Endometriose in den Wechseljahren?

    Hallo Ihr Lieben,


    Ich bin 53 Jahre alt und habe seit Monaten sehr sehr starke Blutungen, eine Ausschabung war geplant.


    Aber ich hatte jetzt einen Nierenstein und es wurde ein CT Urogramm gemacht und eine Zyste mit Blut, aber im oberen Bauchraum festgestellt.


    Die Ärzte waren ratlos, 6 cm groß ohne an einem Organ zu hängen, Verdacht Endometriose Zyste, die sich langsam resorbiert.


    morgen muss ich zum Ultraschall und dann kommt die Bauchspiegelung, ich habe mir schon die Augen ausgeweint:°(:°(:°(


    Ich hab gegoogelt, es könnte wirklich Endometriose sein, die vielen Beschwerden, Schmerzen, starken Blutungen, wasserfallartig, so viel Blut…und so vieles passt…meine FÄ hat auch öfter gesagt, dass wir daran denken sollten.


    Ich hatte auch Zysten am Eierstock und einen Polypen in der Gebärmutter…deshalb jetzt auch die Ausschabung geplant.


    Und heute dieser Schocker:°(:°(:°( mit der Zyste, hinter dem Darm, hinter der Leber, aber Gott sei dank keine Krebszeichen sonst, aber ich habe große Angst:°(:°(:°(


    Kann es sein, dass ich in meinem Alter noch Endometriose habe?


    Würde mich freuen von Euch zu hören


    @:)

  • 8 Antworten

    Das tut mir leid für dich. Scheinbar gibt es hier nur wenig Betroffene.

    Aber du kannst frof dass man bei dir keinen Krebs festgestellt hat.

    Hallo Bella


    Ich bin 52 und hatte diese Adenomysis, das ist eine Sonderform der Endometriose im Uterus.

    Hatte auch zahlreiche Myome,dies alles wurde vor 4 Wochen per Hysterektomie entfernt ect.


    Zysten hatte ich auch immer wieder viele, eine ist davon geplatzt


    Lg

    Oh liebe Illy,


    Hast Du jetzt Ruhe?


    Wie geht es Dir?


    Am Dienstag wird eine Auschabung gemacht, iCh habe einen Polypen und immer eine Monsterblutung, bäh.....


    Aber es wird eben auch eine Bauchspiegelung gemacht, ich habe grosse Angst:°(:°(:°(


    Zudem habe ich heute auch noch meine Mens bekommen, ich bin so fertig im Moment....


    Ich hoffe es geht alles gut und es kommt ein Befund mit dem ich leben kann, meine Kinder sind hier und men Mann ist auch ganz lieb, aber ich habe dolle Angst:°(:°(:°(

    Hallo Bella,


    Ui, das ist ungut wenn du eine Megablutung jeden Monat hast.

    Ich drücke dir meine Daumen für Dienstag, das du alles gut überstehst.

    :)^:)^:)^:)_:)_


    Ich habe ich Probleme mit der Wundheilung.

    Ein Drittel der Wunde ist noch am klaffen, ich hoffe das die mal ganz zu geht:=o


    LG an alle

    Bin noch in der Klinik, ich habe Adenomyosis, genau wie Du liebe Ily.


    Sie haben die Schleimhaut verödet, sagen aber auch, entweder die Mirena Spirale oder die GM ganz raus.


    Das Geschwulst an Darm hat der Darmchirurg komplett entfernt, er sagte er hätte sowas noch nicht gesehen. im Schnellschnitt war alles gut und nicht böse, ich habe trotzdem noch dolle Angst vor dem Befund.


    Wie kann ich mir das vorstellen, dass deine Wunde nur halb zu ist???

    Hallo zusammen.


    Bella 51

    verödet ist worden? Ist das vielversprechend, ich kenne mich damit nicht aus.

    Bei mir wurde bis auf die Eierstöcke alles entfernt, da es übergroß war.


    Die Wunde ist fast zu, bis auf ein Drittel das versetzt ist und ich es spüre,das es nicht zu ist. Man sieht es auch.

    Bin nach hause entlassen worden, 4 blaue Löcher und so richtig gehen kann ich noch nicht.


    Teilweise starke Schulterschmerzen rechts und natürlich zwickt der Bauch, Ausfluss, leicht, so Wie Wundsekret habe ich noch.


    Hoffentlich komme ich schnell wieder auf die Bene.


    Das Geschwulst neben dem Darm ist gutartig, ein Fibrom, ich habe Rotz und Wasser geheult vor Freude, der Gentyp muss noch bestimmt werden.


    Das Gebärmuttergewebe war keine Endometriose, ich habe diese Adenomyose.


    In der Klinik sagte man mir, dass mir diese Verödung helfen wird, aber vielleicht nicht auf Dauer.


    Mirena Hormonspirale oder doch GM ganz raus wie bei Dir.


    Aber erst mal muss ich jetzt auf die Beine kommen....


    🌺

    Hallo Bella und ein Hallo an alle*:),


    Schön,das du nachhause entlassen wurdest.

    Nun heißt es schonen, und langsam machen.

    Sehr gut, das die Geschwulst gutartig war:)^,


    Gute Besserung und gute Erholung weiterhin@:)@:)

  • Hyperion

    Hat den Titel des Themas von „Endometriose in den WJ?“ zu „Endometriose in den Wechseljahren?“ geändert.