Null Bock

    Hallo ihr lieben,


    Ich bin nun 55 und habe sogar keine Lust mehr auf Sex.


    Ich bin am verzweifeln, habe erst geheiratet und mein Mann ist schon ganz traurig, obwohl er sich es nicht anmerken läßt und mich auch nicht bedrängt. Was tut ihr so das man wieder Lust hat.


    Vielen Dank für euren Rat.

  • 2 Antworten

    Du wirst hier jetzt wahrscheinlich alles lesen können, von ganz tolle sexuelle Beziehung in den Wechseljahren, bis zu moderat oder gar nicht mehr wollen.


    Abgesehen von den Wechseljahren, würde ich mir die Frage stellen, gefällt dir Sex tatsächlich? Hat er sich im Laufe der Jahre verändert? Hat er für dich vielleicht zwei Seiten, wo Geben und Nehmen nicht mehr stimmen. Denn Sex hat auch etwas mit Nehmen zu tun und je nach Alter und der Art des Sexes, ist das dann evt. etwas, was einem nicht gefällt. Zum Sex gehören zwei und wenn der Partner etwas verlangt, egal ob rücksichtsvoll oder nicht, dann will er verständlicherweise etwas von einem. Und wenn man den Sex selbst nicht als besonders beglückend empfindet, dann ist das evt. erdrückend.


    Eine Lösung kann eine Veränderung des Sexes sein. Manche kommen dann auf so etwas wie Tantra, wobei es hier große Unterschiede gibt, aber die Technik an sich, wäre dann vielleicht eine Möglichkeit.


    Die andere Möglichkeit ist Rituale einzuführen, die man gerne macht, wie gemeinsam baden ect. erst einmal ohne sexuelle Komponente und sich danach einfach nebeneinanderlegen und erst mal Ruhe halten und spüren. Was dann daraus entsteht, das ist dann individuell.


    Eine andere Möglichkeit ist auf Sex zu verzichten. Das halten aber einige Beziehungen nicht aus, denn man wird dadurch massiv auf sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse zurückgeworfen, wenn die Verbindung zum Partner, ohne die körperliche Vereinigung auskommen muss. Für nicht wenige ist damit dann die Beziehung zu Ende, wenn man sein Dopamin zum großen Teil daraus zieht.