Hallo Agnes *:)


    das wusste ich nicht, sind aber doch gute Nachrichten. :)^ Kurzfristig würde ich mich da bestimmt auch für eine HET entscheiden, da ist heute ja auch viel möglich vor allem sicherlich individueller. Allerdings weis ich auch nicht ob bei Libidoverlust eine HET von 1 bis 2 Jahren ausreicht ":/

    Ich will allen denen die Angst haben mal sagen, hallo es muss nicht so sein :-)


    ich bin seit 2 jahren in der Menopause und fühl mich besser als jemals zuvor, naja, das hört sich jetzt ja fast so an als ob ich mich vorher nicht gut gefühlt hätte, dem ist nicht so.


    Ich habe keinerlei Beschwerden, weder körperliche noch psychische, ich empfinde den Verlust meiner Fruchtbarkeit nicht als Verlust, fühl mich als Frau genauso ganz wie zuvor.


    mein Libido ist eher größer scheint geradezu neu erwacht zu sein


    Auch körperlich gibt es keinerlei Probleme, ich werd ausreichend feucht, da ist nichts trocken.


    Ich erfreue mich daran das ich auf nichts mehr aufpassen mus, genieße meine Lust, vieleicht sogar mehr als in jungen Jahren.


    Also es muss nicht sein, und ich weiss es nicht, ich glaub der Kopf spielt da ne ganz große Rolle