Erfahrungen Wechseljahre/Pille Maxim

    Hallo guten Abend, vielleicht kann mir einer helfen. Habe vor ca. 2 Jahre meinen Frauenarzt gebeten mal meinen Hormonhaushalt zu überprüfen da ich feststellen wollte ob ich mich (45 Jahre) schon in den Wechseljahren befinde. Das hat er auch getan und mir geteilt das dies noch nicht so ist und er sagte noch wenn ich noch keine typischen Wechseljahresbeschwerden hätte dann wäre ich auch noch nicht drin.


    Nun hatte ich im März das letzte Mal meine Periode und auch nur ganz wenig. Muß dazu sagen das ich schon seit Jahren die Pille Maxim nehme. Und nun warte ich schon seit letzter Woche auf meine Tage. War heute zu einer anderen Frauenärztin zur Jahreskontrolle und dabei auch gefragt ob das jetzt schon die Wechseljahre sein könnten und ob sie mir den Hormonhaushalt überprüfen könnte. Da meinte sie unter der Einnahme der Pille könnte man das ja garnicht feststellen. Hat auch einen Vaginalultraschall gemacht, aber nix feststellen können. Also Schwangerschaft kann man auch ausschließen. ;-)


    Sie meinte nur noch beim Abschied ich solle einfach mal abwarten. Jetzt bin ich ganz verunsichert. Der eine Arzt überprüft den Hormonhaushalt obwohl er weiß das ich die Pille nehme. Und der andere Arzt sagt das würde nix bringen.

  • 4 Antworten

    Na, das ist doch logisch.


    Wenn du täglich Hormone einnimmst, wie soll man da einen vernünftigen Hormonstatus bestimmen können? Man misst ja damit im Endeffekt nur die Pillenhormone, bzw deren Einfluss.


    Ein (Sexual-)Hormonstatus während Einnahme der Pille ist vergebene Liebesmüh.


    (Aus dem gleichen Grund soll man bei Kontrolle der Schilddrüsenwerte die (Schilddrüsenhormon-)Tablette erst nach der Blutabnahme nehmen)

    Frag ihn. Scheint gut dran zu verdienen.


    Die Frage ist eher, wieso du zwei Frauenärzte hast.


    Auf deine Periode kannst du mit der Pille übrigens lange warten. Die wird nicht kommen. Unter der Pille hast du keinen natürlichen Zyklus mehr und bekommst in der Pause nur eine künstliche Abbruchblutung, welche aber auch mal ausbleiben kann. Steht alles in der Packungsbeilage.

    Das weiß ich ja. Aber bis jetzt habe ich meine Tage immer pünktlich bekommen. Bis jetzt halt im März. Und muss dazu sagen das ich letztes Jahr eine Ausschabung hatte. Und da ist mir gesagt worden das es sein kann das ich meine Tage wieder etwas stärker bekomme.


    Und ich habe den Frauenarzt gewechselt da ich mit dem vorherigen nicht ganz zufrieden. Habe keine zwei Frauenärzte falls das jetzt so rüber kam.