Herzstolpern

    hallo,


    ich bin auch neu hier und wollte mal nachfragen, ob der eine oder andere auch dieses herzstolpern hat, von dem ,glaube ich, noch gar nicht gesprochen wurde.


    ich leide seit ein paar tagen darunter und habe am kommenden mittwoch einen termin beim kardiologen. ich habe natürlich angst, das es etwas schlimmeres sein könnte.


    alles andere stimmt mit meinen beschwerden überein, was mich natürlich sehr berruhigt.


    hoffe auf antworten, die mir weiterhelfen, danke.

  • 51 Antworten

    Hallo


    Wie alt bist du? Glaibst du das du in den WJ bist?


    Bei mir fing es mit ende 45 an. Ich hatte auch ständig dieses Herstolpern, Herzrasen, komisches Gefühl in der Brustgegend. Bin aufgrund dessen auch zum Kardiologen. Bei mir war alles ok. Mach dir also nicht zuviele Gedanken. Diese Beschwerden können von den WJ kommen.


    LG Karin:)*:)*:)*

    Manchmal mehr manchmal weniger . Soll Menschen geben die über 4000 pro Tag haben . Also das würde ich auch nicht aushalten. Dein Schwindel etc. denk ich mal kommt nicht von den Stolpern sondern weil es dir Angst macht . Eine Abklärung vom Kardiologen würde ich dir deshalb auch empfehlen . Zur Beruhigung .

    hab ich auch, manchmal tagelang gar nicht, und dann wieder 20 x am Tag :-| Wie äußert sich das bei euch genau? ich habe dann immer das Gefühl, es klopft auf einmal stärker, bis in den Hals hoch und dann muss ich davon husten, und erst nach dem Husten habe ich das Gefühl, es hat seinen Rhythmus wieder - meine ehemalige Hausärztin (die war Kardiologin) hat auch mal zu mir gesagt, dass sei nicht schlimm :-)

    Hallo liebe Leidende.......mir geht es auch nicht besser!Und ich bin froh,dass ich Euch gefunden habe.Bin jetzt 46 Jahre und seit geraumer Zeit schon in den WJ.Ist jedenfalls meine Auffassung.Die Frauenärztin ist anderer Meinung.


    Ich bekomme plötzlich einen kleinen Ruck und dann holpert das Herzchen kurz.Danach geht es mir stundenlang mies und ich bekomme Kopfschmerzen.


    Es ist auch die Angst , ich könnte etwas schlimmes mit dem Herzen haben.


    Vor 2 Jahren war ich deshalb beim Doc.Es wäre alles in Ordnung.


    Ob der Homöopathe helfen kann?


    Wer hat Erfahrung?


    Liebe Grüße an alle!


    Sonnenschein*:)

    Hallo Sonnenschein


    Auch ich bin eine Leidensgenossin. Habe auch immer wieder diese Probleme , hinzu kommt noch dieses Herzrasen. Obwohl man eigentlich weiß was es ist bekommt man jedesmal Angst, weil es einfach sehr unangenehm ist und man weiss immer nicht wann es passiert. Ich habe manchmal Schüssler salze Nr. 7 genommen.Auch Magnesiumtabletten sollen helfen. Obwohl ich manchmal denke. ich habe diese Probleme jetzt seit 1 Jahr, irgendwann muß es ja anders werden.Weil einem ja immer wieder gesagt wird WJ sind keine Krankheit. Ich weiss ja auch das es so ist, aber wenn man keine Probleme damit hat hat man gut reden.


    LG Karin:)*:)*:)*

    Ob ich mit fast 43 schon in den Wechseljahren bin, weiß ich nicht. Symthome habe ich keine, ausser das 2-3 mal im Jahr meine "Tage" einfach mal einen Monat aussetzen.Einfach so. Und was diese Herzrythmusstörungen angehen, diese habe ich seit 25 Jahren !!! War bei einigen Ärtzen und keiner hat was entdeckt.... hab es manchan Tag so schlimm das ich aus dem Sessel springe, weil ich glaube das Herz kommt nicht mehr im Takt...Und manche Tage habe ich gar keine Beschwerden. .... Auch aufgewacht bin ich so manche Nacht schon deshalb. Aber da ichs schon 25 Jahre habe, scheint es weder gefährlich zu sein, noch an den Wechseljahren zu liegen........