Gesichtskontur und Wangen fangen an zuerschlaffe! Sojakapseln?

    Hallo,


    bin fast 44 Jahre alt und habe schon ein Graus auf die Wechseljahre. Bin zwar noch nicht in den wechseljahre (denk ich zumindest) aber habe unheimliche Angst vor dem "Zerfall" des Äußeren. Denn da soll ja mehr oder weniger über Nacht die Kollagen/Elastiztiät der Haut nachlassen durch verlust der Östrogene usw. Einfach ausgedrückt, der normale Alterungsprozess noch schneller fortschreiten.


    Nun lange Rede kurzer Sinn ;-) .... was haltet Ihr von Sojakapseln? Ob die auch gegen vorzeitiges altern etwas bringen? Leider bemerke ich seit ca. einem halben Jahr das die Straffheit meiner Gesichtskontur und Wangen nun etwas nach gelassen haben. Deshalb suche ich irgendein Nahrungsergänzungsmittelchen...


    Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)


    LG Gabi

  • 4 Antworten

    Hey Gabriele *:)


    Mach dich nicht verrückt!


    Ich bin 51 Jahre alt und hab bis jetzt noch keine Mittelchen gefunden die den Alterungsprozess aufhalten.


    Mit Sojakapseln hab ich es aber noch nicht versucht.


    Ich finde es kommt auf die Ausstrahlung an.


    Sagt mir mein Spiegelbild am Morgen." Oh Gott, ich kenn dich nicht ,wasche dich aber trotzdem." An diesen Tagen ist das Feetback von Mitmenschen meist negativ.


    Sagt es mir aber." Du siehst eigentlich noch ganz gut aus. Die Frau XY ist um 4Jahre jünger und sieht bei weitem schon älter aus (ich weiß ist gemein, Vergleiche baun mich aber immer wieder auf, oder schmettern mich nieder.)Beginnt so mein Tag - kanns passiern das ich das eine oder andere Kompliment einheimse.


    Bin aber schon neugierig was die Leserinnen so raten.


    Vielleicht gibt es ja was das uns etwas jünger oder besser aussehn läst.


    LG

    hallo gabriele,


    alles was du jetzt machst, bringt eigentlich für die haut nicht mehr viel. wenn du in deinem leben schon viel getrunken hast, hast du eigentlich auch nichts falsch gemacht. und wenn du hier oder da ein paar falten bekommst, rege dich nicht auf, es geht nicht nur dir so. aber mugl hat schon recht, schaue jeden morgen in den spiegel und find dich einfach nur extrem ok. deine ausstrahlung zählt, wenn du ein positiver mensch bist, hast du auch eine positive ausstrahlung und das steckt andere an, ob mit oder ohne falten. schau auf deine freunde, die nehmen dich auch mit ein paar falten mehr... :-) ausserdem ist die haut auch ein spiegel deiner jahre. hast du viel stress gehabt, viel ärger, dann überträgt es sich auch mit den jahren auf dein äußeres. und ein wenig an den genen liegt es auch, ob du immer etwas jünger oder älter aussiehst als gleichaltrige. also mach dir keinen kopf, mit mittelchen kannst du wenig ändern, sie kosten nur geld, gib das für wichtigeres aus... kann da nur aus erfahrung sprechen, bin auch schon 60...


    also ich drück dir die daumen.. ;-) und liebe grüsse

    Hallo meine Damen!


    Diverse Wundermittelchen könnt ihr alle vergessen!Es ist mehr o. weniger eine Frage der Gene ob ihr langsamer o. schneller altert.Das hat nicht unbedingt was mit den Wechseljahren zu tun.Ich hab meine Periode (hoffentlich) hinter mir,bin fast 52 Jahre alt u. meine Haut ist im Vergleich zu meiner Arbeitskollegin(40) glatt u. fast faltenlos!Ich denke mal man sollte sich lieber Gedanken über die Auswirkungen des Rauchens auf die Haut als über die geringere Östrogenproduktion machen....Das macht scheinbar niemand hysterisch!Außerdem gibt es wohl andere Sorgen im Leben als die wegen ein paar Falten.Wer über 50 ist,ist über 50...so einfach ist das!Man sollte da drübersteh´n.


    LG lola

    Es gibt 3 Alter – das kalendarische, das biologische und das gefühlte. Und dazwischen können Welten liegen, je nach Einstellung. Alter erkennt man am Gang, kommt man daher geschlurft oder flotten Schrittes.


    Gesunde Ernährung, Bewegung und Gymnastik sind hilfreicher als Cremes.


    Und wer nicht alt werden will, muss früh sterben.


    Kopf hoch *:)