Gebärmutterentfernung

    Hallo ich wüsste mal gerne eure Meinung. Ich bin 49 jahre alt und laut meiner FÄ haben wohl die Wechseljahre begonnen. Ich hatte jetzt gute 2 Jahre meinè periode alle 14 bis 16 tage also ein kurzer aber regelmäßiger Zyklus. Im Dezember kam es zu einer dauerblutung von 3 wochen. Dann hatte ich bis heute alsö 4 wochen keine blutung. Seit heute sehr stark . Ich war in blutfreien zeit bei meiner FÄ. Seit jahren habe ich auch myome und zysten und eine Gebärmutterentfernung war öfter schon ein Thema aber ich hab mich immer davor gedrückt. Meine FÄ meint nun sie kann natürlich nicht sagen wie lange sich das zieht mit den unregelmäßigen blutungen. Aber die Indikation für eine Entfernung ist gegeben und dann hätte sich dieses Thema schonmal erledigt. Die anderen Beschwerden wie hitzewallungen und was dazugehört wird natürlich irgendwann dazukommen. Jetzt frage ich mich soll ich die Gebärmutter op machen lassen dann bin ich das Problem los nie zu wissen wann gehts wieder los. Zudem bin ich die myome los die auch oft schmerzen. Oder soll ich so durch die Wechseljahre ? Wie war es denn bei euch als es begann? Würde mich sehr freuen ein paar Erfahrungen zu bekommen. Liebe grüsse Chrissi

  • 1 Antwort

    Hallo Chrissi,


    So wirklich raten kann ich dir zu nichts.

    Du bist 49, also schon im Alter der Wechseljahre. Zyklusschwankungen sind vorhanden.

    Das sind meist die ersten Anzeichen.

    Wie lange sich das hinzieht kann dir im Voraus niemand sagen.

    Das Durchschnittsalter liegt bei 52 Jahren für die letzte Mens...aber das hilft auch nicht weiter.

    Bei mir begann es erst vor 5 Monaten und ich bin mittlerweile 54.Ein kürzerer Zyklus, einmal 56 Tage,. seitdem wieder pünktlich. Plötzlich bekam ich Pilz, dann wurden von heute auf morgen alle Schleimhäute trocken:|N Kopfschmerzen, nachts mal schwitzen, besonders vor der Mens. Innere Unruhe, das Gewicht macht sich selbständig.


    Man kann sich in den Wechseljahren auf nichts mehr verlassen.

    Wenn der Leidensdruck für dich zu groß wird, kannst du dich operieren lassen.

    Gibt hier viele Berichte im Gyn. Faden. Ist und bleibt eine OP.

    Die Blutung ist dann zwar Geschichte, aber auf alle anderen Beschwerden der Wechseljahre hat das keinen Einfluss.

    Die Myome schmerzen nicht mehr, Zysten können aber an den Eierstöcken trotzdem entstehen...

    Bleibt also alles Abwägungssache.

    LG Morgana