Muss ich noch verhüten?

    Hallo an alle,


    ich bin 49 Jahre alt. Im September 2017 habe ich die Pille abgesetzt. Seitdem hatte ich keine Monatsblutung mehr. Bereits 2 Jahre lang hatte ich immer mal wieder mit leichten Zwischenblutungen zu tun. Außerdem leide ich seit ca. 2 Jahren unter sehr unruhigem Schlaf. Ständiges Kurzerwachen. Gefühlt alle 30 Min. Ich kam schneller ins schwitzen.


    Nach dem Absetzen der Pille ging es los mit Hitzewallungen. Das ging bis Anfang Januar so. Die Hitzewallungen gingen genauso schnell wie sie gekommen waren. Seit einigen Wochen habe ich keine mehr und mein Schlaf hat sich etwas gebessert. Dafür und das ist ja sehr positiv hat sich meine Lust auf Sex extrem gesteigert. Wir haben momentan mehrmals in der Woche Sex. Da kenne ich von mir eher das Gegenteil. Meine letzten 20 Jahre waren sehr von Unlust geprägt. Auch haben wir keine Probleme mehr damit unsere sexuellen Vorstellungen in Worte zu fassen und wenn möglich auch umzusetzen. :_D


    Wir verhüten momentan mit Kondom.


    Wie kann ich denn herausfinden ob eine Verhütung noch notwendig ist. Welche Tests könnte ich machen lassen?


    Vielleich habt ich ja Tipps für mich. So ohne Kondome wäre schon schöner. Ich möchte aber natürlich auch kein Risiko eingehen.


    Liebe Grüße


    Mollyfisch

  • 5 Antworten

    Deine Unlust kann ganz einfach von der Pille hergerührt haben. Das halte ich sogar für sehr wahrscheinlich. Zwischenblutungen sind ebenfalls oft eine Nebenwirkung der Pille. Und die Hitzewallungen? Nun ja, das könnten natürlich die Wechseljahre sein, aber sicher wäre ich mir da nicht. Dein Körper hat sich jedenfalls der künstlich zugeführten Hormone langsam entledigt, daher kann auch das ein Grund sein. Ich würde an deiner Stelle weiter verhüten.

    Hallo,


    na dann gebe ich Dir hier mal eine richtige Auskunft was die Verhütung angeht.


    Erst nach Ablauf von 12 Monaten also dass die Periode ausbleibt ist es 100 % sicher,dass


    man nicht mehr schwanger werden kann.Eine Bekannte hatte nach wenigen Monaten nach


    Ausbleiben ihrer Periode gedacht es könne nichts mehr passieren - sie ist mit Ende


    40 zum 1.Mal Mutter geworden.


    Die Wechseljahresbeschwerden können sich leider über viele Jahre hinziehen.Das ist von


    Frau zu Frau unterschiedlich.Bei mir waren es hauptsächlich Hitzewallungen.Wenn sie mal weg sind können sie nach Wochen oder Monaten wieder kommen.


    Nette Grüße


    sunny :-)