*:)*:):p>:p>


    ich nun am Do. beim FA. Ich zeigte ihm mein Zyklusblatt . Er machte ein US und fand ein 1,8 cm reifenden Follikel. Also kann diese Blutung nicht meine Mens sein. Da er dann ab Montag im Urlaub ist, verschrieb er mir vorsorglich ein Gestagen, welches ich 6 Tage nehmen kann. Dann stoppt die Blutung und danach blutet es ab und ein neuer Zyklus beginnt.


    Nun stitze ich hier und weiß noch nicht ob ich es nehmen soll oder erst mal abwarte. Ich hoffe ja immer noch, dass es sich jetzt evtl. Mensartig entwickelt und dann wieder nachlässt/aufhört.


    Bevor ich da jetzt hormonell was unternehme warte ich wohl erst noch den nächsten Mittwoch ab.


    Oder was meint Ihr????


    Achja und die Spirale habe ich auch noch gleich mit wechseln lassen. Seitdem blute ich auch stärker und heute ist es wie die Mens in meinen 3 Haupttagen.


    Aber wann springt denn das Eichen mal

    Konnte noch keine große Tempierhöhung feststellen nur ganz minimal.

    Ravini - ich denke, du kannst ruhig diese 6 Tage das Gestagen nehmen. Ich hatte mal mit ca. 20 eine verlängerte Blutung, die auch mit einer kurzen Gestageneinnahme gestoppt wurde.


    Ich habe öfters einen Zyklus ohne Temperaturerhöhung und bekomme auch die Mens, ist wohl so in den WJ.


    Wie ist es jetzt mit deiner Blutung, hat es nachgelassen?


    Wegen deiner Frage nach meinem Sohn - der Neuro meinte, es sei MS. Wir holen aber noch eine Zweitmeinung ein und gehen dafür zu einem Neuro in eine naturheilkundliche Klinik.

    *:)*:)


    meine Tempi klettert ganz langsam. Sie ist aber immer noch niedriger als sonst nach einem ES.


    Meine vorherige Tempi lag so zwischen 36,0 und 36,3 Grad.vor 5 Tagen fing sie langsam an zu klettern . Sie liegt jetzt zwischen 36,5 und 36,6. Das ist niedriger als sonst in der zweiten Zyklushälfte.


    Blutung ist noch so stark wie am Samstag.


    Das Gestakadin habe ich noch nicht genommen. Ich will einfach noch warten. Ich hoffe, dass es wie die Mens bald aufhört. Irgendwann müsste ja nichts mehr zum abbluten da sein.


    Oder?


    Mit dem Gestagen könnte ich

    die Blutung stoppen und nach 6 Tagen Einnahme würde ich ja dann schon wieder bluten. Da habe ich jetzt keine Lust drauf.


    Aber wenn diese Blutung gar nicht stoppt, werde ich es wohl doch nehmen.


    2 Tage warte ich jetzt noch ab.


    Wenn meine Tempi bis dahin sinkt kann ich ohnehin von einem Zyklus ausgehen. Was natürlich am Besten wäre.


    also:)D:)D:)D:)D:)D:)D


    das wetter ist so schön, werde jetzt mal sonne tanken8-)

    *:)


    habt ihr auch alle ein schönes Osterfest gehabt?


    Ich habe es es sehr genossen. Meine Blutung wurde Mensartig und war am Do. vor Ostern weg.


    Ostersonntag habe ich dann wieder ZB bekommen, die am Abend wieder weg waren.


    Seitdem geht es wieder so weiter. Am frühen Mittag fangen die ZB's an und Abend wieder weg. Es stört mich noch nicht all zu sehr. Ich warte jetzt noch mal weiter ab. Habe ja noch diese Hormone liegen ,um zu stoppen


    Schönen Abend noch@:)

    Hallo Mädels!


    Hab jetzt seit nem halben Jahr keine Mens mehr gehabt.Mein FA sagte vor 4 Wochen da wär da noch ne Schleimhaut und in den nächsten 2 Wochen wär es so weit.Hmm keine Anzeichen.Nehme grad WJ-mäßig gar nix ein und mache vermehrt Sport ,was mir echt gut tut.Bin auch noch ein bißle im Hochzeitsglück;-DAllerdings hab ich die letzten Wochen vermehrt Kreislauf und Herzprobleme zu meinen ganzen Allergien dazu.Das schränkt mich schon ziemlich ein.Mein Hausarzt belächelt mich etwas ,hab ich das Gefühl.Wahrscheinlich bin ich der Hypochonder schlechthin. Wir waren jetzt 4 Tage am Bodensee und ich hatte keine Rückenschmerzen und sonstige Probleme außer meinen Allergien die mir seit einiger Zeit das Leben schwer machen.Das zeigt mir mal wieder wie die Psyche den Menschen beeinflußt.Kaum daheim und meine pubertierende Tochter macht innerhalb von Minuten wieder alles zunichte.Noch 2 Jahre dann ist sie 18 vielleicht wird ja dann alles besser!Ich will doch nur einigermaßen glücklich und harmonisch leben.Ravini das mit den Hormonen hab ich auch schon versucht.Hab ne Freundin die schwört drauf.Ich selbst bin grad ziemlich verunsichert was dieses Thema betrifft. Femina du kennst dich doch ganz gut aus so hömöophatisch, was nimmt man denn so bei innerer Unruhe und Herzstolpern?Hatte ich am Bodensee allerdings alles nicht?Hängt es mit meinem Job und Alltag zusammen?Wie gehts denn euch so??Lieber >Gruß@:)

    *:),


    ich nehme jetzt seit 5 Tagen das Gestakadin. War mir echt zu nervig mit den ollen ZB's. Immer passiert mir sowas, gerade wenn beide mal Urlaub haben. Hatte echt die Schn....voll.


    Mal schauen wie es weitergeht, wenn nach dem sechsten Einahmetag alles abblutet. ich wünsche mir nur das die ZB's wegbleiben.


    Brigitte, oh geil Bodensee, da möchte ich auch mal hin.


    Meine Jüngste wird nächste Woche 16 und meine Älteste morgen 18.


    Für die Älteste ist es echt eine ereignisreiche Woche..... erst der Geburtstag ..... dann am Freitag den Ausbildungsvertrag unterschreiben:)z. Ich bin froh, dass dieser Bewerbungsstress jetzt bei ihr erst mal vorbei ist. Sorgen macht mir da jetzt eher die Jüngste.

    *:)


    Brigitte - Magnesium wäre schon mal gut für das Herz, und dysto-loges-Tropfen gegen so psychosomatische Beschwerden und Unruhe. Gut finde ich auch den Beruhigungstee Nr. 4 vom Vitalia-Reformhaus.


    Ravini - Ist doch o.k., wenn du jetzt das Gestagen nimmst, ist doch nur für kurze Zeit.


    Ja, die Pubertierenden. Bei meinen Jungs geht/ging es eigentlich. Ich glaube, Mädels sind da manchmal problematischer. Mein Großer (21) bewirbt sich gerade für sein Praxissemester. Er will in die Münchner Gegend, weil dort seine Freundin studiert. Das wird für mich auch eine Umgewöhnung, wenn er ein halbes Jahr weg ist. Zumal ich mir ja immer Gedanken um seine Gesundheit mache.

    Danke Femina für deinen Tipp .Das mit deinem Sohn kann ich verstehen.Man macht sich da schon immer Sorgen.Mein Mittlerer studiert ja in erlangen und da mach ich mir auch oft Sorgen.Zumal er noch keinen richtigen Kontakt gefunden hat.Ihm passieren auch oft die eigenartigsten Dinge.Wie gehts denn deinem Sohn inzwischen?Am Bodensee gings mir gut.Hatte auch keine Schlafstörungen.Seit ich wieder da bin ,bin ich wieder rappelig .


    Ravini das ist gut wenn deine Älteste nen Ausbildungsvertrag hat.Eine Sorge weniger! Wenn dir die Hormone guttun dann nimm sie doch ne Weile!


    Ich glaub Jungs sind in der Pubertät wirklich nicht so schlimm.Wenn ich von meinen beiden ausgehe.Wünsch euch noch nen schönen Abend!@:)*:)

    *:)


    Femina, ja es ist gut, dass ich es jetzt nehme, in der Hoffnung es reguliert sich nach dem Abbluten. Gestern abend habe ich allerdings schon braune SB bekommen, aber soll ja unter der Einnahme nicht ungewöhnlich sein.


    Brigitte, die Hormone sind nur für eine einmalige Einnahme von 6 Tagen gedacht. Es soll bewirken, dass sich die Schleimhaut richtig richtig vorbereitet, so dass sie komplett abbluten vorbereiten kann .


    Habe halt nur diese Probleme z.Z. von zu viel Östrogen und keine richtige Gelbkörperbildung.


    Den nächsten FA-Termin habe ich erst am 25. Mai wieder. Muss also bis dahin ausharren und schauen was mein Körper macht.


    *:)@:)

    Brigitte - meinem Sohn geht´s eigentlich gut, das Auge wird ganz langsam besser, und das Interferon verträgt er auch.


    Ravini - für dich wär ja eigentlich die natürliche Progesteroncreme nicht schlecht. http://www.biovea-deutschland.com/Biovea/product_detail.aspx?PID=1673&CID=0#