au weh, gehören extrasystolen wirklich zu den wechseljahren? bin 41 und nehm schon seit fast 2 jahren ein FSH wegen ausbleiben der regel und dann äußerst!!!!!heftigen!!!!blutungen und... - ist seit dem so regelmäßig, wie die hormoneinnahme und somit alles bestens - seit ca 8 wochen jetzt dieses scheußliche Herzklopfen und RR abfall wenn ich etwas zu mir nehme...übelkeit...

    Hmmmm


    Übelkeit....hab ich auch jetzt zum 1ten mal.....und wie.


    Ausserdem ist mein Blutdruck dabei erhöht, mein HF aber zu langsam und dann schlägt es bis in den Hals.


    Das einzige, was mir dann hilft ist, schnell aufs Sofa und schlafen.


    Meine Blutungen kommen aber regelmäßig alle 21 Tage. (ohne Pille)


    Hat noch jemand mit Übelkeit zu kämpfen???


    Das ist echt unangenehm.

    *:) kludinafee


    Ja bevor ich jetzt meine Periode bekomme,wird mir total übel ich kann den Tag dann nur sehr wenig essen!!!!


    Früher hatte ich immer nur heisshunger das ist weg jetzt kommt nur noch Übelkeit und Herzstolpern.


    Und ich werd erst 40 :-/ .


    Meine Periode schwangt sehr mal 18 Tage pause mal 20 dann wieder 15 sehr unterschiedlich jetzt geworden.


    LG Anke

    Also,


    wenn ich daran denke, das dass noch so ein paar Jahre gehen soll.......


    da hab ich ja so gar keine Lust drauf.


    Ich denke mal, ich bin nächste Woche beim Doc und lass mir mal was geben, denn so kann ich gar nicht arbeiten gehen.


    Am liebsten im Bett bleiben...ich hab auch zu nichts Lust und doch ne Menge zu tun.


    ch hab mal nach PMS gegoogelt und siehe da......fast alle Symtome vorhanden, bis aufs Herzrasen.


    Naja, mal nicht den Tag vor dem Abend loben......


    Mir gehts.... :(v {:( :°( :-X :(v


    Sanne

    Übelkeit vor oder während der Menstruation kenne ich "dank der Wechseljahre" nun auch %-| hatte ich früher NIE! Vorgestern war wieder so ein Tag, nur der Gedanke an Essen :-p Und einen Tag später wieder alles normal ":/ Herzrasen/Flatter/Stolpern - da kann ich auch gut mitreden, nehme deshalb auch einen ganz gering dosierten Betablocker. Muss auch nächsten Monat wieder zum Langzeit-EKG. Wenn die Pumpe auf einmal so loslegt (ich fühle mich dabei dann so zittrig und man meint, das Herz schlägt ein paar Sekunden lang auf 1000 :-o ) Ätzend! Aber schwindelig oder übel genau in dem Moment war mir bisher nicht. Das Gefühl erinnert mich auch an solche Muskelzuckungen, hat man doch schon mal z.B. am Auge, genauso fühlt es sich an, halt nur in der Herzgegend.

    Jo, aber das Herzstolpern hab ich erst, seit es mich vom *Hocker* gerissen hat.


    Betablocker darf ich nicht, da meine HF eh zu langsam ist....Habe ein Sportlerherz ohne Sport.


    Aber es ist immer ein ungutes Gefühl, was Angst mit einschliesst....widerlich :(v


    Heute ist meine Periode zu Ende und nach 3 Tagen Übelkeit, geht es mir heute so einigermaßen gut.


    Selbst der Kaffee schmeckt wieder.


    Werde mich auch mal diese Woche dazu durchringen und meinen Doc besuchen. Mal sehen, was er zu dem sagt.

    Hallo, Ihr Lieben,


    ich bin jetzt 50 Jahre alt und hatte mit den unerträglichen Beschwerden gut 10 Jahre lang zu tun. Seit einem halben Jahr habe ich die Regel nicht mehr bekommen und es geht mir bedeutend besser. Ich wünsche mir jeden Tag, dass das so bleibt, denn damit bin ich aus den Wechseljahren noch nicht 'raus. Manchmal habe ich Kreislaufbeschwerden, aber das liegt wahrscheinlich auch am Alter; unregelmäßiges Essen bei der heutigen Lebensweise ist auch nicht zu unterschätzen. Ja, früher hat es mir nichts ausgemacht, ohne Frühstück aus dem Haus zu gehen. Ist heute unvorstellbar. Was das mit den Wechseljahren zu tun hat? Eine ganze Menge: Wir achten viel zu wenig auf uns, schon deswegen, weil ein Symptom das nächste jagt. Es ist ein Teufelskreis; darüber vergessen wir uns, woraus sich zum normalen auch noch "hausgemachter" Stress einstellt. Ist ein bisschen viel für eine einzige Frau. Aber was soll's - genauso habe ich das auch gemacht. Es ist nur so, dass ich diese Einsicht jetzt im Nachhinein bekomme und hoffe, dass ich Euch damit vielleicht helfen kann. Schließlich heißt es ja nicht umsonst: man ist ja keine Zwanzig mehr...


    Liebe Grüße an Euch alle

    Och Nelly


    du machst einem ja Mut......


    Das ist ja grausam und ich habe so gar keine Lust das noch einen Tag lang mitzumachen.


    Das ist echt ungerecht für uns Frauen.


    Da bleibt die gute Stimmung auf der Strecke.....


    LG

    Habe diesen Beitrag auch schon im anderen Faden geschrieben, dort geht es auch um Herzrythmusstöhrungen. Für alle, die es dort nicht gelesen haben, schreibe ich meine Erfahrungen hier auch noch einmal.


    Ich habe Herzrythmusstöhrungen seit 27 Jahren.Habe als 16 jährige sehr oft auf der Bettkante gesessen und nicht gewußt ob ich liegen oder stehen sollte, und geheult habe ich auch oft. Viele EKG´s haben nichts gebracht und man schleicht sich so durchs Leben. Mit 25 bekam ich dann Betablocker.Die haben das verbessert, weil dadurch der Herzschlag langsamer wurde. Bis heute sind diese Rythmusstöhrungen nicht weg. Hab inzwischen bemerkt das sie immer kurz vor den "Tagen" sich verstärken.Denk mal das Ganze hat auch einen hormonellen Hintergrund.Inzwischen habe ich Übergewicht und Diabetes und der Doktor meint das Betablocker alles andere als günstig sind.Los komme ich davon allerdings nicht mehr, nach 18 Jahren Einnahme.Jedoch morgends und am Abend eine halbe Tablette reichen aus um mein Herz nicht gleich total wie ein Hengst springen zu lassen.

    annalena40


    Ach Du Arme....


    Mir ging es bis letztes Jahr ja hervorragend.


    Bis es mich von den Beinen gezogen hat.....


    Ich darf keine Betablocker, denn ich habe ja schon nen langsamen Herzschlag.


    Aber das Stolpern und Hoppeln im Ruhezustand und mitlerweile auch, wenn ich mal unterwegs bin sind echt unangenehm.


    Bis in den Hals und ich atme dann ganz tief ein und dann geht es ne Zeit lang.


    Aber ich hatte noch keine Zeit um zum Arzt zu gehen.....Auch mein Herz, wurde ja letztes Jahr untersucht, ist soweit ok....also kein HRS oder Gefässverengung.


    Es wurde organisch alles abgekaspert.....NICHTS!!!!!

    kludinafee

    Ja, so ist es bei mir auch.Jahrelang gelitten und am Ende nichts feststellbar. aber ich kann schon sagen, bevor ich die Betablocker genommen habe, dass ich da richtig gelitten habe. Manchmal waren die Rythmusstöhrungen so massiv das ich aus dem Sessel aufspringen mußte, weil ich gleubte , meine letzte Stunde hat geschlagen....solche Attacken sind nun Gott sei Dank vorbei. Dank Betablocker.Ja, wenn du schon einen langsamen Herzschöag hast, denn sind Betablocker gar nicht angebracht .Ich weiß gar nicht ob es noch andere Mittel gegen diese Rythmusstörungen gibt.Es ist ja echt sehr unangenehm. Letztes Jahr hatte ich eine Beinvenenthrombose ( Gott sei Dank eine Oberflächliche) aber da wurde ich in der Klinik auch total auseinander genommen mit Untersuchungen. Aber auch da, in der Herzgegend und mit EKG alles in bester Ordnung.....


    Denk dann kann es nichts lebensgefährliches sein. Also leben wir damit.Und das Unangenehme muß ich dann so hinnehmen...

    Zitat

    nzwischen habe ich Übergewicht und Diabetes und der Doktor meint das Betablocker alles andere als günstig sind.

    Betablocker greifen in den gesamten Stoffwechsel ein, fördern Übergewicht und die Neigung zu Diabetes. Ich versuche, so lange es geht ohne auszukommen. Habe auch schon jahrelang Herzstolpern, in den letzten Jahren schlimmer als früher.

    Hallo! *:)


    Darf ich noch einmal fragen, WO genau Ihr Euer Herzstolpern bemerkt!??!


    Ist es mehr links? Mehr mittig vom Brustkorb? Ziemlich weit oben oder mehr Richtung Magen!?


    Bitte, bitte beschreibt das hier mal!!


    Lieben Gruß @:)

    Ich merke es direkt im Herzen. Wenn ich still sitze , dann merke ich immer im ruhigen Zustand meinen Herzschlag und wenn der völlig durcheinander haut und einem dabei kurzweilig schlecht wird , das ist ein schlimmes Gefühl.Dann renn ich immer wie wild mitunter durchs Haus, dann renkt es sich wieder ein, weil durch das wilde umherrennen das Herz ja richtig dolle in Fahrt kommt....