Östrogene wie schnell bauen sie sich auf durch Lebensmittel

    Hallo,

    Ich habe ja dauerblutung, so bin nehme ich seit ca 3.5 Wochen alchemilla vulgaris,5x10 tropfen

    Und mir wurde der Tipp gegeben Kürbiskerne würden östeogene aufbauen

    Seit 3 tagen Knabbereien ich sie nun ,ca 1,5 Tüten,(ca 300 gramm)

    Heute habe ich stärkere Blutung und Stückchen Verlust

    Können sich die Östrogene so schnell aufgebaut haben?

    Ob es an den Wechseljahren liegt, weiss ich nicht, da mein fa meinte Blutentnahme/hormonbestimmung wäre nicht nötig.

    Ich bin gerade im Urlaub, will morgen einen frauenarzt bei mir zu Hause anrufen wegen 2.meinung(der war bisher 3 Wochen im urlaub)

    Danke


  • 2 Antworten

    Bei Blutungen nimmt man doch eher Gestagen ":/ Und nein so schnell würde nichtmal eine östrogenhaltige Pille anschlagen.

    Östrogen wird immer gleich abgebaut und zwar über die Leber. Das nennt man Metabolismus. Die Plasmahalbwertszeit liegt bei ca. 1h. Zum anderen produzieren Keimdrüsen ständig neue Östrogene und sie entstehen durch Konvertierung - das ist ja ein Kreislauf. Da wird leider auch eine Wagenladung Kürbiskerne nichts dran ändern.


    Ich denke, dass ein Blutbild und eine genauere Abklärung notwendig ist. Progesteron gäb es z.B. auch als Präparat - man muss also nicht notwendigerweise auf Gestagene zurückgreifen.