Diese Wechseljahre machen mich fertig und jetzt auch noch die Angst schwanger zu sein

    Hallo,


    bin 49 und mache das ganze nun schon 5 Jahre mit ? am schlimmsten war bis jetzt der Anfang damals mit den Stimmungsschwankungen aber das war nix gegen den ganzen Mist der jetzt auftaucht mein Myom drückt ständig und Periode kommt auch nicht mehr so pünktlich und deshalb mache ich mir große Sorgen schwanger zu sein. Hab zwar einen Test gemacht der Negativ war aber irgendwie lässt mich das nicht in Ruhe und hab Angst dass es doch nicht so ist, deshalb würde ich gern wissen ob mir hier jemand sagen ob der Zeitpunkt zwischen GV und Test gereicht hat um davon auszugehen dass es stimmt. Der GV war am 26.6 Test habe ich am 19.7 gemacht. Ich habe vergessen zu erwähnen dass das Kondom nach vorne verrutscht war es war und nur noch vorne auflag wir haben dann auch abgebrochen da ich bedient war und mein Mann hatte vor einem Jahr eine Vasektomie ist aber leider aus beruflichen Gründen noch nicht zum testen abgeben im Labor gekommen und daher weiß ich nicht wie „gefährlich“ er noch ist. Für evtl. antworten danke ich euch im Voraus, denn ich bin grad echt am verzweifeln da meine Periode nicht anfängt aber das Myom so drückt als ob es losgeht und psychisch könnte ich mit jedem Streit anfangen bin total gereitzt und schusselig.


    Danke und liebe Grüße

  • 3 Antworten

    1. Du bist in den Wechseljahren und Ü5/40.

    2. Den Geschlechtsverkehr habt Ihr abgebrochen (kam es zum Samenerguss?).

    3. Dein Mann hatte vor einem Jahr eine Vasektomie (okay, da steht die ärztliche Entwarnung noch aus).

    4. Ein Test ist nach 18 Tagen aussagekräftig. Der Zeitraum bei Dir war länger.


    Fazit:

    Hochgradig unwahrscheinlich bis unmöglich.


    Wenn das Myom so viele Probleme macht, evtl. mal über eine OP nachdenken... das mal am Rande (habe es selber hinter mir vor fast 6 Jahren).

    Hallo Sunflower,


    Danke für deine Antwort. Nein, es kam nicht zum Samenerguss. Das Problem bei mir ist dass nach 30 Jahren mein FA in Ruhestand gegangen ist und ich seitdem ohne bin, denn überall wo ich einen Termin wollte war die Antwort entweder : ja wir geben nur Hormone und wenn sie die nicht nehmen brauchen sie keinen Termin bei uns (darf keine nehmen da Bluthochdruck) oder wir nehmen zur Zeit keine neuen Patienten ! Hatte dann die Lust verloren weiter zu suchen und dann kam noch die Wechseljahre Aggressionen durch und bin seitdem trotzig um weiter zu suchen.


    Liebe Grüße

    Dann solltest Du Deine Trotzhaltung nochmals überdenken, allein schon wg. der sinnvollen Vorsorgeuntersuchungen.Und genau das solltest Du auch äußern, wenn jemand sagt "Sie brauchen nur zu kommen, wenn Sie Hormone nehmen wollen".