aber eventuell nicht noch eine Darmkrebsuntersuchung dabeisein? Ich meine so eine wo man selbst solche Plättchen bestreichen muss?


    Ich hatte Gestern auch meine Befundauswertung.


    Im MRT war auch nichts Besorgnisserregendes festzustellen.Ich bin sehr froh das es nun mit hoher Warscheinlichkeit nur eine Migräneaura war.


    Mein Blutdruck ist teilweise zu niedrig gewesen und mein Puls zu hoch.Jetzt hat meine Ärztin ein bischen was an meiner Medikation geändert,hier ein Viertelchen Pillchen weniger,da ein halbes Pillchen mehr.Schaun mer mal obs hilft ;-)


    Am Liebsten würde ich mal etwas wieder absetzen aber vorher muss ich sicher noch etwas mehr abnehmen.


    Dann reguliert sich vielleicht Blutdruck und Puls auch mal wieder von allein.

    @ reini53

    Das ist ja merkwürdig mit deinen Blutungen,ich würd an deiner Stelle den Gyn befragen .......

    Guten Morgen,


    Darmkrebsuntersuchung ist mit 42 glaube ich noch keine Kassenleistung.


    Mal sehen ob er nach dem EKG noch was untersucht, aber ich glaube nicht. Oder jenachdem was mein Blut ergibt.


    Habe heute wieder Beschwerden in meiner linken hand, Kribbeln in 3 Finger, hatte ich ganz doll vor 1,5 Jahren. Da hatte ich einen Bandscheibenvorfall an der HWS. Und der bleibt ja ein Leben lang u. da ich jetzt mehr als schlampig mit meinen übungen geworden bin, bekomme ich wieder die Quittung. Will nicht.


    So heute noch u dann Wochenende. Ein Glück...


    Blutdruck gestern 2Mal super, der zweite Wert immer was mit 70, hab mich gefreut.


    Der Heilpraktiker hat mir ein pflanz. Mittel empfohlen, das Gleiche hat mir meine Freundin auch empfohlen. Nehme es seit letzten Do. Vielleicht wirkt es auch, habe es jetzt aber nicht hier, heißt was mit Hom...


    L.G.

    @ reini**

    wegen deinen Blutungen, stimme ich mit Friedalina überein.

    @ Virgilia Marie** schön,

    dass dein Blutdruck gestern super war. Vielleicht hilft dir dieses pflanzliche Mittel ja wirklich.


    Diese Testbriefchen zwecks okultem Blut im Stuhl gib es, glaube ich, erst ab 50 . Habe es schon mehr mals mitbekommen, dass die Sprechstundenhilfen beim FA zwecks Krebsvorsorge sowas ausgehändigt haben. Wegen dem Kribbeln solltest du deinen Arzt vielleicht noch mal bei der Besprechung angsprechen. Kann schon gut sein, dass es von deiner alten Sache (HWS) kommt.

    @ Friedalina**

    na, da bin ich ja beruhigt und du sicher auch, dass dein Befund ok ist.


    Wäre ja gut, wenn du mit deiner neuen Medimentikation zurecht kommst.


    __an alle einen schönen Freitag__

    Virgilia Marie,


    ist doch schön mit deinem Blutdruck. Hat dich sicher schon beruhigt was der Heilpraktiker gesagt hat. Wäre schön, wenn du mal schreiben könntest wie das pflanzliche Mittel genau heisst. Suche was für meinen Mann, die Medis helfen gar nicht richtig.Er hat immer 160/110


    oder sogar höher.Selten niedriger.Das mit dem kribbeln in den Fingern kenne ich auch, habe ich immer wenn ich wach werde, mal 1 Hand auch schonmal beide. Geht aber dann wieder weg.Ein Arzt meinte mal,solange es von selber weggeht ist es ok???Soviel zu den Ärzten.Hab mich schon daran gewöhnt, wie an soviele kleine Wehwechen die man immer mal hat.Denke schon teilweise im Alter kann alles nur besser werden:=o


    Schönen Freitag an alle.*:)


    LG

    Chantaletta,


    Du hast recht, wie soll es nur noch werden, wenn man jetzt schon überall Wehwehchen hat....Manchmal denke ich meine Mutter ist fitter als ich. Aber sie hat auch nur in jungen Jahren gearbeitet u. miit 35 Std. als alleinerz.Mutter ist es doch anstrengend u. stressig.


    Die Tabletten heißten Homviotensin. Ob es jetzt daran lag, oder an den Nervenberuhigungsspitzen sowie Akupunktur vom Heilpraktiker. keine Ahnung. Auf jeden Fall habe ich vorhin wieder gemessen u. alles Bestens. 118/74.


    Ich muss dringend meine Einstellung zu allen möglichen Sachen ändern u. lernen positiv zu denken, dann gehts bestimmt besser. Aber halt nicht so einfach.


    *:)